weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Änderungen, Wie Die Welt Sein Müsste, Aber Nicht Ist
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 14:22
@whiteIfrit
Eine künstliche Intelligenz? Wie kommst Du denn darauf? Kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass Du stark von Science Fiction-Sendungen beeinflusst bist.


melden
Anzeige

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 14:36
@Firehorse

Nein, manchmal habe ich auch das Gefühl, dass in der richtigen Welt, etwas falsch läuft...!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 18:14
@whiteIfrit
Wir Menschen MAßEN uns ständig an zu sagen, was "richtig" und "falsch" läuft; wir meinen oft, genau zu wissen, was in dieser und jener Situation optimal ist.
Ich bezweifele sehr stark, dass wir dazu wirklich in der Lage sind, schon gar nicht in Bezug auf ANDERE. Es ist schon oft ausgesprochen schwierig zu erfassen, welche Entscheidungen und welches Verhalten für die EIGENE Entwicklung optimal ist; meistens erkennen wir es erst rückblickend.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 18:20
@Firehorse

Aber so ungefähr, kann schon jeder urteilen darüber, was richtig und falsch ist, da gibt es eine ganze Reihe, von Dingen, die die grosse Allgemeinheit, als falsch ansieht...! Also wenn Menschen verhungern gelassen werden, läuft da nun wirklich etwas schief...!

Und hier habe ich noch eine gute Umfrage für dich:
Umfrage: Muss der Mensch um sein Überleben kämpfen?


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:09
@whiteIfrit
Ich habe ja allgemein ein etwas andere Weltanschauung.
Offen gesagt, finde ich es anmaßend.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:17
Die Welt ist schon ein Ort voller Übel und Böses. Wir sollten dringend anfangen etwas dagegen zu tun, nur hab ich keine Ahnung was, oder wo man anfangen soll.

Zukunft sieht dann wohl eher so aus
68e84a images 39


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:21
@NagaSadow
Wenn Du die Menschen so siehst, wie kannst Du ihnen dann Liebe, Verständnis entgegenbringen?
Erkläre mir mal bitte, warum man "böse" ist, weil man aus Unwissenheit, Ignoranz, Angst, "Dummheit" Anderen Leid zufügt?


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:27
@NagaSadow
Kann es sein, dass Du Dich selbst verurteilst, verachtest, falls Du Anderen Leid zufügst? Ist es möglich, dass Du Dir das nur schwer vergeben kannst? Erwartest Du, dass Du perfekt bist?


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:29
Wo hab ich denn gesagt das Menschen die aus "Unwissenheit, Ignoranz, Angst, "Dummheit "
jemanden Leid zu fügen, böse sind ?

Ich sehe die Welt als einen Ort, der sich seit Jahrhunderten in einen schlechteren Verwandelt,
weil Egoismus, Gleichgültigkeit usw bei vielen Menschen die Überhand nehmen.
Und ich muss sagen, das ich da manchmal keine Ausnahme bin

Zu zweiten : Nein, ich zweifle einfach grad nur an mir selbst und an meinen Mitmenschen,
von denen ich etwas anderes "mehr Menschlichkeit" erwartet hätte @Firehorse


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:31
@NagaSadow
Das tut mir leid, doch das kommt wohl DURCH die Erwartungshaltung.

Deine Worte: "Die Welt ist voller ÜBEL UND BÖSES." Das ist ja deutlich genug.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:34
@Firehorse

ja da hast du wahrscheinlich recht, vielleicht erwartet man von seinen Mitmenschen einfach
mehr als sie in der Lage sind zutun


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 19:46
Die Welt ist richtig so, wie sie ist. Sie drückt genau das aus was wir sind, wenn wir es mit Materie zu tun bekommen. Über die Jahrhunderte zeigt sich, daß die Grausamkeiten weniger werden, aber die Grundprinzipien bleiben gleich.

Was die Schlechten hier wollen kann ich mir gut vorstellen. Sie kommen möglicherweise nicht mehr von der Materie los. Was aber die Guten hier wollen ist mir ein Rätsel, denn was schon gut ist kann man hier nicht verbessern, sondern nur verschlechtern.
Firehorse schrieb:Erkläre mir mal bitte, warum man "böse" ist, weil man aus Unwissenheit, Ignoranz, Angst, "Dummheit" Anderen Leid zufügt?
Das ist die Frage aller Fragen. Wer diese Frage stellt muß sich zuerst fragen, was dazu führt daß Menschen so dumm sind. Daraus ergibt sich die Frage, was eine höhere Lebensform hier in der Materie zu suchen hat, wo sie "dumm" wird und ihre wahre Existenz verschüttet liegt. Mensch zu sein heißt leiden, immer, in jeder denkbaren Lebenssituation. Mal mehr, mal weniger. Und jeder weiß, daß er eines Tages sterben wird, vielleicht schon im nächsten Moment.

Es kann in einer materiellen Welt keine utopische, harmonische Gesellschaft geben. Es sei denn, man wäre ein Überwesen mit überragender Intelligenz oder vollkommen frei von materiellem Streben. Leider sind wir das nicht und ich sehe auch keinen Weg, der dahin führt.

Die Welt besser machen zu wollen ist ein utopischer Irrglaube aus jugendlicher Naivität. Selbst wenn man alle bösen Wesen totschlagen würde, würden sich anschließend die Guten bekriegen.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 20:57
mann kann es auch so sehen: in der matrix ist das schmerzempfinden parameter. So gesehen ist die welt nicht böse.

Wenn die welt wirklich böse wäre, würde man sich schnell ein ende bereiten und gut is. Aber da wir noch da sind, heisst es wir finden es eher ok um nicht zu sagen teilweise geil.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:01
@Billy73
Billy73 schrieb:Wenn die welt wirklich böse wäre, würde man sich schnell ein ende bereiten und gut is.
Naja, die Welt ist insofern böse, als dass sie nicht genügend Ressourcen für alle bereitstellt. Und jeder Mensch möchte nunmal möglichst viel für sich selbst haben, um seine eigenen Bedürfnisse möglichst gut zu befriedigen.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:06
@gibraltar

Die begriffe wie böse sind doch gar nicht näher definiert. Man schmeisst mit den begriffen um sich. Für den hungekünstler ist das hungern eine tolle erfahrung. Klar kann man das nicht verallgemeinern. Aber so gesehen wäre ja nicht mal eine nicht-böse-welt denkbar. Somit stellt sich der böse-begriff als konstrukt dar. Im endeffekt sind unsere empfindungen nur irgendwelche elektrischen signale. Und das bewusstsein gibt es nicht wirklich.

Was soll denn das gute sein? Keiner kann sich einigen darauf was das letztlich sein soll. Wir können unsere existenz nicht erklären. Wir sind maschinen die ihr programm ausführen müssen, komme was wolle.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:20
Billy73 schrieb:Wenn die welt wirklich böse wäre, würde man sich schnell ein ende bereiten und gut is. Aber da wir noch da sind, heisst es wir finden es eher ok um nicht zu sagen teilweise geil.
das ist aber sehr einseitig. Da fehlt schlicht einigen der Mut. Oder sie haben noch Hoffnung. Oder sie haben schon zuviel Mist gebaut, daß die Angst zu groß wird. Angst und Feigheit ist eine sehr tief sitzende menschliche Komponente.

Die Welt selbst IST "neutral". Der Mensch gestaltet die Gesellschaft.
gibraltar schrieb:Und jeder Mensch möchte nunmal möglichst viel für sich selbst haben, um seine eigenen Bedürfnisse möglichst gut zu befriedigen.
Genau da ist der Punkt. Wir stehen in der Materie unter Zwang. Schon allein für fressen & Co. Auch ohne "möglichst viel" haben zu wollen. Zusätzlich darf man sich hier noch um die Wahrheit bemühen und um seine persönlichen Rechte, die man nicht auf dem Tablett serviert bekommt sondern sich hart erkämpfen muß. Wohlbemerkt: seine *Rechte*!

20% aller Strafgefangenen sitzen unschuldig im Knast. Todesstrafe wird an Unschuldigen vollzogen. Stellt sich etwa jemand hin und sagt "Hey, hier! Ich wars!"?

Nein.

Was wir eigentlich sind erkennt man unter Anderem auch an den regelmäßigen Erbstreitereien. Kaum sind die Vorfahren tot, die man ehren sollte weil man ihnen einiges verdankt (unter anderem sein Leben), geht das gekloppe schon los.

Wo sind wir also? Auf dem Planet der Affen.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:24
@xtom1973

Hah, wir haben den selben jahrgang.

Klar sind wir auf dem planet der affen. Gabs den jemals zweifel?

Die evolutionsmaschine diktiert halt sein ding. Davon gibts kein entrinnen. Deswegen sollten wir die show geniessen, wenn es in unseren genen den vorbestimmt ist.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:41
Billy73 schrieb:Hah, wir haben den selben jahrgang.
Und meine Eltern sind schuld! Hier gehts zur richtigen Abteilung ;)

Umfrage: Die Kindheit damals und heute
Billy73 schrieb:Deswegen sollten wir die show geniessen,
Ich find es ist nicht ganz so einfach.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:43
Jeder schafft sich seine eigene Welt, ob glücklich oder unglücklich , liegt an dir selbst.


melden
Anzeige
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 21:44
@xtom1973

kommt darauf an wer du bist. Für manche mag es einfacher bzw. auch notwendig sein. Wobei ich gerne zugebe keine wirklich glücklichen menschen getroffen zu haben. Und für andere gänzlich unmöglich.

@martialis

Ich bin der meinung, dass man nichts gegen das schicksal machen kann.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Diktatoren57 Beiträge
Anzeigen ausblenden