Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Realität, Existenz

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:35
@Full_of_Rage
Das ist was anderes. Ich rede von unwahrscheinlichen Zufällen. Bezogen auf die Menge an Zufällen zur selben Zeit oder extreme Zufälle.


melden
Anzeige

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:36
@A.Wesker

nein sowas habe ich noch nicht erlebt.
okay mal nen tag an dem nichts richtig laufen will aber nicht so extrem wie du es beschreibst.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:36
komisch, bei mir hat das auch seit ein paar wochen angefangen, dass ich dachte, was ist wenn sich das ganze universum nur um mich dreht, (wenn ich den thread richtig verstanden hab) und es ergab plötzlich alles einen sinn für mich, ich weiß nicht man muss aufpassen mit solchen gedanken, wie schon jemand erwähnt hat, können solche gedanken einen verrückt machen lol, aber schön dass ich nicht der einzige bin der so denkt :/


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:40
@Full_of_Rage
Ich komme darauf, weil ich schon mehrmals dermaßen unglaubwürdige Situationen hatte.

@mile83
Na ja, vielleicht bist du aber auch nur der Einzige der so denkt, da alle anderen nur schreiben was du hören sollst, genauso wie das was ich schreibe. Vielleicht gibt es dieses Thema nur, weil du vor einiger Zeit diesen Gedanken hattest. Andererseits könntest du ja auch diesen Part einnehmen, wobei du von dir aus ja weißt, ob du ein Bewusstsein hast. Das Problem ist halt, dass du von allen anderen nicht weißt ob sie die Art von Bewusstsein haben, die du dein Eigen nennst.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:43
@A.Wesker

und weil du denkst das sowas eigentlich unmöglich sein müsste zweifelst du die realität an?


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:44
@Full_of_Rage
Das nicht, allerdings gibt es einem manchmal zu denken, ob so etwas von alleine geschieht.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 15:47
A.Wesker schrieb:Kennt jemand zum Beispiel einen Tag, an dem so viele Zufälle passieren, dass es einem zu denken gibt? Zum Beispiel jemand stirbt, das Auto geht kaputt, man verletzt sich, man bekommt eine unerwartet hohe Rechnung usw. und das alles, wie gesagt, an einem Tag?
Ein anderes Beispiel, man hat große Probleme und plötzlich meldet sich seit Jahren ein Bekannter, der ausgerechnet genau der ist, der einem aus den Problemen helfen kann? Nicht unbedingt genau das Selbe, nur etwas gleichermaßen bedenkliches.
Diesen Genuß habe ich ständig: Du kaufst an einem beliebigen Tag zwei Sorten Cailler Alpenmilch in einem Geschäft in einer Großstadt und am selben Tag kauft ein Bekannter von dir dort zwei Sorten Cailler Alpenmilch, und du erfährst durch Zufall.

Oder du kaufst eine Flasche Rotwein aus dem Affental im Edeka und deine Bekannte kauft auch eine Flasche Affentaler Rotwein am selben Tag, aus dem selben Regal, wo mindestens 10 Supermärkte in Frage kommen für denselben Anlaß. Gut ich habe nicht die Affenflasche genommen, aber fast, wollte sparen, dann habe ich die eine daneben gegriffen.

Ist es noch normal, dass einem an einem Vormittag von drei unbekannten Personen ein guter Tag gewünscht wird, und sonst jahrelang nur mal sporadisch einmal am Tag.

Diese Sychronizitäten zeigen meist eine glückliche Lebensphase an: Man ist mit dem Leben synchronisert.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 17:10
Ja, momentan zweifle ich die Realität immer öfter an.
Genau so wie du es hier im Thread angeführt hast, denke ich seit nicht allzu langer Zeit.
Sprich: Vielleicht dreht sich alles nur um mich. Nur ich bin existent und der Rest verläuft nach einem gewissen Schema, nur um mich im Glauben zu wiegen das auch meine Mitmenschen ein 'richtiges' Bewusstsein haben.
In meinem Leben waren so oft Situationen die andere als Zufälle bezeichnen würden. Jedoch veränderten solche 'Zufälle' mein Leben.
Schade nur, das man nie zu einer allgemeinen Wahrheit kommen wird, sondern nur zu einer Persönlichen.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 17:51
@A.Wesker
Interessanter Thread! ;)

Einen ähnlichen Thread gibt es übrigens schon:

Diskussion: Das Solipsismusproblem

Aber um deine Frage zu beantworten, ja, ich habe schon an der Realität "gezweifelt".

Ich mache mir hin und wieder mal Gedanken darüber, ob die anderen Lebewesen überhaupt ein eigenständiges Bewusstsein sind, oder ob sie nicht bloß meine eigenen Schöpfungen sind, meine eigenen unterbewussten Ängste, Wünsche, Hoffnungen etc.

Manchmal ergibt es sogar Sinn, aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen...

Denn wenn dem so wäre, müsste es noch unendlich viele andere Bewusstheiten geben, die ebenfalls eine Realität erfahren, in der nur sie real sind, und das ergibt für mich keinen Sinn. Meiner Meinung nach ist jedes Individuum ein eigenständiges bewusstes Wesen.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 19:18
der mensch macht sich seine realität(en)

er haut alles kaputt was da nich reinpasst ^^


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

02.01.2011 um 19:28
@Fremdkörper
Fremdkörper schrieb:In meinem Leben waren so oft Situationen die andere als Zufälle bezeichnen würden. Jedoch veränderten solche 'Zufälle' mein Leben.
Und was sagt das über Zufälle aus?


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

04.01.2011 um 19:46
solipsismus, wusste gar nicht, dass das einen Namen hat lol, aber eine Frage hätte ich da schon noch, also, wenn ich denke, dass nur ich existiere und ihr anderen nicht, und ich ich jetzt von euch höre ihr denkt genauso, dann ist dass doch irgendwie widerlegt oder? ^^


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

04.01.2011 um 22:06
@A.Wesker

Deine Gedanken sind mir sehr vertraut. :-)



Im Grunde kann man sich nie sicher sein. Denn unsere Wahrnehmung hat Grenzen.


Meine Meinung: Es gibt nicht "die Realität", sondern unzählige davon.
Oder, vielleicht gibt es sie doch, nur kann niemand ihr wahres Wesen erfassen, denn ein Jeder nimmt sie gefiltert wahr. Wir sehen nur, was unser persönlicher Filter durchlässt, und zwar verzerrt, und die einzige Objektivität, die sich daraus bilden lässt, sind Übereinstimmungen mit der Wahrnehmung anderer... bzw der Konsens, auf den man sich geeinigt hat.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

04.01.2011 um 22:36
Erstaunlich...der Gedanke in einer art "Truman Show" zu leben oder das einzige Lebewesen mit einer echten persöhnlichkeit zu sein ist mir auch schon gekommen.
Natürlich glaube ich nicht wirklich daran...Aber darüber nachgedacht habe ich schon.
Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass es so vielen anderen auch so geht.
Naja, ich schätze weder meine Persöhnlichkeit noch meine Gedankengänge sind wirklich einzigartig.
Ich schätze irgendwo stellt sich immer irgendjemand die selben Fragen wie man selbst.


@mile83

Nein, ich fürchte wiederlegt wäre es damit nicht. Wären alle anderen Menschen nur ein Produkt deiner Fantasie so schreiben alle anderen vielleicht nur darüber, weil du selbst darüber nachdenkst.

Lebst du dagegen in einer Art "Truman Show" so soll dieser Thread vielleicht nur die Glaubwürdigkeit dieser Welt wahren.


MfG

TheSky


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

05.01.2011 um 17:33
@TheSky
danke für die antwort ;)


melden
y0000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

06.01.2011 um 15:53
Matrix :D


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

05.07.2011 um 12:19
@A.Wesker

toll, du hast mich mit deinem ersten eintrag total verrückt gemacht. Ich bin total Mindfucked gerade...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

10.07.2011 um 14:02
Was ist Realität? Wie definiert man das.... Realität? Wenn du darunter verstehst, was du fühlst, was du riechen, schmecken oder sehen kannst, ist die Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Signale interpretiert von deinem Verstand.
~Morpheus~

Da eine Möglichkeit zur Überprüfung nicht existiert, zerbreche ich mir erst gar nicht den Kopf darüber, ob das alles real ist, oder nicht. Ich führe dieses Leben einfach genauso, wie ich ein Computerspiel spielen würde: ich nutze die Möglichkeiten, die mir zur Verfügung stehen, um meine Ziele zu erreichen und gewöhne mich an die Umgebung, in der ich mich befinde.


melden

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

11.07.2011 um 09:12
Psychologisch gesehen nehmen wir die Realität ohnehin nur durch einen Filter war der aus den eingeschränkten Sinnen in erster Instanz besteht, dann durch das Ultrakurzzeitgedächtnis was schon das meiste unwichtige rausfiltert, dann das Kurzzeit gedächtnis das Abermals filtert und mit den Erfahrungen Prägungen abgleich, dazu hinzu kommen noch unterbewusste Vorgänge von denen wir normalerweise auch nix mitbekommen...

Und entgegen aller annahme gibt es eine Möglichkeit die Realität wirklich als pure ungefilterte Realität war zu nehmen: Erleuchtung durch Meditation. Warum? Weil man im fortgeschrittenen Stadium all diese Filter 'auflöst' wie es so schön heißt. Und nur noch absolut wahrnimmt.
Deswegen sieht man Meditierende an und für sich immer lächeln wenn sich etwas in ihnen auflöst, weil sie erkannt haben das es einfach nur ein Filter war, eine Erinnerung oder eine Erfahrung aus der Vergangenheit.

Man muss natürlich auch zugeben das es nicht leicht ist diesen Zustand zu erreichen.
Wie heißt es so schön: Erst wenn sich die Wolken aufgelöst haben, kann man den blauen immerwährenden Himmel sehen.


melden
Anzeige
32grebnesieh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast du jemals die Realität angezweifelt?

11.07.2011 um 09:36
tja, die realität. eine erfahrung, die immer intensiver wird, je mehr reizen wir uns aussetzen. wir haben das gesunde mass an realität schon lange überschritten. der pc in verbindung mit dem internet gab uns den rest und vermischt die realität mit der virtualität. obwohl, schon nietzsche behauptete: das leben, ein traum im traum.
ich persönlich glaube an nietzsche und im gegensatz zu ihm auch an gott.
Youtube: Sind wir wirklich wach?
interessanter youtubekanal zu dem thema - mastersofwisdom


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt