Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tun und lassen was man will

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Freiheit, Regeln, Sozial, Anarchie, Handeln

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 09:17
Wenn man sich den Käfig selber gestalten könnte, warum nicht?


melden
Anzeige
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 09:18
@lateral

Ob der Käfig nun aus Kupfer oder Silber ist, gefangen biste trotzdem.


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 09:20
Wenn man selber für Auslauf sorgen kann... seh ich nich als eingesperrt an, sondern als individuelle Freiheit.....


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 09:22
@lateral

Die Freiheit ist immer eingeschränkt und wer behauptet vollkommen frei zu sein, der ist ein Träumer.


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 09:23
Och, ich denke mit mehr Geld z.B. könnte man seine "Räume" ziemlich gut erweitern ;)


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 12:15
@geistwerk
geistwerk schrieb:Wenn man im Job nichts tut, dann wird man rausgeschmissen und nciht mehr bezahlt. Wenn man also bezahlt werden will, dann sollte man die Arbeit für die man bezahlt werden will erledigen. Verstehste?
Ich schrieb NICHT: man tut NICHTS im Job, sondern man macht, worauf man grad Bock hat. Das bedeutet nicht zwangsläufig, nichts zu tun, man kann auch andere Aufgaben machen und die eigentlichen bleiben an den Kollegen hängen. Verstehste? Um diesen Gedankengang nachvollziehen zu können, setze ich halt ein wenig Berufserfahrung voraus, vielleicht fehlt Dir die....


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 12:44
@lateral
Och, ich denke mit mehr Geld z.B. könnte man seine "Räume" ziemlich gut erweitern“

Mehr Geld kann ganz schnell zum Gegenteil führen, nämlich das sich Deine Räume verengen. Du hast ein Haufen Leute am Hals, die sich plötzlich Deine Freunde nennen. Du wirst nie wissen ob Menschen die Du kennen lernst wirklich aufrichtig zu Dir sind, oder nur Dein Geld wollen. Hast Du richtig Kohle und bist sogar berühmt, hast Du ständig Fotographen die Dein Gesicht filmen ( mit 70 fach Zoom ). Sich ohne Leibwächter zu bewegen wäre unmöglich.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 12:47
@Metanoia
„Das bedeutet nicht zwangsläufig, nichts zu tun, man kann auch andere Aufgaben machen und die eigentlichen bleiben an den Kollegen hängen.“

Wenn sich das der Kollege dann gefallen lässt.

Also heutzutage ist im Berufsleben wohl nicht mehr viel mit Freiheit drin. Selbst hoch qualifizierte müssen sich fügen.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 12:52
@Waldfreund
Seh ich ähnlich, aber es ging ja um: ich mach, wat ich will, solange ich Niemandem schade. Und in dem Fall schadet man. Nicht unbedingt dem Unternehmen, sondern eher den Kollegen, aber man schadet. Stellt sich halt die Frage: wann genau stellt man eigentlich fest, dass die Freiheit, die man sich rausnimmt, Jemandem schadet?


melden
apega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 12:57
@Metanoia
Ich denke eine Mischung aus gesundem Menschenverstand und dem wirklichen Willen, es zu bemerken.
Ich weiß, dass es Mist ist, wenn ich meine Aufgaben meinem Kollegen aufbürge...wenn ich es trotzdem mache, dann ignorere ich mein Gewissen einfach. Aber trotzdem weiß ich ja, dass es nicht richtig ist.
Ich denke in den meisten (nicht in allen!) Fällen greift der gesunden Menschenverstand kombiniert mit der Bereitschaft auf ihn zu hören.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:05
@apega
Wenn man sich immer auf den gesunden Menschenverstand verlassen könnte, wäre das ideal. Aber das kann man eben nicht. Deswegen sind gewisse Regeln, an die sich alle zu halten haben, nicht die verkehrteste Erfindung.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:20
@Metanoia
Im Berufsleben ist es meiner Meinung nach sogar wichtig das man viel Freiheit hat. Nur so kann man seine Arbeit vernünftig ausführen. Man wäre produktiver und kreativer.

Die Menschen wären auch entspannter, wenn sie freier wären. Aber absolute Freiheit, setzt Vernunft und rücksichtsvolles Verhalten voraus. Diese Eigenschaften haben aber nicht alle Menschen.


„wann genau stellt man eigentlich fest, dass die Freiheit, die man sich rausnimmt, Jemandem schadet?“

Wenn jemand am Strand neben mir sein Getto-Blaster aufdreht. Wenn jemand mit 200 Km/H auf der Autobahn fährt. Diese Geschwindigkeit ist auf unseren Straßen und der Verkehrsdicht zu hoch.
Wenn der Nachbar seine Wohnung nicht säubert und Ungeziefer anlockt. Wenn jemand seinen großen Hund nicht erziehen kann, und ihn unangeleint an einem Kinderspielplatz laufen lässt


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:40
Metanoia schrieb:ich mach, wat ich will, solange ich Niemandem schade. Und in dem Fall schadet man.
@Metanoia
Ja, und genau deswegen ist es dann nicht mehr OK. *facepalm*
Deshalb hab ich ja extra betont, dass es ganz wichtig ist dabei niemandem zu schaden.


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:41
Wieso denn auf der Arbeit das tun was ich will? Wenn man nur das tun würde was man auch wollte, dann ginge doch bis auf wenige Ausnahmen keiner mehr arbeiten. Das hieße ich müsste mein eigenes Essen anbauen. Das will ich aber auch nicht, und über kurz oder lang müsste ich verhungern. Niemand ist auch nur im Entferntesten jemals dazu in der Lage NUR das zu tun was er will. Es sei denn es ist einem wirklich alles egal, auch das eigene Leben.

"Freedom's just another word for nothing left to loose."


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:47
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Im Berufsleben ist es meiner Meinung nach sogar wichtig das man viel Freiheit hat. Nur so kann man seine Arbeit vernünftig ausführen. Man wäre produktiver und kreativer.
Zu pauschal. Nen Buchhalter braucht allet, aber nicht übermässig viel Kreativität.....im Übrigen liegt es auch immer an den Personen selbst, ob sie selbstständig arbeiten wollen und können. Es gibt genügend, die lassen sich lieber leiten, weil sie zuviel Selbstständigkeit garnicht wollen.


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:51
Fluktuation schrieb:Wenn man nur das tun würde was man auch wollte, dann ginge doch bis auf wenige Ausnahmen keiner mehr arbeiten. Das hieße ich müsste mein eigenes Essen anbauen. Das will ich aber auch nicht
@Fluktuation

Du willst dein eigenes Essen nicht anbauen, also brauchst du Geld um dir welches zu kaufen. Der Wille Essen zu haben ist stärker als der Wille nicht zu arbeiten, deswegen tust du es dann - aber es ist also letztendlich dein eigener Wille.
Man tut nicht alles aus dem eigenen Willen zur Handlung selbst aber aus dem Willen zur Folge.

Auch sprach niemand davon NUR das zu tun, was man direkt machen will.
Natürlich muss man immer auch machen, was man nicht will, aber dann eben, weil die Folge dieser Handlung einem wichtiger ist als die Abneigung gegen die Handlung selbst.


melden
Haldol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:58
Tun und lassen was man will,auf nix Rücksicht nehmen?Das gibts doch schon bei vielen Mitmenschen!Die sich einen Dreck um andere scheren und eigentlich nichts weiter machen als an sich selbst zu denken.Und einige schaffen es wie auch immer damit gut zu fahren.
"Du musst ein Schwein sein in dieser Welt" hatten schon die "Prinzen" in den 90´ern gewusst.


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 13:59
@geistwerk

Also ein Paradoxon, der eigene Wille schliesst den eigenen Willen aus.


melden

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 14:16
@Fluktuation
Nein.
Wille ist nicht gleich Wille.
Nach Aleister Crowley, man muss seinen wahren Willen erkennen.
Beispiel, mit dem essen: dein Wille ist: "ich will essen"
Und dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:
1. Geld verdienen, indem man arbeitet und Essen kaufen
2. das Essen selbst anbauen
3. Essen klauen

auch wenn man das alles eigentlich nicht machen will, der eigentliche Wille sagt "ich will essen" und dem muss man folgen. deshalb wählt man sich aus diesen Möglichkeiten die beste oder am wenigsten schlimme aus, oder einfach diejenige Möglichkeit die einem am meisten liegt und macht die dann, weil der Wille der sagt "ich will das nicht machen" schwächer ist, als der Wille zu essen


melden
Anzeige
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tun und lassen was man will

31.07.2009 um 14:17
Was hat essen wollen mit Wille zu tun? Das ist reiner Selbsterhaltungstrieb...man kann ja ma versuchen, gegen den "Willen" zu essen, anzugehen....


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden