weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Verschwörung, Spionage, Brainfuck
spektikus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

25.06.2011 um 16:00
Also ich fange mal damit an, dass ich seit ca. 8 Jahren in ein Mädchen verliebt bin. Bei mir leif jedoch vieles im Leben nicht so wie man sich es wünscht. Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich so etwa in der 5 Klasse noch als Klassenclown bekannt war, was jedoch den Lehrern nicht passte und ich "gesellschaftsfähig" eingepresst wurde. Dann kommt noch hinzu, das ich einen "komischen" Gang drauf habe, eine Narbe am Ellenbogen, meine Eltern haben seit ich denken kann kein Auto etc. . Viele Sachen, die mich eingeschüchtert haben. Ich habe mich dann auch nie getraut das Mädchen anzusprechen unter anderem wegen Herzrasen wenn ich sie sah. Als ich dann unsere gemeinsame Schule verlies, ging die Hoffnung immer mehr zugrunde. Damit ging mir dann auch die Lebensfreude verloren. Ich versuchte sie zu vergessen, aber es ging nur bedingt bzw nur kurzzeitig. Nunja ich machte dann auf einer Weiterführenden Schule Abitur. Danach ging es zum Bund. Kurz davor fing ich jedoch an zu kiffen. Nch dem Bund versuchte ich es mit einem Studium. Aufgrund meiner Lustlosigkeit brach ich es jedoch ab und arbeitete ein Jahr lang und fing danach eine Ausbildung an. Zu der Zeit sah mein Leben so aus, das ich nach der Arbeit zuhause saß, Verschwörungstheorien nachjagte und am wochenende mir die volle Dröhnung gab mit kiffen und alk. Aufgrund der Inneren Leere bekamm ich vom kiffen irgendwann plötzlich angstausbrüche und habe dann einem Freund gesagt, dass ich in das Mädchen verliebt bin. Wie der "Zufall" es wollte traff ich sie ca. 1 woche später in einer Disco(Ich bin eigentlich kein Discogänger, aber wollte mal unter die Leute kommen). Mein Freund hat sie für mich angesprochen, aber aufgrund meiner Schüchternheit kam nichts aus mir heraus. Nunja seit dem Zeitpunkt fing bei mir die Hoffnung langsam an zu steigen. Zu dem Zeitpunkt versuchte ich mein Wahres ich zu finden. Ich hörte auf zu kiffen. Mir verging die Lust auf Computerspiele, ich machte mehr Sport. Bereits zuvor fing ich mit Tai Chi an. Bei einer Übungsstunde hatte ich dann ein besonderes Gefühl der Inneren Ruhe. Danach merkte ich dass mich die Schule runterzieht und die Ausbildung in der Industrie nicht meine Bestimmung ist. Ich wollte die Ausbildung abbrechen und hatte das Gefühl im Sozialen Bereich wie z.B. Heil- und Krankenpfleger gut aufgehoben zu sein. Ich bekamm von der Firma jedoch zuerst 2 Wochen unbezahlten Urlaub. Ich versuchte in der Zeit Mein Wahres Ich was ich glaubte gefunden zu haben zu festigen, was mir jedoch nicht wirklich gelang. Aufgrund dessen, dass mir jeder einredete die Ausbildung fortzuführen, entschloss ich mich weiter zu machen. Noch total fertig, weil ich nicht wusste wie es mit dem Mädchen weiter gehen soll, kam plötzlich wieder ein wenig Hoffnung, als meine Freunde in verborgener Sprache über ein mögliches Treffen redeten. Die ganze Geschichte fing jedoch erst dann richtig krass(negativ gemeint) zu werden, als in der Arbeit ein Arbeitskollege von seinem Tag erzählte, und es mich so ziemlich an meinen erinnerte, teilweise Detailgenau. Von da an war nichts mehr wie es war. Seit diesem Zeitpunkt fühle ich mich verfolgt, beobachtet und ausspioniert. Als würde ich kein Leben mehr haben, als wäre alles nur noch lernen, testen und ausspionieren. Und das alles in der gesamtne Stadt, als hätte ich keinen Zufluchtsort, als ob überall jeder mir was sagen möchte, als ob jeder mich kennen würde, als ob meine Gedanken und Gefühle wie ein offenes Buch wären. Ich habe einfach keine Lust mehr auf fast gar nichts, als hätte ich mehrere Monate Brainfuck hinter mir. Ich würde am liebsten meine Koffer packen und verschwinden. Es ist als ob die Verschwörungstheorien, denen ich immer nachgegangen bin in meinem "kleinen" Umfeld wahr geworden sind, als ob ich einer totalen Überwachung unterliegen würde. Ich fühle mich als wäre ich in einer Situation aus der ich alleine nicht mehr rauskomme, und mir mittlerweile niemand mehr raushelfen kann. Was meint ihr dazu???


melden
Anzeige

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

25.06.2011 um 16:07
Ich beschäftige mich nunmehr seit der Wende mit Verschwörungstheorien - also knapp 20 Jahre. Ich verstehe dich sehr gut. Was passiert ist einfach natürlich. Fiese menschen würden sagen: "Weil sowas von sowas kommt".

Ich kann dich nur versuchen zu beruhigen. Es ist alles okay. Bleib cool, steh die Zeit durch, ohne deinen Kopf zu verlieren.

Suche andere Wege, die du bisher nicht beschritten hast.



du schaffst das - auf sieben dürre jahre, folgen die sieben fetten. Soll heißen: Im leben gehst du automatisch durch phasen. versuche so gut es geht durch die aktuelle durchzukommen.

Und hör dir den Track an - mir hat er geholfen.


melden
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

25.06.2011 um 16:47
@spektikus

Ich bin froh, dass ich dein Problem nun endlich im ganzen Zusammenhang kenne.
Deine Versuche gestern im Chat waren leider etwas unsortiert und deswegen nicht wirklich verständlich.

Ich denke auch, dass du gerade eine schwere Lebensphase durchmachst.
Fast jeder hat schon mal die Erfahrung gemacht, jemand zu lieben, der die eigene Liebe nicht erwiedert. Dafür gibt es leider kein Allheilmittel.

Die Vorstellung, jeder würde dich beobachten, ausspionieren und gegen dich intrigieren, halte ich allerdings in vielerlei Hinsicht für nicht real. Du bist nicht in der Truman Show, und es gibt auch gar keinen Anlass, warum dich irgend jemand überwachen sollte. Sei mir nicht böse, aber so wichtig bist du nicht. Wärest du Osama oder ein anderer Topterrorist, ein Serienkiller oder Mafiosi, würde ich das alles ja noch für möglich halten.

Ich kann dich beruhigen, es gibt im Fernsehen keine Spektikus Show.

Ich stimme HagbardCeline zu. Mach dich locker, versuch den Kopf frei zu kriegen und seh das alles nicht so verkrampft ernst. Niemand trachtet dir nach deinem Glück.

Du wirst wieder frei und glücklich sein, wenn diese Zeit wieder vorbei ist.

Alles Gute.


melden
spektikus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

25.06.2011 um 19:35
Danke für eure Aufmunterungsversuche, aber es ist letzten einfach zuviel passiert, als dass mir noch irgendjemand sagen kann ich würde nicht beobachtet werden. Ich wurde in etwas reingezogen wo ich nicht reinwollte, auf dass ich einfach nicht vorbereitet bin und es nicht auf diese Art und Weise wollte. Ich will einfach nur noch weg, neue Stadt neuer Job, neuer Name, neue Identität oder einfach ein neues Leben.


melden
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

25.06.2011 um 22:49
Lieber Spektikus,

deine Überschrift zu dieser Diskussion ist leider selbstredend.

Es kann dir wahrscheinlich wirklich keiner helfen, ich wüßte auch nicht wie.

Soweit ich mich überhaupt in deine Lage hineinversetzen kann, und ich mich tatsächlich beobachtet und verfolgt fühlen würde, bliebe mir nur, das alles spielerisch zu sehen. Wenn ein Spion weiß, das er verfolgt wird, ist er im Vorteil, weil er seine Überwacher auf die falsche Fährte locken kann.

Passiert ist dir ja nichts, also: mach ein Spiel draus, deinen persönlichen Agentenfilm, den nur du siehst. Wahrscheinlich kann man es aber nicht so locker sehen, wenn man selber so ein Gefühl hat.
Und nicht jeder ist so spielerisch veranlagt.

Zur Polizei würde ich persönlich nicht gehen. Die Gefahr ein Jacke zu bekommen, die ich mir selbst nicht mehr ausziehen kann, wäre mir einfach zu groß.

Umziehen und die Stadt verlassen ? Wenn es nur in deiner Vorstellung geschieht, nimmst du alles was in dir ist auch mit. Solltest du wirklich beobachtet werden: Was hält die Leute davon ab,
mit dir umzuziehen?

Wie gesagt, ich glaube du hast dich da aufgrund deiner Lebensumstände in etwas reingesteigert,
was nicht wirklich geschieht. Es ist vielleicht viel passiert, dir ist aber nichts passiert.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

25.06.2011 um 23:47
@spektikus
Du hast den Thread unter Psychologie eröffnet und da liegt auch die Lösung.
Such dir professionelle Hilfe.
Hier im Forum hat niemand die notwendige Ausbildung um dir adäquat helfen zu können.
Professionelle Hilfe zu suchen ist kein Zeichen von Schwäche.


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 00:19
@spektikus
Vielleicht ist dein Problem bloß Einbildung in einer schweren Lebensphase. Vielleicht auch nicht. Du sagst, du hast dich mit Verschwörungstheorien auseinandergesetzt... hast du vielleicht Dinge herausgefunden, die der Öffentlichkeit eigentlich verborgen bleiben sollten? Wenn deine Sache nicht einbildung ist und du wirklich wegen einer Sache in der du recherchiert hast verfolgt wirst, wäre ich an deiner Stelle sehr vorsichtig und würde mich möglichst schnell irgendwo absetzen. Anderes Land, anderer Job unter anderem Namen... Und dann versuchen Beweise für deine Theorie zu finden und die dann veröffentlichen, damit die Sache schnell ans Licht kommt.


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:01
@spektikus


ich denke du solltest zu einem psycologen gehen. der kann dir helfen.


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:29
@Full_of_Rage

nicht umbedingt. ich kenne leute die sind schon jahre bei einem und kommen nicht vorwärts.


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:30
@Dick


ok. und sich hilfe auf allmy holen ist ja auch viel stressfreier und bringt mehr ;)


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:32
@Full_of_Rage


das wolte ich damit nicht sagen :)


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:33
@Dick


also hier wird niemandem geholfen der echte probleme hat. und wenn man selbst oder mit hilfe von freunden nicht damit zurecht kommt bleibt ja nicht viel anderes übrig als ärztlicher rat^^


melden
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:39
@spektikus
@Full_of_Rage
@Dick


Ob man hier richtige Hilfe bekommt oder nicht, möchte ich nicht beurteilen.
Ich glaube aber auch, dass ein Fachmann hier die beste Lösung wäre.


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:42
@aceofspades


also. wenn ich ein wirkliches problem habe ja, dann kann ich nicht erwarten das mir ein forum mit hunderten hobbypsychologen helfen kann. klar gibts hier auch mal gute tips...aber filter die mal raus bei so vielen :D


melden
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:44
@Full_of_Rage


Ja, ich weiß was du meinst. Ein Spezialist ist schon besser !!!


melden

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 01:46
@aceofspades


ja lieber einer der es richtig kann, als z.B. 50 die nur glauben es zu können ;)


*bääääääähhhm* der hat gesessen :D


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 11:41
@spektikus

Hallo Spektikus,
es gibt da ein Zentrum, dass dir vielleicht weiterhelfen kann...

hier der Link: http://www.synergetik-therapie.de/


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 11:49
@spektikus
Hier kurz was zur Synergetic-Therapie
Es gibt keine klinischen Studien zur Wirksamkeit der Synergetik-Therapie. Trotz der o.g. Einschränkung wenden sich die Therapeuten auch an Menschen, die an schweren Krankheiten wie Krebs, AIDS oder MS leiden. Begriffe wie Synergetik, Chaostheorie, Mustererkennung, Bionik deuten einen wissenschaftlichen Zusammenhang an, der nicht belegt ist. Die Theorie Joschkos hat keine Anerkennung in Fachkreisen gefunden. Andere Begriffe wie Energie und Morphogenetisches Feld sind nicht wissenschaftlicher, sondern esoterischer Natur. Die praktische Vorgehensweise dieser Therapieform ähnelt entfernt den modernen hypnotischen Therapieverfahren (wache und selbstentscheidende Patienten, keine Vorgaben durch Therapeuten) nach Erickson u. a.

Joschko wirbt auf seinen Webseiten für die „Germanische Neue Medizin“, die äußerst umstritten ist. Joschko distanziert sich dabei von Ryke Geerd Hamers antisemitischen Äußerungen. Laut Aussagen von Anhängern der Synergetik-Therapie stelle sich häufig heraus, dass die Innenweltbilder den krankmachenden Auslösern nach Hamers neuer germanischer Medizin entsprächen. Diese Auslöser seien aber im Gegensatz zur Theorie Hamers nicht die Ursache, sondern ein Informationsgeflecht von mehreren, individuell verschiedenen Faktoren in einer von den Anhängern der Synergetik-Therapie beschriebenen „energetischen Struktur“ des Gehirns des Klienten.
NGM ist so ziemlich der grösste Dreck, den man sich antun kann. Das sich Joschko von Hamers antisemitischen Äusserungen distanziert macht die medizinische Qualität nicht besser.
Aber wer das Geld eh grad übrig hat....
Tu dir einen Gefallen und lass dich qualifiziert beraten.
Dazu gehören die hier anwesenden Esos, die unreflektiert irgendeinen klinisch nicht nachweisbaren Käse proklamieren, definitiv nicht.


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

26.06.2011 um 21:41
@emanon
@spektikus

hier der Link zur Urteilsverkündung vom Bundesverwaltungsgericht

http://www.bernd-joschko.de/zusammenfassung-urteil.html

das was wirkt und hilft...bekommt RECHT...oder?
Also sollte doch ein Probieren über ein Studieren gehen..im "schlimmsten Fall wirkt es nicht..so wie bei manchen eben keine Aspirin sondern nur eine Ibuprofen wirkt

Das BKA übrigens arbeitet schon seit Jahren um Täterprofile zu erstellen
in diesem Bereich soll Synergetik wissenschaftlich sein...aber wenn es um unser Hirn geht nicht?
seltsam....
Ist unser Hirn denn kein neuronales Netzwerk und unterliegt somit den Gesetzen der Selbstorganisation?

@emanon...lausche einen ganzen Tag einmal deinen Gedanken...
und beobachte dich einmal dabei wie du lernst...woher weisst du das 1+2=3 ist
es wird eine interessante Entdeckungsreise sein...

Ich denke al..-..so bin ich:)


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich brauche Hilfe, aber keiner kann mir helfen!

27.06.2011 um 08:19
@divinitus279
Kannst du für Synergetik klinisch relevante Fakten liefern bzw. Studienergebnisse vorlegen?
Hat Synergetik im beschriebenen Fall nachweisbaren therapeutischen Nutzen?
Vielleicht schonmal in vergleichbaren Fällen eine Heilung herbeigeführt?
Der von dir angegebene Link führt nicht zur Urteilsverkündung des BVG sondern zu einer von Joschko geschriebenen Zusammenfassung und Interpretation.
Hätte er das Urteil verlinkt, wäre es seriös gewesen, statt dessen hat er lediglich eine persönlich eingefärbte Interpretation des Urteils ins Netz gestellt.
divinitus279 schrieb:das was wirkt und hilft...bekommt RECHT...oder
Wie haben die Richter, als medizinische Laien, die Wirksamkeit dieser neuen Methode beurteilen können, ohne klinische Studien in Händen zu halten, ohne auf peer review zurückgreifen zu können?
divinitus279 schrieb:Also sollte doch ein Probieren über ein Studieren gehen..
Ist die Frage, ob man bei psychischen Problemen als Versuchskaninchen irgendeines Heilers fungieren möchte.
divinitus279 schrieb:...im "schlimmsten Fall wirkt es nicht...
Auch hier zeigt sich wieder dein mangelhaftes medizinisches Wissen. Im schlimmsten Fall verschlechtert es das Krankheitsbild.
So etwas zu verschweigen ist in höchstem Masse unseriös.
Immer wieder verwunderlich, wie hier im Forum irgendwelche Pseudomediziner um die Ecke kommen und ihren geistigen Dünnpfiff entsorgen.
Wird vergessen, dass auf der anderen Seite ein Mensch steht der Hilfe sucht, oder wird nur gepostet um den Counter zu erhöhen?


melden
76 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden