Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Time to kill

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, 2011, Neuanfang, Ängst

Time to kill

24.12.2010 um 13:56
@ramisha
ramisha schrieb:Macht ein Leben ohne Träume und Ziele eigentlich noch Spaß?
Mir nicht!!!
Zwischendurch muss man halt eben ausruhen, bevor man gegen die nächste Wand rennt. Kann ziemlich ermüdend sein.


melden
Anzeige

Time to kill

24.12.2010 um 14:16
Full_of_Rage schrieb:2011 wird das jahr eines unbarmherzigen vernichtungsschlag gegen alles was einem die laune und unter umständen das ganze jahr verderben kann
Gute Einstellung.


melden

Time to kill

24.12.2010 um 14:17
@Zekol

ja. nur so kann es funktionieren. gnadenlos durchziehen und sich nicht stoppen lassen. mit highspeed gegen alles üble.


melden

Time to kill

24.12.2010 um 14:22
@Feingeist:

Ich halte es schon seit zig Jahren so: Aufkeimende Prob & sich andeutende Schwierigkeiten werden, so weit das möglich ist - sofort gelöst, oder eben im Keim erstickt - wenn es sein muß auch mit " unkonventionellen Mitteln ".

Ich lebe auf diesen netten Planeten nur einmal, zumindest in der Form des Zekols, entsprechend wertvoll ist mir meine Lebenszeit.


melden

Time to kill

24.12.2010 um 14:24
@Zekol

ja sie ist kurz. man sollte sie nutzen so gut wie es eben geht.


melden

Time to kill

25.12.2010 um 19:39
@Feingeist

Du willst also zum gnadenlosen Egoisten werden?


melden

Time to kill

25.12.2010 um 19:42
KicherErbse schrieb:Du willst also zum gnadenlosen Egoisten werden?
Ein gesunde Portion Egoismus hat noch keinen geschadet.


melden

Time to kill

25.12.2010 um 19:46
@Zekol

Schon richtig. Aber "gnadenlos" alles zu plätten,was sich einem in den Weg stellt schadet durchaus Wem! ;)


melden

Time to kill

25.12.2010 um 19:51
@feingeist


Das hab ich auch schon öfters probiert.. ich glaub, jetzt bin ich auf dem richtigem weg. ganz weg sind die personen noch nicht, aber ich glaube das werden sie auch nicht.. daher habe ich begriffen, dass ich mich eben ändern muss ... und das hab ich mir auch vorgenommen.

das heißt: egoistisch sein, arrogant und es muss dir shice*egal sein was andre über dich sagen/denken etc .

:/ klingt nicht grad gut .. aber schau ma mal (x


Gutes gelingen ;)

lg
Regentropfen


melden

Time to kill

25.12.2010 um 19:54
KicherErbse schrieb:Schon richtig. Aber "gnadenlos" alles zu plätten,was sich einem in den Weg stellt schadet durchaus Wem!
ja klar, wenn man diese Aussage auf´körperliche Attacken ect. bezieht - logisch. Sowas kann ich auch nicht gutheißen, ich meinte es auch nicht so.

Was ich meinte - mal ein kurzes Beispiel:

Es kommt ne Rechnung ins Haus - früher ignoriert, bis eines Tage der Korken...ääh Gerichtsvollzieher in der Tür stand - heute wird nur was gekauft, wenn die Kohle dazu da ist.

Noch eins:

Mir kommt ein Gerücht zu Ohren, das mir im sozialen Ansehen großen Schaden zufügen kann. Früher hätte ich die Leute reden lassen, heute zieh ich denjenigen an seinen Ohren aus seiner Bude, und stelle ihn zur Rede -


melden

Time to kill

25.12.2010 um 19:58
@KicherErbse

übertrieben gesagt ja.


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:01
@Zekol

Bei Deinem ersten Beispiel handelt es sich wohl eher um Vernunft (besserer Umgang mit Geld) als um Egoismus.

Beim zweiten klingt es aber schon nach körperlicher (-an den Ohren herausziehen) Gewalt/Selbstjustiz und wenn das nur als Spruch gemeint war, so doch zumindest nach verbaler Stressmacherei, die widerum aber auch in dem tatsächlichen Falle des Rufmordes anders gelöst werden könnte.


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:03
@Feingeist

Na dann übertreib`s mal nicht. ;)
Man sollte "die Anderen" nicht allzu wichtig nehmen, aber wenn Du alle nur noch wie Dreck behandelst, wird Dir auch genau so ein Verhalten entgegen gebracht werden.


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:05
@KicherErbse

du hast mich missverstanden. ich will andere nicht wie dreck behandeln. aber es gab in der vergangenheit leute die mich wie dreck behandelt haben und solchen leuten bzw. genau diesen werde ich den wind aus den segeln nehmen bevor es wieder so kommt. und das ohne rücksicht so wie sie es mit mir gemacht haben.


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:06
KicherErbse schrieb:Bei Deinem ersten Beispiel handelt es sich wohl eher um Vernunft (besserer Umgang mit Geld) als um Egoismus.
Okay, war kein gutes Beispiel - hast Recht.
KicherErbse schrieb:das nur als Spruch gemeint war, so doch zumindest nach verbaler Stressmacherei,
Richtig, war sinnbildlich gemeint. Nee, nix mit verbaler Stressmacherei, ich rede sehr überlegt und ruhig, abe deutlich und bestimmend in solchen Situationen.
Ich habe beruflich seit über 10 Jahren mit Menschen zu tun, die meist " cholerisch" sind, da bekommt man Übung drin, glaube mir....


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:13
@Feingeist

Nun verstehe ich den Hintergrund und kann Deine Aussage auch besser nachvollziehen. Ja, ausnutzen und hintergehen lassen muss sich nun wirklich niemand. Also ist damit gemeint, nicht mehr zu naiv Anderen gegenüber zu sein - manchmal frage ich mich, wieso zum Henker das Lernen eigentlich immer so hartes Lehrgeld kosten muss?!

@Zekol

Für mich sind ja Choleriker ehrlich gesagt hoffnungslose Fälle. :D Aber bewundernswert, wenn Du es schaffst, Dich nach so vielen Jahren immer noch nicht mit aufzuregen,
sondern ihnen so gelassen - und damit überlegen - entgegen treten zu können. :)


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:15
Für mich sind ja Choleriker ehrlich gesagt hoffnungslose Fälle. Aber bewundernswert, wenn Du es schaffst, Dich nach so vielen Jahren immer noch nicht mit aufzuregen,
sondern ihnen so gelassen - und damit überlegen - entgegen treten zu können
Was bleibt mir anderes übrig? Das ist mein Job, ich kann nix anderers...außer Himbeergeist saufen...lol


melden
chaadra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Time to kill

25.12.2010 um 20:15
@Feingeist
Sehr gutes Thema. 2010 war auch für mich gerade in den letzten Wochen eines meiner bisher schlechtesten Jahre, voller Ärger und Enttäuschung. Nach der großen Niedergeschlagenheit kam allerdings mein Kampfgeist zum Vorschein, den ich mir für´s neue Jahr bewahren möchte. ^


melden

Time to kill

25.12.2010 um 20:16
@KicherErbse

wenn das leben ein einziges glücksgefühl wäre würden wir schnell verlernen zu fühlen.
die mischung machts eben. leider gehört dazu auch mal auf die schnauze zu fallen.


melden
Anzeige

Time to kill

25.12.2010 um 20:19
@chaadra
genau so ist es. nicht liegen bleiben. aufstehen und zuschlagen :)


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wozu NEXTDOOR?23 Beiträge