Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sinn des Menschen?

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Tod, Sinn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:18
@martialis
natürlich hat das einen Sinn, aber ich muss wohl genäuer darauf eingehen, ich sehe keine religiösen Sinne oder "wieso bin ich auf die Welt gekommen ich muss etwas erfüllen, was hat mein Leben für einen Sinn?" an sowas glaube ich nicht. Also philosophische Sinne. In der Medizin sind Sinne Wahrnehmungen, daher haben wir "Sinnesorgane". Ich hoffe du verstehst was ich meine.


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:23
@darkylein


Naja was du meinst, hat nichts mit dem zu tun, was ich die ganze Zeit meine.
Es geht hier ja nicht um Religion, sondern um den Sinn des Lebens bzw. der menschlichen Existenz. Mit vorgeschriebenen religiösen Dogmen habe ich auch nichts im Sinn, da diese von Menschen geschaffen wurden.
Paradoxerweise waren Adam und Eva am Anfang der Zeit auch keiner Religion zugehörig. ;)


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:24
@martialis
ja dann ist es mir halt zu philosophisch ^^ und Adam und Eva..die hatten doch zwei Söhne..und wie ging es dann weiter..? *g* ne ich lass das mal


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:25
@darkylein

liegt da eine Absicht vor oder ein Privileg ??? ;)


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:26
@darkylein
Ich habe mal einen zeugen jehovas genau die selbe frage gestellt. wie ging es dann weiter? vor allem hatte kain abel getötet.. dann waren es ja nur noch eva, adam und kain..wie konnte da die menschheit enstehen?
der zeuge sagte mir:

adam nd eva waren damals rein, die haben noch mehr kinder gemacht und die kinder waren rein und durften mal untereinander......

unglaublich oder?


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:29
@Jurilaris
ich musste auch etwas schmunzeln, als ein 8 jähriger mir die Frage stellte..damals war ein Professor im Raum und sagte "na da sieht man mal, wie schnell die Kids die Bibel entlarven". Ich versteh auch nicht, wie man die ganze Evolutionstheorie verleugnen kann, behaupten kann, dass Dinosaurierknochen Fakes sind..und die Forscher lügen und behaupten der Mensch stamme vom Affen ab.. aber jedem das seine.

@Jupiterhead
wo genau meinst du das?


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:30
@darkylein
richtig, außerdem, warum in der Vergangenheit wühlen, die Zukunft ist wichtig:)


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:31
@Jurilaris
welche Zukunft? Nächstes Jahr geht doch die Welt unter ;-)


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:35
@darkylein
Ja und wir sind alle life dabei :)


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 15:37
Sich Gedanken über Sinn und Unsinn von Dingen machen... wie bescheuert eigentlich. Wer macht so was?


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 17:20
Zitat von GoranGoran schrieb:Darf man wissen weshalb du ungläubig bist?
Ich verstehe euch Atheisten in keinster Weise.
Du wurdest nur auf dem Balkan religiös indoktriniert und lehnst alle ethischen Lebensalternativen ohne einen kosmischen Diktator sofort ab; und wie die Welt wirklich funktioniert, wirst Du mit dieser Einstellung sowieso nicht erahnen können, da sie von ganz falschen bzw. gewagten Prämissen ausgeht.

Immer wieder solche Fragen. :|


melden

Sinn des Menschen?

01.04.2011 um 17:23
@Goran
Na weil ich halt einfach net an nen Gott oder mehrere Glaube, die Evolutionstheorie ist ja doch wissenschaftlich bewiesen, und da gibts für mich nichts dran zu zweifeln.


melden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 01:00
@darkylein

Zitat: Na weil ich halt einfach net an nen Gott oder mehrere Glaube, die Evolutionstheorie ist ja doch wissenschaftlich bewiesen, und da gibts für mich nichts dran zu zweifeln. Zitat Ende

In der Wissenschaft ist niemals etwas endgültig bewiesen. Wissenschaftler behaupten heute das eine und beweisen morgen genau das Gegenteil, oder wie es Jakob Johann ausgedrückt hat: -Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen.-

Es gibt sogar gläubige Wissenschaftler, auch wenn du es dir in deiner Welt voller Grenzen nicht vorstellen kannst und es gibt auch viele Wissenschaftler die gesagt haben, dass Darwins Evolutionstheorie so niemals stattgefunden haben kann.


melden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 02:47
Gott hat uns geschaffen, dass wir Ihn und uns untereinander lieben. Die Erfüllung findet man immer nur im Dienst am Nächsten, am Du und am Ihr.
Deshalb darf die Seele, wenn sie das möchte, nach einer gewissen Zeit der Reinigung auf ewig ins Paradies, in die göttliche Gemeinschaft, wo sie ihre Perfektion und die völlige Glückseligkeit erfährt.


1x zitiertmelden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 04:09
Zitat von LottenreutherLottenreuther schrieb:Gott hat uns geschaffen, dass wir Ihn und uns untereinander lieben.
Dann sind ihm bei der Konstruktion des Menschen wohl gleich mehrere gravierende Fehler unterlaufen, sonst gäbe es nicht so viel Hass, Leid und Krieg auf der Welt.
Zitat von LottenreutherLottenreuther schrieb:Deshalb darf die Seele, wenn sie das möchte, nach einer gewissen Zeit der Reinigung auf ewig ins Paradies, in die göttliche Gemeinschaft, wo sie ihre Perfektion und die völlige Glückseligkeit erfährt.
Nö, da will ich nicht hin, bin schon perfekt und glücklich.


melden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 04:20
Gott hat uns eben nicht vorprogrammiert auf das Lieben und Einanderdienen, sondern wir dürfen dies aus eigenem Antrieb. Umgekehrt zwingt uns auch niemand, einander zu hassen und zu zerstören. Wir sind keine vorprogrammierten Tiere, sondern haben die göttliche Würde, uns ganz frei für das Gute oder das Böse zu entscheiden.


1x zitiertmelden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 04:52
Zitat von LottenreutherLottenreuther schrieb:Wir sind keine vorprogrammierten Tiere, sondern haben die göttliche Würde, uns ganz frei für das Gute oder das Böse zu entscheiden.
Dann muss ich mich wohl für das Böse entscheiden, wenn ich nicht bei den Guten im Paradies landen will.


melden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 09:19
Es ist schon krass, dass man kurz nachdem man entstanden ist, auch schon wieder verfällt.

Ehrlich, ich weiss auch nicht, wozu das gut sein soll.


melden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 11:34
Der sinn des menschen oder der menschlichen art, kann für mich nur darin begründet sein, der "schöpfung" oder dem was sich verantwortlich nennt für die entstehung des raums/"physik"/elemente/erde/leben, als eine art experimentierwesen zu dienen, woraus der sinn des menschlichen lebens seine perfektion erreichen soll, um dauerhaft als menschliche art, sich immer wieder neu erzeugend, auf einem planeten bestehen zu können.


Und zur zeit scheint das der schöpfung zwar mit der Flora und Fauna, nämlich dauerhaft auf der erde bestehen zu können, gelungen zu sein, aber mit der menschlichen art in raum und zeit noch nicht.
Jeder kennt diese weltuhr wo der mensch erst ein paar sekunden vor mitternacht auf der erde erscheint. Das scheint jetzt schon alles zu kippen. (Obwohl es gar nicht sein müßte)

Hoimar von Ditfurth frug damals in den 70er jahren in der (damals für aufsehen sorgenden) doppelfolge der wissenschaftssendung "querschnitte" zum thema ägypten und die pyramiden, WARUM die menschen diese gewaltige last des pyramidenbaus auf sich nahmen (?), und antwortete direkt hinterher..." ..ganz einfach, weil sie es konnten..".

Und so ähnlich "tickt" (sy für den begriff) mmn die schöpfung. Nur das es bei ihr nicht um einen kultbau geht sondern um das leben, und das in seiner ganzen darstellungsmöglichkeit und vielfalt.
Und genauso wie alle lebewesen auch fehler machen können, passiert das auch der schöpfung.

Nur muß ich der schöpfung leider den vorwurf machen das ihr das thema mensch aus der hand geglitten ist und eine eigendynamik entwickelt hat die mehr nachteile als vorteile für das menschliche dasein hat.

Ich muß der schöpfung vorwerfen das sie die das schicksal der einzelnen kreatur nicht interessiert, nicht nur bei der menschlichen art, und das das thema menschliches leben, so wie es derzeit der menschlichen art hier auf diesem planeten vorgegeben ist, unmöglich ist.


melden

Sinn des Menschen?

12.09.2015 um 11:47
(Entschuldigung; ich habe im letzten absatz etwas übersehen. Ich wiederhole das nochmal.)

Ich muß der schöpfung vorwerfen das sie das schicksal der einzelnen kreatur nicht interessiert; und nicht nur bei der menschlichen art.

Und das das thema menschliches leben auf dauer, so wie es derzeit der menschlichen art hier auf diesem planeten vorgegeben ist, unmöglich ist.


melden