Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Änderungen, Wie Die Welt Sein Müsste, Aber Nicht Ist

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:14
@NeoKortex

Du schreibst:
"eine optimale welt wäre die, die die natur uns zeigt : harmonie, verbundenheit, bewegung, wachstum. "

Wie kann man nur die "Natur" so verklären... sie ist nicht besser als wir Menschen es sind... die Natur ist unser Spiegelbild. Darin findest du seit Milliarden Jahren nichts anderes als den Mechanismus von "Fressen und Gefressen werden", der in so langer Zeit schon soviel Leid über eine unendliche Zahl von Wesen gebracht hat. Die Natur ist völlig indifferent und gleichgültig, sie bringt Milliarden von Wesen hervor, die schon im nächsten Augenblick wieder in den Staub der Geschichte sinken.
Die Natur hat uns nur Eines gelehrt: Vergänglichkeit!


melden
Anzeige
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:24
@Peisithanatos ich finde die sache mit dem gesetz des stärkeren für überholt. ich komme viel weiter wenn ich beziehungen pflege und nicht als einzelkämpfer. dies funktioniert nicht mehr. wer in beziehung investiert, wird gewinnen. eine gruppe ist auch immer stärker als der einzelne. alles ist miteinander verbunden und abhängig. das sind wir menschen auch, aber dennoch denken wir wir könnten besser leben wenn wir versuchen uns ständig als konkurenten auszuspielen. das führt zu sackgasse


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:25
@Firehorse

"Ich vertrete den Standpunkt, dass alles, was auf der Welt passiert, seinen Sinn hat"

Wo ist der Sinn, wenn ein unschuldiges Kind vergewaltigt und getötet wird?
Mit deinem Standpunkt kann man alles rechtfertigen, Massenmord, Genozid, Folter... etc. etc... es hat ja alles seinen Sinn, man muss nur tief genug graben.


" und alles sogenannte Destruktive hat auf Dauer keinen Bestand, auch wenn uns das in unserem relativ sehr kurzen Leben anders erscheinen mag."

Ach komm, das Destruktive ist das Schlüsselelement aller Phänomene im Universum.... Veränderung kann es nämlich nur geben, wenn Altes eliminiert wird - ich verstehe nicht wie ein halbwegs intelligenter Mensch das übersehen kann.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:30
@NeoKortex

"wer in beziehung investiert, wird gewinnen. eine gruppe ist auch immer stärker als der einzelne. alles ist miteinander verbunden und abhängig"

Dagegen spricht doch nichts und das hat auch nichts mit meinem Einwand zu tun. Nur kann man nicht die Natur heranziehen, um daraus irgendeine Ethik für uns Menschen abzuleiten, so wie du es gemacht, das wäre absurd.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:30
@Peisithanatos
Du, wir haben uns ja schonmal in einem anderen Thread darüber ausgetauscht.
Darum kennst Du meinen Standpunkt.

Ja, alle Energien sind völlig neutral!!

Grüße!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:36
@Firehorse

"Du, wir haben uns ja schonmal in einem anderen Thread darüber ausgetauscht.
Darum kennst Du meinen Standpunkt."

Ja schon, aber ich habe noch kein überzeugendes Argument gehört, das deine These ausreichend stützt und solange werde ich auch Einwände dagegen haben wenn du darüber hier im Forum schreibst.


"Ja, alle Energien sind völlig neutral!!"

Sagen wir mal ganz abstrakt das Universum ist gespalten in -1 und +1, was unterm Strich Null ergibt... also neutral^^... Das Universum ist daher überflüssig, es kommt nichts dabei raus, ausser "VIEL LÄRM UM NICHTS" wie es so schön bei Shakespeare heißt.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:40
@Peisithanatos
Ich habe hier meine Weltanschauung dargelegt, aber es ist niemals meine Aufgabe, Dich oder einen anderen Menschen zu überzeugen, sondern Deine bzw. die der Anderen.
Jeder kann sich nur selbst überzeugen.
Du bist frei: entweder Du versuchst, es nachzuvollziehen oder Du lehnst von vorneherein ab.

Grüße!


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:43
Wer die Welt besser machen will, muss die Menschen besser machen @gott


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:49
@NagaSadow
Ich denke, man kann Niemanden "besser" machen, zum Einen, weil Niemand "schlecht" ist, zum Anderen kann man nur SICH ändern.

Grüße!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:49
@Firehorse
"Ich habe hier meine Weltanschauung dargelegt, aber es ist niemals meine Aufgabe, Dich oder einen anderen Menschen zu überzeugen"

Nein, das ist viell. nicht deine Aufgabe, aber wenn du deinen Standpunkt hier in einem Diskussionsforum darlegst, dann hat auch jeder das Recht sich frei dazu äussern, sowie ich es gemacht habe.

"Du bist frei: entweder Du versuchst, es nachzuvollziehen oder Du lehnst von vorneherein ab."

Wie kommst du darauf, dass ich es a priori ablehne, ich bringe schließlich Argumente, die du entkräften kannst, oder es auch einfach gehen lassen kannst, wenn du siehst, dass dein Standpunkt einfach nicht valide genug ist.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

27.08.2012 um 22:50
@Peisithanatos
Das ist DEINE Deutung: ich habe Dir absolut nichts unterstellt.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 09:51
@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:"Die Natur ist unser Spiegelbild...!"
Nein ungekehrt...! Wir sind das Spiegelbild der Natur..., weil die Natur uns erschaffen hat, wahrscheinlich, sind wir die Kombination von vielen Varianten des Denkens...!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 10:41
NagaSadow schrieb:Wer die Welt besser machen will, muss die Menschen besser machen
Das könnte aber auch der Fehler sein, letztlich kann man sich nur selber ändern und das ist ja auch keine kleine Herausforderung...


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 18:41
@whiteIfrit

"Nein ungekehrt...! Wir sind das Spiegelbild der Natur..., weil die Natur uns erschaffen hat, wahrscheinlich, sind wir die Kombination von vielen Varianten des Denkens...!"

Das ist doch völlig gleichgültig. In uns spiegelt sich die Natur wieder und umgekehrt spiegelt die Natur uns wieder, daher ist es auch sinnlos die Natur vom Menschen zu trennen, der Mensch ist nämlich Natur.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 19:31
Es ist eine Frage der Perspektive, ob man das halb-volle oder halb-leere Glas sieht.
Die Tatsache bleibt dieselbe, kommt darauf an, wie wir die Dinge bewerten.
Sehe ich es als halbvoll, fühle ich mich besser, ohne dass ich unrealistisch wäre.

Grüße!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 19:39
@NeoKortex
Das kann ich auch aus eigenen Erfahrungen voll und ganz unterschreiben!
Gemeinsam vervielfacht sich die Energie, sind mehr Kraft, Ideen, Kreativität da.

Alles Starre muss dem Flexiblen (auf Dauer) weichen.
Dass ein Getreidekorn absterben muss, um zu keimen, dass das Alte dem Jungen weichen muss, ist klar, hat aber nichts mit "destruktiv" zu tun. Auch das Gefressenwerden hat seinen Sinn: ein Tier ist Nahrung für ein anderes; alles hat 2 Seiten!
Oft werden sogar hauptsächlich alte, kranke, unterernährte Tiere zuerst als Opfer erwählt. So quälen sie sich nicht so lange herum.

Grüße!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 20:05
@Peisithanatos

Sehr wahrscheinlich ist der Mensch, das Ergebnis, aus allen Möglichkteiten die es gibt, in der Natur, zu sammen, deshalb ist der Mensch auch so intelligent, und kann, auch selbst neue Kombinationen erschaffen, die es noch nicht gibt. Was dann aber wieder unnatürlich ist...!

Vielleicht ist er sogar das Ergebnis, aller prozentual erhaltener Elemente, wie sie im Weltall erhalten sind!

@jimmybondy
Das stimmt doch nicht, es gibt durchaus, auch Dinge, die die Gesellschaft falsch macht, die man anprangern kann, und selbst bessere Vorschläge bringen kann, für das muss man sich selbst nicht verbessern...!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 20:19
@whiteIfrit

Die Menschen besser machen müssen, hat den Klang von Missionaren. Und was die alles so gemacht haben, wissen wir ja. Man kann sich selber verbesseren und als Vorbild was man vielleicht sein will, ist das ohnehin unumgänglich.
Das schliesst aber sicher nicht aus das man auf Dinge aufmerksam macht.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 20:26
@jimmybondy
Das sehe ich genauso. Wir Menschen, genauer gesagt, unser Verstand, maßt sich immer wieder an zu be-urteilen, was "gut", "schlecht", "besser" oder "schlechter" ist, und zwar aus der eigenen Perspektive. Die Sache ist: wir sind kaum in der Lage, alles was passiert, aus allen Perspektiven zu betrachten, ansonsten würden wir erkennen, dass alles, was passiert, sinn-voll ist.

Grüße!


melden
Anzeige

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

28.08.2012 um 21:52
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Sehr wahrscheinlich ist der Mensch, das Ergebnis, aus allen Möglichkteiten die es gibt, in der Natur, zu sammen, deshalb ist der Mensch auch so intelligent, und kann, auch selbst neue Kombinationen erschaffen, die es noch nicht gibt. Was dann aber wieder unnatürlich ist...!

Vielleicht ist er sogar das Ergebnis, aller prozentual erhaltener Elemente, wie sie im Weltall erhalten sind!
Ich glaub ich hab noch nie so viel leeres Geschwätz auf einem Haufen gehört....


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden