Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nur ein Floh im Ohr?!

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Persönlichkeit, Entscheidungen, Entschlossenheit

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 16:28
Also ich habe meine Entscheidungen nie bereut, selbst wenn ich dabei mal Pech gehabt hätte, hätte ich wahrscheinlich nur mit den Schultern gezuckt und mich ein klein wenig geärgert ... solange man unabhängig ist, und kein anderer außer einem selbst die Suppe mitauslöffeln muß, könnte man es unter Erfahrung verbuchen ;) .


melden
Anzeige
FräuleinWunder_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 18:10
Ja das stimmt, manchmal weiss man auhc erst einige Zeit später, dass der Weg zwar im 1. Moment falsch schien, aber im nachhinein gold richtig war.


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 18:19
Ich glaube, dass der Mensch zu sehr dazu neigt, sich beeinflussen zu lassen.
Wir legen zu viel Wert auf andere Meinungen. Selten tun wir das, was WIR für richtig halten.

Man sollte seinen eigenen Weg gehen. Auf seinen Verstand hören, aber auch das Herz nicht außen vor lassen.
Wenn ich eine Entscheidung treffen muss, dann wäge ich Vor- und Nachteile ab.
Sicher hole ich mir auch mal eine Meinung von anderen. Aber letztendlich entscheide ich selbst, was ich tue.

Manches mal sollte man mehr Mut auf bringen. Mut, sich auf etwas Neues einzulassen.
Einfach mal etwas tun, was man normalerweise nie tun würde.
Z.b. den Job in der anderen Stadt, oder im Ausland annehmen.
Den Menschen treffen, den man bis dato nur virtuell kennt.
Sich trennen, wenn man merkt, die Beziehung macht keinen Sinn mehr.
Man könnte diese Liste endlos fortsetzen.

Mut spielt schon eine große Rolle im Leben.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 18:23
ich entscheide einfach nach lust und laune...
also darauf worauf ich am meisten bock hab, das wird gemacht
wenn ich kein bock auf schule hab, geh ich nich hin
weil ich ne gute note schreiben muss lern ich

das einzige wo bei mir entscheidungen schwer werden sind in der liebe...
ich war ein halbes jahr (bin froh das es nich noch länger war) in ein mädchen verliebt das mir am anfang hoffnungen gemacht hat und mir dann einen korb gegeben hat... dann meinte sie wir bleiben freunde und das ging dann so weiter, zwischendrin gabs stress mit ihr und sie hat mich ein völlig ignoriert, am telefon einfach aufgelegt, mich in icq geblockt und halt nicht mit mir geredet wenn ich zu ihr gekommen bin = mir gings noch beschissener
dann nachdem sie nach nem monat oder so endlich wieder mit mir geredet hat und wir wieder freunde waren war sie mir aufeinmal ziemlich egal
jetz sind wir nurnoch freunde und ich hab keine gefühle mehr für sie


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:23
@lateral
Ich kenne diese Situationen auch und wie es @Thalassa so schön sagte, Du hast innerlich schon gekündigt. Und weil das so ist, solltest Du den Blick nach vorne richten und laß das Wenn/Aber/Hätte-Blabla. Es kann sein, das sich was ändert, muß aber nicht. Und würdest Du dann einen Rückzieher machen, dann kneifste immer. So wird es dann Deine neue/alte Chefetage sehen. So nach dem Motto:Leg etwas drauf und schon is alles easy.
Du hattest Dich auf eine neue Stelle beworben, dann zieh es durch. Muß ja doch was dazu beigetragen haben, dass Du gekündigt hast. Garantie das es in der neuen Klinik besser läuft haste nicht. Laß Dich aber mal drauf ein, haste eigentlich ja schon, weil Du hast ja unterschrieben.
Ich hatte solche Gedanken bei meinem letzten Arbeitsplatzwechsel auch und stand auch irgendwie zwischen den Stühlen, aber es ist so, das niemand kommt und Dir was schenkt oder abnimmt. Du mußt also selbst entscheiden. Im Nachhinein betrachtet war es der richtige Schritt gewesen, ich hab einen besseren Job jetzt, bin seit 8Jahren dort und stieg auf. Das wäre in der alten Firma undenkbar gewesen. Im extremsten Fall höre auf Dein Bauchgefühl, ich tat es damals das 1.mal und bin gut damit gefahren.


melden
FräuleinWunder_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:33
Jau da habter schon recht im Grunde weiss ich auch, dass es eigentlich nicht mehr schlimmer kommen kann und mein letzter Arbeitsplatz n Sklaventreiberpuff ist.

Aber mal so unabhängig von meinem Werdegang; meistens helfen uns ja die Meinungen und Ratschläge von anderen, aber ich hab halt in der letzten Zeit oft gemerkt, wie sowas auch verunsichern kann.
Vorallem bei Entscheidungen die wichtig sind im Leben... bei banaleren Dingen kann ja die Sicht eines anderen hilfreich sein.


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:33
Ich hab auch damals, als ich gemerkt habe, daß ich in der Musik- und Hörspielproduktion keine wirkliche Aufstiegschance gehabt hätte (ich hätte Elektronik studieren müssen - und wer weiß, ob man mich je zum Studium delegiert hätte) einfach gekündigt und bin mutterseelenallein in die Provinz an ein Theater gegangen . Eigentlich war das so beinahe die schönste Zeit, die knapp fünf Jahre am Theater ... aber ich wollte unbedingt wieder nach Berlin zurück, schon wegen meiner Eltern damals . Man muß auch mal was riskieren - schon, um vielleicht zu erfahren, was man nicht machen sollte ;) .


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:38
Naja, wenns um die Existenz geht, dann solltest Du da lieber mal auf Dich hören, denn andere kennen Deine Gründe nur vom Erzählen und sie sind nicht Du.


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:40
oh das kenne ich gut! ich habe mich fast eigentlich immer auf "meinen reicher" verlassen können, aber es kommt doch immer wieder häufiger vor, das ich mich verunsichern lasse, das ich glaube, mein gefühl täuscht mich.und ich habe es nun doch mehrmals erlebt, das ich sagen konnte " hätte ich doch auf mein gefühl gehört..ich wußte es!" und mich regt es auf, das ich mich dann so verunsichern lassen habe...jetzt, wo ich das schon einige male so erlebt hae, "lerne" ich wieder, auf mich zu hören ;)

muss aber zugeben, das ich hin und wieder meinen mann oder meine beste freundin meine meinung wegen einer sache frage, bzw. meine meinung denen offenlege und diese quasi "bestätigen" lasse


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:56
@KittyMambo

Bei mir war/ist das genau andersrum ... wenn mir irgendwelche Bekannte oder dergl. von einer Sache abgeraten haben, dann hat mich das noch eher bestärkt in meiner innerlich schon getroffenen Entscheidung - ich hatte etliche Brüche in meinem Leben, meist verbunden mit einem Umzug.
Dazu muß ich aber auch sagen, daß ich ja zu der Zeit nie irgendeine Bindung hatte, auf die ich hätte Rücksicht nehmen wollen oder müssen.


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 19:59
@Thalassa

man fällt ja auch entscheidungen auch aufgrund der summe seiner bisherigen erfahrungen, lässt sich aber auch hin und wieder zu neuen richtungen mal leiten.ich denke, bei mir war es das ich einige male falsch lag und die meinung der anderen eher gepasst hatte.das wird mich wohl verunsichert haben O_o


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:04
@KittyMambo

Wie gesagt, ich bin mit meinen "Brüchen" damals ausnahmslos die Karriereleiter hochgeklettert, und manchmal hatte ich das Gefühl, daß all die, die mir etwas ausreden wollten, einfach nur neidisch bzw ängstliche Rückversicherer waren.
Ich hab ja auch niemals so richtig um Rat oder Entscheidungshilfe gefragt, sondern mein Umfeld eigentlich immer vor vollendete Tatsachen gestellt ;) .


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:09
Nur wie schafft man es, einen absoluten Bruch zu machen, wenn das Herz Nein sagt?

Einfach Augen zu und durch?


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:09
@Thalassa

ich habe auch nicht um rat gefragt, nur meine einschätzungen abgeglichen und dementsprechend mir eine sache angesehen, es ging nicht um mich.ich meine eher meine einschätzungen zu personen, charakter und situationseinschätzungen.das meinte ich mit riecher, was mich betrifft, mache ich eh mein ding, da höre ich noch auf mein bauchgefühl.

was ich meinte, sind die einschätzungen der anderen, sodass ich mir dann tatsächlich öfters gesagt habe "das wird der/die wohl wieder richtiger liegen als ich"..verstehst du, wie ich das meine?also nicht meine entscheidungen habe ich absegenen(und verunsichern) lassen, sondern meine einschätzungen "zur aussenwelt" :D ;)


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:14
@dog
dog schrieb:Nur wie schafft man es, einen absoluten Bruch zu machen, wenn das Herz Nein sagt?

Einfach Augen zu und durch?
du meinst beziehungsmässig?

hmm.eine gewisse zeit der sicherheit, dass da nichts "mehr geht" sollte schon vorhanden sein.um einen "absoluten bruch" zu machen, muss ja aber einiges vorgefallen sein.


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:16
@KittyMambo

Achsoooooooo, na da lasse ich mir erst recht nicht reinreden ...
im Gegenteil, gerade da bilde ich mir mein eigenes Urteil.
Ich kenne zum Beispiel eine Menge Leute, die die Allegemeinheit ja soooooooooo toll findet, und mit denen ich nach kürzester Zeit einen totalen Kontaktabbruch praktizieren mußte, weil ich ihnen auf die Schliche gekommen bin und sie einfach nichtmehr ertragen konnte ... und das virtuell genauso wie im RL .


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:19
@dog
dog schrieb:Nur wie schafft man es, einen absoluten Bruch zu machen, wenn das Herz Nein sagt?
Indem man in diesem speziellen Fall dann doch mal eher auf den Verstand als aufs Herz hört ;) .
Kummer vergeht auch wieder, wenn man sich erstmal entschieden hat :) .


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:22
Aber ich kann mich nicht entscheiden :D ;)
Verfluchtes Herz *grins*

@Thalassa


melden

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:27
@dog
dog schrieb:Verfluchtes Herz *grins*
Hm, in solchen schwierigen Fällen rate ich immer zu der berühmten Liste ... ein Blatt teilen, in die eine Hälfte alles schreiben, was gut für dich ist und dir einen Vorteil brächte und die in die andere Hälfte alle Nachteile schreiben.
Das hat vielen schon geholfen, wenn sie schwarz auf weiß gesehen haben, daß die Nachteile haushoch überwiegen und die positive Liste verdammt kurz ist - Herz hin, Herz her .


melden
Anzeige

Nur ein Floh im Ohr?!

21.08.2010 um 20:29
@Thalassa
Ja.. Ich weiß schon.. Und ich kenn ja eigentlich auch schon die Antwort ;)

Ich hatte mich ja auch schon dazu überwunden.. Und es dann wieder zurück gezogen...


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Privatsphäre!?51 Beiträge
Anzeigen ausblenden