weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Verhalten, EGO, Persönlichkeitsentwicklung

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 21:16
Hängt sehr von der Art der Kritik und der Person, die sie äussert, ab.
Im Laufe meines Lebens habe ich mir ein sehr dickes Fell zugelegt - und wenn es drauf ankommt, weiss ich mich meiner Haut zu wehren.


melden
Anzeige

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 21:50
Mein Gott, wie oft noch.. es geht hier nicht um Kritik


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 21:58
ich sag mal so...mit blick auf meine eigene person...
lateral schrieb:Viele Kreative, Künstler, Autoren und so weiter reagieren dünnhäutig, wenn man Kritik an ihren Werken äußert
das kann dann eigentlich nur damit zusammenhängen,dass man sich über seine "äußerungen" nicht ausreichend gedanken gemacht hat, da fehlt es oft "einfach" an reflektion...ansonsten würde man sich ja äußern können, erklären,rechtfertigen, wie mans gemeint hat.
oder eben den anderen getrost ignorieren.

mein vatter(mit 2 T^^) hat mich damals immer drauf hingewiesen, wie bescheuert nägelkauen ist,ZB...damals war ich ...hmmm gekränkt über diese ständige kritik...."sprich nicht immer so schnell"...."sag nicht ständig ähmm..."....heute bin ich ihm dankbar, nicht die abgekauten nägel sind kagge, sondern diese verlegene haltung, dies "bild"...und schnell (oftmals=nervös,verhaspelt->uncool^^) sprechen kommt auch eher verunsichert, eben nervös rüber und eine längere denkpause, statt jedem "ähhmm" kommt auch wesentlich selbstsicherer rüber... etc

trotzdem stoßen mir seine andauernden (immer sinn von "immernoch") äußerungen meine person, meine entscheidungen, eben MICH betreffend immernoch auf... auch wenn ich mich inzwischen einfach nicht mehr so sehr aus der ruhe bringen lasse, sondern das eben überdenke. mir fällt aber diese art auch in meinem verhalten anderen gegenüber auf, das tut mir dann teilweise leid ,andererseits weiss ich eben auch, dass es meistens nur gut gemeint ist, und so bekommt auch mein alter herr heutzutage mal die meinung gegeigt...man ist ja keine 15 mehr^^

man sollte versuchen die ursache der kritik des anderen zu erkennen, dann versteht man sich auch... :)

aber es geht ja nicht um kritik^^ wie ich grad noch lesen muss,hmm, sry :D


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:02
Ich nehme nichts persönlich. In den meisten Fällen sagen beleidigende Äusserungen mehr über den Absender als über den Empfänger aus.


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:04
du bist ja auch aaaaalt :D und weise natürlich ;)


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:05
@lateral
ich bin sogut wie nie beleidigt oder so weil ich mein wert als mensch und meine tat trenne zB beim fußball wenn ich ein fehler mach und ein leeres tor nicht treff raste ich nicht aus weil ichweiß das istm enschlich und ich kann diesen fehler beim nächsten mal vermeiden, und auf ehrliche konstruktive kritik reagier ich gelassen und nehm s ernst um mich slebst weiterzuentwickeln


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:05
@dänker

In meinem Jahrgang sind die Grenzen zwischen Altersweisheit und Altersdemenz bereits fliessende.


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:16
manchmal könnt ich echt aus der haut fahren wenn ich mit lehrlingen und/0der praktikanten unterwegs bin und die wirklich nur mist machen...also ich erkenn das dann jetzt als mist, totalen scheiß um ehrlich zu sein ,und reg mich eben auf dann diesen mist wieder gradebügeln zu müssen...is wahrscheinlich ein anzeichen der "überforderung", ich war auch eher schlecht,grottig wenn ich mich zurückerinner, aber so ändert sich eben die ansicht, und das gefühl der verantwortung...könnt mir ja auch voll egal sein, is ja nicht mein laden...aber ich repräsentiere in dem moment eben die arbeit und auf mich fällts zurück, ich kann ja nicht sagen "war der lehrling"....

wenn mein chef mal über die stänge schlägt und einfach nur druck ablassen muss, dann is das halt so, wird seine gründe haben und selten ist meine arbeit ausschlaggebend...

ich komm ganz schlecht drauf klar, wenns in einem moment die peitsche ,im nächsten dann das zuckerbrot sein soll, dann schmoll ich auch gern :D


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:17
Berechtigte Kritik ist ok. Verletzende oder beleidigende trifft einem natürlich, sonst wäre man kein normaler Mensch. Ich verarbeite sowas aber immer recht schnell und leide nicht lange darunter.
Zum Glück passiert mir sowas auch nicht oft.


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:20
lateral schrieb:Ja, aber wie denkst du, wenn du für etwas blöd angemacht wirs, obwohl du es vllt. nicht anders gelernt hast, es aber in z.B. neuen Betrieb anders gemacht wird.

Denkst du dann "oh mein gott, jetzt denken die schlecht von mir... " ?
Mhh, dafür kann ich ja dann nix.

Würde dann erst ma mit denen reden und es versuchen zu erklären.

Wenn beide Varianten zum richtigen Ergebnis kommen, ist es ja dann egal wie ich es mache.
So denke ich aufjedenfall


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:22
Auf das Denken anderer, so es denn überhaupt stattfindet, gebe ich herzlich wenig. Ich bin nicht auf Erden, um mich beliebt zu machen.


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:25
jaaaaa @ doors word :D


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 22:56
@Doors schrieb:
Ich nehme nichts persönlich. In den meisten Fällen sagen beleidigende Äusserungen mehr über den Absender als über den Empfänger aus.
Weise Worte!! Stimmt zwar nicht immer! Dennoch weise!

@ topic...

Ich nehm selten was persönlich. Aber kommt auch ab und an mal vor. Aber selbst dann mach ich meist gute Miene zum bösen Spiel.

Und zudem halte ich mich stets an folgende Regel:

Erst lesen, dann tief durchatmen, dann denken, dann posten!

Euer Lord Bär


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 23:00
@Doors
Mußte doch nicht so raushängen lassen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 23:04
@lateral
Wenn es nicht um Kritik geht - um unberechtigte - dann ist es vielleicht
Mobbing, das dir zu schaffen macht. Kritik kann manchmal ja noch
gerechtfertigt sein, aber Mobbing ist meist Bosheit und das dicke
Fell, das dagegen hilft, trainierste dir nicht von heute auf morgen an.


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

07.10.2010 um 23:28
kritik kann man ruhig persönlich nehmen, wenn man denn auch das gefühl hat, das diese auf persönlichen problemen basiert. wenn man mit seinen kollegen oder mit dem chef nicht auf einer wellenlänge liegt oder sich sogar gar nicht versteht, wird die persönliche antipathie die häufigkeit der kritik bestimmen. hier wird die persönliche auseinandersetzung in allgemeine oder jobbezogene kritik gepackt. das ist nicht in ordnung, da kann man sich ruhig angegriffen fühlen wie ich finde...


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

08.10.2010 um 12:20
@lateral

der ton macht die musik,ich nehm zb gern kritik an wenn derjenige es auch vernünftig rüber bringt,dann verletzt es mich auch nicht,kritik ist ja dafür da um etwas zu ändern zu können.

:)


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

08.10.2010 um 14:32
Lieber ehrliche Kritik als sich irgendwelche Lügen anhören müssen.

@ramisha
ramisha schrieb:Ich kann dir aus persönlicher Erfahrung sagen:
Das gibt sich mit der Zeit!

Je mehr du durchgemacht hast, umso mehr kannst du vertragen
nach dem Motto: Was mich nicht umbringt, macht mich härter.
Das kommt auf den Menschen drauf an. Es kann auch sein dass ein Mensch der viel durchgemacht hat eher noch stärker auf Kritik reagiert und das noch persönlicher nimmt, da ihn jede vorhergegangene Kritik immer weiter runter zieht.


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

08.10.2010 um 16:24
Wieso hier alle denken, es ginge um Kritik :D

Es geht einfach darum... ihr seid zum Beispiel auf der Arbeit.. und jemand hat einfach nur schlechte Laune, raunzt euch dafür an... ihr wisst nicht, dass er schlechte Laune hat, und nehmt es persönlich..

verstanden?! :D@Sockenzombie
@Duschgel
@richie1st
@LordBaer
@dänker
@mystery90


melden
Anzeige

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

08.10.2010 um 16:47
@lateral
also ich denke aus deinem EP geht nicht eindeutig hervor worüber du diskutieren möchtest. vielleicht reden alle erstmal von kritik, weil du das wort gleich am anfang benutzt hast.
dann hab ich ja gleich 2x das thema verfehlt :D aber ich war stets bemüht ;)


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Radfahrverbot und MPU140 Beiträge
Anzeigen ausblenden