weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Änderungen, Aber Nicht Ist, Wie Die Welt Sein Müsste

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

29.08.2012 um 00:48
@jimmybondy

Oder man nennt das auch Politik...!

@Firehorse
"Dass alles was passiert, sinnvoll ist...!" Stimmt doch gar nicht, es gibt ein Haufen Missstände auf der Welt, die sind doch sicher nicht sinnvoll...! Etwa wenn Kinder vergewaltigt werden, wenn Menschen verhungert gelassen werden, wenn bei Nahrungsmittel-Spekulationen Millionen über die Ladentheke gehen, wenn einfach Regenwälder abgeholzt werden, wenn Gen-Tech-Pflanzen als positiv dargestellt werden, das alles soll sinnvoll sein...?

Das klingt für mich eher, als wäre einem alles scheissegal, als wenn man keinerlei Verantwortung übernimmt...!
Jeder Mensch hat eine Perspektive, hätte er keine, wäre er kein Mensch, das eine Perspektive haben, gehört zum Menschen, würde ich sagen, es ist typisch für das Mensch sein, oder man hätte einfach den Verstand eines Tieres, und wäre nicht urteilsfähig.


melden
Anzeige
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

29.08.2012 um 00:51
@whiteIfrit
Nein, mir ist das nicht schittegal, das siehst Du nicht richtig. Darf ich Dich mal auf meinen Thread verweisen: "Leid - real oder Illusion?". Nach meinen Erfahrungen hat Leid durchaus einen Sinn, auch wenn wir ihn (zunächst) nicht verstehen. Letztendlich reifen wir Menschen leider nur durch leidvolle Erlebnisse; sie sind wie ein Motor, der uns vorantreibt.
Ich erwarte natürlich nicht, dass Du das jetzt einfach so schluckst.

Grüße!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

29.08.2012 um 00:58
@Firehorse

Aber viele der Missstände auf der Welt, sind doch auch vorausschaubar, das ist doch logisch, dass könnte man durch etwas mehr Einfühlbarkeit und Wissen, ahnenen, etwa dass man Regenwald nicht einfach abholzen sollte, das sieht man doch auf den ersten Blick...! Oder die Vergewaltigung von Kindern, wird doch aus Mutwilligkeit gemacht, da braucht es doch keine Erfahrung, um zu wissen, dass man es eigentlich nicht tun sollte...?!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

29.08.2012 um 11:10
whiteIfrit schrieb:"Dass alles was passiert, sinnvoll ist...!" Stimmt doch gar nicht, es gibt ein Haufen Missstände auf der Welt, die sind doch sicher nicht sinnvoll...! Etwa wenn Kinder vergewaltigt werden, wenn Menschen verhungert gelassen werden, wenn bei Nahrungsmittel-Spekulationen Millionen über die Ladentheke gehen, wenn einfach Regenwälder abgeholzt werden, wenn Gen-Tech-Pflanzen als positiv dargestellt werden, das alles soll sinnvoll sein...?

Das klingt für mich eher, als wäre einem alles scheissegal, als wenn man keinerlei Verantwortung übernimmt...!
Jeder Mensch hat eine Perspektive, hätte er keine, wäre er kein Mensch, das eine Perspektive haben, gehört zum Menschen, würde ich sagen, es ist typisch für das Mensch sein, oder man hätte einfach den Verstand eines Tieres, und wäre nicht urteilsfähig.
Und was genau haben wir bisher dafür getan, das all diese Mißstände verschwinden? Was könnten wir überhaupt tun? Verantwortung übernimmt man für sich und die direkte Umwelt, das ist der Wirkungskreis welcher zur Verfügung steht.
Man landet auch schnell in einer Diktatur wenn man meint, das die eigene Moral DER Maßstab seie und alle anderen gehorchen müssen.
Wie solle man gegen die Kindervergewaltiger vorgehen? Da ist doch vermutlich Krieg.
Will man dort mitmischen, selber dann auch töten? Und mag man das dann gut nennen?

Würde ein jeder Mensch Verantwortung für sich und seine Umwelt tragen, hätten wir die ganzen Probleme nicht.

Viel können wir nicht tun, ausser bei uns selber anzufangen. Und etwa darauf zu achten was man konsumiert. Kleidung, Kaffee und Schokolade etwa nicht aus Kinderhände Arbeit.

Gold, Kobalt, Kuper, Koltan, Zinn, Nickel

Diese Dinge verursachen massive Umweltprobleme, Waldrodungen, Radioaktivität, sind Ursache für viele Krankheiten, es werden damit Warlords und Krieger unterstützt welche etwa töten und auch Kinder vergewaltigen.
All diese Dinge sind in Deinem Handy. Was können wir also tun?

Wo ist da unsere Perspektive, unsere Verantwortung? Wir selbst sind es, die diese Dinge finanzieren und am Leben halten. Und machen wir uns nichts vor, all diese Dinge sind auch in den PCs welche wir hier grade benutzen!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

30.08.2012 um 19:19
jimmybondy schrieb:Würde ein jeder Mensch Verantwortung für sich und seine Umwelt tragen, hätten wir die ganzen Probleme nicht.
Das halte ich für eion Gerücht. Denn in welchem Maßstab jemand "Verantwortung für seine Umwelt" trägt, ist ja jedem selbst überlassen. Ich denke das tun jetzt auch schon alle in einem gewissen Rahmen. Der eine, indem er sich um sein Umfeld kümmert, der andere indem er die anderen wegballert. Das kommt immer auf den eigenen Stand und die daraus resultierenden Möglichkeiten an.
jimmybondy schrieb:Viel können wir nicht tun, ausser bei uns selber anzufangen. Und etwa darauf zu achten was man konsumiert. Kleidung, Kaffee und Schokolade etwa nicht aus Kinderhände Arbeit.
Hier ist die Frage, wer "wir" ist. Ich denke, dass die Politik, Menschen mit Einfluss, schon was machen können. Menschen in Krisengebieten, ob wegen Krieg, Armut oder beidem, können sich eben NICHT um sich selbst kümmern, da müssen erst andere eingreifen und somt fällt deine Theorie sofort auseinander, sobald ein Ungleichgewicht entsteht.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

30.08.2012 um 20:46
@Mirrorman25

Schaue die Essenz ist ja grade das man sich eher selber ändern sollte, als andere ändern zu wollen.
Mit Hilfe verweigern hat das nichts zu tun, wiewohl eine solche Verweigerung auch kaum eine echte Verantwortung sein könnte.
Wir alle zusammengenommen, das menschliche Bewusstsein, das ist hier als wir angedacht.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

31.08.2012 um 17:58
@whiteIfrit
Wieso soll das alles von vornherein klar sein? Das sind Erkenntnisse die sich in unserem Land und seinen Nachbarländern in einem extrem langsamen Prozess nach vielen hundert Jahren eingestellt haben. Ist doch klar, dass es auch Regionen gibt in denen sich diese Gesetze noch nicht durchgesetzt haben, und dementsprechend empfinden die Leute es dort auch nicht als Unrecht Wälder abzuholzen und Kinder zu vergewaltigen.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

31.08.2012 um 18:02
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:das eine Perspektive haben, gehört zum Menschen
:D Wie zur Hölle kommst du immer auf diese Behauptungen???

Ernsthaft, ich beobachte schon seit einigen Seiten deine Beiträge und JEDESMAL postest du irgendwelche Behauptungen, ohne auch nur daran zu denken sowas wie ne Begründung oder gar einen Beweis anzuführen...
Aber mach mal wie du willst:)


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 12:55
@Mirrorman25

Das Ändern der Welt, besteht ja eben gerade darin, dass man Politik betreibt...!

Na, ich betrachte wir, als alle...!

Weshalb, können, diesen: "wir Geist", nicht einfach alle besitzen...?

Wenn man sich selbst ändert, ist es nur ein Aussschlaggeber, wie man von anderen behandelt wird!

Eigentlich ein Grund, Menschen zu hassen...!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:02
Ich habe auch schon festgestellt, dass es unterschiedliche Menschen gibt, die so seltsam reserviert sind, die sind zum Teil gar nich freundlich zu einem, aber weshalb ist mir ein echtes Rätsel...!

Oftmals sind es sehr kalt wirkende Menschen, die sich modisch kleiden, und sexy, geben...! Frauen oftmals...!

Die ticken dann oftmals auch noch schneller, und werden von der Gesellschaft bevorzugt, aber behandeln nicht jeden gleich...!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:17
@whiteIfrit
Da sind Menschen, die noch tief mit ihrem Ego verwurzelt sind, die glauben, mit Äußerlichkeiten und An-Sich-Denken im Leben am weitesten zu kommen und zudem noch dauerhaft glücklich zu werden.
Es handelt sich in der Regel um oberflächlich denkende und handelnde Menschen.
Viele, die ähnlich gestrickt sind, fallen auf das attraktive Äußere und evtl. auf ihre Maschen herein.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:26
@Firehorse

Nein, ich glaube diese Menschen, sind irgendwie keine richtigen Menschen, sondern irgend etwas anderes...! Irgend etwas aus dem Welt-raum...! Sie wirken immer so perfekt...! Aber dieses Denken wird ja gefördert, wenn jeder auf sich selbst schauen muss! Vielleicht gibt es ja auch halb/Menschen, etwas zwischen denen und normalen Menschen...! Bei normalen Menschen ist es normal, dass sie auf andere eingehen...!

Zum Beispiel, haben sie nie auch nur den kleinsten Pickel...! Wie geht das denn...? Lässt sich gar nicht nachmachen...!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:30
@whiteIfrit
Ja, schön wär´s! Unsere Spezies ist nunmal relativ egoistisch, was sich im täglichen Leben zweifelsohne immer wieder zeigt.
Gerade Aliens, die über eine so hohe Intelligenz verfügen, uns zudem noch evtl. besuchen, halte ich eher für Wesen mit mehr Gemeinschaftsgefühl.

Grüße!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:33
@Firehorse

Aliens, die in Menschenkörper schlüpfen können...? Also ich meine auch eine höher entwickelte Zivilisation von Menschen, die diesen Planeten besucht, um diesen zu kolonialisieren, ohne dabei irgendwelche Rücksicht auf die Menschen zu nehmen...? Typisch ist auch noch, dass sie sich nie in Politik einmischen...!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:36
@whiteIfrit
"Die Kraft im Nichteinmischen", es handelt sich um diesen Gleichmut, den wirklich weise Menschen durch ihre Erfahrungen und Erkenntnisse entwickelt haben, basierend auf der Überzeugung, dass eben alles seinen Sinn hat, ein Lernprozess ist und letztendlich eine Form von Liebe ist.

Ob Menschen oder Aliens ist im Grunde irrelevant.

Grüße!


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:39
@Firehorse

"Die Kraft des nicht Einmischens"
Was bitte soll das denn bitte für eine seltsame Theorie sein...? Gleichmut, können doch nur Menschen entwickeln, die irgendwie von aussen kommen, die das Treiben auf der Erde eigentlich gar nichts angeht...! Aber warum müssen die dann ihren Mode-Trend uns aufzwängen...?


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:41
Würden die sich vor einem König der Welt, der gleichzeitig Alienforscher ist, offenbaren...?

Wenn alle einen etwas angehen, mischt man sich immer ein...!

Ich fordere ja nur eine Vorstellung, wer sie sind, von wo sie kommen, und was sie wollen...!

Ich habe das Gefühl, dass sie hier einfach eingedrungen sind, ohne zu fragen...!


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:42
@whiteIfrit
Nein, ganz verkehrt, sorry! Gleich-mut ist niemals Scheißegal-Gefühl, bitte nicht verwechseln. Im Gegenteil: sie sind voll Mitgefühl, BEWERTEN die Geschehnisse nicht, weil sie den Sinn im Leid begriffen haben. Ge-lassen-heit ist, Menschen so zu lassen, wie sie sind (Akzeptanz).
Ohne Leid gibt es kein Erwachen, keine Selbst-Erkenntnis, keine persönliche und spirituelle Entwicklung.
Das ist längst nicht nur meine Erfahrung.
Jedoch, wer Leid sät, wird welches ernten.


melden

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:47
@Firehorse

Vielleicht auch eine künstliche Intelligenz, die eingeschleusst wurde, die einfach nach einem bestimmten Muster abläuft, ohne davon abzuweichen.


melden
Anzeige

Wie die Welt sein müsste, aber nicht ist.

01.09.2012 um 13:55
Ich bin auch ziemlich easy, mit mir könnte man locker über das reden, ich denke auch ziemlich: Sci-Fiction mässig, gar nicht so, wie normale Menschen denken würden..., ich bin eigentlich eher ein Mensch von Morgen...!


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden