Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

391 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fernsehen, Medien, Werbung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

15.01.2022 um 20:33
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Sind die auch handgestreichelt? Hahaha...
Ja, und vor allem ganz gewaltfrei getötet.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

15.01.2022 um 21:52
Ich empfinde Werbeblocker tatsächlich als nicht fair - da gibt es Menschen die Content produzieren und anstatt sich diesen Content direktbezahlen zu lassen, leben sie davon das man sich ab und an einen 30 Sekunden Spot anschaut, dh man bekommt Content for free, der einem 30 Sekunden seines Lebens kostet, wobei der Ersteller wahrscheinlich wesentlich mehr Zeit investiert hat.


3x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 09:03
Zitat von cejarcejar schrieb am 15.01.2022:Ich empfinde Werbeblocker tatsächlich als nicht fair - da gibt es Menschen die Content produzieren und anstatt sich diesen Content direktbezahlen zu lassen, leben sie davon das man sich ab und an einen 30 Sekunden Spot anschaut, dh man bekommt Content for free, der einem 30 Sekunden seines Lebens kostet, wobei der Ersteller wahrscheinlich wesentlich mehr Zeit investiert hat.
Bei Youtubevideos gehe ich konform. Es gibt soviele Creator, die ihr Herzblut in diese Videos stecken. Da schaue ich gern Werbung.
Anders sehe ich es auf Seiten von Firmen und Portalen, die ihre Werbung so dermaßen übertrieben platzieren, das es schon frech ist. Da ploppt es hier und der Browser scrollt nach dort....da lohnt sich schon ein Werbeblocker.


1x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 09:15
Zitat von cejarcejar schrieb am 15.01.2022:dh man bekommt Content for free, der einem 30 Sekunden seines Lebens kostet, wobei der Ersteller wahrscheinlich wesentlich mehr Zeit investiert hat.
Sofern es sich um einen einzelnen Spot am Anfang des Videos handelt, würde ich zustimmen. Allerdings nimmt die Menge der Werbevideos zu: inzwischen sind es oft zwei Spots vor Beginn und mittendrin noch weitere Werbeunterbrechungen. Mir geht es oft so, dass ich spätestens bei der ersten weiteren Werbung mitten im Video abbreche. Was mich auch stört, dass selbst bei sehr kurzen Videoclips oft eine Werbung vorgeschaltet ist, die fast genauso lang dauert wie das Video selbst. Da ist es mir oft den Aufwand nicht wert, mir die langweilige und bereits oft gesehene Werbung zum wiederholten Mal anzusehen.


1x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 11:33
Zitat von martenotmartenot schrieb:Allerdings nimmt die Menge der Werbevideos zu: inzwischen sind es oft zwei Spots vor Beginn und mittendrin noch weitere Werbeunterbrechungen.
Früher habe ich viel auf Youtube geschaut, mittlerweile fast gar nicht mehr. Es nervt mich so sehr, zumal die Werbung mich null anspricht. Aber klar, sie wollen ja auch YouTube Premium verkaufen. Auf Instagram habe ich wenigstens Werbung, die zu mir passt und bin schon öfter auf interessante Unternehmen/ Produkte gestoßen. Wahrscheinlich bin ich zu wenig bei Youtube, sodass sie meine Gewohnheiten nicht ausspionieren können. :D Ansonsten nehme ich Werbung kaum wahr, ich schaue kein Fernsehen und höre kein Radio, sondern habe Spotify Premium. Im Internet übersehe ich die Werbung quasi bzw. nehme sie gar nicht wahr. Auch im Supermarkt oder auf Plakaten eher nicht.
Wie gesagt, der einzige Ort, wo mich Werbung erreicht, ist Instagram.


1x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 12:07
Zitat von ChristelleChristelle schrieb:Wahrscheinlich bin ich zu wenig bei Youtube, sodass sie meine Gewohnheiten nicht ausspionieren können.
Ich schaue schon viel YT-Videos, aber aus meinen Sehgewohnheiten haben sich bisher keine interessenspezifische Werbevideos ableiten lassen. Mir scheint, dass es immer ein Set an Videos gibt, die einem in enger Wiederholfrequenz um die Ohren gehauen werden, und nach einer Weile wechselt es wieder. Ich erinnere mich an eine Phase, in der Home-Fitness-Systeme massiv beworben wurden (der Spot begann immer mit einer jungen Frau, auf einem Ergometer sitzend, die in die Kamera geschrieen hat "Leute, das ist genau meine Musik"). Zurzeit kommt immer die etwas merkwürdige Gürtelrose-Impfwerbung, wo eine ältere Dame auf einer Bergwanderung zu sehen ist, deren Miene sich plötzlich verfinstert, weil ihr mitten in der Natur plötzlich einfällt, dass sie schon über 60 ist und somit Gürtelrose bekommen könnte


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 12:36
Zitat von YoooYooo schrieb am 15.01.2022:An Nachrichten brauch ich eigentlich auch nix anderes als ard und tagesschau und das ist ja eh schon zwangsfinanziert.
Sehe ich ganz ähnlich.
Zitat von cejarcejar schrieb am 15.01.2022:Ich empfinde Werbeblocker tatsächlich als nicht fair - da gibt es Menschen die Content produzieren und anstatt sich diesen Content direktbezahlen zu lassen, leben sie davon das man sich ab und an einen 30 Sekunden Spot anschaut, dh man bekommt Content for free, der einem 30 Sekunden seines Lebens kostet, wobei der Ersteller wahrscheinlich wesentlich mehr Zeit investiert hat.
Ich empfinde es als falsch, dass ich für Informationen, die ich mit etwas Fleiß werbefrei bekommen kann, oft mehrere Minuten lang nutzlose Videos anschauen soll. Mich interessieren die beworbenen Produkte nicht einmal, ich soll mir den Mist aber anschauen? Nein, mach ich nicht!
Das ist genau der Grund, weshalb ich kein TV mehr schaue. Warum soll das also im Internet anders sein?

Aber wo ist nun genau der Unterschied zum privaten TV?
Der Content und sogar die Werbung sind für Dich auch absolut kostenfrei. Zudem kostet Dich diese Werbng auch noch weit mehr als nur 30 Sekunden Deiner Lebenszeit. Wenn Du also davon mehr als genug haben solltest... Okäy...

Dass der Ersteller mehr Zeit investiert hat, spielt keine Rolle. Er hätte z.B. auch arbeiten und direkt Geld verdienen können, oder nicht? Das ist doch seine Entscheidung, für ein Video, für dass er Tage gebraucht hat, dann kleckerweise mal 0.0012€ zu bekommen oder richtig Geld zu verdienen. Außderdem, denke ich, das wird sich schon irgendwie für irgendwen rechnen, der sich am Monatsende die Hände reibt, denn sonst würde es ja so nicht laufen.
Vor allem: Wieso arbeiten solch fähige Leute nicht beim TV, etc., dort wo richtig Geld verdient wird?
Ich kenne mich ein wenig aus, da ein Familinmitglied fürs TV arbeitet.
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb:Bei Youtubevideos gehe ich konform. Es gibt soviele Creator, die ihr Herzblut in diese Videos stecken. Da schaue ich gern Werbung.
Zeitungwerbung, die im privaten TV läuft, Plakate an Hauswänden oder auf riesigen Monitoren an der Straße (wovon ich einige überigens als Vverhkehrsgefärdend halte!), etc. werden auch mit viel Herzblut hergestellt, wo ist da für Dich der Unterschied?

Nein, das ist jetzt nicht zynisch gemeint, aber ich kann auf YT klicken, was ich will, noch nie wurde ich auf YT zur Werbung gezwungen. Auch in laufenden Videos, alle 5 Minuten, diese Werbung sehe ich nicht, wirklich. Selbst auf werbeversuchten Seiten, wie chip.de läuft deren Autolpay Funktion nicht auf meinen Rechnern. Eingebettete Fenster blockiere ichbewusst mit Rechtsklick, aber das meine ich nicht.

Ich habe das mit einem Freund schon mehrfach getestet.
Wir rufen zugleich ein beliebiges Video auf, in dem z.B. alle paar Minuten Werbung kommt. Er sieht sie und auch die kleinen, gelben Markierungen in der Timeline alle x Minuten, ich nicht. Warum?
Ich meine, es ist ok ud ich werde nichts tun, um dies zu verändern ;) Es ist aber doch etwas merkwürdig...

Wir nutzen beide Opera als Browser, haben dort den integrierten Werbeblocker aktiviert und außerdem AdBlockPlus und Ghostery aktivert. Wir haben beiden auch U-Block Origin, das ist aber derzeitig deaktiviert. Ich nutze gelegentlich Windlight, um mir Content anzuschauen, der Känderbezogen gesperrt ist, ahbe den aber auch meist abgeschaltet.
Einziger erkennbarer Unterschied: Mein Frunde ist bei YT meistens angemeldet, ich nicht. Aber auch wenn wir beide angemeldet sind oder beide nicht, passiert das selbe.
Wenn wir zusammen Video schauen, streame ich ihm daher meist den Content ;)


Gucky.


1x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 13:12
Eine andere Form der YT-Werbung sieht übrigens so aus, dass die Youtuber selbst einen Teil ihrer Präsentation für Werbezwecke verwenden. Das sehe ich zum Beispiel bei Reisebloggern oder in Deutschland lebenden Expats, die über Erlebnisse im Reise- oder Expatalltag reden, aber plötzlich kommt dann ein Einschub, wo mit leiernder Stimme plötzlich ein bestimmtes Reisebüro, eine Sprachlernfirma oder sowas gepriesen werden, wobei man den Leuten meistens genau ansieht, dass sie das nicht aus Leidenschaft tun.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

19.01.2022 um 13:12
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Zeitungwerbung, die im privaten TV läuft, Plakate an Hauswänden oder auf riesigen Monitoren an der Straße (wovon ich einige überigens als Vverhkehrsgefärdend halte!), etc. werden auch mit viel Herzblut hergestellt, wo ist da für Dich der Unterschied?
Die Frage versteh ich nicht ganz. Einen guten Creator unterstütze ich gern mit Werbung und schau sie mir nicht selten in voller Länge an. Wenn mein Handyscreen beim Focus Online auf die Werbung schießt, während ich auf "weiterlesen" klicken will, bekomme ich die Krise. Ich möchte schon gern selbst entscheiden was ich wie lang unterstütze.


1x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

11.06.2022 um 18:42
Bei mir kommt zur Zeit wieder öfters Werbung durch, da ich viel mit dem Smartphone hantiere und ich zu Faul bin, technisch Maßnahmen dagegen zu ergreifen...

Dazu mal ernsthaft eine Frage:
Wer schaut sich die Werbung auf Youtube mit Verstand an? Wer drückt nicht, sobald Möglich, auf den 'Weiter' Button?

Einige Werbefilmchen sind ernsthaft grenzdebil!
Oder kann man das tatsächlich anders sehen?

Meist geht es darum, den (dazu genötigten) Zuschauer, eine Spielmechanik zu erklären.
Da darf man einem "Spieler" dabei zusehen, wie dieser auf ein bestimmtes Item hofft. Aus dem Off erklärt der Sprecher den zunächst enttäuschten Spieler, das das Item, welches er gezogen hat, eigentlich das beste ist das ihm jemals passieren konnte.

Auch beliebt: ein junger Kerl will seiner Herzensdame zeigen, wie geil er doch ist. Wahlweise der Mitkonkurrent, ein betagter Mann oder der Vater stürzt in die Situation hinein und fahren dem Notgeilen jungen Mann in die Parade indem Sie dem jungen Mädchen eine ganz spezielle Spielmechanik erklären.

Wer Springt auf so etwas an?

Oder vielleicht geht das einfach nach dem Prinzip: steter tropfen höhlt den Stein?
Ist das dann tatsächlich echte und richtige Gehirnwäsche?

Mit erschrecken hab ich schon selbst festgestellt, das so ein Blödsinn auch an mir nicht spurlos vorbei geht. Und ich hab noch nicht einmal ein Grundinteresse für solche Spiele .


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

30.06.2022 um 23:48
Ist euch ähnliches auch schon mal aufgefallen?

Ich habe zwei Handys, ein iPhone (Arbeit) und ein Galaxy (Privat).

Auf beiden habe ich Twitter installiert. Wenn ich mit dem Apple und meinem Account durch twitter surfe, ist jeder 10 Post bezahlte Werbung von Firmen etc.
Wenn ich mit dem Galaxy auf Twitter unterwegs bin, möchte ich fast behaupte das max. jeder 30igte Post bezahlte Werbung ist.

Was mir noch aufgefallen ist in letzter Zeit:

Auf Google waren früher die ersten 3 Ergebnisse bezahlte Werbung, dann wurde es irgendwann mehr. Jetzt sind auch zwischen den üblichen Sucherergebnissen, auch auf den nächsten Seiten, immer wieder Werbeposts dazwischen.

Über Youtube brauchen wir nicht reden. 15 Sekunden Video, 40 Sekunden Werbung.

Echt absurd.


melden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

gestern um 12:04
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb am 19.01.2022:Einen guten Creator unterstütze ich gern mit Werbung und schau sie mir nicht selten in voller Länge an. Wenn mein Handyscreen beim Focus Online auf die Werbung schießt, während ich auf "weiterlesen" klicken will, bekomme ich die Krise.
Wo liegt der Unnterschied? Ich denke, bei e Spots sind sicherlich mit Herz gemacht, aber einer davon nervt Dich?

Also mich nervt JEDE Werbung, egal von wem, egal wofür.

Gucky.


2x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

gestern um 12:30
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Wo liegt der Unnterschied?
Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen privaten (Hobby)Journalisten und Presseagenturen.
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Ich denke, bei e Spots sind sicherlich mit Herz gemacht, aber einer davon nervt Dich?
Ich verstehe jetzt den Satz nicht ganz, aber soweit ich weiß bekommen Youtuber mehr Geld, je länger man sich die Werbung reinzieht. Von daher unterstütze ich jeden Kanal, den ich unterstützenswert finde. Wenn ich mich auf einer Presseseite erstmal durch div. Werbeeinblendungen klicken muss, Abos abschließen soll und/oder die Seite extrem werbeverseucht ist, dann meide ich das Meiste.


1x zitiertmelden

Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche

gestern um 12:50
Wie gesagt, mich nervt Werbung generell, egal von wem, egal wofür, daher vermeide ich sie nach Möglichkeit.
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Ich denke, bei e Spots sind sicherlich mit Herz gemacht, aber einer davon nervt Dich?
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb:Ich verstehe jetzt den Satz nicht ganz...
Sorry, das war ein blöder Typo.
Es sollte heißen:
Ich denke, beide Spots sind sicherlich mit Herz gemacht, ...

Damit meinte ich den YouTuber und den Macher der Focus Werbung.

Gucky.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Kommunikation + Angst = Manipulation
Menschen, 56 Beiträge, am 14.02.2009 von sacrum_lux
sacrum_lux am 06.02.2009, Seite: 1 2 3
56
am 14.02.2009 »
Menschen: Kein TV mehr-na und?
Menschen, 248 Beiträge, am 10.07.2020 von siennanisha
Keraj am 30.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
248
am 10.07.2020 »
Menschen: Massenpsychologie
Menschen, 27 Beiträge, am 30.12.2018 von Dr.Trollinger
kairos am 31.08.2011, Seite: 1 2
27
am 30.12.2018 »
Menschen: "TV Smiles" und die Konditionierung des Werbekonsumenten
Menschen, 53 Beiträge, am 29.09.2014 von univerzal
allmyboy am 02.10.2013, Seite: 1 2 3
53
am 29.09.2014 »
Menschen: Werbung
Menschen, 87 Beiträge, am 07.09.2012 von Soley
m.mayen am 07.09.2012, Seite: 1 2 3 4 5
87
am 07.09.2012 »
von Soley