weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Verhalten, EGO, Persönlichkeitsentwicklung

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 14:47
@Thalassa
natürlich muss man die erfahrung erstmal selber machen. es wird so viel aneinander vorbeikommuniziert. ich finde das schade. mir passiert's auch ständig, dass ich dinge sage, die beim empfänger völlig falsch ankommen. das lässt sich leider nicht immer vermeiden. hab auf seite 1 mehr darüber geschrieben. ich habe da sehr schlechte erfahrungen damit gemacht :(


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 15:34
Tja wer hört schon gerne Kritik? Wer lässt sich gerne kritisieren? Ein Lob wirkt ja viel angenehmer :D

Wenn eine Kritik oder ein Tadel allerdings berechtigt ist, dann sollte man auch nicht überempfindlich reagieren. Ich denke, viele nehmen es gleich zu persönlich und fühlen sich zu schnell angegriffen. Eigentlich ist Kritik ja nur eine Beschreibung eines Zustandes oder einer Situation, Handlung oder Sache aus dem Blickwinkel des anderen. Und wäre alles toll, gäbe es also auch gar keinen Grund für eine Kritik, würde sicher auch keine fallen.

Also liegt der Grund in einem persönlichen Missfallen. Darüber sollte man dann offen reden können, wenn es möglich ist. Leider habe ich die Erfahrung gemacht: Entweder macht der andere dann gleich dicht, oder er verteidigt sich dermaßen, dass jegliche Kritik an ihm abprallt. Nur: Dadurch wird es ja nicht wirklich besser.

Wenn mir in einem Restaurant das Essen nicht geschmeckt hat, dann sage ich das. Und wenn der Koch dann beleidigte Leberwurst spielt, weil ich seine Kochkünste kritisiert habe, dann ist er Dumm. Denn es wird sicher nicht an meinen Geschmacksnerven gelegen haben, sondern am Essen. Und wenn der Koch meint, hier sei alles bestens und klasse und wie könne ich sowas sagen, das Essen sein doch gut, dann wird er mich und vielleicht auch andere als Kunden verlieren. Das macht sich dann spätestens am Monatsende in der Kasse bemerkbar.

Wenn ich in einem Laden mit dem Service oder einem Produkt nicht zufrieden bin, dann sage ich das. Und wenn der Abteilungsleiter dann meint, er müsse sein Geschäft bis aufs Blut verteidigen, die Produkte seien alle hervorragend, immer beste Qualität und der Service sei ebenfalls hervorragend, es würde immer das allerbeste getan um den Kunden zufrieden zu stellen, dann ist auch er Dumm. Denn der Kunde wird sicher nicht aus Spass Kritik geübt haben, sondern weil er mit einer Leistung oder einem Produkt unzufrieden war. Er wird sich dann nicht ernst genommen fühlen und in Zukunft woanders einkaufen. Auch das macht sich spätestens am Monatsende in der Kasse bemerkbar.

Wenn ich hingegen auf Kritik positiv reagiere, vielleicht sogar übertrieben positiv und sage: Der Kunde hat immer Recht, auch wenn er im Unrecht ist. Wenn ein Produkt völlig anstandslos zurück genommen wird, wenn sich jemand für einen schlechten Service entschuldigt und man dem anderen mit einer kleinen Entschädigung wegen der Umstände eine Freude macht, alles dafür tut, um ihn als Kunde soweit als möglich zufrieden zu stellen und zu halten, wird er wiederkommen und wird auch in seinem Umfeld erzählen: In diesem Laden wirst du wirklich fair, freundlich, zuvorkommend behandelt, den kann ich nur weiter empfehlen, dann wird sich das herum sprechen und am Ende des Monats auch in der Kasse bemerkbar machen, allerdings positiv !

Die Menschen schaden sich doch im Grunde selbst, wenn sie Kritik nicht mehr zulassen und an sich abprallen lassen und stattdessen in Verteidigungshaltung für sich und ihr Unternehmen gehen. Der andere wird sich nicht ernst genommen fühlen und dann woanders hin gehen. Wenn jemand Kritik aber einstecken kann und über seinen Schatten springt und so reagiert, dass der andere sich verstanden fühlt und ernst genommen, kann man nur gewinnen. Etwa: Ja Sie haben vollkommen Recht ! Das war unser Fehler, wir werden dafür sorgen, dass so etwas nie wieder vorkommt und bitten vielmals um Entschuldigung. Im anderen Falle sind beide die Verlierer !


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 18:41
@Fabiano
wenn du aber schlechte laune hast und deswegen den kellner anmeckerst oder am essen rummoserst, darf der koch oder kellner ruhig angepisst sein deswegen. der gast ist zwar könig, dann soll er sich aber auch wie einer benehmen ;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 19:42
Das meine ich jetzt aber nicht. Das wäre Kritik ohne Grund. Schlechte Laune ist ja kein echter Grund, wenn das Essen in Ordnung ist. Und wenn ich mich nicht wie ein König benehme und es ist dem Kellner nicht recht, dann berechtigt es diesen nicht, mir deswegen schlechtes Essen zu servieren.

Du weißt gar nicht, was ich alles schon so erlebt habe. Und da war garantiert keine schlechte Laune im Spiel - höchstens nachher, wenn man sich wie ein König benimmt und wie ein Bettler behandelt wird. Als seien nur die Angestellten eines Betriebes selbst die Könige. Als hätten sie ihre Kunden gar nicht nötig, ja als wenn sie sagen wollten: Am liebsten wäre es mir, man würde uns das Geld direkt so hin werfen, ohne was zu bestellen... und dann wieder gehen :D

@richie1st


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 19:57
ich verstehe, aber ich meine in dem thread soll es nicht um kritik gehen, sondern darum, dass man seine laune an anderen auslässt und diese sich dann persönlich angegriffen fühlen, obwohl man gar nichts gegen sie hat @Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 19:59
Ähm nö, so hab ich das aus dem Eingangspost nicht verstanden. Aber wenn´s so ist, dann einfach ignorieren, was ich geschrieben habe :D

@richie1st


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 20:13
@Fabiano
trotzdem kann ich alles unterschreiben, was du geschrieben hast ;)


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 21:16
Im Teenager-Alter bin ich mit Kritik auch gar nicht klargekommen, wenn z.B. jemand was gegen meine Zeichnungen gesagt hat, war ich immer zutiefst gekränkt. :D

Jetzt bin ich erwachsen und habe gemerkt dass man erstens nicht jeden Geschmack treffen kann und man aus kontruktiver Kritik auch was lernen kann, weil man sieht wo es evtl. noch hakt. Manchmal ist man ja auch einfch Betriebsblind, da ist es doch gut wenn man auch mal andere Meinungen hört.

Mich nervt es nur auch heute noch, wenn jemand keine konstruktive Kritik abgibt, sondern einfach nur Beleidigungen ablässt. Versuche sowas einfach zu ignorieren, auch wenns manchmal schwerfällt. ^^


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

09.10.2010 um 22:59
Keiner ist perfekt, abgesehen von mir! :D


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

10.10.2010 um 00:51
damit ich etwas persönlich nehmen kann muss ich es zuerstmal wahr- und dann auch noch ernst nehmen, was schonmal zwei schwer erfüllbare Vorraussetzungen sind -.-
Aber der einzige der mich wirklich ärgern kann ist mein Bruder, alle anderen können mir höchstens auf den Sack gehen.


melden
ATLANTANER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

10.10.2010 um 01:10
Am besten gleich die Fäuste sprechen lassen...
ist ja auch nur menschlich auf diesem Planeten...
bei höheren Lebewesen natürlich nicht....
Logisch.....
Intelligenz welche im Leben gelernt hat weiss das nur zu Gut...

Streit und Ärger ist ja NORMAL....

Der Mensch in sich Selbst zu seinen Gleichgesinnten....
Chaos aber keine Ordnung...
entweder ALLE oder niemand....


Richtig ......?????????


melden

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

10.10.2010 um 10:08
@ATLANTANER
Nee nicht richtig :|

Und ich glaube nicht, dass du bei deinen Arbeitskollegen z.B. gleich deine Fäuste fliegen läßt.
Nehmen wir mal an, du machst n Fehler, der eigentlich ne Kleinigkeit ist, morgen schon wieder vergessen, dein Kollege aber etwas angepisst darüber ist.
Nimmst du das persönlich? Hauste ihm gleich eine drauf?


melden
ATLANTANER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

10.10.2010 um 12:41
Rauchen ist ungesund.....FräuleinWunder....

ich hatte zu dem Thema ein wenig meinen kleinen Freudenspass geschildert,
welcher doch relativ oft als reale Handlung vorkommen kann...


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich nehm' das jetzt mal persönlich...

10.10.2010 um 13:33
Also wenn mir jemand gleich mit der Faust kommt, dann nehme ich das allerdings sehr persönlich ! :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bin ich irre64 Beiträge
Anzeigen ausblenden