Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

334 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Strom, Steinzeitkommunismus

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:42
@heisenberg23

Und was ist mit den Menschen, die aufgrund einer Virusinfektion zur Dialyse müssen?

Ich finde die Aussage ganzschön menschenverachtend.


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:45
@Taln.Reich
aber echt

@heisenberg23
hoffe du liegst mal im krankenhaus und dann werden die maschinen abgestellt xD wenn du das überlebst glaub ich nicht das deine meinung dann gleich geblieben is


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:45
@DER_HäNDLER
Die Frage ist doch wohl nicht ernst gemeint?
Schaff dir einen Hamster an oder lass deine
Klospülung für dich arbeiten - ansonsten gib
Rauchzeichen!


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:48
@MitterN8

Schön zusammengefasst. Vielleicht wäre "naive Egoisten" eine schöne Bezeichnung.


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:48
@heisenberg23
Die Kinder arbeiten nicht in einem Steibruch.Sie sitzen einfach nur auf dieser roten Erde.Die gibt es hier doch auch.


melden
heisenberg23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:52
@btight. hoffe du legst die drogen weg und checkst mal, wie der planet ohne deine grüne brille aussieht. wenn ich verrecke, dann verrecke ich. ursache=wirkung. besser noch als die rettung durch die pharmaindustrie, die mir ja im auftrag der finanzwirtschaft helfen möchte und super duper tiere und ja auch menschen dafür quält um. hmm in afrika verrecken sie, weils uns so gut geht. kann was dran sein oder? wo habt ihr denn all eure thesen her? legt mal die bild weg und macht maln tv aus. lauft ihr wirlich so blind durch die welt.


melden
heisenberg23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 15:54
@tundra ich hab dich auch lieb.


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:00
@heisenberg23
heisenberg23 schrieb:woher hast du das bild. quellenangabe??? kinder in steinbrüchen oder auf kaffeeplantagen sind ausschließlich opfer westlicher kolonialisierung bzw. globalisierung. ich erinnere an "anything you can do.." dir geht es ausschließlich ums rechthaben, auch wenn du dafür die wahrheit verdrehen musst. schade, aber du weisst der weg ist das ziel.
Du kennst Dich offensichtlich nicht besonders mit der Geschichte der Menschheit aus. Zufriedene Eingeborene, die idyllisch im Urwald leben? Der Gedanke ist absurd - das wird durch zahlreiche Studien belegt, durch historische Dokumente, etc.. Ein simpeles Beispiel ist die Geschichte der Osterinsel.

Das "Gleichgewicht mit der Natur", in dem Eingeborene leben, ist schlicht ein Zwang, dem sie unterworfen sind. Würden sie anders leben, würden sie ruckzuck aussterben. Mal ein Beispiel aus der Historie.

Vor knapp 200 Jahren hat ein englischer Kapitän eine Forschungsreise in Richtung Nordpol unternommen. Aufgrund von Blödheit und Bleivergiftung (nicht durch Kugeln, sondern durch Lebensmittel) sind alle gestorben. Das Schiff strandete irgendwo vor der Küste von Grönland, wo Eskimos das Schiffswrack fanden.

Die Eskimos haben nicht mal viel gemacht mit dem Schiff. Sie haben lediglich die Fässer entnommen und aus den Metallringen, mit denen Holzfässer umfasst sind, Klingen für ihre Jagdwaffen geformt. Es dauerte nur ein oder zwei Jahrzehnte - danach war dieser spezielle Stamm ausgestorben.

Was war geschehen? Die neuen Waffen mit den Metallspitzen waren natürlich wesentlich effizienter als die Spitzen aus Stein, Horn oder Knochen. Das führte dazu, das die Jagd der Eskimos mit einem male immer erfolgreich war. Der Hunger war besiegt!

Unglücklicherweise führte es aber dazu, das in der gesamten Region sämtliche Tiere, die als Nahrung taugten, verschwanden. Es war eine Art lokaler Breitband-Genozid an der Tierwelt. Aufgrund der (logischerweise) mangelhaften Kommunikation und des fehlenden Wissens war den Menschen nicht klar, das sie sich die eigene Lebensgrundlage raubten. Sie sind alle verhungert.

Und nein, das hat nichts mit dem bösen, westlichen Einfluss zu tun. Ähnliche Beispiele finden sich auch andernorts, wie auf den bereits erwähnten Osterinseln, wo eine kleine Population sich mehr oder weniger selbst ausrottete. Auch großen Populationen konnte das geschehen, wie bspw. den Inka.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:02
@heisenberg23

ohne das internet würdet ihr euch nichtmal absprechen können. Im internet können sich gleichdenkende der ganzen welt zusammentun, wie willst du das auf dem Postweg schaffen?
Das Problem daran ist, diese Technik gibt es noch nicht lang. Der Mensch muss sich erst
langsam an diesen rasanten Fortschritt der Kommunikation gewöhnen. Alte Menschen werden das wohl nicht mehr schaffen die Informationen richtig zu filtern, aber kleine Kinder kommen damit bestens zurecht. Es ist noch viel zu früh um zu denken, der Mensch bräuchte eine Pause davon.
Es liegt in der Natur der Menschen alles möglichst schnell und billig zu bekommen. Kriege gibts auch nicht erst seid gestern.

Viele Menschen sind unschuldig im Krankenhaus. Genauer gesagt alle Menschen.


melden
heisenberg23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:08
"Vor knapp 200 Jahren hat ein englischer Kapitän eine Forschungsreise in Richtung Nordpol unternommen."

"Und nein, das hat nichts mit dem bösen, westlichen Einfluss zu tun"

war der vielleicht im rahmen eines gewissen kolonialisierungswahns unterwegs.
na dann ist ja alles supi dupi oder?

ich geh mal kurz aufs feld kacken. könnte ne weile dauern.


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:09
@heisenberg23
Dein kolonialisierungswahn nennt sich auch Forschung.Oder denkst du man wollte im frühen 19.Jahrhundert das nicht bekannte Öl unterm Eis den Eismenschen klauen die ja am Nordpol wohnen?


melden
Shana_chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:12
@Herian
nein das stimmt nicht.
es würde einfach nicht funktionieren das mit dem strom abschalten.
Man müsste eine andere lösung finden und man sollte zu erst beim Menschen ansich anfangen.


melden
heisenberg23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:16
@orphi kanns gerade noch halten.
ich wäre sehr dankbar, wenn massenmedien verschwinden. dann ist der planet der meinungen nämlich nicht mehr so grau, weil jeder sich selbst gedanken machen könnte, anstatt "find ich gut" bei facebook anzuklicken und jedem neofeudalisten hinterherzulaufe. dann hätten die menschen vielleicht mal wirklich zeit füreinander und wären auch PERMANENT zufriedener.
das problem ist. es leiden immer auch die menschen, die sich nicht in versuchung führen lassen, unter denen dies tun. gerade weil diese stets in der minderheit sind. ich melde mich jetzt stillschweigend aus diesem forum und von dieser seite ab. weil irgendwie bringt das nichts, gegen mauern zu laufen. man muss selbst die mauer sein.
o o, ich glaub da ist schon land in sicht. tschüß


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:26
gab es nicht schon vor dem strom ausbeutund und unterdrückung? sogar noch auf die viel schlimmere art wie jetzt?

was hat das mit dem strom zu tuen? das einzige was das bringen würde ist , dass die finanzmärkte nicht mehr so schnell das geld hin und her bewegen können :)


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:40
@heisenberg23
Auch wenn du nicht mehr da bist.Du bist die Mauer gewesen.Alle hier haben mit logischen Argumenten versucht dich u überzeugenaber du bist kein bischen zurückgewichen.


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 16:58
@TundraLdbz

Ist doch nicht so schlimm, das er nicht mehr da ist. Heisenberg23 hatte eine Null-Acht-Fuffzehn-Meinung, die man sich aus beliebigen Klatschblättern zusammenlesen kann, vorausgesetzt, man kennt sich nicht mit der Geschichte der Menschheit aus. Wenn die Welt zu komplex ist, ist es viel einfacher, alles in Gut und Böse einzuteilen und alle als Idioten zu bezeichnen, denen das zu simpel ist. Ich kann jedenfalls nicht behaupten, das der Satz
heisenberg23 schrieb:ich geh mal kurz aufs feld kacken. könnte ne weile dauern.
... mir als Hinweis auf einen gefestigten Charakter erscheint. Ich kenne hier zig Leute, die eine andere Meinung vertreten als ich in zig Dingen, trotzdem aber imstande sind, das in einem ruhigen, sachlichen Ton zu tun. Und die es tatsächlich fertig bringen, die Meinung anderer Menschen zu respektieren und nicht beleidigend zu werden, wenn ihnen die Argumente ausgehen. Heisenberg23 hat ja nicht mal versucht, Argumente zu bringen. Was hier ablief, war kein Dialog, sondern ein Monolog. Man könnte es als Meinungsfaschismus bezeichnen.


melden

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 17:00
@zeux
zeux schrieb:das einzige was das bringen würde ist , dass die finanzmärkte nicht mehr so schnell das geld hin und her bewegen können
Wir könnten sicherlich trefflich darüber streiten, ob das ein Allheilmittel ist. Aber in jedem Fall wäre das eine gute Sache, die ich unterstütze.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 17:11
Wer der Meinung ist, den Menschen in die Steinzeit zurückzuführen, würde etwas am Individuum selber ändern hat keinen blaßen Schimmer von der Psyche des Menschen. Ob ich mit der Keule Gewalt ausübe oder mit Atomwaffen ist letztendlich nur eine Frage der Wirksamkeit. Wohin das zurück in die Urzeit führen kann zeigt das Beispiel Kambodscha in den 70igern. Einer der ureigenen Instinkte unserer Spezies ist die Neugierde, die Suche nach dem Unbekannten un der Veränderbarkeit seiner Umwelt...will man ihm das verwehren sinkt sie auf den Stand einer Amöbe zurück. Das dies natürlich zu Mißbrauch geführt hat ist unbestritten und gehört definitiv geändert. Aber deswegen ein zurück in die Steinzeit? Ich denk wer das propagiert hat das Wesen Mensch nicht wirklich verstanden.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 17:20
Sehr krasser Thread, aber nicht schlecht.
Die Menschheit in die Steinzeit zurückzuführen, würde nur nicht viel bringen.
Bei vielen Menschen habe ich eher das Gefühl, das Sie geistig, trotz Moderner Technologie, nicht über das Steinzeitniveau hinausgekommen sind.

Nur das man nicht mehr mit Keulen und steinschleudern, sondern mir Panzern und Raketen, gar mir Biologischen, Chemischen oder schlimmer Kernwaffen aufeinander losgeht.


melden
Anzeige
Shana_chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Welt ändern - Würdest du es auf diese Art tun?

21.06.2011 um 18:34
@occitania
@Schrotty
genau das versuche ich auch schon die ganze zeit zu sagen.
Es würde nichts bringen den strom abzuschalten weil der mensch ansich sich dadurch nicht ändern würde.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt