Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hundewelpen in Fluss geworfen

1.226 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundewelpen
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundewelpen in Fluss geworfen

13.03.2011 um 05:12
HAt man denn diese Dame identifiziert?


melden
Anzeige

Hundewelpen in Fluss geworfen

14.03.2011 um 12:37
@Rescue1973
Rescue1973 schrieb:Die Krankheit mancher Menschen ist eben nicht zu übertreffen.
Woran leidet sie denn? Am Tennisarm?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

16.03.2011 um 20:58
@niurick

Am Zwang Tiere zu quälen.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

16.03.2011 um 22:07
Denkt ihr auch an die Tiere, denen durch das Ersäufen der Welpen der Weg in die Chappy Dose erspart blieb?
Ich habe selbst ein Haustier, aber mich nerven die Leute die irgendwelchen armen Ländern vorschreiben wollen, daß sie ihre herrenlosen Straßenköter durchfüttern müssen, möglichst mit Fleish von anderen Tieren.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

17.03.2011 um 12:18
@Rescue1973

Von einem Zwang habe ich bei ihr noch nichts gelesen. Wo bleibt hier die Regelmäßigkeit?
Wir kennen sie aus einem Video - wohl gemerkt.


melden
alphabet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundewelpen in Fluss geworfen

18.03.2011 um 03:15
In der Zwischenzeit ist wirklich viel mehr Böses passiert, wie verrennt man sich in ein Thema?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

18.03.2011 um 06:49
@alphabet
In dem man sich fuer dieses Thema mal interessiert.
Man kann sich doch in kein Thema verennen ohne Interesse zu zeigen.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

18.03.2011 um 22:29
@niurick
Da hier (laut Deiner Meinung) nicht von einem zwanghaften Verhalten zu sprechen ist, sondern das Ganze eine einmalige Aktion war, kann man es ja gutheißen, gell? Ja doch, mir tut auch das Mädel leid, welches doch ob "widriger Umstände" (und damit vollends entschuldbar!) diese Tat begangen hat. -.-


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

19.03.2011 um 10:52
@Fidelia

Warum sollte ich ihre Tat gutheißen?
Es kann aber bislang nicht von einem Zwang gesprochen werden.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

19.03.2011 um 16:06
Ich find das Kind abartig, ich hasse Menschen, die andere Lebewesen quälen zum Spass,

Scheiß Dreckskind


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

19.03.2011 um 17:41
Offensichtlich haben die, die das Mädchen kritisieren, Probleme damit, sachlich zu bleiben. Das zieht sich durch die gesamte Diskussion.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

20.03.2011 um 09:09
@fiinja
Ist jetzt zwar etwas radikal gesagt, aber ich musss dir zustimmen.
Auge um Auge, Zahn um Zahn. Sie hat gefoltert, sie gehoert gefoltert.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

20.03.2011 um 20:23
@niurick

Vielleicht entwickelt der sich gerade erst oder man hat vorher noch nichts davon bemerkt. Jedenfalls deutet die Art der Tat daraufhin, das es kein Einzelfall ist. Wer sowas macht hat es mit Sicherheit schon öfter gemacht. Aus welchem Grund auch immer. Darauf deutet einfach der ganze Tatablauf. Bei Menschen würde man sowas Profiling nennen. Ich meine wenn es sich jetzt um ein menschliches Opfer handeln würde.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

21.03.2011 um 11:25
@Rescue1973
Rescue1973 schrieb:Darauf deutet einfach der ganze Tatablauf.
Tatablauf? Es ist nur die Augenblicke zu sehen, in denen sie wirft. Welchen Tatablauf kannst Du aus dem kurzen Material ableiten?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

21.03.2011 um 22:44
@niurick

Soweit ich weiss gab es auf YouTube ein Video, wo man mehr sah und auf dem war zu sehen, das sie der Kiste, die sie ins Wasser geworfen hat und in dem sich das Tier befunden hat, eine Weile zuschaute und dabei grinste. Das spricht eindeutig dafür, das meine Aussage, die ich vorher gemacht habe, richtig ist aber wenn du mehr weisst. Ich bin für alles offen. Nur zu.


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

22.03.2011 um 11:19
@Rescue1973

Du willst mir also erzählen, dass das kurze Filmmaterial und Deine Interpretation ihrer Mimik aussagekräftig genug sind, um aus dem Mädchen eine Wiederholungstäterin zu machen?
Rescue1973 schrieb:Das spricht eindeutig dafür, das meine Aussage, die ich vorher gemacht habe, richtig ist
Es ist mir schleierhaft, wie Du zu der Schlussfolgerung kommst. Und wieso ist es für Dich überhaupt relevant? Für's Strafmaß?


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

22.03.2011 um 17:12
@fiinja
fiinja schrieb am 19.03.2011:Scheiß Dreckskind
aaahja du urteilst natürlich sofort! Viell hätt sie auch prügel von zuhaus bekommen wenn sie es nicht machen würde. schonmal daran gedacht?

verweichlichte Jugend heutzutage


ps: gewählter Ausdrücken könntest dich auch


melden
Georgie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundewelpen in Fluss geworfen

22.03.2011 um 18:23
Das tut mir so unendlich leid. Mir kommt es tatsächlich so vor, als würde ich das Todesgejaule,
der Knirpse, immer noch hören. Das ist wirklich sehr, sehr, sehr grausam. Ich bin zutiefst
erschüttert.

Kann mir irgendjemand sagen, wie alt das Mädchen ist?

Traurige Grüße,

Georgie :(


melden

Hundewelpen in Fluss geworfen

25.03.2011 um 14:39
pumpkins
Ich würde vermuten, dieses Kind hat noch nicht genug Prügel bekommen von zu Hause, wäre es meine Tochter.. nein das wäre zu krass

Und was den Begriff angeht, an dem du dich störst, was soll ich sagen, verweichlichte Jugend heutzutage vielleicht?


melden
Anzeige

Hundewelpen in Fluss geworfen

25.03.2011 um 14:49
@fiinja

Gehört Prügel zu Deiner Erziehung?
Wenn ja - was störst Du Dich dann an Tierquälerei?


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden