Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 21:57
@Feingeist
ich such hier keine hilfe.. ratschläge vllt oder tips... aber hier kann mir so oder so keiner helfen ^^
ich möchte einfach nur mal meine sicht erklären und mir die sicht der anderen mal durchlesen. um evtl auch für mich nutzen daraus ziehen zu können.

ich glaub ich hatte schon innerhalb von 10 jahren 14 oder 15 therapeuten.. darunter einen stationären aufenthalt und eine tagesklinik... was hat es genützt?


melden
Anzeige

Das Leben

03.08.2009 um 22:01
@ghostfear1983
wenn du aus der meinung anderer einen nutzen ziehen möchtest sofern dies möglich ist suchst du hier im prinzip doch hilfe.
sagst aber gleichzeitig das dir hier eh keiner helfen kann. ??


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 22:03
Maat schrieb:Das Leben
Bildung-Freundschaft-Arbeit-Familie-Liebe.. Die Reihenfolge könnt ihr euch aussuchen


melden
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 22:06
@Feingeist
ratschläge sehe ich in dem fall nicht direkt als hilfe an.. da es mir keinen ultimativen lösungsweg zeigt, sondern ich die lösung dennoch selbst zusammenbasteln muss

@Can
Liebe-Bildung-Familie-Arbeit-Freundschaft... das ist meine reihenfolge


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:07
naja ... das leben ist schön - wenn man es mag ^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 22:08
Das Leben ist schön, das Leben ist schön, sei gut zu deinem Leben, dann ist das Leben auch gut zu dir !

Und wenn dich auch noch so viele Rückschläge an dir zweifeln lassen, lass nicht zu, dass deine Ängste dich auffressen, lähmen, oder gar resignieren lassen...das leben ist was du daraus machst, ein Wunschkonzert hingegen ist es nunmal leider nicht...

Selbsterkenntnis ist kein bequemer Weg und zum Ziel kommt man im Leben all zu oft nur über Umwege, wichtig ist beim Hinfallen sich nie selbst aufzugeben, schätzt euer eigenes Leben als Geschenk und eure Rückschläge als 2. Chance anderst geht es nicht !

Und noch etwas, eurem Leben einen Sinn zu geben vermag jeder Einzelne von uns nur sich selbst, aber es kann helfen über Schwierigkeiten zu reden, keiner der nicht alleingelassen sein will muss alleine mit seinen Sorgen bleiben, lebt eure Ideale vor, bevor ihr sie von anderen erwartet, denn nur dann werdet ihr ernst und wahrgenommen !

Und nochmals, so beschissen auch eine Situation sein mag, das Leben ist schön und wert, dass man dafür kämpft den "inneren" Schweinehund zu besiegen...sorry, ich bin mittendrin in meinem Kampf, aber ich will es schaffen...DAS LEBEN IST SChÖN !


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:10
@ghostfear1983
basteln kannst du nur dann wenn du dir vorher die nötigen utensilien besorgst, in diesem falle ratschläge. wenn du nun aus ratschlägen einen nutzen ziehen kannst der dir in
irgendeiner weise weiterhilft war es doch ne hilfe. auch wenn du sie dir selbst aus tips erarbeiten musstest.


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:11
@DieSache
das leben ist schön klingt zu pauschal. so kann man es nicht auf jeden übertragen.


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:11
@ghostfear1983

Wie alt bist du denn?


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:20
Das Leben ist eine Aneinanerreihung unterschiedlich grosser Eimer mit Dung in die Man abwechselnd tritt und zwischendurch Blumen geschenkt bekommt^^.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 22:22
@Feingeist,

mag sein, dass ich noch immer zum schwarz/weiß denken neige, aber ich will nichtmehr aufgeben. Ich weiß dass das leben kein Wunschkonzert ist und ich weiß wozu einen Depressionen, Phobien und Ängste bringen können, aber viele die sinnsuchend in ihrem Leben herumtrippeln sollten erkennen, dass alte Verletzungen, Entteuschungen, Demütigungen und Erinnerungen das aussöhnen mit sich selbst, oder auch Angehörigen und Freunden/Bekannten erschweren...viele verzweifelte und depremierte Menschen würden ein bzw ihr Leben leiben, wenn sie frei von falschem Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein sich selbst entfalten könnten.

Der Mensch baut sich sein emotionales Gefängns selbst, wenn er sich in sich zurückzieht !

Bemüht euch um erhliche Freundschaften, dann kann das Leben trotz Kriesen schön sein, wirklich, es ist so !


melden
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 22:24
@Bukowski
ich bin 26


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:27
@DieSache
jetzt nichts gegen dich aber das klingt mir doch sehr nach selbsttherapie.
ok ich finde es toll wenn du dein leben so liebst ich liebe meins ja auch aber pauschalisieren und sagen jedermanns leben ist eigentlich schön kann man nicht.


melden

Das Leben

03.08.2009 um 22:28
@ghostfear1983

Wir sind noch auf der Sinnsuche im Leben.
Was will man machen, wo will man hin, was möchte man haben.

Kann dir da auch nicht helfen, stecke da eigentlich selbst drin.
Du musst dich von den Erwartungen Anderer lösen.
Ist aber einfacher gesagt als getan.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

03.08.2009 um 22:31
Es mangelt an Herzensbildung in dieser Zeit...und ich wünsche jedem, dem es derzeit schlechtgeht, dass er/sie einen Engel in der Not findet und wenn der noch so irdisch in Erscheinung tritt in Form einer neuen Bekanntschaft eines menschen der wirklich für den anderen da ist...

Aber ich muss für heute aufhören, werde Morgen früh raus müssen, ich muss mein chaotisches Leben etwas mehr Struktur verleihen, sonst seh ich auch bald nichts schönes mehr am Leben, sondern irgendwann voiel zu bald die Radieschen von unten...Selbstachtung und Selbstfürsorge, den Sinn sollte jeder seinem Leben geben, denn die eigene Sicht unserer Person spiegeln wir bei unseren Mitmenschen wieder !

Gute Nacht meine Lieben, ich hau mich in die Falle !


melden
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

05.08.2009 um 04:38
wie lange kann eigentlich ein mensch ohne feste nahrung leben? ist mal so ne frage nebenbei ^^@DieSache
@Bukowski
@Feingeist
@koelngay
@Gruselschinken
@Can
@insense
@Braveheart17
@ella-ella
@jimmybondy


melden

Das Leben

05.08.2009 um 05:09
Das Leben mag sinnlos und kacke sein, aber es ist im endeffekt alles was wir haben.
@ghostfear1983
Mit Hungern machste den Aufenthalt auch ned angenehmer. Geniesse soviel wie Du nur geniessen kannst. Mach Dir einen möglichst angenehmen Aufenthalt. Die Frage nach dem Warum, kann man eh nicht beantworten. Es ist im Endeffekt sinnlos. Das Leben besteht aus Essen, Vermehren und sterben... so mal jegliche Religion ausgeblendet. Das einzige was Dir bleibt ist Spass zu haben und wenn Dich das Leben wiedermal fickt, dann zeig ihm einfach den Mittelfinger und konzentrier Dich wieder auf das Wesendliche im Leben, dem Genuss.
Einfacher gesagt als getan, ich weiss.. aber was für eine Wahl haben wir denn? Das Leben hat uns hervorgebracht und nun soll es sich mit uns herumschlagen. Ich habe mich nicht dazu entschieden zu leben und ich werde mich auch nicht dazu entschliesen zu sterben. Das lass ich mal schön dem Leben seine Sorge sein.


melden

Das Leben

05.08.2009 um 05:23
Ahja und über die Folgen des Genusses reden wir dann später.. in erster linie ist wichtig dass man mal das Geniessen entdeckt. Und sich bewusst ist dass es ein aussergewöhnlicher Moment ist.
Einfach mal daliegen, ohne Schmerzen und dann den Moment voll reinziehn. Das ist so ähnlich wie das Luftholen bei Delphinen. Man zerrt daran.


melden

Das Leben

05.08.2009 um 05:44
Hallo?!?!?!
Ich hab auch einige Etappen in meinem Leben, die nicht so rosig sind, aber im Grossen und Ganzen kann man sagen: Ja, das Leben ist schön, mit all seinen Höhen und Tiefen. Das gehört einfach dazu. Heut zu Tage hab ich eine wunderschöne Frau, die ich immernoch liebe und eine Tochter, für die ich mein leben lassen würde.
Was ich damit sagen will: Man kann nicht verallgemeinern...jeder sieht es so wie er (sie) will und kann.


melden
Anzeige
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

05.08.2009 um 06:05
Also ich habs bislang 5 Tage ohne Nahrung geschafft... Wenn ich pro Tag meine Brausetabletten trinke, brauch ich nix mehr essen.. Ehrlich gesagt... mir fehlt das Essen auch nicht... und ich setz jeden Tag die Tabletten ab... ist für mich so ne Art.... Peu a peu zu gehen... Hunger kenn ich jedenfalls nicht mehr...

Davon ab, dass ich eh 5 Kilo zuviel hatte.... Irgendwo muss man eben seine Grenzen ziehen..

Man muss eben alles positiv sehen ^^


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden