weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

06.08.2009 um 19:51
@ghostfear1983
Morgen muss ich zur Beerdigung meiner Schwester. Die war schon sehr krank ( Multiple Sklerose ) und hätte trotzdem gerne weitergelebt.

Ich habe auch viele Enttäuschungen erlebt, und es gibt viele Dinge die mich ankotzen. Überall begegnet mir Dummheit und Rücksichtslosigkeit. Das oberflächliche verlogene System, die vielen Hackfressen, die ganzen Schleimer usw…. Ich könnte noch einiges aufzählen.

Genauso gut bietet das Leben aber auch so viele schöne Dinge. Ich koste die vielen schönen Dinge aus. Ich bin es mir schuldig. Ich habe viel gelernt, interessante Menschen kennen gelernt, und mein Schicksal selbst bestimmt. Ich habe Spuren hinterlassen. Selbst wenn ich jetzt schon sterben würde ( ich habe das noch lange nicht vor ), könnte ich sagen dass mein Leben erfüllt war.

Es gibt viele Dinge die ich nicht bekommen habe, was mich damals verzweifeln lies. Heute weis ich, dass es mein Schicksal gut mit mir gemeint hat, sonst hätte ich nicht diese Entwicklung mitgemacht.

Ich glaube bei Dir spielt Selbstmitleid eine große Rolle. Ich habe auch keine Freundin und keine Arbeit, mir geht es aber trotzdem sehr gut. Ich definiere mich nicht über Annerkennung von außen.
Todesfälle gehören zum Leben, das mussten wir alle durchmachen.

Wenn die Musik Dein Lebensinhalt bedeutet, dann mach etwas draus. Um Erfolg zu haben musst Du eben hart kämpfen.

Keine Frau mag Weicheier die sich selbst bemitleiden.

„ich glaub ich hatte schon innerhalb von 10 jahren 14 oder 15 therapeuten.. darunter einen stationären aufenthalt und eine tagesklinik... was hat es genützt?“

Der Beste Therapeut kann nichts machen, wenn Du nicht bereit bist an Dir zu arbeiten.

Du hast die Erwartungshaltung, dass das Leben Dir etwas schuldig ist. Wenn es nicht so läuft wie Du willst, dann ist das Leben eben schuld. Du hast ja genug Möglichkeiten etwas aus Deinem Leben zu machen. Du bist jung, Dir geht es offenbar finanziell nicht schlecht, also gibt es keinen Grund rum zu sitzen und über das Leben zu jammern.


melden
Anzeige
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

06.08.2009 um 23:39
@Waldfreund
Waldfreund schrieb:Dir geht es offenbar finanziell nicht schlecht
Vorab... Wo hast das denn entnommen?


melden

Das Leben

07.08.2009 um 11:09
@ghostfear1983

Selbst Splitter spiegeln das Licht ;)

Hey und wenn das Leben einfach wäre, wärs doch langweilig. Shit Happens =)

"Jeder hat sein Päckchen zu tragen." Manche mehr, manche weniger.
Ich glaube jeder hat seine Art mit Problemen umzugehen. Jede Art ist auf seine Weise "richtig". Solange man niemand anderes dabei verletzt. Sei es nun körperlich. Oder seelisch. Das du dich für Musik interssierst finde ich schön. Musik hilft mir selbst sehr um irgendetwas zu vergessen oder um "erlesene Momente zu konservieren".


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

07.08.2009 um 18:10
@ghostfear1983
„Vorab... Wo hast das denn entnommen?“

Wenn Du tausende Kilometer durch die Gegend fahren kannst.

Viel entscheidender aber finde ich dass Du Deine Möglichkeiten nicht nutzt.

Ich habe den Eindruck dass Du zu sehr Hilfe von außen suchst, und zu wenig von dir kommt.
Du erwartest das Dir Therapeuten helfen, oder eine Freundin dabei hilft aus der Krise zu kommen.

Aber in einer Partnerschaft würdest Du nur Deine Probleme mit hinein nehmen. Dann kommt es zum Beziehungsende, und Deine negative Lebenseinstellung wird sich nur verschlimmern.

Ich denke Du musst Dich selbst stabilisieren meinetwegen mit therapeutischer Hilfe, aber die Hauptarbeit musst Du machen. Nicht der Therapeut ist dafür verantwortlich dass die Therapie erfolgreich ist, sondern Du. Deine Mitarbeit ist dringend erforderlich.

Mit 26 stehen Dir noch alle Möglichkeiten offen, nur wenn Du etwas versuchst, musst Du es auch mit Vollpower machen, und nicht mit halben Herzen.

Du bist jung genug um Dein Leben vollkommen neu zu drehen, Du solltest es tun. Wenn Du in unserem System erst einmal ein gewisses Alter hast, wird es noch viel schwieriger.


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

08.08.2009 um 14:46
vielleicht isses einfach nur der wille zu leben. wer sterben will, der wird es auch durchziehn...


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

19.11.2010 um 22:44
@ghostfear1983

geht es dir jetz besser?


melden
ghostfear1983
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

19.11.2010 um 23:17
@Valkyre
Viiiiiieeeeel besser. Bin wieder gut im Futter. Hat mich aber auch viel Arbeit gekostet


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

19.11.2010 um 23:19
@ghostfear1983
schön das zu hören sweety :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden