weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

700 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen
delayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:07
larryned schrieb:mach dich mal locker ... wenn das delayer so sieht, ist es ok . das du es anders siehst, macht deine meinung nicht zur richtigeren sondern nur zu deiner ..:)
Es ist nicht meine Sichtweise. Ich habe eine These aufgestellt, die ich gleichzeitig nicht bewertet habe, sondern nur die Frage aufgestellt.

@Lylat
Beschäftig dich mit dem Thema, oder lass es sein. Wenn du dich trotzdem dazu äußern willst, von mir aus, mach was du willst. Ändert ja an der Realität nichts. Abgesehen davon waren erstere Abschnitte Wissenschaftliche Thesen, von anderen Thesen in diesem Thread habe ich mich rausgehalten
delayer schrieb:Ich enthalte mich an dieser Stelle meiner Meinung zu diesem Thread.


melden
Anzeige

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:07
@larryned
Ob Du das auch so siehst, wenn delayer sich "schön entspannt" ans Steuer seines Autos setzt und Deiner Frau und Deinen Kindern abends im Dunkeln auf dem Heimweg entgegenkommt...


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:14
@magaziner


und ueberfaehrt meine kinder, und meine gehirnhaelfte klatscht gegen die windschutzscheibe ... und mit aufgreissenen schaedel, oeffne ich die tuer ... und rufe "magaziner" du wustes es , haette ich nur auf dich gehoert und haette delayer bestraft !


melden
delayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:17
magaziner schrieb:Ob Du das auch so siehst, wenn delayer sich "schön entspannt" ans Steuer seines Autos setzt und Deiner Frau und Deinen Kindern abends im Dunkeln auf dem Heimweg entgegenkommt...
Wenn du im Glauben bist, dass alle Menschen, die sich von deiner Meinung abkoppeln so bescheuert sind, dass sie nicht mehr Autofahren sollten, solltest du dich garnicht mehr auf die Landstraßen trauen

Abgesehen davon fährt niemand Auto, wenn er auf Drogen ist. Und wenn, bleibt er am ersten Baum hängen, der ihm in die Sicht kommt.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:20
@larryned
Wenn Du ohnehin nur eine Gehirnhälfte besitzt...davon abgesehen, Du wärest nicht der erste. Und für meinen Geschmack nicht mit dem gebotenen Ernst und Respekt bei der Sache.

@delayer
Find ich gut. Der Verzicht ermöglicht dem Menschen einen distanzierten, reellen Umgang mit dieser Thematik. Meine Meinung sollte nicht als unanfechtbares Selbstverständnis im Raume stehen. Wir diskutieren hier. Und ich hatte eben meine Meinung gesagt.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:20
@larryned

Was? Wo bin ich denn nich locker?
Ich hab gesagt, dass Drogen ein Dummbatz nicht "erleuchten" können und das ist nicht meine Meinung, sondern Tatsache.
Mir ist es gleichgültig was andere, in dem Fall "harte Drogen" nehmen, mit ihrem Leben machen.
Ich selbst kann ein guten Rotwein..usw. sehr genießen, aber dass Drogen
"der Pfad zur Erleuchtung" sind, so heißt der !Thread! ist einfach Schwachsinn und nicht meine Meinung.


melden
delayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:23
Lylat schrieb:dass Drogen ein Dummbatz nicht "erleuchten" können und das ist nicht meine Meinung, sondern Tatsache
eigentlich nicht...


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 20:28
...? Natürlich, ich bin selbst ein "Genussmensch", ich schrieb, dass ich zB Rotwein..., die Betonung liegt auch auf ... ;), sehr genießen kann und bin nicht hier zu urteilen, weil ich selber welche kenn,
befreundet bin usw.. ansonsten ists mir latte!
Aber dein Thread lautet nochma "der Pfad zur Erleuchtung", dass wird nicht eintreten, glaub mir.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 21:27
@delayer
delayer schrieb:Konsum ist im Gegensatz zum Besitz übrigens legal.
Irrelevant. Konsumierst du es, besitzt du es. Es sei denn, du schaffst es gerade noch den letzten Zug am Joint zu vollführen, während die Polizisten in deine Wohnung platzen. Dann bist du schön zugedröhnt, aber solange du dich in dem Zustand nicht ans Steuer setzt, bleibst du straffrei.
delayer schrieb:Wenn Drogen psychisch also stärker machen, ist dies der Pfad zur absoluten Wahrheit?
Also ich kann deinen Ausführungen nicht wirklich folgen. Zunächst mal redest du von Drogen allgemein, dabei wirken Drogen teils völlig unterschiedlich. Du kannst Amphetamine nicht mit Halluzinogenen vergleichen, oder Alkohol mit Koffein. Dass Drogen stärker machen, ist, so wie es da steht, eine völlig haltlose Aussage. Und auch in diesem Punkt kann man nicht verallgemeinern. Bei Substanzen wie LSD, PCP oder selbst Marihuana kann der Schuss auch nach hinten losgehen und du fühlst dich während des Rausches schwach, ängstlich, paranoid etc.
delayer schrieb:Längst ist bewiesen, dass Drogen nicht nur den Eindruck von Stärke vermitteln, sondern diese tatsächlich entwickeln lassen.
Was? Inwiefern ist hier was bewiesen worden? Drogen wie z.B. Amphetamine gaukeln dem Körper ein Gefühl vor, dass uns im Normalzustand eigentlich unser Überleben sichern soll. Deshalb hat man plötzlich viel Energie, kein Hunger, keine Müdigkeit und gesteigerte Libido. Es wird mehr Energie eingesetzt, sodass man beim "Runterkommen" schlapp und ausgemergelt ist. Halluzinogene wirken völlig anders und ich erkenne nicht, dass dabei zwangsläufig ein Eindruck von Stärke entstehen soll. Der Medizinmann auf Meskalin kann vielleicht eine Stärke aus dem Konsum ziehen, der unerfahrene Jugendliche aber kriegt auf LSD Paranoia und eine Psychose für den Rest seines Lebens.
delayer schrieb:Sind Drogenkonsumenten deswegen so unbeliebt, weil sie sich dadurch den Zugang zur absoluten Wahrheit und möglicherweise auch zu "Gott" holen und die Menschen aber der Meinung sind, dass dies nur von ausgewählten Personen passieren darf
Drogenkonsumenten sind unter anderem oft "unbeliebt", weil sie durch Medien etc. diffamiert werden und ein Großteil der Menschen stereotypische Bilder im Kopf hat, wie das eines Optachlosen, der mit einer Flasche Wein auf der Parkbank liegt oder der sabbernde Heroinjunky, der mit zerfetzten Klamotten in dem letzten Drecksloch lebt. Dabei kann man auch hier wieder nicht verallgemeinern. Der Drogenkonsum von Alkohol ist gesellschatlich akzeptiert und wird gerne kollektiv getrunken. Die Menschen schauen eben gerne von oben herab auf andere runter, denen es schlechter geht als ihnen selbst. Dazu zählen eben insb. Konsumenten von harten Drogen wie Heroin oder Methamphetamin.

Was du weiterhin mit der absoluten Wahrheit sagen willst und wie du das auf Drogen projezierst, verstehe ich nicht. Wenn du es wenigstens spezifieren würdest. Schließlich gibt es ja Drogen wie Meskalin und andere Halluzinogene, die für religiöse Rituale verwendet werden. So verallgemeinert kann man darauf aber gewiss keine Antwort geben.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 21:29
Drogen sind höchstens der absolute Pfad in die Gosse.

[senfdazugebfunktion-aus]


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 21:30
aber ja^^ der Pfad in die Scheiße und die Wahrheit.. es doch nichts als nur eine Lüge ist. In diesem Sinne... experimentiert nicht zuviel Freunde... der Mensch macht sich nur was vor.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 21:31
@Hornisse
Jo. Die Drogen sind der Pfad zur absoluten Wahrheit. Am Morgen danach...wenn die Wirkung nachlässt...


melden
delayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:16
Aldaris schrieb:Drogen wie z.B. Amphetamine gaukeln dem Körper ein Gefühl vor, dass uns im Normalzustand eigentlich unser Überleben sichern soll.
Hm Meth-amphetamine z.B. gaukeln dem Körper ein Gefühl vor, dass er gerade etwas getan hat, was gut für ihn war. Du fühlst dich, als hättest du gerade guten Sex gehabt. Auch stemmst du mehr Gewicht, als du ohne Meth gestemmt hättest. Ich denke, dass Neurotransmitter den Energiehaushalt besser regeln können, als es er ohne diese im Stande gewesen wäre. Das ist ne Tatsache, die du erstmal widerlegen musst. Dein Argument ist Darwin, und dass der Mensch das niemals machen würde, was nicht egoistisch ist, aber vll ist es ja ganz anders. "Altruistische" Phänomene, wie Magersucht wurden bisher als Krankheit bezeichnet. Aber so häufig, wie diese Störung auftritt, könnte man meinen, dass sie nicht zufällig ist, weswegen ein Evolutionärer Grund dahinterstehen muss. Der Grund, den die Evolutiontheorie gerade aufführt, ist nicht ausreichend.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:20
@delayer
dann, mein Kollege, vergiss net, dass der Körper sich an Drogen gewöhnt und MEHR will um das Gleiche Gefühl zu erreichen..was denkst du ist der goldige Schuss? Nicht oft suizidal, er ist im Eifer der Panik (turkey) gesetzt..

ein Raucher wird selten bei wenigen Ziggaretten brauchen, er wird mehr und mehr rauchen weil der Körper die Wirkung vom Nikotin nicht länger aufrecht erhalten kann und schneller mehr davon will (genau dasselbe bei Kaffee).

Ausser Rauchen konsumier ich keine Drogen, und wenn ich mich da an die Psychiatrie Zeit erinnere werden sie auch kaum die Wahrheit zeigen..eher etwas, was kein Mensch freiwillig sein will - ein Zombie.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:43
Man lernt ziemlich gut sein Unterbewusstsein bewusst zu nutzen, was einem natuerlich die Sicht auf das Leben erweitert.

Die einzige Falle daran iz, dass es einen anfaengt wirklich zu deprimieren, wenn man anfaengt festzustellen wie einem andere alles immer wieder vermiesen durch fehlendes Einfuehlvermoegen.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:46
@KoMaCoPy
habe ich dich richtig verstanden? die Leute vermiesen dir den Drogenkonsum weil sie ein fehlendes Einfühlungsvermögen haben?


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:49
@tine

Natuerlich hast du das nicht.

Es ging um das Prinzip leben und leben lassen, sowie sozial zu sein und sich naturverbundener zu fuehlen , sich nicht vorgeben jemand sein zu muessen sondern einfach anfangen zu verstehen, wer man selbst iz.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:54
@KoMaCoPy
was im Kern das Gleiche ist, nur mit mehr Toleranz - auch sich selbst gegenüber...


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:56
Denke, dass bei dieser Diskussion ziemlich viel durcheinander gebracht wird. So wie ich delayer verstanden habe, geht es weniger um Suchtmittel wie das Heroin, sondern um Wahrheitsdrogen. Also um Bewusstseinerweiternde Drogen. Aber lest selbst:
http://www.was-die-m...%20Teil%202.pdf


Wenn Ihr über "stark machende" Drogen diskutieren wollt - würde da eher stabilisierende Drogen schreiben - muß man eine Droge als Medizin verstehen, die bei kranker Psyche gebraucht wird, um angstfrei, schmerzfrei und bewusst leben zu können.
Die meisten Drogenkonsumenten "behandeln" ihre Depression oder anderweitig instabile Psyche mit Drogen, und geraten durch die Illegalität der Droge in einen mörderisch traumatisierenden Teufelskreislauf aus Verfolgung, Freiheitsberaubung und Bestrafung.


melden
Anzeige

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

10.12.2010 um 22:58
@tine

Es ging doch gar nicht darueber ob es mir miesgemacht wird meine Drogen zu benutzen. lol
Darauf scheiss ich meistens.

Ich wollte damit darauf hinaus, dass es schon vorher so war von...Eltern, falschen Freunden und Neidern.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meine Situation81 Beiträge
Anzeigen ausblenden