Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

(Mit)Aussteiger gesucht!

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Natur, Freiheit, Anarchie, Aussteiger, Aussteigen
Beria2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 14:59
http://www.ratgeber-aussteigen.de/


melden
Anzeige
sturmnacht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:00
@Guerilla_69
Wovon willst du dieses Dorf finanzieren?


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:01
@Crytek0212
Crytek0212 schrieb:Wenn man sich irgendwo im Wald ne kleine Holzhütte baut,ist man ja wohl auch ein Obdachloser
Und vielleicht geduldet, vielleicht wird man aber auch von der Polizei abgeholt...

Als ein Obdachlosen"dorf" dürfte aber in jedem Falle geräumt werden. ^^


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:03
@Guerilla_69
Wie wär es mit Amerika?
Es hört sich an wie zu Pionierzeiten, als Land im Westen mehr oder weniger verschenkt wurde, nur um Menschen zu bekommen, die es besiedeln.
Nun aber leben wir im 21. Jahrhundert, eigentlich ist nichts umsonst und so erscheint das 'kostenlose Land in Amerika' unrealistisch?.
Weit gefehlt: Kansas und Nebraska, vielleicht auch andere, haben sich entschlossen, ihre unscheinbare Besiedlung, die im Laufe der Jahre, als immer mehr junge Leute in die Stadt zogen, ohnehin noch spärlicher wurde, wieder anzukurbeln.
North Dakota sucht 5.000 neue Bewohner und in Kansas sind es ca. 5 Orte, verstreut über den Staat, wo man sich niederlassen kann.
http://www.magazinusa.com/us/info/show.aspx?unit=wwest&doc=111


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:16
@Guerilla_69
Guerilla_69 schrieb:nein leider nicht...aber ich bin der meinung dass die welt uns allen gehört und ich leben kann wo ich will
So in der art du kommst in meinen Garten, stellst dein Zelt auf und ich kann da nichts dagegen tun?

Und ausserdem jedes Quadratmeter gehört jemanden auf dieser Erde.Mal darübewr nachgedacht?


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:27
den gedanken hatte ich auch schon, allerdings alleine bzw mit frau.

aber eines ist gewiss. in deutschland wird das schwer oder schließe dich öfföff alias jürgen wagner an ;)

sowas ist am besten , wenn überhaupt, nur in anderen klimazonen machbar. irgendwo in thailand, samoa oder so und dann auf einer insel, nicht das festland. quasi als wenn du schiffbrüchig geworden bist nur mit dem unterschied das du diverse grundlegende dinge dabei hast wie zb äxte, messer, seile usw um den anfang zu erleichtern. es soll ja kein survival training erster sahne werden, oder?

ich persönlich würde mir ein lauschiges plätzchen in den rocky mountains suchen... nah am see, geschützt unter tannen mein blockhäuschen stehen haben.
marco23 schrieb:Und ausserdem jedes Quadratmeter gehört jemanden auf dieser Erde.Mal darübewr nachgedacht?
offenes meer? in den unendlichen weiten wird er auch nich gefunden...

:)


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:29
marco23 schrieb:Und ausserdem jedes Quadratmeter gehört jemanden auf dieser Erde.Mal darübewr nachgedacht?


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:32
Wenn die tolle Dorfgemeinschaft in Deutschland gegründet werden soll -ohne eine Genehmigung dafür- dann viel Spaß...

Jedes Waldgebiet in Deutschland ist in Bereichen aufgeteilt, die von Förstern kontrolliert werden (und seinen meist in Teilzeit arbeitenden Assistenten).

Die sehen euch schon kommen, bevor ihr überhaupt wißt, dass sie da sind!

Jagen + Fischen? Eindeutig verboten! (Außer in dafür extra gekennzeichneten Bereichen - im Rhein darf man beispielsweise angeln).

Glaube nicht, dass man dafür eine Genehmigung kriegen würde... ich will nicht wissen, wieviele Tausend Auflagen das sein mögen.

Ich glaube ich würde das im Rahmen eines sozialen Forschungsprogramms aufziehen, und mich bei einer deutschen Uni oder Fachhochschule melden... bestimmt wird das sogar jetzt schon irgendwo in Deutschland gemacht. Dann ist das auch professionell aufgezogen mit Menschen, die davon was verstehen.

Beispielsweise MUSS die ärztliche Mindestversorgung gesichert sein... nur eine Bedingung, die daran geknüpft wäre.

Ich denke in Deutschland kann man das vergessen.. außer vielleicht als Forschungsprogramm oder etwas ähnliches.

Kanada! Irgendwo in die Pampa... ich glaube, da geht das noch... einfach ab in den Norden!

Aber warm anziehen... lol


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:33
Aber nur wenn's dort Internet gibt! :)


melden
sturmnacht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:36
@moric
Das heißt das Dörfchen kann sichs dann ohne Regeln bequem machen, während irgendjemand aber für medizinische Versorgung, Abfallbeseitigung usw aufkommen muss?


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:46
ach ja ich vergass...

ohne regeln kommt deine gemeinschaft auch nicht aus. es sei dem ihr wollt ne hottentottengruppe bilden... :P

regeln müssen überall sein. wenn jeder macht was er will, ist das der anfang vom ende.

:)


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:56
@sturmnacht
sturmnacht schrieb:Das heißt das Dörfchen kann sichs dann ohne Regeln bequem machen, während irgendjemand aber für medizinische Versorgung, Abfallbeseitigung usw aufkommen muss?
Meinst du jetzt das von mir angesprochene Forschungsprogramm?

Wenn ja... natürlich wird das von der Uni aus finanziert, die Teilnehmenden, also Probanten, können Studenten sein (im Rahmen eines zeitlich begrenzten Projekts) oder aber auch externe Freiwillige... aber DIE werden ausgesucht und müssen einige Vorraussetzungen erfüllen... Spinner können die da nicht gebrauchen. Das sind meist fitte Typen mit glasklaren Erfahrungen auf dem Gebiet, muss aber nicht unbedingt sein.

Es geht ja um den Forschungszweck, und du hast Recht, da es natürlich auch Geld kostet (und so wenig wird das nicht sein), wird darauf geachtet, dass sich hier kein Schmarotzer einnistet oder eben so weltfremde Spinner, die zu Hause hauptsächlich in der Wildnis von "World of Warcraft" unterwegs waren und jetzt denken, dass es auch mal cool wäre, es in "echt" zu machen oder so...

Aber sowas in der Art ist doch mal nett, wenn man es machen möchte... da kann man doch mal reinschnuppern, ob einem sowas liegt.

Diese künstlichen "Dörfer" sind vollkommen autonom ausgerichtet... in der Regel... die Leute dort können ein Handwerk ausüben und noch viele andere Sachen, die für eine Dorfgemeinschaft überlebenswichtig ist... ganz sicher gibt es auch Menschen, die nebenher ein Instrument spielen oder singen können, damit auch Abwechslung vom sicher harten Alltag gesichert ist.

Nur arbeiten, ohne jegliche Abwechslung, führt eindeutig zur Frustration... oder auch nicht. DAS wäre beispielsweise etwas, was zu erforschen sich lohnen würde.

Das alles gab es schon! Man muss nur mal ein wenig googeln.. ich mach das gleich mal und poste es dann hier.

Und ich glaube, dass keine großen Regeln vorgegeben werden. Die müssen da schon selber irgendwie klar kommen. DAS alles ist ja Teil der Beobachtung und somit der Forschung!


melden
Crytek0212
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 15:58
Habt ihr euch schon überlegt, wie ihr auf Allmystery rumspammen wollt, wenn ihr in eurem Dof wohnt?


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:00
@Crytek0212

Der einzige, der hier augenblicklich spammt, bist du!


melden
sturmnacht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:11
@moric
moric schrieb:Wenn ja... natürlich wird das von der Uni aus finanziert
Problem Nummer 1 :) Die Uni wird mithilfe von Steuern finanziert - diese wiederum erwirtschaften alle fleißigen Arbeitnehmer in der "harten Welt" außerhalb eurer gesetzesfreien Zone. Das klappt schon mal nicht.
moric schrieb:wird darauf geachtet, dass sich hier kein Schmarotzer einnistet oder eben so weltfremde Spinner, die zu Hause hauptsächlich in der Wildnis von "World of Warcraft" unterwegs waren und jetzt denken, dass es auch mal cool wäre, es in "echt" zu machen oder so...
Das wird auch bestimmt nicht der Fall sein. Ihr bekommt von uns nämlich weder Strom noch Trinkwasser. Wenn dann richtig - ihr sollt in ein Areal von einigen Hektar Land, am besten Waldgebiet inklusive Fluss mit Quelle. Ausgangsposition. Ihr bekommt weder Werkzeug, noch Essen, noch Vieh. Auch Seile heißt es selber zu flechten - bis das erste Baumhaus steht vergehen Monate ;) Nein, nein, nein. Wer das Land "außerhalb" verteufelt, soll auch keine Hilfe von denen bekommen. Kein Internet, kein gar nichts. Ihr habt Hände und Natur.
moric schrieb:Diese künstlichen "Dörfer" sind vollkommen autonom ausgerichtet... in der Regel... die Leute dort können ein Handwerk ausüben und noch viele andere Sachen, die für eine Dorfgemeinschaft überlebenswichtig ist... ganz sicher gibt es auch Menschen, die nebenher ein Instrument spielen oder singen können, damit auch Abwechslung vom sicher harten Alltag gesichert ist.
Wer baut die Instrumente? Wer darf eins besitzen und wer nicht? Was wenn bei der Gitarre ne Saite reißt? Wollt ihr dann ne neue Nylonsaite von der Außenwelt? ;)

Ihr stellt euch das alles etwas zu einfach vor.
moric schrieb:Nur arbeiten, ohne jegliche Abwechslung, führt eindeutig zur Frustration... oder auch nicht. DAS wäre beispielsweise etwas, was zu erforschen sich lohnen würde.
Da ist aber jeder selber Schuld :)
Du, ich sitze 11h täglich im Büro (hab ne 50h-Woche). Ich verdien ganz okay und kümmer mich jeden Monat um die Buchhaltung, was wirklich keinerlei Abwechslung mit sich bringt. Aber wenn ich das nicht mache, geht finanziell nichts voran. Ich kümmer mich um die Eintreibung von nicht bezahlten Rechnungssummen - und um die fristgerechte Bezahlung von Eingangsrechnungen. Ich bin ein Bindeglied zwischen Produktion und Handel.

Nach der Arbeit (17.00) hab ich noch genug Zeit für Abwechslung. Jeden zweiten Montag treff ich mich mit meinen Mädels in unsrem Stammcafe. Jeden Montag dazwischen verbringe ich zuhause, und dekorier die Wohnung um oder schau mir nen Film mit meinem Freund an. Dienstags ist mein Fortbildungskurs von 18.30 bis 22.30, den ich mit viel Engagement und Begeisterung besuche. Mittwochs geh ich im Winter ins Fitnesscenter, im Sommer Joggen. Donnerstags geh ich groß für die Woche einkaufen - dass ich Freitags, Samstags und Sonntags je nach Laune meine Freizeit verbringen kann :)

Unzufrieden arbeiten nur jene, die nach der Arbeit nachhause gehen - und eben wie du sagst, ihre Online-World of Warcraft-Welt der Realen vorziehen. Da würd ich die Arbeit auch verteufeln.


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:16
Guerilla_69 schrieb: Ein Leben ohne Geld und im einklang mit der Natur.
Das ist sehr unrealistisch und nicht zu verwirklichen.

Mach doch mal eine Woche Probe mir deinen 2 Kumpels.
Geht in irgendeinen Wald, nahe eines Baches und fangt dort mal an, euch selbst zu versorgen.
In spätestens ein paar Tagen werdet ihr euch gegenseitig in die Fresse hauen.
Ihr habt Hunger, euch ist kalt, euch ist langweilig, kein Bier, keine Zigaretten, kein Fernseher, kein Internet...und nicht mal Klopapier :D


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:17
irgendwie erinnert mich deine idee and den film "the village - das dorf"


melden
sturmnacht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:21
@victory
Eben genau so ist es ;)
Aber Menschen die nach Anarchie rufen, haben meistens die Augen vor der Realität geschlossen.
Jedes Reiskorn das wir anfassen, hat seinen Ursprung in zahlreichen arbeitenden Menschhen.


melden

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:22
@sturmnacht
Sag mal, hörst du mal auf, mich hier anzublöcken...!!!!

Vielleicht paßt du mal besser auf und sprichst mich hier nicht dauernd als jemanden an, der aussteigen will.. ich habe mich an der Diskussion beteiligt und aufgezeigt, was möglich wäre hier in Deutschland, aber mit KEINEM einzigen Wort gesagt, ich möchte das machen...

Meine Güte... ein wenig mitlesen wäre schon nicht schlecht, weißt du!

Und... es ging um ein FORSCHUNGSPROJEKT, das natürlich mit offentlichen Mitteln finanziert wird, oder eben durch Drittmittel... das wäre dann eine Art Sponsor und überhaupt nicht durch Steuergelder finanziert.

Forschungsprojekte werden und wurden immer in Deutschland von den Unis veranstaltet und das soll auch weiterhin so bleiben, ob dir der Sinn danach jetzt klar wird oder nicht, was das jeweilige Projekt angeht, ist für die Sache vollkommen unerheblich.

Du kannst dich jederzeit bei der Universität oder der Fachhochschule beschweren als der schwerarbeitende Mitbürger, der du ja bist! Oder eben bei der zuständigen Landesverwaltung deiner Landeshauptstadt!

PS:
Gitarrenseiten können auch in einer Dorfgemeinschaft hergestellt werden.

Ich habe ja eindeutig gesagt, dass die Dorfgemeinschaft sich komplett selbst versorgen muss, sonst hat die Sache keinen Sinn. Die Kosten sind daher recht gering, was die anfallende Logistik betrifft, aber natürlich arbeiten die wissenschaftlichen Mitarbeiter weiterhin im Hintergrund und beobachten, analysieren usw., was ja auch ihr Job in diesem Falle ist.

2 PS:
Unis erhalten nicht immer direkt Steuergelder von ihren Landeshauptstädten oder Verwaltungen.. sondern auch von der DFG, von der Industrie (Drittmittel), innerhalb von Sonderforschungsbereichen (SFBs) usw.


melden
Anzeige

(Mit)Aussteiger gesucht!

11.01.2011 um 16:26
Ich würde zugernst auch ausreisen, einfach weg in die Natur, da wo Gott uns erschaffen hat.

Youtube: Das glücklichste Volk der Welt


Da wir leider in den Industriestaaten leben ist die Chance sehr gering in der Nähe soetwas zu realisieren.

Mein Freund möchte nach Goa gehen und dort ein Leben beginnen.

Das wir hier unbewusst negatives karma erschaffen ist nicht jedem klar. Von der Regierung und den Kontrollmechanismen, sowie menschlicher moderner Sklaverei mal komplett abgesehn.

Wenn du eine Dorfgemeinschaft machen möchtest, dann denke ich ist das nur weiter weg möglich, denn hier sind die notwendigen Ressourcen (freies Land) einfach nicht vorhanden.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt