weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitgeber, Arbeitszeugnisse
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:16
Ich bin Rentnerin (EU-Rente, die ich seit Ende 2004 bekomme) und war am Überlegen, ob mir die Firma evtl. meinen weiteren Weg erschweren oder vielleicht sogar verbauen wollte, da das Mobbing da ja fast zum guten Ton gehörte. Deswegen interessierte ich mich dafür und ob man eben noch mehr herauslesen kann als mittelmäßig, nämlich Andeutung auf Krankheit o.ä.


melden
Anzeige
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:20
Maat schrieb:Deswegen interessierte ich mich dafür und ob man eben noch mehr herauslesen kann als mittelmäßig, nämlich Andeutung auf Krankheit o.ä.
Soweit ich deinen Zeugnistext gelesen und verstanden habe, kann man da nichts Negatives in Richtung Krankheitsausfall, Frechheit oder Zuspätkommen herauslesen. Du warst ne anständige Mitarbeiterin, nicht mehr und nicht weniger. Mobbing kann man da auch nicht heruaslesen, weder von dir noch von betrieblicher Seite.

Hast du einen Job, auf den du dich bewerben willst?


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:21
@Maat


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:22
IIch habe nicht vor mich mit dem Zeugnis irgendwo zu bewerben. Ich wollte einfach nur mal ein wenig Klarheit, aber es scheint wohl keine weiteren Andeutungen da zu geben außer mittelprächtig.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:25
Na, ein Betrieb würde wohl kaum etwas nachteiliges über sich selbst im Zeugnis erwähnen.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:29
@Maat
Ein Nebenjob mit stundenweiser Beschäftigung sollte kein Problem sein, sofern du das willst. Dafür reicht das letzte Arbeitgeberzeugnis vollkommen aus und das scheint ja gut zu sein, wie ich hier verstanden habe. Wichtig ist noch, dass du dich all zu oft umgezogen bist und keine Schulden (Schufa-Eintrag) hast.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:34
Also ich ziehe mich ungefähr 4 mal am Tag um. Scherz beiseite...
Ich habe im Moment gar nicht vor wieder unter die Haifische zu gehen.
Vielleicht, wenn ich mich mal richtig fit fühle. Aber mir wurde sogar vom Sozialverband davon abgeraten, weil ich Schwierigkeiten bekommen könnte und nachgeprüft wird, ob ich die Rente benötige. Umgezogen bin ich auch nicht all zu oft. Steht ein ausgereizter Dispokredit in der Schufa?


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:35
@Merlina
Merlina schrieb:Jemand der im täglichen Leben selbstbewusst ist, ist das oft auch im Berufsleben.
Volle Zustimmung! Ich kenne sogar ausgesprochen Psychopathen mit geradezu herausragendem Selbstbewußtsein. Die fallen zwar immer wieder auf die Nase - aber gerade durch ihr selbstbewußtes Auftreten finden sie immer wieder Leute, denen sie vertrauenserweckend scheinen.


melden

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:37
@jafrael

Da kenne ich auch so einige.
Egal was die auch anstellen, denen geschieht nie etwas ernstes.
Gerade weil sie so auftreten.
Da macht freilich mehr Eindruck, als die Opferrolle-Haltung.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:48
Maat schrieb:Aber mir wurde sogar vom Sozialverband davon abgeraten, weil ich Schwierigkeiten bekommen könnte und nachgeprüft wird, ob ich die Rente benötige.
Sozialbetrug ist natürlich ein schweres Thema in unserer Neidgesellschaft. Dagegen ist Mobbing im Betrieb mit Eisessen auf der Mitarbeitertoilette vergleichbar. Trotzdem bist du berechtigt, einem Nebenerwerb nachzugehen, sofern du körperlich und geistig dazu in der Lage bist @Maat


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:51
Maat schrieb:Steht ein ausgereizter Dispokredit in der Schufa?
Nein. Sofern du deinen Zahlungsverpflichtungen nachkommst, ist das kein Problem @Maat
Zwei Drittel der Deutschen "leiden" unter einem ausgereizten Dispo. Und täglich werden es mehr.

Was mit "häufigem Umziehen" gemeint ist, und worauf Arbeitgeber da achten könnten, bezieht sich auf die Zuferlässigkeit eines zukünftigen Mitarbeiters.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:54
So fit fühle ich mich nicht, bin froh, wenn ich mal etwas längere gute Phasen habe. Dann muß ich schon das aufholen, was bei mir selbst liegengeblieben ist. Oder ich kann mal den Sommer im Garten genießen, was allerdings auch nur selten vorkommt.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:56
Jemand der im täglichen Leben selbstbewusst ist, ist das oft auch im Berufsleben.

Volle Zustimmung! Ich kenne sogar ausgesprochen Psychopathen mit geradezu herausragendem Selbstbewußtsein. Die fallen zwar immer wieder auf die Nase - aber gerade durch ihr selbstbewußtes Auftreten finden sie immer wieder Leute, denen sie vertrauenserweckend scheinen.
Für diese "Typen" gibt es die Probezeit @jafrael
Viele Psychopathen überstehen die ersten 6 Monate in einem Betrieb mit Anspruch nicht. Gute Menschenkenntnis in den entsprechenden Abteilungen verhindern deren Einstieg in einem Betrieb. Man muss aber immer damit rechnen, dass gerade sein Psychopath gesucht wurde um eine beschissenen Tätigkeit auszufüllen, zum Beispiel im Personalbüro, wenn eine Kündigungswelle ansteht.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 22:59
Maat schrieb:So fit fühle ich mich nicht, bin froh, wenn ich mal etwas längere gute Phasen habe. Dann muß ich schon das aufholen, was bei mir selbst liegengeblieben ist. Oder ich kann mal den Sommer im Garten genießen, was allerdings auch nur selten vorkommt.
@Maat
Im Moment gibt es eh nich genügend Arbeit für alle. Wenn du dich darum kümmerst, deinen garten in Schuss zu halten, dich selbst gesundheitlich in Ordnung zu bringen und ansonsten mal versuchst das zu genießen, was du hast, ist das schon mehr als genug. Mach dir das Leben doch nicht noch selber schwer. Ist doch völlig unnötig. Und wo Die Linke uns seit heute verspricht "Reichtumfür alle", was kann uns noch passieren?? :D


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 23:00
Nur heute wird es ja auch immer schwerer einen Minijob zu finden.
Vor allem einer, den man als EU-Rentner auch mach darf. Ich darf ja auch nur begrenzte Stundenzahl.
Und heute arbeiten Leute ja vielleicht schon 8 Stunden täglich für 400,-- Euro, so wie ich es bald einschätze.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 23:04
Maat schrieb:Und heute arbeiten Leute ja vielleicht schon 8 Stunden täglich für 400,-- Euro, so wie ich es bald einschätze.
Eine Bekannte von mir, Mutter von zwei Kindern, interessierte sich für einen Nebenjob. 400 Euro mtl., 14 Std. die Woche, Verdienst 6,66 Euro pro Stunde, immer zur Verfügung, nach Absprache. Geiles Angebot. Ich riet ihr ab.
@Maat


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 23:11
Immer zur Verfügung ist auch schwierig, wenn man Kinder hat.
Schade, daß es noch keine eierlegenden Wollmichsäue gibt. Oder gibt es sie doch?
Jung, dynamisch, belastbar und bestenfalls noch anspruchslos.


melden
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 23:15
Maat schrieb:Jung, dynamisch, belastbar und bestenfalls noch anspruchslos.
Bewirb dich mal mit 46 auf ein Jobangebot mit Inhalten wie "Junges Team freut sich auf Sie" ;)
@Maat


In dem Sinne hast du recht, Arbeit gibt es genug nur die Bezahlung wird gesamtgesellschaftlich gern ausgeblendet.


melden
Maat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 23:18
Ich will mich doch nicht auslachen lassen.

Ich verabschiede mich für heute und bedanke mich bei Euch für Hilfe und Interesse.


melden
Anzeige
Theotis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dechiffrierung von Arbeitszeugnissen

20.08.2009 um 23:20
Wer holt sich schon gern freiwillig Backpfeifen ab @Maat
Alle, die das nicht machen, beweisen mehr Rückgrat als dummdreiste Politiker und Arbeitgeber, die mit der Not der Leute ihr Schindluder zu treiben bereit sind.

Lass dich nicht unterkriegen.

Du bist nicht allein.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden