weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen ein Tabuthema?

1.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Aufklärung, Tabu
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:29
@Agent_Elrond

war das sarkasmus?


melden
Anzeige
hagener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:30
@KellerTroll
Da hast du Recht uns wird viel zu viel Verboten!


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:30
@souljah
nein, im Gegenteil...


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:31
@Chips

freiwillige sucht.. ähm.. du verstehst schon.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:31
@hagener
Ist etwas naiv zu glauben, Homgrown ist in, da gehen Mengen raus die absolut nicht Kontrollierbar sind.

Leider wirds die Kontrolle für Stoffe die recht einfach zu erzeugen sind nie geben.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:32
souljah schrieb:freiwillige sucht.. ähm.. du verstehst schon.
Ja, sehr gut. Und ich habe es bewusst so verfasst.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:32
@der_wicht
der_wicht schrieb:Deiner Meinung nach sind ja Opiate ziemlich harmlos und wenn ich das jetzt mit dem zitierten Text kombiniere, kann ich nur sagen Schwachsinn!
Von harmlos hab ich nichts gesagt. Schwachsinn ... ja das sagt ein echter Fachmann ... wie sachlich ... Hier kann wohl jeder Mod werden ...
der_wicht schrieb:Macht es das Leben nicht kaputt, wenn man dicht von Opiaten seinen Job nicht mehr ausüben kann, weil die Motorik gleich null ist und man sich lieber den nächsten Schuss auf m Klo setzt und dort dann stundenlang verweilt?
Du bist also auch von der allgemein vorherrschenden Propaganda beeinflusst ... Als Kind zuviel TKKG gehört ... oder Schimanski geguckt ...?

Opiate und Morphium machen das Leben keines Falls kaputt ... Die Umstände die die Illegalität mit sich bringt, macht die Menschen kaputt, nich die Droge ... Oder werden Krebskranke oder sonstige Schmerzpatienten von ihrer Medizin kaputtgemacht ...

Und wieso kann man unter Opiaten nich arbeiten ...? Du hast wirklich null Ahnung und das gefällt mir gar nich mir von so jemaden Posts löschen zu lassen und mir auch mit irgendwelchen Massnahmen drohen zu lassen ... Vielleicht solltest Du dich zum dem Thema Sucht/Drogen mal etwas informieren ... Aus wissenschaftlichen Quellen und nich aus der Bildzeitung ...

Wo bitte hab ich gesagt dass Opiate nich körperlich anhängigen machen ...? Natürlich entsteh eine körperliche Gewöhnung nach regelmäßigen Konsum ...

Aber ich weiss gar nich ob das mit Leuten wie Dir überhaupt Sinn macht darüber zu diskutieren ...

Mal ein bißchen sich mit der aktuellen Suchtforschung befassen wäre vielleicht anzuraten, statt hier irgendwelche Beiträge zu zensieren weil dir irgendwas persönlich nich dran passt ...

Für n Mod einfach nur oberarm ... und mehr sag ich da nich zu ...


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:33
@Agent_Elrond

nun ja, auch in den niederlanden ist nicht alles gold was glänzt. auch dort gibt es kontroverse diskussionen bzgl. der drogenpolitik. aber die "legalisierung" von cannabis, hat diesem sympathischen land, keinen nennenswerten nachteil gebracht.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:34
Chips schrieb:freiwillige Sucht
dir rate ich auch dich etwas mit der thematik zu befassen bevor du pseudoschlaue töne spuckts


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:35
@Chips

versteh ich nicht.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:36
@souljah
natürlich, so wie die bei uns, ob es sinnvoll ist, Hochprozentiges in Autobahntankstellen zu verkaufen.
aber die "entkriminalisierung" dort hat zu besserem Verständnis und gegenseitigem Nutzennießen geführt, man beachte den Einsatz in der niederländischen Medizin und die alternativ Produkte die weit aus vielfältiger sind als bekannt. Denn der Rohstoff wird dort nicht nur zum verrachen genutzt.....


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:37
@souljah

Ich muß nicht alles konsumieren, was ich - wie auch immer - bekommen kann.

Das wäre so, als wenn der Alkoholiker seinen Kneipenwirt die Schuld an seiner Sucht gibt.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:37
@all

Ärger mit irgendwelchen "Drogen" gab es schon immer,
gibt es heute
und wird es immer geben.......


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:37
verrauchen.....


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:38
X-RAY-2 schrieb:dir rate ich auch dich etwas mit der thematik zu befassen bevor du pseudoschlaue töne spuckts
Das habe ich - war selbst 10 Jahre schwerstabhängig.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:41
@Agent_Elrond

wir verstehen uns.

@Chips

puh.. ich verstehe jetzt, was du damit sagen wolltest. allerdings geht es nicht um freiwillig oder unfreiwillig. es geht nicht schuld oder unschuld.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:43
@X-RAY-2

Also entweder bist du'n junkie und willst nicht einsehen dass deine sucht schädlich ist oder du hast damit nichts am Hut und argumentierst nur so dagegeben.

Ich hab genug Opfer von Opiaten gesehen.

Und die sind nicht da dran kaputtgegangen, dass sie beschaffungskriminell geworden sind.


melden

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:43
wahrlich wird es in höheren Kreisen ein Tabuthema sein..

welcher Arzt beispielsweise wird schon offen darüber sprechen das er Heroin konsumiert. Der reine Stoff als Solches ist nicht gefährlich.. damit lässt es sich gut leben. Es greift NICHT die Organe an. Ganz normal wie jeder andere auch. Beschaffung auch kein Problem.

Auf der Strasse allerdings sind die Streckmittel das Gefährliche.. letztendlich verliert der Mensch alles durch die Droge.

@shionoro
@X-RAY-2
@der_wicht


melden
Anzeige

Drogen ein Tabuthema?

12.07.2011 um 20:44
@all

Quelle Wikipedia:

In den Niederlanden ist Cannabis weiterhin illegal, wird jedoch geduldet, was zur Folge hat, dass der Besitz geringer Mengen bis zu 5 Gramm straffrei bleibt und Cannabisprodukte, unter bestimmten Bedingungen, in so genannten Coffee Shops verkauft werden dürfen. Auch die gesellschaftliche Akzeptanz der Droge Cannabis hat dadurch stark zugenommen und die Strafverfolgung wird in dieser Hinsicht nur sehr oberflächlich betrieben. Diese Coffee Shops müssen sich allerdings über den Schwarzmarkt versorgen, da die Herstellung von Cannabisprodukten weiterhin verboten ist.

Zitat Ende

Hmm, frage mich wieso es nicht mal in den Niederlanden wirklich erlaubt ist???

Noch mal hier zu den gesundheitlichen Aspekt, der hier ja vehement bestritten wird:

Es haben sich Anhaltspunkte ergeben, das Cannabiskonsum bei bestimmten Personen das Risiko der Ausbildung einer Schizophrenie erhöht.

Die deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren ist der Auffassung, dass bei der speziellen Gruppe von Konsumenten, bei der Cannabiskonsum und zusätzlich persönliche und soziale Risikofaktoren zusammenkommen, eine besondere Gefährdung bestehe, welche folgendermaßen beschrieben wird:

„Zwar hat der Konsument selbst ein Gefühl erhöhter Leistungsfähigkeit, die jedoch objektiv betrachtet immer mehr abnimmt. An die Stelle geordneten Denkens und logischer Schlussfolgerungen tritt häufig eine Art Scheintiefsinn, wovon vor allem Sorgfaltsleistungen betroffen sind. […] Im Zusammenhang mit dem genannten Amotivationssyndrom zeigt sich ein zunehmendes allgemeines Desinteresse, gepaart mit verminderter Belastbarkeit. Der Konsument zieht sich immer mehr in sich zurück und wird sich selbst und den Aufgaben des Alltags gegenüber immer gleichgültiger: Er fühlt sich den Anforderungen der Leistungsgesellschaft allmählich immer weniger verpflichtet, aber auch immer weniger gewachsen, und schert mehr und mehr aus seinem bisherigen sozialen Gefüge aus.“

Und genau das ist passsiert und der Junge hat Jahre gebraucht um sein Leben einigermaßenb wieder auf die Reihe zu bekommen. Sorry


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Meditieren102 Beiträge
Anzeigen ausblenden