weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Starrende Menschen

369 Beiträge, Schlüsselwörter: Starren, Unangenehm, Angucken

Starrende Menschen

21.10.2010 um 03:34
Gegen die "Hinter den Gardinen-Gaffer" habe ich nix. Sind meistens eh alte Leute die in ihrem Renten-Dasein nix besseres zu tun haben außer ihre Nachbarn zu beobachten.

Was ich gar nicht leiden kann ist wenn man so offensichtlich angegafft wird und das Gesicht des Gaffers bei jeder Bewegung mitgeht.
Die Phasen hat meine Mutter ab und an mal wo sie einen penetrant an-und hinterher gafft. Macht sie besonders gerne bei ihren Kindern. Wenn man dann sauer wird und fragt was das soll meint sie immer das man was zu verbergen hat und dichtet einem die dollsten Geschichten auf.
Mir und meinem Bruder hat sie deswegen unterstellt wir würden Drogen nehmen weil wir uns dann "komisch" verhalten würden.
Man muss aber auch dazu sagen das sie nicht mehr alle Latten am Zaun hat.


melden
Anzeige

Starrende Menschen

21.10.2010 um 07:36
Einfach zurück anstarren. BIS der wegguckt. Dann hast du "gewonnen" ;)


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 09:39
Das kommt auf meine Laune an.
Ich habe mich aber schon ein wenig dran gewöhnt, dass die Leute starren sobald sie mich sehen wie ich mich mit meinem Freund unterhalte. Er ist gehörlos und wir verwenden die Deutsche Gebärdensprache zur Kommunikation, das ist für viele scheinbar noch unbekannt.
Gerade in der U-Bahn oder im Café sorgt es doch immer wieder für erstauntes Gaffen, dagegen habe ich nichts solang es ein paar neugierige Blicke sind... merke ich jedoch bohrende Blicke im Nacken, werd ich ein wenig ungehaltener und frage ob derjenige ein Passbild von mir möchte :)

Wie Afterlife sagt, einfach zurückglotzen, dann fühlen die sich ertappt und gucken weg, man muss einfach nur die nötige Ausdauer haben.

LG
Harlaxton


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starrende Menschen

21.10.2010 um 09:43
Mir ist das eigentlich sowas von egal ob ich angestarrt werde oder nicht...!

Manchmal ist es einfach so, dass man selbst ganz in einem Gedanken vertieft ist und wie versteinert irgendwo hinschaut und erst nach einigen Momenten bemerkt, dass man die ganze Zeit jemanden anstarrt.

Gibt doch wirklich schlimmeres, als Menschen die einen anschauen, oder?

So lange sie nur starren und nicht dabei Schaum vor'm Mund haben und brabbeln "Ich muss töten" ist es mir relativ egal ^^

*blubb*


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 10:09
datrueffel schrieb:So lange sie nur starren und nicht dabei Schaum vor'm Mund haben und brabbeln "Ich muss töten" ist es mir relativ egal ^^
Da würds dann Zeit werden an Flucht zu denken...

Ich mag es sowieso nicht angesehen zu werden, ich bin alles andere als ein Mensch der Aufmerksamkeit braucht, im Gegenteil, ich bin froh wenn man mich nicht anspricht/anschaut und mich in Ruhe lässt. Ich agiere lieber im Hintergrund. Wenn was ist, meld ich mich schon zu Wort *g*

LG
Harlaxton


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starrende Menschen

21.10.2010 um 10:11
@harlaxton

Die, die dich anstarren wissen doch im Normalfall gar nicht wer du bist...und sie interessiert es auch nicht. Sie sind nur irgendwie "abwesend" und bekommen meistens gar nicht mit, dass sie dich anstarren.

Ich würde dem nicht soviel Beachtung schenken ^^

*blubb*


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 10:12
WAS GUCKST DU AAAALTA ? HAST DU EIN PROBLEM ? WILLST DU AUF DIE FRESSE ? KOMM HER ICH BOX DIR EINE DU HUND ! XD


:D :D :D

Naja wenn er dann kommt, ich hab immer meine Laufschuhe an :D


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 10:13
@datrueffel

Hm ja das mag sein, wie gesagt es ist auch ne Launensache...


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 12:32
Eine gute Taktik um Starrer aus der Fassung zu bringen ist zurückstarren und ein unnatürlich extremes Grinsen auflegen, dass irritiert sie^^ Klappt bei mir jedesmal!


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 13:00
@datrueffel
du wie schon erwähnt, ich beobachte auch gerne Menschen, aber das mach ich net starrend. Dafür gibts auch im Sommer Sonnenbrillen die einfach spiegeln, so sieht niemand wohin du guckst (ich liebe diese und die umwelt hasst diese :D) dann kann man ja auch gaffen :P

@NoSilence
das hinter-der-gardine gaffen nervt mich extrem, da es ja auch soooo unauffällig ist, und mir ist es egal ob der Pensionierte nun zuviel Zeit hat, die kannman ja auch anderst verwenden als polizei zu spielen aber nja anderes Thema.. :P


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 13:38
Mich starren immer Baby's an.. :)

Taktik gegen Starrer-> Du bemerkst, dass dich jemand anstarrt. Einfach zurückstarren und irgendwann anfangen in seine/ ihre Richtung zu husten :D Dann nimmt sie/ er den Blick bestimmt ab von dir ;)


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 15:17
Ich find Starren extrem unangenehm, dennen sollte das doch eigentlich peinlich sein.
Wenn ich wirklich mal starren muss und dabei erwischt werde, ist mir das extrem peinlich.


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 15:22
Wenn mich eine Frau anstarren würde, dann überlege ich mir ob ich nicht mal lächeln sollte :D Wenn Sie schon so in meine Richtung guckt, kann man das ja gleich ausnutzen.


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 15:34
Nun, es gibt die "offenen Starrer", die einem unverwandt in die Augen starren und auf eine Reaktion warten. Die halte ich für gefährlich. So einer hat mich mal vor vielen Jahren in der S-Bahn ko geschlagen, weil ich sein Starren nicht als Warnung verstand.

Dann gibt es die "verstohlenen Starrer", denen meist Frauen begegnen. Die starren nicht in die Augen sondern, nun ja, ein paar Handbreit tiefer (oder noch tiefer). Guckt Frau zurück, starrt der Täter aus dem Fenster oder auf seine Schuhe bzw.eine interessante Fliege an der Wand. Ist frau dies Fleischthekenfeeling lästig, sollte sie den Knaben ansprechen (und einen Preis nennen). Meist bekommen die Typen dann einen roten Kopf und verschwinden aus dem Bus oder Zug, wenn man Glück hat, sogar noch, bevor dieser irgendwo hält.

Und es gibt die "klammheimlichen Starrer", die sich mit Opernglas, Feldstecher, Nachtsichtgerät bewaffnet hinter der Gardine, im Auto, hinterm Busch vor Deinem Haus oder Deiner Wohnung tummeln. Die kann man ansprechen - oder einfach die Gardinen zu ziehen. Wird fotografiert oder anderweitig die Grenze zum Stalking überschritten: Polizei einschalten.

Übrigens: Es gibt auch "starrende Frauen". In meinem Alter bin ich froh, wenn ihr Gesichtsausdruck dabei nicht zusehr nach Übelkeit aussieht.


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 18:54
@Doors kannste die Situation in der S-Bahn erläutern wo du k.o. geschlagen wurdest? o.o


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 18:55
wenn man angestart wird starrt man einfach 10mal so dumm zurück


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 19:34
Kenne ich jetzt eher weniger. Wenn ich z.B. einem Spaziergänger begegne, oder mir ein Auto entgegenkommt, schaue ich meist kurz herunter, dann wieder in die Augen, dann woanders hin.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Starrende Menschen

21.10.2010 um 20:43
@darkylein
darkylein schrieb:jetzt haste mein schönes Bild von dir zerstört! *lach*
Von zerstört würde ich nicht reden wollen, ich bin ja wirklich ein friedliebender Mensch.
Wie wäre es stattdessen mit einem erweiterten Bild?! ;)


melden

Starrende Menschen

21.10.2010 um 21:04
Ich kenne das von meiner momentanen Arbeit (FSJ in einer Rehawerkstatt für psych. Kranke). Da gibt es einen Typen, der folgt mir immer zum Rauchen, stellt sich vor mich und starrt mich einfach nur an. Manchmal textet er mich dann noch mit irgendwas zu (von wegen "Prinzessin"), aber dabei starrt er auf jeden Fall. Das ist auch immer dermaßen unangenehm, aber da sag ich nichts, da ich ja an der Arbeit bin.
Aber wenn mich einfach nur so jemand anstarrt (wie letztens im Wartezimmer beim Arzt), dann guck ich entweder etwas böse oder verleier demonstrativ die Augen. Meist verstehen die das Signal dann auch.


melden
Anzeige

Starrende Menschen

21.10.2010 um 21:12
Wegen meinem "Allerweltsgesicht" werde ich oft angestarrt, weil einige meinen einen Bekannten erkannt zu haben (wurde schon mit den wunderlichsten Namen angesprochen: "Guten Tag "Herr Siemer"... oh Gott, tut mit Leid, ich habe sie mit jemanden verwechselt..." usw.)

Habe eigentlich kein Problem damit - wenn mich jemand anstarrt, dann starre ich einfach zurück und wenn er/sie weiter starrt, dann wird er/sie eben freundlich gegrüßt. :)


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden