Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Zukunft der Menschheit

139 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Menschheit, Ressourcen

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 11:21
Hallo Leute,
(falls ich zu blöd war, die Suchfunktion richtig zu nutzen, bitte auf bestehende Diskussion verweisen)

mir geht es um folgendes:

Ich mache mir Gedanken darüber, wie die Zukunft der Menschheit aussehen wird, speziell bezogen auf die Ressourcen unseres Planeten.
Die Bevölkerung wächst und wächst, es wird immer mehr modernisiert, die Technologie verbessert und geforscht.

Nur bin ich der Meinung, das die Menschheit, bzw. diese Menschen, welche die Möglichkeit haben, wirklich was zu ändern an der Verschwendung von Ressourcen, nicht "sieht", was für Folgen das ganze auf uns Menschen und die Erde hat.

2050 "könnte" es schon passieren, dass wir weit über die 9 Milliarden Menschen hinausschießen.
Nahrung wird irgendwann nur noch künstlich(?) hergestellt, immer mehr Chemie an Anbauten etc.

Was denkt ihr, wie wird es weitergehen? Bzw. wie wird die Menschheit dieses Problem lösen, dass bald zu viele Menschen für zu wenig Ressourcen existieren?
Die Sache mit den Exo-Planeten, um bspw. neue Ressourcen und Lebensraum zu schaffen, ist ja noch reines Rätselraten, bis die Technologie dafür erreicht ist.


melden
Anzeige

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 11:37
Vergiß die Raumfahrt, die löst das Problem nicht. Das einzige was hilft ist ein Stoppen des Bevölkerungswachstums, denn es sind die Ärmsten, die sich am stärksten vermehren und konkret betrachtet auch die größten Probleme mit der Umweltzerstörung machen, denn es sind inzwischen die armen Länder, wo in großem Maßstab Wälder abgeholzt und Rohstoffe unter lebensgefährlichen Bedingungen abgebaut werden. Armut macht erpreßbar, Arme können nicht fragen wo ihr Essen und Brennholz herkommt oder wie und wo sie arbeiten wollen. Eine Bekämpfung des Bevölkerungswachstums geht nicht ohne Armutsbekämpfung und umgekehrt, und zu den Schlüsselmaßnahmen gehören: Bildung, Familienplanung, Grundrechte für alle, insbesondere die Frauen, die ja die ganzen Kinder in die Welt setzen und obendrein die Haupternährer für viele Familien sind, denn auf die jeweiligen Ehemänner oder Väter können sich viele Frauen nicht verlassen.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 11:53
@NordicStorm
Es würde bestimmt Möglichkeit geben, wie man als Menschheit gemeinsam überlebt.
Aber es gibt auch auf der anderen Seite "wichtige" Gegenargumente weswegen dieses oder jenes nicht geht
Entweder aus ethnischen Gründen, weil die Religion "dazwischenfunkt" oder eben weil es Fanatiker gibt.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:08
Rao schrieb:Vergiß die Raumfahrt, die löst das Problem nicht.
Eigentlich tut sie das schon aber der Vorlauf und Invest ist enorm und 100 - 200 Jahre ab Start werden sicherlich nur für den Anlauf benötigt. Raumfahrt ist aber nur dann ein Mehrwert, wenn ein Großteil Wertschöpfungskette sich im All befindet und unabhängig von der Erde gestaltet wird.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:30
Die momentanen Probleme löst nicht, was sich in 200 Jahren abspielt. Heute spielt die Musik!


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:32
Im Gegensatz zu Rao sehe ich durchaus in der Raumfahrt eine Lösung, aktuell sind unsere Bemühungen in der Raumfahrt praktisch vernachlässigbar oder kaum vorhanden, dementsprechend ist auch die Entwicklung. Zum einen bedeutet Raumfahrt nicht zwingend bemannt und zum anderen muss sie auch nicht komplett Erdbezogen sein. Mit dem Mond haben wir praktisch ähnliche Rohstoffe wie auf der Erde in direkter Nähe und ausreichender Menge inkl. Wasser, was bedeutet wir können auf dem Mond sowohl Rohstoffe gewinnen ohne Rücksicht auf jegliche Natur als diese dort auch weiteren Prozessschritten unterziehen bis zum Endprodukt. Den Aufwand für die Erstellung und Aufbau der Infrastruktur muss man sich stellen ab diesem Zeitpunkt sinken die Kosten. Energie kann man mit Kernreaktoren, Solar oder Geothermie gewinnen.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:34
Wenn Krieg und Armut und Terror aus den momentanen Krisenregionen in die Industrieländer herüberschwappen, kannst Du Dir ein exzessives Raumfahrtprogramm an die Backe schmieren, dafür gibt es dann keine Priorität mehr. Zuerst muß die Welt befriedet werden, erst dann ist der nächste Schritt sinnvoll.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:35
Rao schrieb:Die momentanen Probleme löst nicht, was sich in 200 Jahren abspielt. Heute spielt die Musik!
Damit verschleppst du nur mögliche Lösungen und die heutigen Lösung ist auch nicht Bevölkerungswachstum sondern massive Reduzierung von Konsum.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:38
Mehr Menschen wollen und müssen mehr konsumieren, denn jeder will was zum essen, zum anziehen, Wohnung, Energie und so weiter. Reduzierung in den reichen Ländern ist wenig effektiv, wenn dafür in vielen ärmeren Ländern Millionen neue Konsumenten auf die Welt kommen. Die Lösung kann nur sein, jeder muß reduzieren, die Reichen ihren Konsum, die Armen ihre Vermehrung. Anders geht es nicht.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:49
Ein Lösungsansatz wäre zumindest für jedes Land der Welt eine max. Anzahl an Kindern pro Mutter.
Sagen wir mal 2 Kinder pro Frau dürfen geboren werden, dann werden zumindest in Ländern, wie teilweise den arabischen, die Menschen"massen" reduziert.

Wenn ich so sehe, wie viele Familien aus südöstlichen Bereichen mit 7 Kindern unterwegs sind ...
Andernfalls natürlich der Konsum, ich meine, wir sind heutzutage einfach zu Überladen mit Nahrungsmitteln, und genau das ist die Gefahr für die Zukunft.

Auch die ganze Verschwendung von Geldern, welche man hätte sinnvoller einsetzen können für bessere Lebensumgebung, Bildung etc...
Hauptsache dämliche Machtspiele, Bombentests, Treibstoffverbrauch für unnötige Großevents für Schiffe und Flüge.

Jeder kleine Mist trägt dazu bei, dass es gewissen Menschen auf der Welt immer schlechter geht.
Aber Hauptsache 10 Kinder in die Welt setzen, um wahrscheinlich mehr Gelder zu kassieren ...


melden
melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 12:53
NordicStorm schrieb:Auch die ganze Verschwendung von Geldern, welche man hätte sinnvoller einsetzen können für bessere Lebensumgebung, Bildung etc...Hauptsache dämliche Machtspiele, Bombentests, Treibstoffverbrauch für unnötige Großevents für Schiffe und Flüge.
Versuch Du mal den Militärs ihr Spielzeug wegzunehmen. Samt den Arbeitsplätzen, die daran hängen, in den USA z. B. ist das Militär eine Einkommensquelle für mehrere Millionen Menschen, die ansonsten, da oft in strukturschwachen Gebieten z. B. an der Küste (Marine) lebend, kaum eine andere Arbeit finden können.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:01
@Rao

Es wird so viel Aufwand und Energie aufgewendet für das tolle Militär, immer neue Ideen und Forschungsergebnisse, Methoden und Möglichkeiten.
Würde sie diese ganze Energie und Motivation einsetzen, um zu überlegen, was man stattdessen machen könnte, gäbe es sicher eine Möglichkeit, die Arbeitsplätze zu bewahren.
Aber diese ganze Entwicklung in noch bessere, noch tödlichere Waffen, ist einfach dumm.

Klar, wenn das Ziel dann mal ist, mit diesen Waffen die halbe Menschheit zu dezimieren, ist das Problem der Ressourcenknappheit auch etwas mehr eingedämmt.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:06
Die Amerikaner sind nur auf Defensive eingerichtet. Und hier und da mal ein hirnverbranntes Unternehmen a la Irak oder Afghanistan. Der langjährige Gegner Sowjetunion dagegen war auf Angriff gebürstet und wurde nur durch den Blick auf die eigenen voraussichtlichen Verluste ruhiggehalten, denn ohne vorherigen massiven Gegenschlag wäre der Westen nicht untergegangen.
Die Waffen sind da, sie werden gewartet und hin und wieder modernisiert, aber wenn kein Irrer auf den roten Knopf drückt, werden sie nie zum Einsatz kommen, sie sind reines Drohpotential.

In echten Einsätzen kommt nur Kleinvieh zum Einsatz, modern, effizient, aber trotzdem mit begrenzter Wirkung, das Chirurgenmesser anstelle des großen Vorschlaghammers.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:11
Rao schrieb:aber wenn kein Irrer auf den roten Knopf drückt
Genau das ist auch etwas beunruhigend, das Wort "wenn"...
Es kann von einen Tag auf den anderen passieren, dass "Irre" dies tun.

Aber zurück zum Thema, es geht mir eigentlich darum, was getan werden MUSS oder möglich ist, um den Zustand zu ändern.

Man hört es immer wieder "Die Menschheit muss zur Vernunft kommen", aber ob das je geschehen wird? Geld kontrolliert die Welt, wer Geld hat hat Einfluss, wer Einfluss hat, hat Macht.
Solange dies so ist, kann man nur auf Wunder hoffen...

Damit will ich sagen, dass es immer Leute gibt, die nichts Gutes wollen.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:14
Oder man macht sich die Wunder selber. Graswurzelbewegungen wie die Grameenbank, oder Crowdfunding für festgelegte Projekte, oder indem man denen mit dem fetten Geld dieses madig macht, indem man ihre dunklen Geheimnisse ans Licht bringt oder an ihren Fundamenten der Macht rüttelt.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:16
Rao schrieb:indem man ihre dunklen Geheimnisse ans Licht bringt oder an ihren Fundamenten der Macht rüttelt.
Und wie macht man das, als einzelner Mensch, wenn kaum einer Mitwirkt?


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:24
Stichwort "Whistleblower". Snowden, Katholische Kirche (Mißbrauchsfälle, Finanzgeschäfte des Vatikan), Putin und seine Oligarchen, die Diktatoren in Saudi Arabien und ihre Terrorfinanzierung in anderen Ländern, chinesische Unterwanderung der westlichen Wirtschaft ... alles kommt irgendwann ans Licht der Öffentlichkeit, denn irgendeinen der Bescheid weiß und darüber redet, gibt es immer.


melden

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:26
Rao schrieb: denn irgendeinen der Bescheid weiß und darüber redet, gibt es immer.
Davon bräuchte man dann aber mehr. Ich bin kein Snowden und würde daher nicht an solche Informationen kommen.


melden
Anzeige

Die Zukunft der Menschheit

09.08.2018 um 13:33
Wer im Großen nix bewegen kann, und das können die meisten von uns nicht, kann zumindest klein was bewegen. Ich bin zum Beispiel schon lange aus der Kirche (katholisch) ausgetreten, und wenn das nur genug Leute tun, kann die Kirche einpacken und ihre Vorrechte und ihre Geldzahlungen (von Mitgliedern und von Staats wegen) vergessen. Auch das ist eine Graswurzelbewegung, Druck von unten. Auch Kleinvieh macht Mist, wenn es in Mengen kommt.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt