weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitgeber, Arbeitszeugnisse
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 19:35
Diese Arbeitszeugnisse sind für die Katz, und ich halte sie für überflüssig. Aus dem einfachen Grund, dass sie niemlas irgendein Wort über das tatsächliche Arbeitsverhältnis verlieren. Denn nur daraus erwächst eine anständige "Arbeitsmoral".

D.h., dass ein Arbeitnehmer, der ein schlechtes Verhältnis zu seiner Arbeit hat (aus welchen Gründen auch immer) niemals ein gerne gesehenes Mitglied der Firma werden wird. Das kann aber bei einer anderen Arbeitsstelle schon ganz anders aussehen.


melden
Anzeige

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 19:43
Sicher Navigato und über Arbeitszeugnisse an sich kann man mehr als streiten, aber letztendlich braucht man einen gemeinsamen Nenner, einen Standard, der die objektive Bewertung zulässt. Gut, die Objektivität bleibt eh auf der Strecke, aber das ändert nicht viel.
@rockandroll


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 19:47
@univerzal
Als ein guter Chef, mit Menschenkenntnis usw., würde ich jedem, den ich für qualifiziert genug erachte, auch eine Chance geben. Ungeachtet dessen, was in seinen Zeugnissen steht. Soviel Risiko muss man schon tragen, finde ich.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 19:50
@rockandroll
Ohje, der erste Eindruck, auch ein heikles Thema. Weil man sich tierisch täuschen kann, ich spreche dabei aus Erfahrung. Letztendlich gibt es keine Versicherung gegen eine Pflaume als Arbeitnehmer, aber eine gründliche Durchsicht aller Bewerbungunterlagen, vorallem des Lebenslaufs, ist für den Anfang aufschlussreich genug.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 19:53
@univerzal
Genau. Der Lebenslauf sagt oft mehr aus, als alle Zeugnisse zusammen. Man muss halt nur einwenig zwischen den Zeilen lesen, und die richtigen Fragen, an der richtigen Stelle stellen. Dann offenbart sich der Charakter schon recht schnell.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 20:57
@univerzal
"Sei mir nicht böse, aber der ganze Thread wirkt, als hättest du ein persönliches Resümee gezogen, und suchst jetzt nach etwas Bestätigung, dass du doch nicht so schlecht warst. "

Als ich mich irgendwo zum Vorstellungsgespräch war fragte man mich, warum ich denn kündigte etc.
Irgendwie hatte ich den Eindruck als amüsierten die sich eher über mich und wußten mehr als sie zugaben. Daher dachte ich, daß da vielleicht noch mehr Andeutungen drin stehen würden.
Nee, das Thema ist jetzt auch für mich gegessen. Nur ich fand die Reaktion damals so komisch.
Und leider sieht man ja in Lebensläufen auch Fehlzeiten wg. Arbeitslosigkeit. Nur wenn man gemobbt wurde und das alles ziemlich peinliche Dinge waren, die einem oft auch erst im Nachhinein bewußt werden, dann hat man ohnehin schlechte Karten.

Ich brauche nicht unbedingt Bestätigung, daß ich doch nicht ganz so schlecht war, denn ich kann mich einigermaßen einschätzen.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 20:59
@Maat
Na dann, schließ es ab und lass es gut sein.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:07
Hast Du schon mal das Gefühl gehabt, daß in Deinem Leben so viele Fragzeichen auftauchen, die einem keiner beantwortet?
Mir geht es immer wieder so und dann kocht eben die ein oder andere Suppe wieder hoch.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:08
@Maat

Heul nicht dem Schnee des letzten Winters nach,
das bringt nichts.

Weitermachen!


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:11
@Maat
Nein, aber ich bin auch ein Gewinnertyp, hehe. Spaß beiseite, ich gehöre nicht zu den Menschen die sich irgendwo ausquatschen müssen oder groß fabulieren, wenn der Schuh zu doll drückt. Ich geh's an oder ignoriere es. Je nach Priorität.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:12
Maat schrieb:Für eine Dechiffrierung wäre ich dankbar.

"Wir bestätigen Frau xyz gern, dass sie die ihr übertragenen Arbeiten selbständig und sorgfältig ausgeführt hat. Mit ihren Leistungen waren wir immer zufrieden. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war jederzeit einwandfrei."
Bedeutet übersetzt:

An deiner Person hatte man nichts auszusetzen. Du hast ordentlich gearbeitet. Man hatte allerdings nicht das Bedürfnis, dir ein sehr gutes Zeugnis auszustellen. Die Gründe dafür sind dir bekannt.

Ein sehr gutes Zeugnis beinhaltet Floskeln wie "stets zufrieden", "vorbildlich", "motivierend" usw.

@Maat

Aber da du ja nun in Rente bist, Schwamm drüber. Es gibt ein Leben nach dem Berufsleben und das sollte man sich nicht mit ollen Kamellen vermiesen.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:13
Das ist leicht gesagt, aber ich habe manchmal eben auch nichts besseres zu tun.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:15
Maat schrieb:aber ich habe manchmal eben auch nichts besseres zu tun.
Das scheint eher ein Problem zu sein @Maat
Such dir ein schönes Hobby! Oder mach Sport.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:16
War @Merlina

Ja, danke. Ihr habt ja Recht, so kann man sich auch den Tag versauen, aber es überkam mich heute so dem mal auf den Grund zu gehen.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:17
@Maat
Sorry, aber du flunkerst ein wenig. Du bist anscheinend ziemlich unzufrieden mit deiner derzeitigen Situation, das liest man deutlich heraus, auch wenn ich kein Psychologe bin. Die Zeugnissache war nur der Aufhänger.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:23
Ja, glücklich war ich mit der Arbeit nicht und glücklich bin ích oftmals jetzt auch nicht.
Es war ein kleiner Aufreger aus meinem Leben. Es gibt da größere, aber es hängt alles zusammen. Ich schrieb ja schon mal, daß ich gemobbt wurde. Und irgendwie wurmt es mich ein wenig, weil ich das Gefühl habe ständig die Arschkarte zu bekommen. Und Aufklärung, die ich von manchen Leute gerne mal bekommen würde, darauf warte ich schon lange aber vielleicht habe ich die richtigen noch nicht befragt, weil mir die Courage fehlt oder ich mir wieder die Antwort "wir wissen gar nicht, was du hast" ersparen will.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:28
Dann erklär mal hier, was du dir von einer Aufklärung erhoffst, @Maat


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:28
Dazu fällt mir ein Super-Zitat aus Bube, Dame, König, Gras ein:

"Die schießen auf uns!"
"Wehr dich"


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:30
univerzal schrieb:"Die schießen auf uns!"
"Wehr dich"
Das liest sich antiquiert.

Heute heißt es "Die scheißen auf uns!" "Scheiss drauf!"


melden
Anzeige

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 21:33
Altmodisch aber gut. Denn das 'darauf scheissen' probiert ja Maat momentan ziemlich erfolglos.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verrückte Menschen80 Beiträge
Anzeigen ausblenden