weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Langeweile-Arzt

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 20:12
NoSilence schrieb: Und wenn ich alt bin lasse ich mich sowieso gegen Krebs nicht mehr behandeln, weil ich akzeptieren kann wenn es zu Ende geht.
Ich hingegen verstehe einen 66 Jährigen den 2 Jahre Pension nicht genug sind zum genießen.

Vl will er aber auch nur nicht so viel Schmerzen haben, solange er noch lebt.

Beim Aldi konnte er nichts finden, da nimmt er sich die Frechheit raus und geht zum Arzt.
NoSilence schrieb: solange es finanziell noch machbar ist und sowas wie eine Krankenkasse gibt).
Wäre einigen wohl am liebsten ne?

Kein Geld für alte Menschen. Nur mehr für die Jungen zahlt sichs aus^^
NoSilence schrieb: und den Arzt als dumm hinstellen weil er die Selbstdiagnose nicht bestätigt.
Bevor ich privat versichert war hatte ich das Vergnügen mit 16 Jahren so nen Trottelarzt kennenzulernen.

Er verschrieb mir insgesammt 3 mal die gleiche Salbe für verschiedene Beschwerden. Eine davon eine Knieverletzung die anschließend operiert wurde.

Das war dann wohl eine Art Gratissalbe von einem Sponsor. Ich kann nur jedem raten nicht alles zu glauben was die Götter in Weiß sagen.


melden
Anzeige

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 20:16
würden unsere bescheuerten arzte die älteren menschen ernst nehmen und ordentlich behandeln dann würden diese auch nicht permanent hin müssen.


melden

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 20:17
@insideman
insideman schrieb:Wäre einigen wohl am liebsten ne?

Kein Geld für alte Menschen. Nur mehr für die Jungen zahlt sichs aus^^
Wo habe ich das geschrieben das die alten lieber sterben sollen? Zeig mir die Stelle aus meinem Beitrag.
Und ja, für manche behandlungen ist es ab einem gewiossen Alter zu spät, dafür gibt es dann die palliativmedizin. das sind aber leute, die idR. zuhause, im Heim oder Hospizen versorgt werden.

Nochmal extra für dich: ich bin der Meinung das man nicht für jeden kleinen scheiß zum Arzt rennen muss. Ob jung oder alt. Da hier aber das Thema Rentenalter ist, halte ich es auch an diesem Klientel.
insideman schrieb:Bevor ich privat versichert war hatte ich das Vergnügen mit 16 Jahren so nen Trottelarzt kennenzulernen.
Ist ein trotteliger Arzt dabei, sind se alle trottelig oder wie? Warum gehst du dann noch zu ihnen hin, wenn sie sowieso nur Trottel sind?


melden

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 20:21
@NoSilence

Wo hab ich geschrieben dass du es geschrieben hast ? Zeig mir die Stelle
NoSilence schrieb: ich bin der Meinung das man nicht für jeden kleinen scheiß zum Arzt rennen muss.
Nochmal für dich :)

Du entscheidest was ein Scheiss für dich ist. Andere entscheiden was für sie ein Scheiss ist.
NoSilence schrieb: Warum gehst du dann noch zu ihnen hin, wenn sie sowieso nur Trottel sind?
Wo steht denn dass sie alle Trotteln sind?

Wäre die Wartezeit nicht so lange, müssten einige zum Augenarzt um richtig zu lesen ;)


melden

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 20:33
@insideman
insideman schrieb:Wo hab ich geschrieben dass du es geschrieben hast ? Zeig mir die Stelle
Du hast mich damit angesprochen (@NoSilence) und mit diesem Satz auf mein Zitat geantwortet ;)
Also hast du mich in dem Moment damit angesprochen. :D
insideman schrieb:Du entscheidest was ein Scheiss für dich ist. Andere entscheiden was für sie ein Scheiss ist.
Hoch lebe die Selbstdiagnose :)
Schlimm wenn man eine Erkältung nicht von Krebs unterscheiden kann und für alles Tabletten schlucken muss.
insideman schrieb:Bevor ich privat versichert war
Aus diesem Grund hast du ja auch keine langen Wartezeiten und musst dir von dem her nicht das Gesabbel über das Leben der Nachbarn anhören ;)


melden
Tuareg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 20:40
vielleicht gehen sie sooft hin weil sie die nachricht "sie haben nur noch fünf wochen" kaum erwarten können. vielleicht sind alle die sie mal kannten und die ihnen nahe standen bereits tot. und ob nun einer hingeht weil ihm langweilig ist oder weil er einfach nur einsam ist ist doch egal. der arzt macht ja nichts umsonst und auch ums seelische wohl darf sich gekümmert werden.


melden

Der Langeweile-Arzt

18.12.2010 um 22:01
@Goby
glaubst du im ernst ich danke dafür das ich hier leben darf....

wäre besser gewesen diese welt niemals sehen zu müssen

vorallen das was ihr noch von ihr übrig gelassen habt


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 06:05
@Hellskitty:
Zekol schrieb:
Tja, und mir geht die Art gegen den Strich, wie sich diejenigen ( also die, ohne die wir ja alle garnicht da wären ) denjenigen gegenüber verhalten, welche durch Ihre Arbeit und somit Beitragszahlung deren monatlichen Bezüge, genannt Rente mitfinanzieren.....

Gut! Dann fang bei deiner Familie an. Sag denen, das du es Leid bist ihre Rente zu finanzieren und das sie nicht mehr zum Arzt gehen sollen, damit @NoSilence immer einen Sitzplatz hat und nicht mehr so lange warten muß... jemand muß ja den Anfang machen.
Na, ob NoSilence dann nen Sitzplatz bekommt, wenn meine Familienmitglieder nicht mehr zum Doc gehen - ich weiß nich.....

Wenn es so geklungen hat, das ich alle Rentner über einen Kamm schere - so meinte ich das nicht.
Was ich meinte - hier ein Beispiel:

Mein Arzt hat Schilder aufgehängt - eines außen an der Praxistür - eines im Wartezimmer - auf denen steht, das die Morgenstunden den Berufstätigen vorbehalten sind.( Notfälle ausgeschlossen )
So, und nun rate mal, wer schon früh morgens um 8:00 Uhr - kurz nachdem der Zeitungskiosk aufgemacht hat, im Wartezimmer sitzt?
Mindestens fünf von der Ü 60 Truppe. Nix dagegen, vorerst. Wenn Du dir dann aber die Inhalte ihrer Gespräche, und somit auch zwangsläufig ihre " Krankheitsgeschichten" anhören darfst, fragst Du dich echt, was die hier um die Zeit wollen - Zitat: " Eigentlich gehts mir gut, aber als ich heute morgen aufgestanden bin, und vom Gassigehen heimgekommen bin, spürte ich so einen leichten Stich im Knie, und dachte mir, na dann geh ich doch gleich mal zum Arzt"

Und das ist kein Einzelfall, solche und ähnliche Motivationen sind mittlerweile Standardsituationen in deutschen Arztpraxen.
Du als Berufstätiger bist froh, das Dir dein Chef erlaubt hat, ein - bis 2 Stunden später zur Arbeit zu kommen, aus denen dann Dank solcher "Ich geh vorsichtshalber mal gleich zum Arzt-Patienten" 4 Stunden geworden sind......mal vom Anpfiff durch deinen Chef abgesehen, wundert´s dich dann, wenn man auf "die Rentner" dann sauer wird?
Fakt ist nun mal, das diese Leute a.) mehr Zeit haben als berufstätige,oder auch alleinerziehende, und b.) schlichtweg viel zu oft wegen Langeweile, Einsamkeit ect. zm Doc laufen.
Wenn ein älterer Mensch wirkliche Beschwerden, bzw. akute Schmerzen hat, dann sieht er a.) nicht aus wie das blühende Leben, und b.) unterhält er sich wohl kaum äußerst angeregt im Wartezimmer mit seines Gleichen über die Nachbarin XY, die Ihren Gatten zum 34. mal fremdgegangen ist.
Und dieser Umstand, das uns diese Generation den Weg in unsere heutige Wohlstandsgesellschaft geebnet hat, streite ich doch garnicht ab - aber ich krieg´Wutpusteln im Gesicht, wenn sich einige Zeitgenossen deshalb " Sonderechte" heraus nehmen, bzw. sich einbilden deshalb einen Sonderstatus zu genießen.
Angeführte Beispiele können immer nur als Einzelbeispiele fungieren, das liegt in ihren Ursprung -schon klar.
Aber es ist schon fast gleichgültig, ob man ( Frau natürlich auch ) die Arztpraxis, den Supermarkt, das Verhalten im Strassenverkehr ( warum muß Oma Schubert HIER über die stark befahrene Strasse stacksen, wenn keine 30 Meter weiter vorne ne AMPEL ist? ) oder die Warteschlange bei einer Behörde nennt - es ist eben auffällig, das es immer mehr der Senioren-Generation sind, die durch ihre - sagen wir mal - "erwünschte Sonderbehandlung" auffallen.

Noch ein Beispiel:
Ich arbeite in einer öffenlichen Institution mit einen erhöhten Sicherheitsstatus, was die Zufahrt auf unser " Betriebsgelände" betrifft. Du glaubst es garnicht, wieviele augenscheinlich gesunde
Ü-60er sich einbilden, sie müssen die angewiesenen Sicherheitvorschriften umgehen, und wollen unbedingt mit Ihren Auto bis zum entsprechenden Gebäudeeingang vorfahren.
Da nützt keine sachliche Aufklärung, da nützt kein Hinweis auf die erhöhte Sicherheitstufe - da nützt garnix - außer ein deutliches "Machtwort" - leider.

Vielleicht konnte ich jetzt meinen Standpunkt etwas besser veranschaulichen.


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 07:43
NACHTRAG

Das hier:
Zekol schrieb:.( Notfälle ausgeschlossen )
ist etwas missverständlich formuliert - soll natürlich bedeuten, das Notfälle IMMER angenommen werden, also auch vormittags..... andersrum wär´s ja tragisch......


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 11:32
Zekol schrieb:Na, ob NoSilence dann nen Sitzplatz bekommt, wenn meine Familienmitglieder nicht mehr zum Doc gehen - ich weiß nich.....
Ich sage mir wenn man Hochschwanger ist, hat man sehr wohl einen Anspruch auf Sitzplatz ;)
Mir geht es aber nicht um nen Sitzplatz, sondern um sehr lange Wartezeiten trotz Termin.
Ich glaube nicht das die Arzthelferinnen so doof sind und alle Patienten zur gleichen Zeit einbestellen.
Schon gar nicht wenn man sich Arzttermine extra so legt das normalerweise kaum einer anwesend sein dürfte und man schnell (wohlgemerkt mit Termin) an die Reihe kommt um mit einem Arzt drei Worte zu wechseln.
Deshalb wundert es mich jedesmal etwas, wenn morgens um acht Uhr schon beide Wartezimmer voll Rentner sitzen und immer wieder ein ganzer Pulk Leute im Laufe des Morgens nachkommen.

Wenigstens weiß ich über alle Vorkommnisse der Leute in dem Dorf Bescheid, obwohl ich selbst dort nicht lebe :D


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 11:46
NoSilence schrieb:Ich sage mir wenn man Hochschwanger ist, hat man sehr wohl einen Anspruch auf Sitzplatz
RICHTIG!
NoSilence schrieb:Ich glaube nicht das die Arzthelferinnen so doof sind und alle Patienten zur gleichen Zeit einbestellen.
Schon gar nicht wenn man sich Arzttermine extra so legt das normalerweise kaum einer anwesend sein dürfte und man schnell (wohlgemerkt mit Termin) an die Reihe kommt um mit einem Arzt drei Worte zu wechseln.
Tja, und trotzdem nehmen die Ärzte immer wieder vermeintliche " Notfälle" - oder " Kurzzeit-Patienten des Ü-60er Klientels" zwischen rein, und daher kommt auch die verlängerte Wartezeit trotz Termin.
NoSilence schrieb:Wenigstens weiß ich über alle Vorkommnisse der Leute in dem Dorf Bescheid, obwohl ich selbst dort nicht lebe
Tja, Komunikationszentrale Arzt-Wartezimmer............ich erfahre meistens, wer wieder mal fremdgegangen ist......


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 11:55
Im Sommer saß ich 5 Stunden in ner Ambulanz und hab gewartet, und die,die grad mal ne halbe Stunde dort saßen gingen sich beschweren...


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:01
lateral schrieb:Im Sommer saß ich 5 Stunden in ner Ambulanz und hab gewartet, und die,die grad mal ne halbe Stunde dort saßen gingen sich beschweren...
Ambulanz / Notaufnahme im SOMMER ist tödlich für jeden, der´s eilig hat dran zu kommen....

Wenn du nicht gerade mit deinen eigenen Kopf unter dem Arm reinmaschierst, würde ich vorher bei der mobilen Schnellverpflegungsstelle ( Imbißstand ) vorbei schauen, und mich entsprechend mit ausreichend Proviant versorgen.....was zum lesen ( am besten Schweinskram-Hefte ) kann auch nicht schaden........


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:01
Zekol schrieb:Tja, und trotzdem nehmen die Ärzte immer wieder vermeintliche " Notfälle" - oder " Kurzzeit-Patienten des Ü-60er Klientels" zwischen rein, und daher kommt auch die verlängerte Wartezeit trotz Termin.
Kommt noch dazu das sie die Zeit beim Arzt nutzen, um wieder ihre Lebensgeschichte zu erzählen.


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:02
NoSilence schrieb:Kommt noch dazu das sie die Zeit beim Arzt nutzen, um wieder ihre Lebensgeschichte zu erzählen.
JEP- ZUM 256ten MALE....


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:02
Ach, man weiss ja was da auf einen zu kommt.. Die pendeln zwischen OP und Patientenabfertigung, ich hab da verständnis für...

Als ich erwähnt habe, was ich beruflich mache, ging alles auch ganz viel schneller und die 3 Monate OP-Wartezeit konnte ich auch umgehen :D


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:05
lateral schrieb:Als ich erwähnt habe, was ich beruflich mache, ging alles auch ganz viel schneller und die 3 Monate OP-Wartezeit konnte ich auch umgehen
Was hast Du denen gesagt?

" ICH BIN RENTNER?"

Muahahahaha!


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:06
@Zekol
"laß mich Arzt, ich bin durch! "


;) :D


melden

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:07
@lateral:

NOCH BESSER!!!! lol.........Aber wenn Du selbst einer bist, was suchst du dann in der

NOTAUFNAHME?

Doch nicht etwa interessante Gespräche mit RENTNERN?


melden
Anzeige

Der Langeweile-Arzt

19.12.2010 um 12:08
Nein ich bin kein Arzt!

Selbst wenn, auch die werden mal krank :D
Es war nicht direkt ne NOTAUFNAHME, es war ne HNO AMBULANZ :D


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bindungsangst?23 Beiträge
Anzeigen ausblenden