weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alt werden

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensfreude, Höchstalter

Alt werden

29.10.2010 um 00:06
Ich möchte genau soo alt werden , wie mein leben noch lebenswert für mich ist. Wenn ich durch krankheit oder schwäche nichts mehr allein auf die reihe bekomme, mein haus nicht verlassen kann und jmd kommen muss, der mich wäscht und meine bettpfanne ausleert, dann kann ich ruhig abtreten :D egal mit welchem alter das sein wird :D


melden
Anzeige
Wolfsrocker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

29.10.2010 um 00:12
@gastric

Das kann ich absolut nachempfinden ;-) Dann werd ich mich jetzt mal aufs sterben vorbereiten, denn nach der Party am Wochenende wird mir wahrscheinlich genau das blühen ;-)


melden
Wolfsrocker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

29.10.2010 um 00:13
@Shiiva

Ich werd nicht alt, ich geh nur kaputt. ;-)


melden

Alt werden

29.10.2010 um 00:16
Wolfsrocker schrieb:Was mich auch interessieren würde, ob die Leute die heute um die 20 oder 30 Jahre sind, sich wirklich vorstellen können, wie es ist alt zu sein.
Da hab ich vor ein paar Tagen noch mit einer Freundin drüber gesprochen... Ich kann es mir irgendwie gar nicht vorstellen, irgendwann mal so richtig alt zu sein. (70 oder 80)

Ehrlich gesagt, bin ich auch gar nicht scharf drauf.


melden

Alt werden

29.10.2010 um 09:23
@DieSache

Den Spruch mit dem "sozialveträglichen Frühableben" (so hieß es richtig) hat doch irgendwann mal so ein Jungspund von der CDU/CSU formuliert - ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Kurz danach hat ein anderer - ich glaube, von der SPD - vorgeschlagen, über 80jährigen keine künstlichen Hüftgelenke und dergl. mehr einzusetzen ... weils letztendlich nicht mehr "lohnen würde" .


melden

Alt werden

29.10.2010 um 10:50
@Thalassa
Das ist das nächste Problem, man ist so oder so am Arsch.

@Wolfsrocker
Kannst du sehen wie du willst :D


melden
Driver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

29.10.2010 um 10:54
Mir ist das Alter, in dem ich sterben muss, ziemlich egal, weil ich das Leben genieße. Beeinflußen oder meinen Tod verhindern, wann auch immer das sein wird, kann ich letzendlich nicht. Wenn ich wüßte, wie alt ich wirklich werde, würde ich vermutlich nur Dummheiten anstellen und somit hat die Sache für mich ein offenes Ende, bis eines Tages der Tag X kommt und ich meinen Platz für einen anderen Menschen auf dieser Erde räume.


melden

Alt werden

01.11.2010 um 08:00
Alt werden wollen alle - alt sein will niemand.

Grundsätzlich ist "Alter" keine Frage des Geburtsdatums, sondern der inneren Einstellung.
Niemand wird alt, weil er eine bestimmte Anzahl von Lebensjahren auf dem Buckel hat. Man wird alt, wenn man sich von seiner Fantasie und seinen Träumen final verabschiedet. Man sollte sie behalten, auch in dem Wissen, dass sie sich nicht immer oder nicht so wie gewünscht realisieren lassen. Im Laufe der Zeit wirft unsere Haut Falten, mit dem Verzicht auf Neugierde, Lernbereitschaft und Ideale aber wird auch unsere "Seele" falten werfen wie eine alte Hose.

Ich kenne frühvergreiste Mid-Twens, die Wertvorstellungen haben, die es mit denen meiner Grosseltern kurz vor Demenzeintritt aufnehmen können. Ich kenne lebensmüde Dreissiger, die glauben, mit Ehemann, Kindern und Hypotheken sei ihr Leben am Ende. Ich kenne verbrauchte Vierziger, die die Tage bis zur Rente zählen (Welche Rente, hä?).

Und ich kenne Menschen, die sich eben nicht "altersgemäss" verhalten: Siebzigjährige, die Berggipfel im Himalaya besteigen, Achtzigjährige, die ein Studium der Philosophie beginnen und Neunzigjährige, die auf der Bühne den Blues singen.

Ich kann am Horizont schon die grosse, böse SECHZIG erkennen. Na und? Eine Zahl, nichts weiter. Ich werde trotzdem in meiner verbeulten Karre laute Rockmusik hören, dass den Kids an der Fussgängerampel das Gel aus den Haaren fliegt, meine Frau und ich werden auf hanseatischen Nobelparties trotzdem Leute schockieren "Sie haben sich ihre Wohnung von einer Blindenwerkstatt einrichten lassen?" und meine Frau wird trotzdem in heissen Sommernächten nackt auf der Terrasse Pogo tanzen und "Hersham Boys" mitgrölen, dass die Spatzen tot vom Dach fallen.



Wie steht es auf dem Aufkleber an der Zimmertür meiner Tochter?

Alles ist gut, so lange Du wild bist.


In diesem Sinne:

Keep on keeping on!


melden

Alt werden

02.11.2010 um 23:32
alter? eine zahl, nichts weiter.

"ich habe schon alles durchlebt!" mögen viele greise behaupten (...) es gibt stets neues zu entdecken - es wird nie fad. (höchstens eintönig - wenn man es zulässt)

ich für meinen teil lebe vor mich hin & genieße jeden einzelnen moment.
schöne, sowie schlechte.
wenn der tag kommt, an dem ich gehen muss, werde ich gehen & an meiner stelle wird jemand anderes kommen.



"Wer in die Fußstapfen anderer tritt, geht spurlos vorüber."


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

02.11.2010 um 23:34
So alt wie möglich,
vereinsamt bin ich wahrscheinlich eh schon mit 25. :D


melden

Alt werden

03.11.2010 um 14:37
Ich denke mal es kommt darauf an wie Fit man ist und sich noch fühlt.
Bei meiner Arbeit gibt es Menschen die sind 70 und total verwirrt oder können nicht mehr laufen .
Dann gibt es welche die sind 90 und sehr rüstig und im Kopf noch klar.
Aber das die Menschen immer älter werden ist halt so und die Demenz leider auch.


melden

Alt werden

03.11.2010 um 15:47
@Silberdistel

Das wird sich leider niemand von uns aussuchen können, wie er im Alter wird.


melden
Wolfsrocker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

03.11.2010 um 15:48
Die Antworten find ich bis jetzt alle sehr interessant.
Ich finde es auch sehr beruhigend, das die Leute Ihr Leben genießen wollen und der Tod sie nicht schreckt.

Aber wie schaut es denn mit Ersatzteilen aus? Wann sollte man einsehen das der Körper durch ist und nicht mehr erneuert werden sollte.

Gibt es Leute die sagen, lieber bestehe ich aus 70 % Ersatzteilen und fühl mich fit als das ich auf diese Möglichkeiten verzichte und einen früheren Tod und ein Qualvolleres Leben in Kauf nehme.

Besteht das Glück im Alter aus den Erinnerungen oder aus dem aktiven Leben?

Freu mich schon auf die Antworten....;-)


melden

Alt werden

03.11.2010 um 16:08
@Wolfsrocker

Mein Esszimmer besteht dank des selbstlosen Einsatzes eines NPD-Saalschützers und einem Stuhlbein partiell aus Ersatzteilen. Wenn was kaputt geht, und mir das lästig wird, dann wird's eben repariert bzw. ersetzt. Kommt drauf an. Haare färbe ich nicht, ich trage mein friedhofsblond (grau) mit Würde. Ich akzeptiere, dass die Haare auf dem Kopf weniger werden, dafür aber welche aus unmöglichen Körperöffnungen heraus wachsen. Dass sich um meinen Äquator eine kleine Beule gebildet hat, weil die Erdanziehungskraft (oder wer sonst) Brustmuskulatur in Bauchspeck verwandelt - auch damit kann ich leben. Für die Augen gibt's ein halbes Dutzend Brillen und gegen allerlei sonstige Gebrechen die freundliche Apothekerin.

Ich bin ja auch bereit, nach (darauf lege ich Wert!) meinem Tod ausgeschlachtet und wiederverwertet zu werden.

Und ich würde sagen, dass das Glück im Alter an der aktiven Teilnahme am Leben besteht. Erinnern kann ich mich, wenn ich als Pflegefall auf den Tod warte.


melden

Alt werden

03.11.2010 um 18:13
älter werden bedeutet in vielen fällen auch geduldiger und weiser werden.
eigentlich eine schöne sache solange man gesund bleibt und keine schwehren krankheiten hat.
allerding würde ich mir nie ein höchstalter aussuchen weil ich wahrscheinlich in einer art countdown leben würde und ich täglich an den tod denke. sowas würde das leben nur ruinieren.


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

03.11.2010 um 18:21
@Wolfsrocker
ganz klar, wäre ich gern so ungefähr 85, aber immernoch gesund und nicht im rollstuhl, hätte meine lebensträume erfüllt und für mich mein eigenes ziel und sinn dieses lebens erreicht und gemacht und zufrieden friedlich und glücklich gestorben, was auch machbar is


melden
Wolfsrocker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

04.11.2010 um 15:56
@Doors

Wenn ich dich richtig verstehe, dann hast du kein Problem mit den "kleinen" Ersatzteilen (3. Zähne, Brillen etc)
Aber wärst du auch bereit, eine schwere OP für ein Kunstgelenk oder ein neues Herz in Anspruch zu nehmen und das im Alter von...sagen wir mal 70 Jahren?


@Feingeist
Full_of_Rage schrieb:älter werden bedeutet in vielen fällen auch geduldiger und weiser werden.
eigentlich eine schöne sache solange man gesund bleibt und keine schwehren krankheiten hat.
Das ist auch ein guter Ansatz. Wahrscheinlich sieht man die Welt dann auch aus einem neuen Blickwinkel. Es wäre interessant zu sehen, ob die Nachkriegsgeneration die Welt mit den selben Augen (Nein, damit waren diesmal keine Ersatzteile gemeint ;-)) sieht, wie die Ich-will-Spaß-Generation von heute.


@mystery90
Ich gehe davon aus, das wenn man 85 Jahre alt ist (in meinem Fall wäre das in ca. 50 Jahren), man als "Jungspunt" gilt und die allgemeine Lebenserwartung bei über 100 Jahren sein wird.


melden

Alt werden

04.11.2010 um 16:22
Ich kann mir den Alterswunsch erst in Bezug meiner Gesundheit vorstellen. Wieso will ich leben, bis ich 70 bin, wenn ich mit 60 schon im Rollstuhl sitze und ein Pflegefall bin ?

Ist nur meine eigene Meinung, ich könnte mir zumindest nicht vorstellen, weiter glücklich ohne Sterbegedanken zu leben, wenn man massiv körperlich oder geistig gehandicapt ist.


melden

Alt werden

04.11.2010 um 16:34
@Wolfsrocker

Ja, klar, wenn die Überlebenschancen dadurch steigen - immer!


melden
Anzeige
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alt werden

04.11.2010 um 16:49
ich will leben, solange ich nicht im alter meine familie und freunde "über"lebt habe...
irgendwo ist für mich dann der sinn des lebens vorbei oder eben erledigt. je nach dem ob man das optimistisch oder pessimistisch auslegen möchte.
doch dann habe ich alles im leben erreicht, was unter gegebenen voraussetzungen zu erreichen war, natürlich individuell gesehen.
alles andere ist "rest"zeit. was nicht heißt, dass sie nur bitter ist... aber eben aus meiner subjektiven sicht wenig erstrebenswert.

komplexes thema :D


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden