Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wachstum der Weltbevölkerung

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Menschheit, Wachstum, Weltbevölkerung
engel33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 16:55
@UffTaTa



Freust du dich nicht, dass wir NICHT ANGST vor überbevölkerung haben müssen ?



liebe Grüße


melden
Anzeige

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 16:55
Was meinst du wohl warum @engel33 ausschließlich Bilder zu den Fertilitätsraten postet? Das sind die einzigen Zahlen die runter gehen und wenn man nicht genau aufpasst, verwechselt man sie mit der Bevölkerungszahl an sich.


melden
engel33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 16:58
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Was meinst du wohl warum @engel33 ausschließlich Bilder zu den Fertilitätsraten postet? Das sind die einzigen Zahlen die runter gehen und wenn man nicht genau aufpasst, verwechselt man sie mit der Bevölkerungszahl an sich.
http://www.un.org/esa/population/publications/worldfertility2007/worldfertility2007.htm




aber ignoriere die UN als Quelle doch weiterhin .



leieb Grüße


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:02
Das die Fertilitätsrate sinkt ist ein winziger Lichtbloick am düstern Zukunftshimmel. Leider sinkt sie viel zu gering und ändert nichts an der Tatsache das sie in den meisten Ländern der dritten Welt immer noch auf einem erschreckend hohen Level sind. Dieses massive Bevölkerungswachstum sorgt nicht nur in diesen Staaten für extreme Probleme sondern, einfach aufgrund der sehr hohen Gesamtbevölkerung und den damit verbundenen massiven Resourcenverbrauch, weltweit.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:03
Man muss strikt unterschieden zwischen Bevölkerungswachstum, der Fertilitäzsrate und der ÄNDERUNG der Fertilitätsrate. Das schmeisst man viel zu leicht in einen Topf bzw. verwechselt dies oder denkt nicht über die Auswirkungen nach.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:04
China hat ja mit seiner Ein-Kind-Politik und seinen Zwangsabtreibungen schon angefangen, zu reagieren, wenn auch auf eine sehr unverstaendliche Art und Weise. In Indien ist man zunehmend frauenfeindlich, jedes achte geborene Maedchen wird nicht versorgt, jedes fuefte abgetrieben. Daraus entsteht ein Ungleichgewicht, es wird ueber kurz oder lang weniger Frauen als Maenner geben, waraufhin in Zukunft nicht jeder Mann mehr eine Frau abbekommen wird - dadurch wird laengerfristig die Geburtenrate auch in diesem, doch recht geburtenstarken Land sinken. AIDS und HIV sind in anderen Entwicklungslaendern auch ein Faktor, der die Gerburtenrate gegenueber der Zahl der Kinder, die ein fortpflanzungsfaehiges Alter erreichen werden, in ein Ungleichgewicht bringt, durch unterversorgung, Krankheit, usw. - wurde das in den Hochrechnungen auch beruecksichtigt?


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:07
Cathryn schrieb:China hat ja mit seiner Ein-Kind-Politik und seinen Zwangsabtreibungen schon angefangen, zu reagieren, wenn auch auf eine sehr unverstaendliche Art und Weise.
Und hat damit voll versagt. Wie sogar die chinesische Regierung zu gibt. Eigentlich sollte die Bevölkerung bei 1Mrd stehen bleiben, jetzt sind es 1,33 Millirden.
Cathryn schrieb:wurde das in den Hochrechnungen auch beruecksichtigt?
Meinst du etwa nicht? Natürlich wurde es, steht sogar in dem Artikel drin den ich gepostet habe.


melden
engel33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:07
@UffTaTa


ach so man muss also ... na dann


warum ignorierst du so bewusst die uno zahlen, willst du schreiben ?




@Pantheratigris







DIE UNO sagt das die Geburtenzahlen Weltweit im Vergleich RÜCKLÄUFIG sind wie auf diesen Grafiken der UNO

http://www.un.org/esa/population/publications/worldfertility2007/RegionGraphs.htm


sehr schön illustriert sind

liebe Grüße


melden
engel33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:08
mg59795,1264003730,5225image002
Image Hosting









QUELLE: http://www.un.org/esa/population/publications/worldfertility2007/RegionGraphs.htm


liebe Grüße


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:09
engel33 schrieb:DIE UNO sagt das die Geburtenzahlen Weltweit im Vergleich RÜCKLÄUFIG sind wie auf diesen Grafiken der UNO
Ja und? Die Bevölkerung steigt trotzdem massiv, wie die UNO ja auch angibt. Warum ignorierst du diese Zahlen?


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:10
Es muss einfach viel mehr für Geburtenkontrolle getan werden. Dazu zählt vor allem natürlich auch wirtschaftliche Entwicklung und Bildung in den dritte Welt Länder. Den die produzieren den größten Teil des Bevölkerungswachstums.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:11
@engel33

"Trends in age-specific fertility"

Lern lesen, die Grafik saht nichts über die Geburtenzahlen aus -.-
Und abgesehen davon sind die Grafen wegen den fehlenden X-Achsen Beschriftung mies. Was soll "250" oder "300" bedeuten?


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:12
ich mein natürlich die Y-Achsen Beschriftung :)


melden
engel33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:12
@UffTaTa
engel33 schrieb:
DIE UNO sagt das die Geburtenzahlen Weltweit im Vergleich RÜCKLÄUFIG sind wie auf diesen Grafiken der UNO


Ja und? Die Bevölkerung steigt trotzdem massiv, wie die UNO ja auch angibt. Warum ignorierst du diese Zahlen?
Ahso die Bevölkerung steigt, und die Geburtenrate sinkt ?


In deinem Universum möchte ich gerne leben , Menschen kommen einfach so auf den Planeten. Toll :)



liebe Grüße


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:13
@engel33
engel33 schrieb:Ahso die Bevölkerung steigt, und die Geburtenrate sinkt ?
Aber solange die Geburtenrate über der Sterberate ist, steigt die Bevölkerung nunmal!


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:14
Dragonfire schrieb:Was soll "250" oder "300" bedeuten?
Ich rate mal: Anzahl Geburten/10000Frauen/Jahr. Das ist ein gebräuchlicher Maßstab.

Aber die wenigsten hier können mit solchen spezifischen Werten was anfangen. Dazu muss man schon ein bissle fit in Mathe sein, wenigsten Kurvendiskussion (Steigung und erste Ableitung der Steigung) sollte man beherschen.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:16
@engel33
engel33 schrieb:Ahso die Bevölkerung steigt, und die Geburtenrate sinkt ?


In deinem Universum möchte ich gerne leben , Menschen kommen einfach so auf den Planeten. Toll
Schöner hättest du mir deine Motivation und mangelnder Sachverstand nicht darlegen können.


melden
engel33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:18
@Dragonfire


UN: World Recession Raising Malnutrition, Death Rates

01 September 2009

http://www1.voanews.com/english/news/a-13-2009-09-01-voa17-68708977.html


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:19
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Ich rate mal: Anzahl Geburten/10000Frauen/Jahr. Das ist ein gebräuchlicher Maßstab.
Okay, danke :)


melden
Anzeige

Wachstum der Weltbevölkerung

20.01.2010 um 17:19
Dragonfire schrieb:Aber solange die Geburtenrate über der Sterberate ist, steigt die Bevölkerung nunmal!
Viel Aussagekräftiger sind die Angaben der absoluten Geburten. Da sieht man nämlich das die weiterhin sehr hoch sind (weit über der Sterberate) und auch noch steigen.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
fühlen..........55 Beiträge