Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wachstum der Weltbevölkerung

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Menschheit, Wachstum, Weltbevölkerung
GravidaIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 10:04
Schätze,das die Natur schon dafür sorgen wird,das Mensch in seine Schranken gewiesen wird.


melden
Anzeige
Stratocaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 15:42
Unsere Weltwirtschaft erzeugt Nahrung die für 12 Milliarden Menschen reichen würde....
We feed the World

https://www.youtube.com/watch?v=CSRqr6U3qs8


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 16:05
guter film! kann mich erinnern ganz am schluss ist eine lustige szene mit dem fürst von nestlé zu sehen: im ersten moment verkündet er noch scheinheilig mit dackelblick, dass nestlé alles daran setzt, arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen, und im nächsten zeigt er stolz auf einem bildschirm sein neuestes spielzeug, die vollautomatisierte produktionsanlage, und merkt gar nicht, dass er sich gerade eben als lügner geoutet und selbst widersprochen hat... welch eine heuchelei!


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 16:45
Zunächst mal... unsere Nahrungserzeugung ist künstlich, sprich industriell und beruht ausschließlich auf Erdöl. Wird mal weniger Öl gefördert, gibts nüschts mehr zu fressen!
Da kommt noch innerhalb dieses Jahrhunderts ein riesen Problem auf uns zu! Doch eventuell sorgt ja schon die Erde selbst für Abhilfe: Klimawandel!
Noch so ein Denkfehler.

Alle paar Jahre verdoppelt sich die Weltbevölkerung.

Wenn wir einen Teich hätten, auf dem Seerosen sich täglich verdoppeln würden und der in 30 Tagen zugewachsen wäre... wann sollte man damit beginnen etwas dagegen zu tun?
Die meißten sagen dann: "Och...so wenn der halbe See zugewachsen ist".

Und wann ist der halbe See zugewachsen?
Am 29. Tag !!!!

Denkt mal drüber nach. ;)


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 16:58
Trapper schrieb:Wenn wir einen Teich hätten, auf dem Seerosen sich täglich verdoppeln würden und der in 30 Tagen zugewachsen wäre... wann sollte man damit beginnen etwas dagegen zu tun?
Die meißten sagen dann: "Och...so wenn der halbe See zugewachsen ist".

Und wann ist der halbe See zugewachsen?
Am 29. Tag !!!!
Ja, wie ich schon sagte. Ein bissle Mathematik ist zwingend notwendig wenn man über das Thema diskutieren will. Mir kommt es aber so vor als wüssten die meisten nicht was eine Kurvendiskussion ist, was die Steigung und die Ableitung der Steigung aussagen und was eine expotentielle Kurve ist.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 16:59
@Trapper

Das beschränkte Wachstum zeichnet sich durch eine Schranke aus, die mathematisch nicht überschritten werden kann, in deinem Bsp. wäre das die gesammt Oberfläche des Sees.
Der "See" Erde hat noch lange nicht seine Schranke erreicht, vll aber die maximale Wachstumsgeschwindigkeit! ;)


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 17:01
last-goddess schrieb:Der "See" Erde hat noch lange nicht seine Schranke erreicht
Jeep und "morgen" ist die Grenze dank exponentiellen Wachstums überschritten.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 17:08
Was würdet ihr denn als Lösung anbieten?
Darwin-Award??


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 17:13
Hesher schrieb:Was würdet ihr denn als Lösung anbieten?
Darwin-Award??
Auch wenn hiere dauernd Kriege und Massenmord als Lösung "Angepriesen" oder unstellt werden, so haben die doch nur marginale Auswirkung auf die Bevölkerungsentwicklung. Die einzige Lösung ist das Absenken der Geburtenzahlen. Und wie das geht, machen wir gerade dem Rest der Menschheit vor. Leider gibts da ein Problem, die Menschheit ist jetzt schon so groß das es völlig unmöglich ist alle Menschen unseren materiellen Wohlkstand zu geben. Dazu bräiuchte man jetzt schon die Resourcen von drei Erden.

Einzige Lösung ist Geburtenreduzierung, Bildungsoffensiven und eine Politik der Nachhaltigkeit, verbunden mit einer neuen wichtigkeit des Menschen gegenüber der Wirtschaft. Kurzum., eine Umwandlung der Geselschaft in allem Bereichen auf Nachhaltigkeit. Nur wenn die Menschen begreifen das in weniger Kindern eine schönere Zukunft (auch ihrer Kinder) liegt werden sie sich enstprechend verhalten.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 17:39
Eine Grippe die nur die stärksten überleben (selektion) wäre einfacher aber viel zu grausam. Aber vielleicht in Planung...;) Stichwort: New World Order.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 19:17
@richie1st
richie1st schrieb:schweine, die über längere zeit genmais als futter bekamen, wiesen ab einem gewissen zeitpunkt unfruchtbarkeit auf.
Wo bleiben die wissenschaftlich fundierten, wiederholbaren, gerichtsverwertbaren Beweise?
Es gibt sie nicht!
Und solange es die nicht gibt, sehe ich diese Sprüche als Panikmache, Verleumdung, Aberglaube und Schnick-Schnack an.
Bei den horrenden Schadensersatzklagen, die in den USA möglich sind, hätte Monsanto schon längst das Zeitliche gesegnet.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 19:21
Hansi schrieb:Wo bleiben die wissenschaftlich fundierten, wiederholbaren, gerichtsverwertbaren Beweise?
Es gibt sie nicht!
Ja, vor allem fehlen die Beweise das das Zeuchs unbedenklich ist.

Und dann gibt es noch eine einfache Überlegung. Was nützt den mir als Verbraucher das Genzeuchs. Wo ist den MEIN Vorteil? Die Konzerne streichen satte Gewinne ein, angeblich die Bauern auch (auch wenns wohl nicht der Fall ist) und ICH. Was ist mein Gewinn den dabei?


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 19:24
Im besten Fall kommt doch dabei raus das ich keine zusätzlichen Nachteile bekomme. Einen Vorteil gibt es für mich als Endverbraucher ja eh nicht, nur im besten Fall ein völlig unabschätzbares Risiko auf Spätfolgen aber keinerlei Vorteil.

Wer will sich den hier freiwillig zum Versuchkaninchen machen? Zum unbezahlten Versuchkaninchen der das Risiko voll selbst trägt und der im besten Fall leer ausgeht, im schlechten Fall mit seiner Gesundheit oder seinem Leben bezahlt.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 20:44
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Wo ist den MEIN Vorteil? Die Konzerne streichen satte Gewinne ein, angeblich die Bauern auch (auch wenns wohl nicht der Fall ist) und ICH. Was ist mein Gewinn den dabei?
an den verbraucher wurde dabei nicht im geringsten gedacht. und an den welthunger schon gar nicht! letzteres wird aber als legitimation dieser risikotechnologie geheuchelt! hier wird kohle damit geschaufelt, dass bauern sich daraus die sicherung ihrer ernte erhoffen...

@Hansi

nein, das ist alles eine erfindung der öko-mafia, die sich von der überragenden überlegenheit von gentechnologie bedroht fühlt... andere untergrundorganisationen, die sich als NGOs tarnen, sind ebenfalls involviert und wettern gegen den mutter-theresa-konzern monsanto mit der absicht das gute in der welt zu zerstören!


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 22:03
@richie1st
richie1st schrieb:an den verbraucher wurde dabei nicht im geringsten gedacht
Dann wären die Konzerne aber ganz schön blöd. Ein produkt kann sich nicht vermarkten wenn der Konsument nicht damit einverstanden ist, dem Konsumenten muss also besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Ich glaube kaum, dass die Vermarkter derartig ignorant sind, dass ihnen der verbraucher am arsch vorbei geht. Und wenn doch- kaufts halt nicht, dass wird dann ihr Todesurteil


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 22:10
@Schandtat

ok ich antworte dir dann hier

Diskussion: Monsanto - mit Gift und Genen


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

22.01.2010 um 22:13
DIE haben Agent Orange produziert??
heftig...


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachstum der Weltbevölkerung

23.01.2010 um 09:20
@richie1st
@Schandtat

Die Allianz hat in den 40er-Jahren unter anderem Lebensversicherungen von Juden beschlagnahmt und nicht ausgezahlt. Der Konzern versicherte auch Konzentrationslager wie das in Auschwitz.
Die Deutsche Bank beteiligte sich an der Arisierung jüdischer Unternehmen.
Zwangsarbeit in den Quandt-Konzernen.
In der NS-Zeit war Siemens der wichtigste Lieferant für elektrotechnische Rüstungskomponenten.
Die Liste von Unternehmen, die sich ethisch danebenbenommen haben ist lang.
Daraus auf die Qualität ihrer heutigen Produkte zu schließen ist aber albern.


melden

Wachstum der Weltbevölkerung

23.01.2010 um 10:59
Schandtat schrieb:Und wenn doch- kaufts halt nicht, dass wird dann ihr Todesurteil
Nur leider liegt die Entscheidung darüber nicht beim Verbraucher, sondern bei den Politikern und damit bei den reichsten Lobbyisten. Und wenn man sich anschaut das die Genmafia ca. 4000 Lobbyisten in Brüssel beschäftigen wird einem schnell klar wer das ist.


melden
Anzeige

Wachstum der Weltbevölkerung

23.01.2010 um 11:06
Der größte Teil der europaischen Verbraucher ist ja gegen Genfood. Aber das ändert nichts daran das jedes Jahr ein neuer, umfassender Vorstoß der Genmafia erfolgt ihren ungeprüften Dreck den Leuten ins Futter zu streuen.

Mittlerweile gibt es ja auf dem Weltmarkt nicht mal mehr garantiert Gentechnikfreies-Soja und in Japan, wo das meiste "offizielle" Gensoja verdrückt wird schnellen die schweren Allergien nach oben.


http://www.greenpeace4kids.de/themen/gentechnik/nachrichten/artikel/hipp_hipp_hurrah_immer_weniger_gentechnik_bei_babymi...

Besonders beispielhaft arbeitet der Babynahrungshersteller HIPP. Alle Milchpulverprodukte werden mit Milch hergestellt, die ohne Gentechnik erzeugt wurde. Das bedeutet: HIPP- Milchkühe müssen kein gentechnisch verändertes Tierfutter fressen, wie etwa Gen-Soja.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
HVV Virus?33 Beiträge