Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blutspendeverbot für Schwule

385 Beiträge, Schlüsselwörter: Diskriminierung, Aids, HIV, Homsexualität, Homos, Bluttransfusion

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 03:06
martigena,

Also was?
Selbst schuld?

An welcher Stelle mache ich denn den Eindruck, es nicht verstanden zu haben?
Mir kommt die Frage vor wie eine aus Verzweiflung.


melden
Anzeige
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 03:10
@niurick

Es ist doch viel wichtiger, dass einem geholfen wird. Wenn jemand da liegt und die Person braucht Blut, dann dürfte es doch egal sein, von wem geholfen wird.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 03:10
Nee,:) Es macht für mich nur keinen alls zu grossen Unterschied, ob ein Schwuler beim Versuch Blut zu spenden abgewiesen wird, oder ob er gleich zu hause bleibt


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 03:11
Marina1984,

Es geht hier aber nicht um die Hilfe, sondern um deren "Verhinderung".


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 03:28
@niurick

Das weiss ich doch. Naja egal.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 04:35
@mcmööp
Bei den meisten deiner Postings kommt mir eh das Kotzen, aber das ist echt die Höhe!

"HIV stammt eben aus dem Homosexuellen Milieu"

Das wäre genauso, würde ich behaupten, bei der Pista-Studie wurden nur Allmystery-User getestet und deswegen stehen die Deutschen so schlecht da!


Zurück zum Thema: Ich bin schwul und durfte 2006 NICHT spenden, weil ich im Anmeldeformular die 3 spezifischen Fragen mit JA=Homosexuell angekreuzt habe. Auch das Argument: Ich mache nur Safer Sex und auch vorgelegte negative Tests ließen sie nicht gelten.
Darauf zeriss ich meinen Organspendeausweis und sagte dem vor mir sitzenden Arzt, dass dann eben auch niemand meine schwulen Organe bekommt.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 04:42
@SallySpectra


Und wie ist das "Gesetz" momentan, wurde das schon geändert?


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 08:33
'Hauptbetroffenen-Gruppen' meint jene Personengruppen die in einem vorher definierten Bereiche am stärksten von den HIV-Infektionen betroffen sind. Das sind in der westlichen Welt besonders homosexuelle Männer und auch Drogenabhängige (Fixer). In Afrika und in den asiatischen Ländern sieht dies schon wieder völlig anders aus. In Afrika zählen die heterosexuellen Menschen ganz klar zu der Hauptbetroffenen-Gruppe.

Nun ja ich denke mir das schon das etwas Wahres dran ist, trotzallem so ein Verbot schon sehr diskriminerend ist. Jeder Mensch sollte in der heutigen Zeit einen Test vorlegen bevor er spendet. Anschuldigungen von wem nun der HIV Träger am häufigsten verbreitet wird bringt Diejenigen die Blut benötigen auch nicht weiter. Klar ist jeder gesunde Spender ist nötig um Leben zu retten.

Klar ist aber auch, dass jeder Mensch der damit infiziert ist, verantworungsvoll damit umgehen muss.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 08:37
Der Witz ist aber, dass die "Spenden" eh noch auf HIV und weitere Krankheiten geprüft werden, bevor sie freigegeben werden


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 08:41
ein das zuviel mal wieder^^

wenn sowieso geprüft wird bei Jedem, verstehe ich das Verbot nicht.


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 08:44
Einmal weniger testen= ein Kaffee mehr,
anders kann ich mir das auch nicht erklären^^


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 11:48
@martialis
Das kann ich dir leider nicht sagen, denn ich habe seitdem nicht wieder versucht Blut zu spenden.
Ich habe den Arzt damals aber arauf aufmerksam gemacht, dass es auch genügend verheiratete, "heterosexuelle" Männer gibt, die mit beiderlei Geschlechtern fremdgehen und deshalb genauso abgelehnt werden müssten!
Aber anscheinend gilt ein Trauschein als Gesundheits-Garantieschein!


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 12:08
Dass HIV - Übertragungsrisiko ist bei Analverkehr am höchsten. Kleinste Risse und Blutungen erhöhen das Übertragungsrisiko.
Da Schwule bekanntlich diese Praktik bevorzugen, ist es doch verantwortungsvoll, dass man sie von der Blutspende ausschliesst.

Selbst bei Gebrauch von Kondomen ist das Risiko erhöht, da in dem sehr dünnen Material miikroskopisch kleinste Risse vorhanden sein können, vor allem bei billigen Präservativen.
Dazu dieser link zum Thema Präservative und Risiko :

http://www.jk-aids-stiftung.de/aids/aids_hiv_sexualpraktiken_risiko.html


Die AIDS - Tests sind da auch zu unsicher, vor allem bei einer frischen Infektion.
So gesehen, hat das nichts mit Diskreminierung zu tun, sondern mit Verantwortung gegenüber eines Blutkonservenempfängers.


http://www.jk-aids-stiftung.de/aids/aids_hiv_sexualpraktiken_risiko.html


melden
rikimaru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 12:09
martialis schrieb:Der Grund dürfte klar sein, weil sie ein erhöhtes AIDS-Risiko tragen
Das Blut wird bevor es überhaupt in irgendeiner Hinsicht verwendet wird, sehr aufwendigen, detailierten Tests durchgezogen. Also kann das Blut schon mal nicht "gesunden" Menschen sprich ohne H.I.V übertragen werden. Desweiteren, finde es es eine Frechheit, dass Schwule kein Blut spenden dürfen, da diese doch auch nur Menschen sind, und ein Recht darauf haben!
Wird in Zukunft Schwulen auch untersagt Organe zuspenden, weil sie viel. auch mit dem Virus befallen sein könnten?! Unserer kleinkarierten Gesundheitsreform wäre dies auch noch zuzutrauen.
Ich bin weißgott nicht schwul, aber jedem Menschen sollten alle Tore offen stehen, egal welche Hautfarbe, sexuelle Neigung oder welches Geschlecht sie haben..


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 12:14
Nachtrag:

Allerdings: So gesehen müsste eigentlich die Frage beim Blustspenden auch lauten :
Praktizieren sie regelmässig Analverkehr ? ..........


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 13:10
@Hornisse
Hornisse schrieb:wenn sowieso geprüft wird bei Jedem, verstehe ich das Verbot nicht.
Wenn eine Infektion noch nicht sehr lange her ist kann es sein das die Erreger nicht gefunden werden können. So kann verseuchtes Blut in Umlauf kommen.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 13:41
@SallySpectra

es ist nunmal so das die ersten gehäuften AIDS-Fälle im Homosexuellen Milieu auftraten
schuld hat natürlich keiner der menschen die an AIDS leiden!


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 13:45
hm Bukowski das leuchtet mir natürlich ein, dieses Restrisiko allerdings bei jedem Menschen vorhanden sein kann. Das heisst auf gut deutsch, wenn nun ein Homosexueller der verhütet und das gibts mit Sicherheit auch zur Genüge und einen sauberen Test vorlegt von vornerein als ein Lügner dargestellt wird?

Also das heisst Menschen die hetero sind kann man mehr Glauben schenken und blind vertrauen?


melden

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 13:54
Hornisse schrieb:Also das heisst Menschen die hetero sind kann man mehr Glauben schenken und blind vertrauen?
Naja, blind vertraut wird denen auch nicht, denn auf Krankheiten wird deren Blut ja auch getestet (auch wenn es nicht 100% sicher ist).


Man geht einfach davon aus das Homosexuelle stehts wechselnde Sexualpartner haben, dass das bei Heterosexuellen nicht der Fall ist dürfte ja jedem klar sein. Denn Heterosexuelle leben alle in einer Beziehung und sind treu, und Homosexuelle haben keine feste Beziehung und ficken in der Welt rum.

Achja, /ironie.
Nicht das das jemand in den falschen Hals bekommt. :D
Hornisse schrieb:Das heisst auf gut deutsch, wenn nun ein Homosexueller der verhütet und das gibts mit Sicherheit auch zur Genüge und einen sauberen Test vorlegt von vornerein als ein Lügner dargestellt wird?
Nicht unbedingt als Lügner, aber als Risikogruppe.


melden
Anzeige

Blutspendeverbot für Schwule

08.01.2009 um 14:10
Ich versuche mal die Wogen zu glätten.

Diese Praxis hat nichts mit Schwulenfeindlichkeit zu tun.
Sondern mit Risikogruppen.

Wenn ich richtig Informiert bin werden die einzelnen Blutspenden nach Blutgruppe in größeren Behältnissen gemischt, und dann getestet.
Wenn nun ein HIV-Positiver Spender dabei war muss das ganze Gebinde vernichtet werden.

Trotzdem meine ich man sollte nehmen was man kriegen kann.
Vielleicht sollte man versuchen nicht nur nach Blutgruppe zu sortieren sondern auch nach Risikogruppen.
Und die Gebinde für die Risikogruppen halt möglichst klein wählen.

Was wollte ich zum Ausdruck bringen???

Ach ja, hinter diesem merkwürdigen Regulierungswahn steckt keine Schwulendiskriminierung.

Gruß
Mailo


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frau eures Lebens252 Beiträge