Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen ein Tabuthema?

1.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Aufklärung, Tabu
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

13.07.2011 um 23:59
@Goby
wenn hanf erlaubt und somit in legalen shops erhältlich währe, würden die meisten garnich mit dem schwarzmarkt und somit den "harten drogen" in kontakt kommen

steht auch in dem großen beitrag von mir

dieses "neues ausprobieren" hat mit der "neugier wieder nach was neuem illegalem" oder das "cool sein" zu tun


melden
Anzeige

Drogen ein Tabuthema?

13.07.2011 um 23:59
@Shionoro

Wie es in einigen Ländern üblich ist, die Werbung von Tabak zu zu unterbinden würde selbiges auch für THC gelten und sollte vor allem für Alkohol gelten, wenn man den sozialen Abstieg und die Verwahrlosung des Alkoholikers mit der des Heroinabhängigen vergleicht, so nimmt sich das ehrlich gesagt nicht viel.

Trotzdem würden weniger Jugendliche anfangen zu kiffen, da die meisten das wie gesagt nur tun, weil ses cool finden und sich in irgendeiner weiße gegen die Regeln der alten Generation durchsetzen wollen, es würde für viele einfach der Reiz wegfallen. Man würde nicht mehr rebellisch sein, wenn es legal wäre.

Auch wenn der Alkohol illegal wären, würde es weiterhin noch Jugendliche, wenn nicht sogar noch mehr, geben, die sich voll die Kante geben, nu erst Recht

Was meinste was während der Prohibition des Alkohols in Amerika von 1919 bis 1932 los war
Die illegalen Brennereien sind wie Pilze aus dem Boden geschossen. Oft kam aus den Leitungen eines Hauses wärend einer Party Hochprozentiger raus . geschickt getarnt ne wahr ?


melden

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:06
@zoddex

'Nur' psychisch abhängig?

@Gedankebeule

Ich halte das Argument mit dem Reiz des verbotenen nicht für so kräftig wie man glaubt.
Natürlich wollen Jugendliche Rebellieren, aber dazu müssen sie nichts verbotenes tun.
das tun sie mit ihrem gesamten verhalten, mit Saufen, Musik, Kleidung, usw..

Ich könnte mir eine legalisierung von THC in eigengebrauchsmengen vorstellen, wenn man ein kleines reiches Land wie die NIederlande ist, mit vergleichsweise kleinen KLassen und einem einigermaßen funktionierenden Sozialsystem.
Undzwar Maximal THC, nichts anderes, und das auch nur wenn man umfangreiche und jedem zugängliche angebote für den Entzug hat und eine umfangreiche Aufklärung zu dem thema in der Schule.
Und selbst dann wäre ich noch skeptisch.

Solange in Deutschland aber auf das einzelne INdividuum nicht gut Acht gegeben werden kann bin ich absolut gegen jede weitere Legalisierung von Drogen.


melden
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:08
NUR psychisch
zwischen dem psychischem und dem physischem liegt ein gewaltiger unterschied

ein heroin/tabak/alkoholabhängiger wird an entzugserscheinungen, schweißausfälle etc leiden

in der cannabissucht ist dies aber NUR kopfsache! unglaublich aber wahr...


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:09
eigentlich ist es ja auch egal ob das zeug legal oder nicht ist^^
man kommt so oder so an den stoff und außerdem ist es günstiger... ebenso fänd ichs scheiße auch noch dafür dem staat geld in den rachen zu werfen...
der einzige vorteil einer legalisierung wäre: ungestrecktes weed!
aber andrerseits kann man sich auch selber was anbauen, oder von einem dealer des vertrauens kaufen^^


melden

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:13
@zoddex

Du bist lustig 0.o
Mit psychischer abhängigkeit ist nicht zu spaßen.


melden
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:15
@sanatorium

also bewirtschaftest du lieber mafiosis... soso :D
nicht dass die politiker keine mafiosis sind. aber lieber das geld sollte lieber zum staat als zum schwarzmarkt


melden
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:16
@Shionoro schon klar. ich wollte das auch nicht verharmlosen. die psychische abhängigkeit bzw deren folgen sind aber individuell abhängig


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:17
@zoddex
mafiosis? meine dealer sind freunde die selbst anbauen und keine bahnhofsplatz typen xD


melden
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:18
@sanatorium
wenns ticker sind die von tickern holen, holen deren ticker von nem anderen ticker.. usw.. entweder is der 1. händler ein mafiosi oder ein grower... letzeres ist nur bei richtiger "connection" der fall und da weiß man ja meistens auch bescheid dass es selfgrow ist.


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:20
@zoddex
wie gesagt ich kauf beim grower xD


melden

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:22
@Shionoro

Und nochmal, jeder muß selber wissen was er macht und dafür Verantwortung übernehmen.
Auch ein Bankräuber muß die Verantwortung für sein Handeln übernehmen und mit den Konseqenzen leben. Ob er nu erwischt wird oder ständig auf der Flucht ist und in Angst leben muß.
Shionoro schrieb:Mit psychischer abhängigkeit ist nicht zu spaßen.
Ein starker Wille ist nicht zu unterschätzen ;)


Wenn Jemand schwer abhängig ist und sein ganzes Geld dafür verballert dazu noch Schulden bei allen möglichen Leuten macht, muß mit der Konsequenz leben, daß ihm irgendwann jemand an die Wäsche will, das ist aber seine Entscheidung und sein Verschulden, er muß die Verantwortung dafür übernehmen. Nicht aus den Erfahrungen dritter und vierter lernt man am meisten, sondern von seinen Eigenen.


@sanatorium

Eine Besteuerung würde einige gravierende Probleme lösen können, wenn die dt. Politik nicht immer HIIIEEEERRRR schreien würde wenn es darum geht irgendwelche Gelder an irgendwelche Staaten zu verteilen, die für ihre Mißere selbst verantwortlichn sind. :D

Da fällt mir auf: Im Großen wie im Kleinen :D
Oft ist es eine größere Hilfe nicht zu helfen


melden
zoddex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:29
"Ein starker Wille ist nicht zu unterschätzen ;)"

und die sturköpfigkeit von shionoro :D


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:29
man die deutschen sind doch geil darauf ihr erwirtschaftetes geld anderen ländern zu geben.
schon allein deswegen müssen doch die contrakiffer kiffen erlauben, wegen den zusatzeinahmen für die südländer europas!!


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:30
sry aber der spaß musste sein xD


melden

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:31
@zeux

*lol*

traurig aber wahr


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:32
@zeux

spaß muß sein.. oder dummheit!? nichts für ungut.


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:34
@souljah

ich verstehe dich. mich geht die dummheit der politiker auch an.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:35
@zeux

politiker sind nicht dumm. gaanz im gegenteil..


melden
Anzeige
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

14.07.2011 um 00:35
aber offtopic..... diskutiert weiter.....


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden