weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Zeitpunkt "Jetzt".

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Wissenschaft, Philosophie, Existenz

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 18:42
@ Yoshi89
Na klar gibt es eine Zeitspanne zwischen den austritt und dem eintreffen der Patrone.
Kann man sich doch ausrechnen: eine Pistolenkugel hat eine Austrittsgeschwindigkeit von ca 250-750m/s und wenn sie bis zum Aufprall z.B. 75m zurücklegt,kannst du dir die Ausrechnen wie lange die Kugel braucht um die distanz zurückzulegen.
Und die Zeitspanne ist in diesem Beispiel die Zeit vom austritt bis zum Aufprall.


melden
Anzeige

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 18:56
ES gibt natürlich einen Punke "Jetzt", wo abgedrückt wird und ein "Jetzt", an dem die Kugel den Lauf verlässt..das ist aber nnicht das Gleichr Jetzt und das Dingens dazwischen ist die Zeit....


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 19:51
@USbob
Schon klar, aber objektiv gesehen gibt es nur das immerwährende NOW.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 20:32
@Mittelscheitel

hmm

können wir uns darauf einigen mein freund, dass es den ZEITPUNKT JETZT nicht geben kann. irgendwie schließt sich das doch aus. oder was meinen sie?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 20:37
@souljah
Ja, okay.."Punk" ist in diesem Fall ein Hilfsmittel zur Beschreibung eines Zustandes. Abdrücken und das Verlassen der Kugel des Laufes sind zwei unterschiedliche Zustände.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 20:45
Ich kann mich da nur anschließen. Wenn die Zeit als Illusion betrachtet wird, dann kann es selbstverständlich auch keinen Zeitpunkt geben. Ein Zeitpunkt ist nur eine Konzept, wie die Zahl 3, welches in der Realität keinen Bestand hat und uns ermöglicht zu verstehen, was hier eigentlich vor sich geht bzw. wie es vor sich geht ;)

Wenn das Jetzt also kein Zeitpunkt ist und auch ansonsten nichts mit der Zeit am Hut hat, wofür steht es dann?

Eine Idee:
Sashaakra schrieb:Ist das "Jetzt" also unser "Bewusstsein", oder unser "Gefühl".


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 22:00
Also ich bin der Meinung das "jetzt" die Augenblickliche Handlung beschreibt die man ausführt.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 22:12
Es gibt keine Zeit, nur eine unzähle schnelle Abfolge von Augenblicken.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

10.08.2011 um 22:53
Naja klar gibt es die Zeit,denn die Abfolge der Augenblicke dauern an sich eine bestimmte Zeit.
Du selbst sagst ja schon das die Augenblicke schnell oder auch langsam ablaufen können.
Langsam und schnell sind Wörter welche beschreiben mit welcher Geschwindigkeit die Augenblicke ablaufen.
Und Geschwindigkeit gibt man mit km/h oder m/s an,und h oder s steht für Zeit.
Und wenn du sagst dass es nur unzählig schnelle Abfolgen von Augenblicken gibt,dann beschreibt letztendlich das Wort "schnell" die Geschwindigkeit der Abfolge und somit auch die Zeit.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 03:06
Interessante aber durchaus keine neue Frage. Das "Jetzt" (Zeit) ist genauso eine Illusion, wie das "Ich", der "Punkt", das "Teilchen", das "Vakuum". Die Physiker und Mathematker (und die selbsternannten Wissenschaftler) wollen uns immer einreden,dass für ALLES eine Erklärung bereit steht. All diese Erklärungen sind aber lediglich Behelfsmodelle, in sich plausibel konstruiert, aber keineswegs geeignet, die schier unbegreifliche Realität und unsere Exsistenz darin befriedigend zu erklären. Was ich sonderbar finde ist, dass nur wenige Menschen bereit sind einzugestehen, dass das Dasein grundsätzlich METAPHYSISCH ist und nicht rational...Der analytische menschliche Geist wehrt mit seinen Konstrukten seine tiefe Angst ab von dem " in die Welt geworfen sein inklusive garantierter Tod ohne Aussicht auf Antworten aller brennenden Fragen" Sogesehen haben die unendlichen philosophischen Diskurse der Gegenwart und der Vergangenheit den Charakter einer selbstberuhigenden Psychtherapie.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 12:28
@MachinaSoft

Ich gehe konform damit, daß alles Energie bzw. Information ist. Es spielt aber keine Rolle ob der Mensch da ist oder nicht, in beiden Fällen ist trotzdem das uns Umgebende vorhanden.
Schwer vorzustellen, daß der Mensch vor dem Urknall und der Entstehung der ersten Materie schon da wahr und das aufgrund seiner Einbildung erst für sich geschaffen hat.
Die Wissenschaft gibt mit Sicherheit oft keine befriedigende Antwort, aber andere Konstrukte der Menschen wie z. B. Religion ebensowenig. Selbst wenn man beides vereint wird man keine befriedigende Antwort bekommen, höchstens eine mit der man sich halbwegs abfinden kann.


Das Universum braucht uns nicht zum Funktionieren.

Vielleicht sind wir entschanden um dem Universum zu erklären was es ist, damit es sich selbst begreifen kann, dann wären wir nix anderes als Gedanken. ^^


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 12:58
@Yoshi
Aber die Zeit ist sinnvoll um die Welt zu beschreiben da könntest gleich sagen Wissenschaft ist eine Illusion und alles beruht auf Zufall der Geschehnisse.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:07
@pumpkins
Für mich gibt es keine Illusionen. Alles, was man selbst erfährt ist für einen Realität, vielleicht nicht absolute Realität, aber es ist real.

Und Raum und Zeit sind aus unserer Perspektive natürlich real und keine Illusion.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:08
@Yoshi
Aber d.h. meine Realität ist nicht die Deinige. Wir könnten also nicht miteinander auskommen?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:11
@pumpkins


könnten koexistieren


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:11
@pumpkins
pumpkins schrieb:Aber d.h. meine Realität ist nicht die Deinige.
Genau so ist es. Jeder lebt in seiner eigenen Realität, aber es kommt teilweise zu Schnittmengen der Realitäten. Wenn es Gemeinsamkeiten zwischen mehreren Realitäten gibt, treten diese in Interaktion.
pumpkins schrieb:Wir könnten also nicht miteinander auskommen?
Das kommt drauf an. Natürlich scheiden sich die Meinungen in vielerlei Dingen oft, aber das muss nicht heißen, dass man nicht miteinander auskommen kann.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:13
@all
@pumpkins
Aber im Grunde genommen sind gerade diese Meinungsverschiedenheiten etc. Sinn der Dualität. Das Sein erfährt sich ja in Trennung nud dadurch entsteht Dualität. Wäre jeder derselben Meinung, wäre es keine Dualität.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:13
@Yoshi
Aber die Realität keines Menschen ist dann die wirkliche Realität weil unser Wissen und Denkvermögen ja bregrenzt ist. Auch wissenschaftlich jetzt.

@Gedankebeule
Koexistiren 100% sogar.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:16
@pumpkins
pumpkins schrieb:Aber die Realität keines Menschen ist dann die wirkliche Realität weil unser Wissen und Denkvermögen ja bregrenzt ist. Auch wissenschaftlich jetzt.
Naja, für einen selbst ist das, was man erfährt immer wirklich. Aber man kann auch in Illusionen leben, wie z.B. Stalker, die meinen, dass sie von einer Person geliebt werden, obwohl diese von ihnen gar nichts will.

Wir alle betrachten das Sein aus verschiedenen Perspektiven, es ist wie, als würde ein Glas zerbrechen, damit es sich aus verschiedenen Perspektiven als Glasscherben erfahren kann.


melden
Anzeige

Der Zeitpunkt "Jetzt".

11.08.2011 um 13:18
@Yoshi
Yoshi schrieb:Naja, für einen selbst ist das, was man erfährt immer wirklich
da gibts aber noch Bedingungen zu setzen. Nicht alles was einem widerfährt empfindet man als Realität. Es muss einem schon erklärt (Schule/Uni/Erziehung) oder schmackhaft gemacht werden.

Und übringens meine ich nie die 100%ige Realität weil wir ja unser Gehirn kaum belasten und damit nur z.b. 20% der Realität sprich Wissenschaft Erkenntnisse etc. aufnehmen.

puuh jetz wirds schon schwer was zu formulieren.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden