Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Thor Steinar

481 Beiträge, Schlüsselwörter: Thor Steinar
hsintru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 09:21
@rockandroll
Ich bin weit davon entfernt, jemanden nach seiner Kleidung zu beurteilen. Aber manchmal assoziiert man Kleidung automatisch mit der Einstellung, die dahinterstehen könnte. Egal, ob Punk oder Skin.


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 11:29
Thor Steinar ist nicht Lonsdale
Auch n sehr schönes Beispiel. Die Jungs machen teilweise super Boxsportware und du wirst immer noch in die Naziecke gestellt, wenn Du da was von trägst.

Die hätten zumindest in Deutschland frühzeitig dagegen einschreiten müssen. Langfristig zahlt sich die vorübergehende Umsatzsteigerung nicht aus.

Ansonsten ist das halt ne Frage der Assoziation. Wenn morgen sich alle Faschos dazu entschließen Adidas zu tragen, gibts wohl keine Probleme, weil der Hersteller zu groß und zu bekannt ist. Tragen die hingegen zB Nordcap, sehen viele Menschen die Marke Nordcap bewusst das erste Mal in Verbindung mit diesen Leuten. Über die Marke an sich, sagt das wenig aus.

Ich trage Lonsdale. Und wenn mir n Pulli von Thor Steinar gefällt, dann würd ich mir auch den kaufen.

Allerdings - wer den Kram quasi exzessiv trägt, darf sich über nachfragen nicht wundern. Man sendet damit ja, ähnlich einer leicht bekleideten Dame, ein gewisses Signal. Darüber muss man sich halt bewusst sein.


melden
redfern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 11:37
...und wenn man wissen will, wie ein Thor-Steinar-Laden meist aussieht, zumindest hier in Berlin, dann achte man einfach auf autonome Verschönerungsversuche :D

http://www.google.de/imgres?q=Berlin+Friedrichshain+Thor+Steinar+laden&hl=de&sa=X&tbo=d&qscrl=1&rlz=1T4ACPW_de___DE429&b...


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 11:42
Die sind manchmal sehr intoleranten, die Toleranten....


melden
redfern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 11:46
....keine Ahnung, welche Linksautonomen DU kennst, hier macht niemand einen Hehl daraus, dass gewisse Anschauungen und jaaaa, auch gewisse Symbolik oder Bekleidung, die zum Ausdruck einer gewissen Anschauung dient (man gehe mal durch Berlin-Lichtenberg) nicht toleriert werden.
Ich persönlich finde....dieser Touch of Rose steht "Thor Steinar" wirklich gut *hihi*


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 11:54
Ich persönlich halte wenig von Sachbeschädigungen.

Da sitzen die "Autonomen" dann im selben Boot, wie die Rechten. Möglicherweise hasst man sich auch aufgrund der frappierenden Ähnlichkeiten


melden
redfern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:02
An diese hohe intellektuelle Latte hänge ich das ganze noch nich mal.

Ich find's nur lustig, dass Inhaber, die seit 2004 bereits mit Beschlagnahmungen von Teilen ihrer Bekleidung durch die Staatsanwaltschaft und Verfahren wegen verfassungswidriger Symbolik darauf wiederkehrend zu tun haben, ausgerechnet mitten in einem alternativen, deutlich linkspolitisch eingestellten Bezirk einen Laden eröffnen und sich dann über rosa Farbe an ihrem Laden wundern. Kein Comedian dieser Welt hätte ne bessere Pointe entwickeln können. :D


melden
redfern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:13
... aber keine Sorge, wenn du mich mal in Berlin besuchen kommst, dann kannst du auch in diesem Laden ganz ganz sicher shoppen gehen. An der Tür zum Laden gibts jetzt auch ein Schild der Inhaber, auf dem steht, dass man klingeln soll, dann öffnen sie einem auch (könnte ja sonst jeder Autonome einfach reinmarschieren!) und zu deiner eigenen Sicherheit ist fast immer auch ein Einsatzwagen der Polizei vorm Geschäft abgestellt. Wo hat man das schon? Dieses sichere Gefühl beim Kleidungskauf? ;)


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:18
Das passt wunderbar zum anderen Thread....eine No Go Area für Rechte? Ein Skandal.....dabei war früher alles bessern, als noch Karl Liebknecht und Erich Ludendorff einträglich miteinander Händchen hielten


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:40
wisst ihr was meine mutter gesagt hat was man mit der jacke machen sollte?
ich zitiere:
"er soll ein haufen drauf setzen und sie der npd vor dir tür legen"


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:47
Weltraumpirat schrieb:"er soll ein haufen drauf setzen und sie der npd vor dir tür legen"
Ich würde sie erst vor die Tür legen und dann einen Haufen drauf machen. Ist hygienischer, als wenn du damit durch die ganze Stadt läufst.


melden
redfern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:48
@LivingElvis

Eine "no-go-Area" für Rechte? Mein Mitleid mit Nazis hält sich da in Grenzen.


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 12:50
Tjo....verhält sich aber gegenüber anderen Extremisten ähnlich


melden
redfern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 13:14
@LivingElvis

...dann mach doch nen eigenen Thread zum Thema "No-Go-Areas für andere Extremisten" auf.


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 13:29
@martialis

Hahahaahaha klar du hockst dich warscheinlich vor der Tür, setzt deinen Haufen, kramst dein Klopapier raus und wischt dir dann noch den Allerwertesten ab... der Hygiene wegen.....

Achja und vertraust natürlich auf dein Schicksal, dass kein Nazi mit Baseballschläger auftaucht und dir die Fresse poliert hahaha


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 13:35
Der Verkauf macht Sinn, so wird dem Nazigeldkreislauf ein bisschen Substanz entzogen, in dem der interessierte Nazi mit sein Bedürfnis nach einer Nazijacke sein Geld nicht in den Laden eines anderen Nazis investiert.
Da kommt es zwar nicht so drauf an weil es ja eine Einmaligkeit ist und das Geld dann eben überschaubar.^...
Aber es sagt zumindest aus, das es keines schlechten Gewissens bedarf diesen Verkauf zu tätigen, um das Geld gegebenenfalls in eine neue dann vielleicht sogar "Fair Trade" Jacke zu investieren! ^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Thor Steinar

01.12.2012 um 14:01
Sitzt TS nicht in Dubai?


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 14:58
@mae_thoranee

Nun ja... ich kann deine Entscheidung nicht nachvollziehen. Wenn die Jacke, die du gefunden hast, in etwa wie auf dem Bild aussieht, das du verlinkt hast, reicht es meiner bescheidenen Meinung nach vollkommen, wenn das TS-Logo entfernt würde. Die Jacke hat ja nun wirklich nichts auffälliges, und sie wegzugeben, wo sie ja nun schon umsonst war, wäre übertriebene Verschwendung, vor allem, wenn du gern eine Jacke dieses Aussehens hättest. Und mal ganz ehrlich, wer käme auch nur ansatzweise auf die Idee, sofern die TS-Logos entfernt wären, das diese Jacke von diesem Produzenten stammt - dafür siehts sie einfach nur stinknormal parkamäßig aus. Ich plädiere dafür, die Kirche im Dorf zu lassen. Um dein linkes Gewissen zu beruhigen, kannst du ja anstelle des TS-Logos einen anderen Aufnäher drauf machen, was weiß ich "Windkraft - Nein Danke" oder "Stoppt den Kinderkriegen-Wahnsinn" odersowas... da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Also, bleib bitte rational.... es ist ne unscheinbare Jacke (wie gesagt, ohne das TS-Logo).


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 17:28
@mae_thoranee
Steh zu der Jacke und trage sie ruhig mit Logo. Nur weil man TS-Kleidung trägt, ist man nicht automatisch ein Nazi. Ich mag das Design dieser Marke auch sehr und der Ruf der Marke würde mich nicht abschrecken. Ich kusche doch nicht vor irgendeinem Mainstream oder einer Etikette...


melden

Thor Steinar

01.12.2012 um 18:02
Ich bezweifle sowieso, daß der größte Teil unserer 82 Millionen Mitbürger weiß, was manche mit diesem Label in Verbindung bringen - außer vielleicht "Eingeweihte" oder etliche bei uns in Friedrichshain bzw Lichtenberg.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt