weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen ein Tabuthema?

1.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Aufklärung, Tabu

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:47
X-RAY-2 schrieb:Opiate und Morphium machen das Leben keines Falls kaputt
Keinesfalls? :D ja genau, jeder Heroinabhängige hat sogar richtig Spaß während ihm die Zähne im Mund faulen :D redest Du hier von Leuten, die mal Heroin probiert haben, oder auch von den Hardcore Abhängigen?

Ob jemand substituiert wird und dadurch arbeiten gehen kann, interessiert doch nicht die Bohne! Wie ist den die Wirkung von Heroin Du Superkenner? Hat es keine analgetische Wirkung? Zeig mir mal einen einzigen Heroinabhängigen, der sich das Heroin spritzt und gleich arbeiten geht, bzw. gehen kann! Es gibt Ausnahmen, aber die Mehrheit schafft es nicht und da ist der Abstieg vorprogrammiert!

Warum funktioniert denn das Substituieren nicht? Weil alles auf Drogen so toll ist?

Du bist noch nicht an den Punkt angelangt, an dem Du erkennst, dass harte Drogen das Leben zerstören^^


melden
Anzeige
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:50
@shionoro

was für opiate meinst du genau? hast du damit beruflich zu tun?

@Talkinghead

der anbau ist nach wie vor verboten. eine bekannte gesetzeslücke.. keine frage. aber was willst du uns damit sagen?? desweiteren: keiner hat behauptet das der konsum risikolos ist. es geht den meißten einfach um eine art gleichstellung zum alkohol. erst denken, dann nachdenken und dann schreiben.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:50
@Talkinghead
Die deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren ist der Auffassung:

Alkohol
Die Beliebtheit und weite Verbreitung alkoholischer Getränke erklärt sich nicht zuletzt durch die meist angenehm empfundene Wirkung eines mäßigen Alkoholkonsums. So wirkt er in geringer Menge in der Regel anregend und stimmungssteigernd. Er kann Hemmungen und Ängste abbauen helfen und die Kontakt- und Kommunikationsbereitschaft fördern. Bei mittleren oder höheren Dosierungen kann die gelöste, oft heitere Stimmung jedoch rasch in Gereiztheit, emotionale Unzugänglichkeit sowie in Aggression und Gewalt umschlagen.

Bei ansteigendem Blutalkoholspiegel kommt es aufgrund der dadurch bedingten Vergiftung schließlich zu Störungen der Wahrnehmung und der Aufmerksamkeit. Urteilskraft, Koordinationsfähigkeit und Sprache werden zunehmend beeinträchtigt, und schließlich stellt sich eine erhebliche Ermüdung und Benommenheit ein. Bei sehr hohem Promillegehalt kann es sogar zum Koma bis hin zum tödlichen Ausgang kommen.

eignet sich z.B. ausgezeichnet zum Autofahren ;).

ausserdem ist alleine die Statistik von 10.000 Jahren Alkoholtote vs. Kifftote für sich sprechend....


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:51
Ich habe Drogenabhängige flüchtig gekannt und gearbeitet habe diese nicht, außer man versteht unter Arbeit seinen Mageninhalt angestrengt drin zu behalten. Drogen töten. Natürlich töten auch Autounfälle und Serienkiller. Aber warum das Glück herausfordern?


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:54
@Agent_Elrond

deswegen darf man auch im Auto an einer Mausefalle Canabis rauchen, alles klar eignet sich mindestens genauso dazu

Die deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren ist der Auffassung:

Lotto spielen macht süchtig, deshalb nur verantwortungsbewußt in ihrem Lottoladen spielen.

Okay, ich weiß alias Lord of the Weed, haut rein Jungs


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:55
@MarkusPerl

kennst du nen alkoholkranken Piloten ?

oder nen Arzt dar heroinabhängig ist?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:56
@MarkusPerl

ich kenne menschen mit multiplen süchten / problemen, die arbeiten gehen. und du würdest dich wundern, welche berufe diese teilweise ausüben.

anyway..

auch an dich. es geht hier wohl eher um eine gleichstellung der legalen und (einem teil) der illegalen drogen.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:57
wo immer dieser Horrorvergleich herkommt, keiner will jemand sein Feierabendbier schlecht machen oder das Glass Wein, warum jemand seine Feierabendtüte wegnehmen oder verbieten?......


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:57
@souljah

doch, Du hast mich zig mal gefragt, ob er Schizophren durch Canabis geworden ist, ich hatte es einige male im Thread gesagt, ja, das ist der Fall und hier steht es auch eindeutig drin in dem Artikel


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:57
@Talkinghead

sag mal, wie alt bist du eigentlich? kennst du den begriff diskussionskultur?


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:57
Ein Lehrer sagte mir oftmals: Lieber mal ein bisschen zuviel trinken als das Kiffen anzufangen. Er war der festen Überzeugung dass das regelmäßige Kiffen irgendwann matschig im Kopf macht.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:58
Drogen gehören verboten

der Alkohol auch.. oder so überteuert das es sich fast keiner mehr leisten kann.


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:59
@Hornisse
Nein kenne ich nicht. Und das will ich auch nicht.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:59
@Talkinghead
ja leider trifft es manche und manche nicht, es gibt auch kinder die von der ps3 epileptische anfälle bekommen, das sind individuelle reaktionen, das läßt sich so aber nicht verallgemeinern, manche können auch mit den legalen stoffen schlechter als andere.....


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:59
@MarkusPerl

hat er unrecht. ich kiffe oft. hab wohl probleme dadurch, aber matschig macht es nicht. nur eben stark psychisch abhängig


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:59
@souljah,

autsch, wie kommst Du denn jetzt daher, schon mitbekommen, dass Du mich die Zeit über angemacht hast was ich ignoriert habe??? Und ich denke, ich habe das entsprechende Alter um auch ohne deine Genehmigung meine Meinung hier kundtun zu dürfen


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 21:00
@Talkinghead


>>woher weißt du, dass die shizophenie in dem fall >ausschließlich< auf den konsum von cannabis zurückzuführen ist? mit vorverurteilungen jeglicher art, wäre ich immer vorsichtig.<<

das war und ist meine frage. es geht um das ausschließlich.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 21:00
@Hornisse
Hornisse schrieb:kennst du nen alkoholkranken Piloten ?

oder nen Arzt dar heroinabhängig ist?
Gibts bestimmt oft genug.
So traurig es auch ist, aber Drogen finden sich tatsächlich in JEDER Gesellschaftsschicht!

Vom Juristen bis zum "*unter der Brücke wohn*-Junkie" ist da alles dabei.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 21:00
@Hornisse
Das Heroin keine Organe schädigt, ist zumindest mal ein positiv, aber wenn es so toll ist, wie manche hier es haben wollen, wieso geben diese Menschen alles für Heroin auf, auch willensstarke Menschen?

Weil es einfach hochgradig süchtig macht


melden
Anzeige
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 21:00
@zeux
Ich kenne Dich nicht, deshalb kann ich das nicht beurteilen. Aber auch eine psychische Abhängigkeit wäre mir als Preis für ein paar Trips eindeutig zu hoch. Ansichtssache!


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden