weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Thread für den Wahnsinn

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:27
@KoMaCoPy

irgendwann steht das ding eh in flammen :)


melden
Anzeige

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:29
@DeadPoet

Ich meinte, wenn jemand eine psychische Krankheit hat, besonders bei psychosen mit positiv symptomatik und bei manien, dann werden einige ihrer grundlegenden Charakterzüge, auch welche die sie unter normalen umständen verbergen würden, stark zur Schau gestellt.

Z.B. werden dann angenommene Werte aus der Kindheit, Werte über sich und andere, wieder herausgekramt, auch wenn man diese später als falsch erkennt.

Z.b. wenn du in deiner Kindheit sehr fordernd erzogen worden bist, dass du immer der beste sein musst und so weiter, du später dann erkennst, das war so vielleicht auch nicht richtig und eher eine antihaltung dazu nach außen gibst, so ist die chance hoch, dass du innerhalb deiner psychose wieder sehr auf perfektion bei dir und anderen aus bist weil du tief in dir drin diesen Wert so stark verinnerlicht hast.

Das ist oft genauso, wenn du als Kind den selbstwert annahmst du bist schlecht weil man es dir einredete (leider).


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:33
@DJ_D

Ich gebe dir da teilweise Recht.
Es ist sehr wichtig an seine medikamentöse Behandlung noch eine Therapie dranzuhängen, ob das jetzt bei einem psychiater oder bei einer Drogenberatung ist.

Aber: In der akuten Phase der Krankheit BRAUCHT man Medikamente.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:39
@Shionoro

macht es auch sinn zur drogenberatung zu gehen wenn man jetzt sagen wir 10 jahre keine drogen mehr genommen hat ?


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:39
Ich hatte selbst mal eine Psychose. Dabei handelte es sich um eine organische Psychose (Kokainpsychose). Diese dauerte zum Glück nur zwei Tage.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:45
@Aldaris
wow krass, wie ging es dir dabei?


Ich möchte allgemein anmerken, dass die Schizophrenie noch nicht genau erforscht ist, aber eigentlich geht man davon aus, dass man diese Veranlagung in sich trägt und sie z.b. durch Drogen ausbrechen kann, das heisst aber nicht das Drogen schizophren machen, man kann unabhängig eine Psychose entwickeln. Schizophrenie ist auch nicht gespaltene Persönlichkeit ("ich bin schizophren" - "ich auch"), Schizophrenie ist so unheimlich vielseitig, eine sehr komplexe Krankheit und kein Schizo ist wie der andere. Und glaubt mir, je mehr man über gewisse psych. Krankheiten liesst, desto mehr sieht man in sich selber..huch depressiv..das passt..ochmanisch das passt auch..so ging es mir in meiner erst Ausbildung. Aber irgendwann erkennt man, dass gewisse Teile davon normal sind, kein Mensch ist perfekt und normal, manche können einfach so tun als wären sie es, und zu Hause haben sie dann irgend einen "Spleen".

Ich weiss nicht mehr wer das vonwegen Psychiatrie verhätschelt Patienten geschrieben hat, aber das stimmt nicht, wer das denkt, dem lege ich immer wieder nahe, maleine Psychiatrie zu besuchen, einen Tag reinschnuppern. Die basis sind oft Medikamente, aber ein Haus ist kein Haus wenn ein Betonboden steht, sondern da fehlen Wände, Fenster ein Dach etc. und das wird mit Therapien gemacht. Und nicht im Sinne von du bist so und fertig, sondern die Klienten sollen an sich selber arbeiten und vorallem so die Wurzeln ihrer Probleme erarbeiten.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:47
eine ex von mir hatte eine psychose nachdem wir mal zauberpilze gegessen haben.
sie hat sich direkt freiwillig einweisen lassen.
bei mir kommt das immer wenn ich aufhöre.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:49
@darkylein

Ich dachte, mir krabbelten Würmer unter der Haut. Habe mir dann Wunden am linken Arm und Hand, sowie an der linken Brust aufgekratzt. Die Würmer waren in dem Moment wirklich real und immer wenn ich gekratzt habe, habe ich weitere entdeckt. Bin am nächsten Tag direkt um Arzt gelaufen, weil ich dachte, ich hätte Krätze oder sowas in der Art. Hat mir ein Mittel dagegen verschrieben und ich habe mich dann damit eingerieben. Daraufhin ging es schlagartig weg. Erst Tage später wurde mir klar, dass das alles bloß Einbildung war und vom Drogenkonsum herrühren musste.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:51
@Wandermönch

Weiß nicht, ich nehm ja keine Drogen, aber ich nehme mal an:

Wenn man sich im Griff hat und keine Drogen mehr nimmt, dann ist das nich nötig, aber wenn man nach 10 JAhren wieder angst hat rückfällig zu werden dann könnte sich sowas lohnen.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 20:58
@Aldaris

Das ist aber irgendwie fahrlässig vom arzt, wenn du dem echt was von würmern erzählt hast, dir einfach so ne salbe zu geben und dich wegzuschicken 0.o


melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 21:00
Hatte Depressionen, Suizidgedanken, Mordlust, Todesfantasien und noch viele andere Dinge auf die ich nicht näher eingehen werde.
War nie deswegen in einer Klinik, fühle mich so besser, außerdem habe ich bei nahestehenden die Erfahrung gemacht dass sie durch die medikamentöse Behandlung noch kaputter wurden.

Soviel mal dazu^^


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 21:01
ich hab einen vertretenden arzt nach antidepressiva gefragt (meiner hatte urlaub)..da meinte der penner: er sei doch kein dealer..


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 21:03
@europäer

ja ein guter arzt reagiert aber so - meiner hat ma gsagt dass all diese medis kleine löcher ins hirn machen - hab erst mal ne weile nicht mehr gefragt :D


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 21:05
nach einer schlaflosen durchgeschwitzten nacht so eine antwort von einem arzt zu bekommen ist für mich unter aller sau..
hab nach was gefragt das mir beim einschlafen helfen soll, damit ich auf der arbeit nicht rumlaufe wie ein zombie..


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 21:06
@Shionoro

Im Nachhinein kann ich mir das auch nicht erklären. Das war am Sonntag und die Person eine Art Aushilfsarzt, also kein Hautarzt. Der hat mir eine Überweisung geschrieben und mir provisorisch dieses Mittel mitgegeben. Außerdem war ich völlig neben der Spur, zwei Tage nicht geschlafen und ausgemergelt.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

16.02.2011 um 21:31
@Aldaris

Hm, sher seltsam.
Naja, zum Glück ging alles gut aus.


melden

Der Thread für den Wahnsinn

17.02.2011 um 00:08
bin grad so rumgelegen und hab nachgedacht

und vieleicht ist das ganze eine lehre .
gott ist dein göttlicher vater

oder aber .......

Dein göttlicher MEISTER

demnach ist das eine Lehre - eine "harte Lehre" weil gott keine halben sachen macht - es ist eine herausforderung - ein weg den man vor dem leben beschritten hat .

es ist die lehre des pai mei :D
(Kill Bill Kenner wissen behscheid ;) )


melden
VHO-HUnt3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Thread für den Wahnsinn

17.02.2011 um 17:40
Wandermönch schrieb:Hallo gibt es hier noch andere psychisch Kranke
Hallo? Wir befinden uns auf Allmystery....noch Fragen?! :D


melden

Der Thread für den Wahnsinn

17.02.2011 um 17:47
@VHO-HUnt3r

darum hab ich den thread auch bei allmy aufgemacht ^^


melden
Anzeige

Der Thread für den Wahnsinn

17.02.2011 um 17:49
Ich denke in foren wie allmy wird es viele psychisch kranke geben.
Besonders im Ufo und Mystery Bereich :p
Aber sonst wär es hier auch weit weniger interessant <:


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden