weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen ein Tabuthema?

1.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Aufklärung, Tabu

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:37
@DieSache

nein^^ ich irre mich nicht. Jede Droge hat ihre Eigenschaften und Gefahren, die wechselwirken mit dem Charakter und der Umgebung!

zb. wie ich sagte, bei halluzinogenen und Psychoaktivem ist es wichtig gute Freunde da zu haben die positiv auf die Stimmung einwirken können.

Bei Koks oder so ist das überhaupt nich wichtig.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:39
@25h.nox

deswegen schreib ich ja im Plural und einwenig hab ich schon das Gefühl, dass hier teils mal wieder glorifiziert werden soll, wenn ich so manchen Beitrag lese, ob das nun gewollt ist oder eher unabsichtlich zu flach formuliert...hmmmm...


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:40
@DieSache

was meinst du? Eine Verherrlichung könnte eine Trotzreaktion auf die unsinnige Verteufelung darstellen.


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:41
etwa so^^



melden
ronin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:41
@omega

Ja auf jeden fall Set und Setting such dir aus wo du ihn nimmst. Und mit wem du ihn nimmst.
Wenn es überhaupt sein muss dann nur mit leuten die Erfahrung haben und auch nur mit Menschen denen man 100 Prozent vertraut.

Aber nochmal Finger weg von LSD.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:45
@Omega.

für mich sind Drogen die botanischen Ursprungs sind sowas wie eine grüne Apotheke, sprich vieles von dem was heue in manchen Szenen als schick und in gesehen wird, findet schon lange Verwendung mit auch als Heilmittel, dennoch sollte man nicht zu leichtsinnigen Umgang mit dem ganzen Zeug begünstigen, weil man ja auch nicht nur weils dröhnt irgendwelche Medis einschmeissen sollte !

Jeder von uns hat zudem einen anderen, etwas abweichenden Metabolismus und reagiert womöglich anders (siehe paradoxe Wirkung bei pharmazeutischen Medikamenten)...sorry, mir macht das eben Bammel wie so Empfehlungen zur Dosierung ect pp bei den jungen Leuten ankommt und denen womöglich ein falsches und verharmlosendes Bild von diesen Dingen vermittelt !


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 04:54
@DieSache

Dosierungen sind aber extrem wichtig!

Du hast keine Lust zu sowas- viele kids aber, ob man es verbietet oder nicht!
Daher ist es mir lieber sie wissen, daß zb ne halbe oder viertel Pappe völlig ausreichen kann! Statt sich gleich das Ganze zu geben weils ja so winzig ist. man muß wissen was man da tut!

Auch Pilze sehen völlig harmlos aus- und wirken erst nach ner halben std oder so! Das muß man auch wissen, damit man nich überdosiert und denkt, ach wirkt ja nich, ich ess noch welche!
LSD wirkt auch verzögert.

Ich finde die Dosierungen, machen die Gefahren erst klar!
Gerade mit psychoaktivem ist nicht zu spaßen! Dennoch sind es wertvolle Substanzen, die nicht kriminalisiert werden sollten.

Das Problem ist einfach, daß man an Drogen vielviel leichter rankommt, als an Wissen über Drogen!

Egal was ich konsumiert hab- ich hab mich vorher lange mit der Substanz beschäftigt!


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:01
@Omega.

hab jedenfalls schon viele abstürzen sehen und in aktuen Psychosen die auf Mischkonsum zurücjzuführen waren (der unter Jugendlichen ja nichtmal so selten zu finden ist !) erlebt und ich glaube nach wie vor, dass nicht jeder alles verträgt.

Und sind wir mal ehrlich wie schaut das heute aus, die jungen bekommen erstmals Kontakt und wenns ein Depp von Dealer ist der dreht denen dann im naiven Glauben alles mögliche an...

Wenn dann sollte sowas mittlerweile an Schulen eigentlich schon Pflichtfach sein, wie, was und in welchem Umfang Drogen bewirken können, auch Wechsel und Nebenwirkungen wie eben die Aufklärungsbeipackzettel herkömmlicher Medikamente darüber aufklären was und in wievielen Fällen auftreten kann !


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:02
@Omega.


*loooool*

24h Kiffparty: 100 g 5 Leute alles klar ? ich glaub 3 bis 5 hatten wir noch übrig, bin mir aber sicher, das man den Teppich danach ebenfalls hätte rauchen können. Sooft wie einer die Mische vor lachen um sich geworfen hat. Im übrigen hat sich jeder erleichtert. Exzessives Vernichten :D


N Trip ist bei mir auserdem ne Pappe, also LSD fertig. Wenn ich gekifft hab, hatte ich kein Trip, da war ich platt. Wenn ich gezerrt hatte, da war ich druff.

Wenn du dich so gut auskennst, warum ist dir die Umgangssprache nicht geläufig ?
Omega. schrieb:Das ist nur passiert weil es keine Aufklärung gibt. Ich warnte ja bereits davor daß Pilze eine große Macht über die Psyche haben während des Trips. Es kommt bei Pilzen manchmal zu Realitätsverlust.
Aufklärung...,... zu meinen Zeiten ? hahahahaha.... Die grünen Jungs haben noch das Ziegenfutter aus dem Zoo mit Hasch verwechselt und konfisziert. Da konnteste noch mit der Bong in der Hnad durch die Stadt und dich auf den Markt setzten und einen zünden. Drogenschnelltests, noch garnicht dran zu denken, wir sind regelmäßig total verkachelt auf Party gefahren und noch verkachelter wieder heim. Wir haben uns wohl eher selbst aufgeklärt.

Es gibt zwar starke Pilze, wobei die im Vergleich zu Meskalin oder nem Mikro eher noch Weinbrandpralinen neben ner Flasche Rum darstellen.
Ich würd auch nicht unbedingt von nem Realitätsverlust reden, ist viel mehr eine Verzerrung, man denkt über Ecken, die man zuvor noch nie bemerkt hatte. Hat man allerdings zu viel intus dann werden logischerweiße auch die Ecken viel zu viel.

@ronin7
ronin7 schrieb:Aber nochmal Finger weg von LSD.
Warum?

Ist seine Entscheidung wenn er das machen will. Genauso wie es deine Entscheidung ist es nicht zu tun. :)


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:04
@Dude


:D :D

Nur wer sich öffnet..... du weißt schon :D


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:07
Ja, gewisses setzt ein vorheriges Öffnen voraus ;-) @Gedankebeule


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:09
@Dude

gibts da nicht auch einen Mittelweg, so ne teilweise Öffnung ?

Hab schiss mich zu verlaufen wie Alice, wenn ich da erstmal die Tür aufstoß...nö ich geh lieber mal in den Freizeitpark bevor ich mich im Wonderland verirr !


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:10
@DieSache

Ja, vielleicht auch noch wichtiges Wissen: MISCHKONSUM, ganz gefährlich!! Nur für sehr Erfahrene.
Es gibt schon optimale Mischungen, so is das nich^^ aber nix für den Anfang!! Nix für fast jeden!

Und: Nich den Dealer fragen^^ is doch klar! bitte unabhängige Quellen suchen!

@Gedankebeule

tja, wie nennt man dann einen Pilz"trip"?

Meskalin war für mich der Himmel- im Gegensatz zu den Pilzen(wovon ich auch immer Bauchschmerzen krieg)
Wie ich sagte: Nicht jede Droge ist auch für jeden was und jede Droge kann unterschiedlich wirken- obwohl sie auch ihre Eigenschaften hat, die spezifisch sind. Ist eben nich einfach schwarz-weiß.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:14
Solange man den Respekt vor der Substanz nicht verliert und sich gewiss sein kann, dass die Substanz qualitativ rein ist, braucht man überhaupt keine Angst davor zu haben... Meine Links hier geben Dir tieferen Aufschluss bis ins Detail. Erfahrungsberichte gibts auch unzählige im Netz. Vorbereitung ist das a & o @DieSache
Omega. schrieb:Meskalin war für mich der Himmel
*signed* :-) Zucht-Peyote (hütet euch vor wildwachsenden, diese magische Pflanze ist stark vom aussterben bedroht!) in kristalliner Form. San Pedro ist grundsätzlich eher abzuraten aufgrund des Nutzen/Risiko-Verhältnis.
Aber Peyote.... Der Knaller von Klarheit und Reinheit. :-)

Ps. DMT ist aber auch ganz nett ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:14
@Omega.

bitte was Meskalin ist doch der Wirkstoff in den Schwammerln...hä ?

Wer veräppelt hier jetzt langsm wen bitteschön ?


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:14
@DieSache

Du kannst aber genausogut der Zivilisation den Rücken kehren und dich völlig allein auf den Weg machen um herauszufinden wer du bist und was du hier sollst. Du wirst zwar um einiges brauchen um dich selbst und deine Umgebung zu begreifen aber du hast dann den Vorteil, daß dir deine Erkenntnis nicht ständig wieder verschwimmt, vorausgesetzt du kommst noch vor deinem Lebensende dorthin. ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:16
Ach ne dat war Psylodingens sorry, sagte ja bin zum Glück nur dämlicher Laie und werds dabei auch belassen...bekommt mir glaub besser !


melden

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:20
@DieSache

Ich meine mit Pilzen immer die mexikanischen bzw. hawaiianischen. hab aber lang keine gegessen- weiß nich was grad aufm Markt is.
meskalin kommt vom Kaktus :)


@Dude

DMT ist neu, oder? Ich hab davon gehört....Was ist das noch mal?


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

08.08.2011 um 05:21
Hab derzeit im näheren Umfeld mitbekommen wozu es führen kann, wenn man sich aus gier auf den Rausch nimmer in Griff bekommt und eben deswegen dann zum multiblen Suchti wird, da hab ich keinen Bock drauf und deswegen lass ich die Finger von, mir reicht mein herkömmlicher Sockenschuß schon völlig aus, kein Bedarf auf weitere !


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden