Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Andere Menschen berühren/anfassen

525 Beiträge, Schlüsselwörter: Berührung, Anfassen, Berühren
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 12:57
smile*...freu mich für dich*


melden
Anzeige
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:05
Ich mag's überhaupt nicht, beim Sprechen von anderen Leuten berührt zu werden. Auch nicht von guten Freunden oder Familie. Wenn ich beim Sprechen an der Schulter angefasst werde, dann zucke ich immer reflexartig weg. Es kann allerdings passieren, dass ich selbst Leute an der Schulter oder so anfasse, wenn ich mit ihnen spreche. Ich versuche das zwar zu vermeiden, aber manchmal passiert's halt. :D
Händegeben find ich auch schrecklich, weil die meisten Menschen nicht so viel Wert auf Hygiene legen, wie ich es mir wünschen würde. Auf Umarmungen kann ich auch verzichten...


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:14
@raschier

Ja, aber damals wurde mir nachgesagt unfreundlich und schlecht erzogen zu sein und meist waren die entsprechenden Leute stinksauer auf meine Eltern :D .
Waren eben noch andere Zeiten, wie es heute ist, weiß ich nicht ;) .


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:24
Zur Begrüßung die Hand geben ist völlig in Ordnung. Aber darüberhinaus möchte ich nicht weiter angegrabbelt werden. Ich grabble ja schließlich auch niemanden an.
Mir war es früher schon immer ein Gräuel wenn man mit vielen Leuten auf der Piste war und einige, mit steigendem Alkohol Level, anfingen einem den "Kumpel Arm" über die Schulter zu legen.
Wenn enge Freunde so etwas mal machen ist es für mich wiederum OK auch wenn ich insgesamt gut darauf verzichten kann.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:26
@Thalassa
das wirkt alles noch nach....der psychosadismus ist immer noch voll existent...sicher hier und da mit "neuer" energie, aber die alten frauen gibt es immer noch, die selber unzufrieden und oft vom eigenen mann dominiert irgendwo ihren frust rauslassen ...
Wenn ich junge muttis sehe und mit ihnen ins gespräch komme bezüglich dieser thematik dann bin ich immer hocherfreut wie locker doch viele mit diesem strickmuster umgehen heute lol*
Ich habe früher sowas von drunter gelitten in meinem befreiungskampf...es sind gefühle die kann man nicht beschreiben(nicht auf die schnelle) wenn man in der eigenen familie gegen windmühlen kämpfen muss.


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:32
@raschier
raschier schrieb:Ich habe früher sowas von drunter gelitten in meinem befreiungskampf
Das glaube ich dir gerne - wenn ich an die anderen Kinder denke, die mit Knicks, Diener und Küßchengeben aufgewachsen sind, dann bin ich meinen Eltern noch viel dankbarer, als ich es sowieso schon bin ;)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:34
was das küsschen betrifft so haben die mittäterinnen durchaus schon daran "gearbeitet"...schon alleine deswegen weil es langsam einzug hielt so zu handeln wie du beschreibst...
es ist alles soein selbstbetrug...ich finde dafür garkeine worte weisst...

auch das gehört eben zu einer dysfunktionalen paranoiden familienfestung dazu: "so tun als ob"

was dann natürlich wieder ambivalente gefühle färdert....ein teufelskreislauf eben!


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:41
@raschier

Es war und ist ja nicht so, daß ich garkeine Berührungen mag ... als Kind habe ich permanent an meinen Eltern oder meinem Lieblingsopa geklebt (meine Oma war nicht so der Schmusetyp), nur bei Fremden mußte ich nichts machen, was ich nicht wollte.

Als meine Mutter damals gestorben war, hatten auch alle möglichen Leute das Bedürfnis, mich in den Arm zu nehmen und mich zu knuddeln ... diese Vorstellung bereitet mir noch heute eine Gänsehaut nach der anderen :D .


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 13:59
oje...nicht einfach denke die mama zu verlieren...fühle mit dir


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:06
@raschier
Fühle mal besser mit denen, die du hier auf allmy verunglimpfst, unter Generalverdacht stellst und zum Bösen schlechthin machst.


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:09
Den Arm um mich legen kann gefährlich sein.



Ich bekomme eine Art Platzangst

Erinnere mich an eine Geschichte in einem Lokal.
Der Typ, der neben mir stand, ein Bär von einem Mann, wollte wärend des Gesprächs immer wieder den Arm um mich legen.
Das kann ich verdammt nochmal nicht leiden.
Hab ihn einige male gewarnt .
Dann hab ich den Barhocker gehoben.
Ich hätte zugeschlagen .
Er zog es dann doch vor zu gehen


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:10
@mitdenker
ich denke du meintest jetzt nicht mich, zumal ich dir doch bereits vor wochen schon via pn mitteilte mit dir nur weiterhin zu kontakten, änderst du deine frequenz!


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:10
@.lucy.
raschier schrieb:rofl*
..find ich oki!
Aber einmal reicht lol*


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:17
@raschier
raschier schrieb:oje...nicht einfach denke die mama zu verlieren...
... aber noch lange kein Grund, mich ungefragt und von mir aus ungewollt "abzuliebeln" ;) .
Ich denke mal, bei mir liegt es einfach daran, daß ich ziemlich klein und zierlich geraten bin, irgendwie schutzbedürftig wirke :D - da haben wohl viele das Gefühl, mich in den Arm nehmen zu müssen :( .


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:19
ja das kann ich mir vorstellen und dazu kommt, dass sie in ihren eigenen Tiefen ja auch berührt werden...und dann platzt deren leid sogesehen ja auch noch über deinen zarten schultern herein... kopfschüttel*
Wie gut dass du verstehst/verstandest dich zu wehren!


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 14:23
@raschier

In so einem speziellen Fall wie damals - ist ja jetzt gerade 17 Jahre her - muß man eben auch abwägen, die Gefühle anderer nicht allzu sehr zu verletzen.
Heutzutage reagiere ich meist schon recht aggressiv, wenn irgendwer das versucht ;) .


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 18:49
@Thalassa
Verstehe ich das nun richtig, dass du damals noch jung warst und du sogesehen dachtest, "Rücksicht" auf die Menschen zu nehmen zu "müssen", denen du leid getan hast?


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 18:52
@raschier

Neee, neee - im Gegenteil, ich war schon reichlich oll und erwachsen ;) .

Aber meine Mutter war sehr beliebt und Hinz und Kunz wußte, was für ein tolles Verhältnis wir beide hatten - ich habe sie ja auch gepflegt, solange es ging.


melden

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 18:57
Ich berühre gerne meine Freunde. Z. B. mit einem leichten Ellenbogenhieb in den Bauch, oder mit einer kurzen Berührung der Schulter wenn es gerade angebracht ist. Ich finde sowas schafft Nähe, und auf mich hat es bis jetzt immer positiv gewirkt, wenn ich derartig berührt wurde. Ich finde, sowas macht die ganze Situation noch lebendiger.
Bei Fremden meide ich jedoch Berührungen. Da ist es mir eher unangenehm.


melden
Anzeige
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Andere Menschen berühren/anfassen

26.12.2011 um 19:01
@Thalassa
achso. Ok dann konntest du das ja rational gut einordnen g*


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zahn, Zähne, Zahnweh199 Beiträge