weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die letzten 21 Tage.

DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 21:45
@Keysibuna
@Neverland

ich lass mir von dem erstmal den Dienstausweis zeigen, da könnt ja jeder kommen und meinen zu wollen ! ;)

So bin dann mal weg, war ein interessantes Geschreibe (Gespräch) mit dir @Keysibuna, den restlichen Diskussionsteilnehmern noch eine an und nicht zu aufregende Diskussion tschö...


melden
Anzeige
Trinity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 21:47
Neverland schrieb:Seit ihr bereit, ... ich nicht,... noch nicht
@Neverland
Du solltest aber darauf vorbereitet sein,zu sterben,immerhin könnte dir überall was passieren,dass du stirbst(Autounfall,blöder Sturz,etc...)


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 21:47
@Neverland

Ja das schaffe ich, Angst habe lediglich nur vorm Leben!


@DieSache

Ich danke dir für sehr interessantes Gespräch, schönen Abend noch :)


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 21:53
Trinity schrieb:Du solltest aber darauf vorbereitet sein,zu sterben,immerhin könnte dir überall was passieren,dass du stirbst(Autounfall,blöder Sturz,etc...)
Jo, wenn ich den ganzen Tag über den Kopf mit solcherei Gedankengut voll habe, steigt auch das Risiko, DAS mit was passiert, weil ich abgelenkt bin und unaufmerksam werde...


melden
Trinity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 21:54
@Chips
Ich habe nicht gesagt,dass man den ganzen Tag daran denken soll,sondern dass man darauf vorbereitet sein sollte^^


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 21:56
Ich würde mich wohl nach der Botschaft zuerst einmal für einen Tag zurückziehen. Probieren es zu verarbeiten und mich damit abzufinden. Meine Musik hören, in Erinnerungen schwelgen und versuchen es zu kapieren und zu akzeptieren.
Wahrscheinlich würde ich es keinem direkt sagen, ich glaube unerwartet lässt es sich für Aussenstehende leichter verarbeiten als wenn sies wüssten.
Danach würde ich mich wohl ins Auto setzen und ans Meer fahren. Allein, oder vielleicht mit meinem besten Freund. Ein letztes Mal den salzigen Wind schmecken, die unendlichen Weiten sehen, eine Nacht am Strand liegen und den Sternen beim spielen zusehen.
Wieder zuhause würde ich wohl einen langen Abschiedbrief schreiben, mit alledem was mich bewegt hat im Leben und was ich noch zu sagen habe.
Den Rest der Zeit würde ich wohl gebrauchen alle mir lieben Leute zu besuchen, und vielleicht ein letztes mal auf ne Party gehen. Ein bischen im Auto rumfahren, nochmals meine liebsten Orte aufsuchen und innehalten.


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:00
@Trinity
Aber wenn es passiert, ich meine Autounfall oder ect., brauche ich keine Vorbereitung, denn davon bekomme ich dann ja nicht mehr viel mit. ( Hoffe ich ) Und wenn doch mache ich meinen Frieden mit der Welt halt dann.


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:01
@Challenger

Sehr schöne Vorstellungen, gefällt mir sehr gut :)

Aber hast du kein Bedenken das du nach diese Nachricht dein Antrieb verlieren würdest?


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:01
@Challenger

Hast Du meine Gedanken gelesen?
Genau das Gleiche wollte ich grade schreiben. :)


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:04
@Keysibuna

Hatte schon so eine Erfahrung. Ich glaube man verliert nicht seinen Antrieb, sondern setzt Prioritäten anders.


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:08
@Ogur

Nach einem überlebten Unfall mag das der Fall sein, weil man ja noch Hoffnung hat es iwie zu überstehen. aber nicht wenn es einem bekannt ist das es in 21 bzw. 18 Tagen alles Endet.


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:11
Keysibuna schrieb:Aber hast du kein Bedenken das du nach diese Nachricht dein Antrieb verlieren würdest?
Schwierig zu sagen. Ich denke mir einfach, wenn du schon in so ner verschissenen Situation bist, dann solltest du dich erst recht nicht verkriechen und heulend darauf warten dass es passiert. In dieser Situation solltest du nochmals tun, wofür du gelebt hast...


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:14
@Challenger

Danke für die ehrliche Antwort. :)

Hoffe das wir dafür die nötige Einsicht und Antrieb finden und alles so gestallten können wie wir uns es vornehmen.


melden
zez0r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:19
Meinen Mitmenschen würde ich nichts davon erzählen.

Ich würde meine wenigen Sachen verschenken und mich sofort auf den Weg machen jemanden zu suchen. (Obwohl ichs ohnehin machen werde, nur jetzt gehts nicht) Den Anderen hätte ich gesagt, dass ich auf unbestimmter Zeit verreist wär.

Falls sies überhaupt merken würden.


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:19
@Keysibuna

War kein Unfall sondern der Verdacht auf Krebs !!


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:20
@Keysibuna

Ich habe im Leben gelernt, dass man manchmal einfach Dinge tun muss ohne gross darüber nachzudenken. Spontansein ist ein sehr wichtiger, leider viel zu wenig beachteter Aspekt im Leben um einem Glück und frischen Wind zu verleihen.
Gerade in unseren modernen Zeiten in denen scheinbar alles so schnell und simpel geplant ist, geht die Spontanität unter, viele haben auch nicht mehr den Mut dazu. Das ist sehr schade.


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:21
ich weiß also nicht, ob ich wirklich sterben will, denn an manchen Tagen fühle ich mich wirklich Pudelwohl und kann vom Leben kaum genug bekommen.

Schade nur, dass wir so viel scheis.. in dieser Welt bauen,


melden
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:23
@Ogur

Ist zwar auch ein üble Nachricht, aber Sry. solange es mit "Verdacht" ausgesprochen wird macht man sich noch Hoffnungen.

@Challenger

So sehe ich das auch, die Spontanität wird leider immer mehr "geplant" als ausgelebt.

@Neverland
Neverland schrieb:Schade nur, dass wir so viel scheis.. in dieser Welt bauen,
Wie wahr :D


melden

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:37
@Keysibuna

Ich wollte damit auch nur sagen das ich, als der Arzt sagte das es Krebs sein könnte, angefangen habe mit dem Leben innerlich abzuschließen.
Und es waren genau die Gedanken, die @Challenger angeführt hat. In dem Moment hatte ich persönlich keine Hoffnung. Nur der Gedanke was ich noch unbedingt erledigen und machen will.


melden
Anzeige
Keysibuna
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten 21 Tage.

07.08.2011 um 22:40
@Ogur

Ich kann dich sehr gut verstehen um sagen zu können das man natürlich diese Option vor den Augen hält und sich darauf vorbereiten will. Aber natürlich bei so eine Aussage hat man immer noch große Hoffnungen.


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden