Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Misanthropie

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Misanthropie, Menschen Verachtend

Misanthropie

15.06.2017 um 21:49
@clio665
Hab ein Arbeitskollegen der so ist.
Solche Misanthropen sind meist Superarschlöcher und hassen sich selbst am meisten.


melden

Misanthropie

15.06.2017 um 22:44
@Yooo
Weshalb kommst du darauf, dass du aufgrund der aufgezählten Punkte ein misanthrop bist?

Okay, der 1. Punkt könnte dafür sprechen, könnte aber auch einfach von introvertiertheit her rühren. Die anderen Punkte sprechen für mich aber nicht unbedingt für misanthropie.


melden

Misanthropie

16.06.2017 um 12:02
Subway schrieb:Weshalb kommst du darauf, dass du aufgrund der aufgezählten Punkte ein misanthrop bist?

Okay, der 1. Punkt könnte dafür sprechen, könnte aber auch einfach von introvertiertheit her rühren. Die anderen Punkte sprechen für mich aber nicht unbedingt für misanthropie.
Es ist eher eine etwas abgewschächte Form, vielleicht mit Schopenhauer zu vergleichen.
Eher eine melancholische Misanthropie.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropie

16.06.2017 um 12:06
Ich verstehe nicht, warum Misanthropen nicht einfach tief in den Wald gehen. Dann hätten sie Ruhe vor den ach so bösen Menschen. Machts doch wie der Unabomber! Aber ohne Briefbomben bitte. Baut euch eine kleine Hütte im Wald und schert euch zum Teufel, ihr Heuchler.


melden

Misanthropie

16.06.2017 um 13:51
Subway schrieb:Weshalb kommst du darauf, dass du aufgrund der aufgezählten Punkte ein misanthrop
Bevor ichs vergesse, ich meinte mit den Faktoren auch eher, wie es wahscheinlich dazu kommt.
Mache gerne eine Selbstanalyse.


melden

Misanthropie

16.06.2017 um 15:28
@El_Gato
Nur war Ted Kasinski kein misanthrop. Er versuchte mit seinen Bomben die Technologisierung zu stoppen und umzukehren.


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropie

16.06.2017 um 15:49
El_Gato schrieb:Dann hätten sie Ruhe vor den ach so bösen Menschen.
solche sorgen haben praktizierende egoisten, wie ich, nicht!
wenn man die leute "links liegenlässt" und sich nur zum allernotwendigsten
mit ihnen abgibt, passt das schon alles.
als egoist haste eigentlich gar keine zeit für andere ...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropie

16.06.2017 um 16:21
@Blutfeder

Es geht ja nicht um seine Motive, sondern darum, daß er sich in einen Wald zurückgezogen hat. Und genau das sollten Misanthropen meiner Meinung nach auch tun. Einerseits Menschen hassen, aber dann wieder von ihren Errungenschaften profitieren.


melden

Misanthropie

16.06.2017 um 17:05
Glücklicherweise ist diese Welt immer noch gross genug, dass man sich, hat man die Schnauze von Mitmenschen voll, irgend ein Plätzen für den ganz individuellen Rückzug suchen kann.

Niemand zwingt einen, es unter seinesgleichen auszuhalten. Wir sind nicht im Käfig!


melden

Misanthropie

16.06.2017 um 18:33
Doors schrieb:Glücklicherweise ist diese Welt immer noch gross genug, dass man sich, hat man die Schnauze von Mitmenschen voll, irgend ein Plätzen für den ganz individuellen Rückzug suchen kann.

Niemand zwingt einen, es unter seinesgleichen auszuhalten. Wir sind nicht im Käfig!
Das stimmt.
Ich versteh auch nicht, warum so viele über Krieg und Todesstrafe und so ein Scheiß jammern.
Selbst schuld, wir sind ja nicht im Käfig.


melden

Misanthropie

17.06.2017 um 10:18
Yooo schrieb:Das stimmt.
Ich versteh auch nicht, warum so viele über Krieg und Todesstrafe und so ein Scheiß jammern.
Weil das betroffen machen kann, weil das einen traurig machen kann.

Was hilft es mir, wenn ich mich wunderbar zurückziehen kann, wenn ich weiß, in was für einem Elend Menschen leben müsen, wie Kinder an Hunger sterben müssen und und und...
Es sind Menschen.
Menschen, die um ihr Leben kämpfen.
Kinder, die krank werden.
Kinder, die sterben.

Wenn ich mich irgendwohin zurückziehe, dann nehme ich dieses Wissen um sie mit.
Die Wände um mich herum schützen mich ja nicht gegen dieses Wissen.
Und selbst wenn ich keine Nachrichten hören würde, ich weiß, dass es so ist.

Es sei denn, ich belüge mich selbst, ich betrüge mich selbst und höre auf, Mensch zu sein.


melden

Misanthropie

17.06.2017 um 10:40
ruku schrieb:Menschen, die um ihr Leben kämpfen.
Wenn es doch keinen Käfig gibt, ist es demnach ihr selbst gewähltes Schicksal.
Entweder es gibt keinen Käfig oder es gibt einen.
Entweder es ist so einfach oder es ist nicht so einfach.
Menschen...


melden

Misanthropie

17.06.2017 um 11:56
Wie negativ hier einige sind, ist ja übel.


melden

Misanthropie

23.06.2017 um 13:12
@clio665
@Rise
@Yooo
@ruku
@Doors
@Alienpenis
@El_Gato
@Blutfeder
@Subway
@Mahatma
@Oskura

Mmmh, also Misantrophie gibt es sicher, bei anderen Menschen, noch stärker ausgeprägt als bei mir, allerdings geht es, jedenfalls mir, im groben um die Liebe und das unwohlfühlen mit dem Thema Wut, Hass usw. Ich mag Menschen, eigentlich. Allerdings sind ihre Dummheit und Feindseligkeit dafür auslöser, dass ich auf sie wenig lust habe und ihnen nur das Grausamste Wünsche, sie sind Abschaum. Natürlich bin ich auch ein Mensch, allerdings bin ich versucht so zu leben wie ich es für richtig halte und demnach bin ich nicht in der ich hasse alle und mich selbst Schiene. Fehler darf jeder machen, natürlich. Jeder darf mal fieß sein, jeder darf betrügen, jeder darf stehlen, jeder darf töten. Aber es kommt auf den Kontext und Handlungsgrund an. Wenn Jemand zumbeispiel aus diesen 4 Gründen tötet darf man es meiner Meinung nach. (Was nicht heißt, dass ich es tue nur weil ich es für richtig halte oder für ok und verständlich, weil jeder sich bessert und vlt tut er das in der Zeit wo es für alle erträglich ist, oder in dem Zeitraum wo man noch gedult hat): 1. Grund - Du hast Hunger. 2. Grund - Jemand will dir etwas wegnehmen was dir bedeutent ist oder dir schaden. 3. Grund - Du brauchst etwas von dem Tier, begrenzter Grund! (Kein grund um ein tier extra dafür zu töten, aber einer um unter vielen tieren, wovon man eins töten muss (Nahrung usw.) um es auszusuchen) 4. Grund - Du hilft anderen, oder verteidigst sie anstatt ihrer oder richtest einen Tyrannen und "Herrscher" wie zumbeispiel Hitler. Streitigkeiten um Besitz lassen sich durch nettes miteinander und ohne Neid und rücksichtslose Habgier auch mit Worten regeln. (Entweder etwas was du haben wiollst stellst du selbst her, Ertauscht es, oder Bittest/Handelst drum.
Jemand der Stielt: 1. Grund - Nahrung 2. Grund - Es gehört ihm nicht.
Betrügen in einer Beziehung und Betügen von Menschen in Finanziellen Sinne ist für mich Abschaum. Entweder man sagt was man fühlt und denkt oder holt sich hilfe.
Fieß sein sollte eine Ausnahme sein. ... Menschen könnten in dieser Hamonie leben mit den Gedanken an ihre Zukunft miteinander und in der Natur, aber tun sie nicht, also mag ich sie nicht. genausowenig kann ich Menschen ab die nicht über ihre Entscheidungen nachdenken und über ihr Handeln. die Kopflos den Ast absägen wollen auf dem sie sitzen und dann sich (ohne wissen das andere sie unter last fangen) fallen lassen weil sie gefangen werden und sich natürlich nicht bedanken und es immer wieder tun. Menschen die nicht nachdenken warum sie was tun und warum das überhaupt. Menschen die nicht versuchen an sich zu Arbeiten. Ich strebe nicht danach es anderen Recht zu machen und so machen sie es einem Schwer, also lehne ich sie ab. ihre Modegesellschaft mit mehr Plastik und Fasade als echten Emotionen und Gedanken.


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropie

23.06.2017 um 15:24
ruku schrieb am 17.06.2017:Was hilft es mir, wenn ich mich wunderbar zurückziehen kann, wenn ich weiß, in was für einem Elend Menschen leben müsen,
da hast du ja gar keine zeit, mal an dich zu denken...


melden

Misanthropie

23.06.2017 um 15:39
Misanthropie ist ein reiner Modebegriff.

Eigentlich sagt er nicht wirklich etwas aus.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropie

23.06.2017 um 15:56
El_Gato schrieb am 16.06.2017:Baut euch eine kleine Hütte im Wald
Hm, für den Misanthropen vl ne verlockende Idee, aber dann so ganz ohne Menschen, die er verachten kann, da bekommt die Misanthropie vl gar kein Futter mehr? Verzieht sich dann die Misanthropie?


melden

Misanthropie

23.06.2017 um 16:00
Dogmatix schrieb:da bekommt die Misanthropie vl gar kein Futter mehr? Verzieht sich dann die Misanthropie?
oh doch :)

wenn die misantropen arbeiten gehen , schon

und daheim zu zweit .. in ner hütte im wald hm.. passt auch nicht zur misantropie
oder verstehe ich da etwas falsch :ask: :)

und guten morgen :kaffee:


melden

Misanthropie

23.06.2017 um 16:01
Rise schrieb am 17.06.2017:Wie negativ hier einige sind, ist ja übel.
los .. wir zetteln ne revolution an :troll:


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropie

23.06.2017 um 16:38
unbenannt schrieb:wir zetteln ne revolution an
Wo willst du anfangen, @unbenannt ?


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wünsche, wünschen65 Beiträge