Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

272 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Heiraten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:10
@tekton
Da kam mein Beitrag ein bissel zu spät.
Ich wollte mich aber erst informieren, bevor ich hier meine Meinung sag, denn ohne Beleg ist es oft sehr schwierig die Meinung zu vertreten.

Da ich in dieser Situation noch nicht war, kann ich es weiger Beurteilen.
Ich denke aber, das ich da kein Applaus klatschen muss.Aber gesetzlich muss er ja so oder so für das Kind zahlen und für mich?? Hmm.Keine Ahnung was ich da machen würde.

Ich hab aber von einer Freundin erfahren, das man die eigenen Unterhaltszahlungen abtreten kann und nur die für das Kind wahrnehmen kann.Jedoch glaub ich, das ich während des Erzihungsurlaubs auch die eigenen Zahlungen in Anspruch nehmen würde , allein um das Geld auch weitestgehend für mein Kind nutzen würde und wenn ich es nur für´s Studium oder den Führerschein weglegen würde, müsste ich da selber nicht drauf zurück greifen.


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:16
Zitat von der_wichtder_wicht schrieb:Im Prinzip richtig. Nur kann auch der Unterhalt an die Frau verfallen, wenn sie wieder in eheähnlicher Gemeinschaft lebt.
Stimmt daran hatt ich nicht mehr gedacht, aber genauso kann der Unterhalt an das Kind verfallen, wenn es vom neuen (ehe)partner der Frau adoptiert wird.
Was selten der Fall ist.


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:19
@history_x

Stimmt bei einer Adoption. Es kommt aber eher vor, dass sie in neuer Beziehung lebt :D


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:22
@der_wicht
ja da suche ich gerade nach den "gepflogenheiten".
Gibt viele seiten, da die richtige Antwort zu finden ist nich einfach


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:27
@history_x

Zu was von Beidem? Unterhalt für sie, oder das Kind? Sind ja 2 unterschiedliche Sachen :)


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:34
sobald einer der betroffenen (frau oder kind) zum bestreiten des lebensunterhalts
auf öffentliche sozialgelder angewiesen ist,
wird jeder ehevertrag hinsichtlich unterhaltsverzichts hinfällig,
bzw ist ein ehevertrag, der unterhaltszahlungen für kinder verweigert sowieso rechtlich nicht durchzusetzen

buddel


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:36
@buddel

gott sei dank gibt es diese regelung! ekelhaft wie manche väter oder auch manchmal mütter versuchen sich aus der affäre zu ziehen. frag mich wo da das hirn manchmal bleibt.


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:40
@Merlina
@Bonesman
und andere



Männer, die sich vor den sich ggf. aus ihrem Beischlaf ergebenden Konsequenzen drücken bzw. flüchten sind so ziemlich die widerwärtigsten Gestalten, die ich mir vorstellen kann. Das mal in aller gebotenen Klarheit und Deutlichkeit gesagt. Daran gibt's nichts zu beschönigen oder zu deuteln.

Wer ficken kann, der kann auch zahlen!


2x zitiertmelden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:41
@Bonesman
das macht man natürlich viel eleganter : man setzt sich ab
(oder ist so konsequent, dass man der frau -zumindest was ihren unterhaltsanspruch angeht-
gleich bescheid gibt, falls sie unterhalt fordert
komplett in den sack zu hauen und selbst sozialgeldempfänger zu werden)
;)

buddel


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:42
Zitat von DoorsDoors schrieb:Männer, die sich vor den sich ggf. aus ihrem Beischlaf ergebenden Konsequenzen drücken bzw. flüchten sind so ziemlich die widerwärtigsten Gestalten, die ich mir vorstellen kann. Das mal in aller gebotenen Klarheit und Deutlichkeit gesagt. Daran gibt's nichts zu beschönigen oder zu deuteln.

Wer ficken kann, der kann auch zahlen!
Amen Bruder! :D


Bin da ganz deiner Meinung!


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:43
http://www.scheidung-online.de/neueehe.html (Archiv-Version vom 09.10.2007)

ich denke hier wird es sehr genau und informativ dargestellt


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:46
@Doors

exakt, dem ist nichts hinzuzufügen!


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:47
@jofe
und @Doors

"Wer ficken kann, der kann auch zahlen!"

hört sich an wie die letzen worte eines geschäftsführers an einen bordellkunden.
das problem natürlich ist,
dass ficken erstmal grundsätzlich auch von völlig mittellosen vollaktet werden kann^^

buddel


1x zitiertmelden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:48
Ich kann schon verstehen, das wenn man die Hörner aufgesetzt bekommt, der ehemalige Partner einen noch vor den Kindern schlecht redet, sie möglichst vorenthält usw., das man dann nicht allzu große Lust hat, auch für den ehemaligen Partner noch Unterhalt abzudrücken.

Was die Kinder angeht, das sollte so oder so eine Selbstverständlichkeit sein, egal was ist.


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:50
Zitat von buddelbuddel schrieb:dass ficken erstmal grundsätzlich auch von völlig mittellosen vollaktet werden kann^^
Im Grunde richtig!

Nur hierauf ...
Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?
... bezogen, scheint da jemand doch mehr Angst um seine Kohle, als um das Wohlergehen zumindest seiner Nachkommen zu haben! ^^


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:52
@jofe


Da ist die Frage "Geld oder Liebe" zumindest eindeutig beantwortet.


1x zitiertmelden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:53
@jofe
und der jenige sollte nicht heitaten.

Ichmein wie arm ist das denn?

Weib du versprichst, stets für dich und das kind selber zu sorgen, dich heirate ich...

**L*O*L**


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:54
@Doors
Zitat von DoorsDoors schrieb:Da ist die Frage "Geld oder Liebe" zumindest eindeutig beantwortet.
Ja ist schon erstaunlich, wieviele das "Geld"-Feld bei der Auswahl nehmen! :(

;)


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:55
und der jenige sollte nicht heitaten.
Prinzipiell schon!

Aber durch die günstige Steuerklasse lockt das Geld umso mehr ! ^^
Was wohl bei einigen Menschen der "wahre" Grund der Eheschliessung sein wird!


melden

Mit Ehevertrag nicht für Kinder und Frau zahlen müssen?

03.12.2010 um 11:55
stellt sich auch die Frage, KANN er zahlen.

Aber da er es offensichtlich kann und nur die Zahlungen an sich fürchtet ist es schon ein Armutzeugnis


melden