weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Zeitpunkt "Jetzt".

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Wissenschaft, Philosophie, Existenz
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:41
@Mittelscheitel

>>Die Gegenwart ist unendlich kurz<<

auch unendlich kurz umschreibt eine zeitspanne. darin liegt dein denkfehler. du unterscheidest zwischen vergangenheit, zukunft und gegenwart (statisch in deinen augen). da letztere für dich aber auch "kurz" ist, besteht auch diese aus zukunft und vergangenheit usw.. also kann es diese nicht geben.

gegenwart ist aber, der nicht meßbare übergang. der punkt der präsent ist, in dem alles stattfindet. in dem bewegung ist. das jetzt eben.. die zeitlosigkeit. siehe definition..


melden
Anzeige
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:45
alles eine sache der wahrnehmung und wahrnehmung findet nunmal in der gegenwart statt,ohne wahrnehmung keine gegenwart,ohne gegenwart keine vergangenheit sowie keine zukunft.

vielleicht ist alles was wir wahrnehmen in uns selbst,vielleicht haben wir sogar alles selbst erschaffen.....das universum nur eine idee!?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:45
Das Jetzt ist die Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft an der der Mensch festgenagelt ist.

^^


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:47
@souljah
Stimmt schon "Unendlich kurz" benutze ich dabei auch nur als Hilfsmittel, um genau dies zu beschreiben, nich "Nicht-Existenz" eines "Jetzt".


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:48
@Mittelscheitel

wenn wir nicht jetzt (als synonym der begriff gegenwart) leben. wo leben wir dann? in der vergangenheit, oder in der zukunft?


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:50
@souljah
wir leben in dem was wir wahrnehmen und wahrnehmung ist das "jetzt"!


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:50
@Gischti

ja ja.. sag ich doch!


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:51
@souljah
Unser Leben im Jetzt resultiert aus einem Bewusstseinakt, der das Vergangene vergegenwärtigt. Man könnte durchaus sagenm wir leben in der Vergangenheit..oder "durch" sie..


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:53
@Mittelscheitel

ich kann dir, deinem gedankengang so überhaupt nicht folgen. wir leben in der vergangenheit? durch die vergangenheit?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:53
@Gischti
Allerdinghs besteht zwischen Wahrnehnumg und ihrer Manifestation im Bewusssein schon ein zeitlicher Unterschied bzw Wahrnehmung ist ein Prozess..also auch nicht "jetzt"


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:55
synonyme wie vergangenheit etc. sind vielleicht grenzen die sich die menschheit vielleicht nie hätten stecken sollen....soll jetzt nicht so eso rüberkommen,doch ohne solch grenzen hätte sich unser bewusstsein vielleicht ganz anders entwickelt....is nur mal so ein gedankenspiel.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:56
@souljah
Unsere Vorstellung vom Leben, von unswere Existenz, steht in Berzug zu unseren Erinnerungen, Zeitpunkte aus der vergangenheit,


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:56
Wikipedia: Gegenwart

Gegenwart ist eine Bezeichnung für einen nicht genau bestimmten Zeitraum zwischen vergangener Zeit (Vergangenheit) und kommender, künftiger Zeit (Zukunft). Als Synonyme dafür werden auch die Begriffe Heute und Jetzt verwendet. Verschiedentlich wird die Gegenwart auch mit Zeitlosigkeit gleichgesetzt. Gegenwart ist die Zeit, in der alle Ereignisse stattfinden.


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:56
@Mittelscheitel
ja weil minimal zeitverstreicht zur informationverarbeitung


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:56
@Mittelscheitel

jetzt verstehe ich was du meinst. aber was ändert das? von sinneswahrnehmung bis zur mentalen verarbeitung vergeht zeit. klar. aber dein geist, deine seele also.. ist trotzdem jetzt.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:57
@souljah


@Mittelscheitel hat da mit der Unendlichkeit schon irgendwie recht, da die Zeit nicht angehalten werden kann und ständig im Fluß ist, kann man auch immer kleinere Zeiteinheiten festlegen um dem Jetzt näher zu kommen.

Vom Tag zur Stunde zur Minute... Sekunde .... Millisekunde.... Nanosekunde, Soviel Einheiten können wir uns garnicht einfallen lassen ;)

Genau ermitteln wird man das Jetzt aber nie können, selbst wenn ein Lebewesen in der Lage wären, den Millardstel Teil dessen an Zeit wahr nehmen zu können, was wir können. Man nehme einfach wieder eine noch kleinere Zeiteinheit :)


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 22:58
@Gedankebeule

s.o.

was ändert es?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:02
@souljah
Klar ist der Geist, die seele, das Bewusst sein im Jetzt. Wir können dieses Jetzt aber nicht beschreiben In buddhistischebn Schriften wird ja der Zustand mir dem "Einssein" mit dem Universum, in dem Alles zur glöeixchen Zeit ist, eben auch als Zustand der Zeitlosigkeit beschrieben.

Die OPhsik kennt das Problem bei der Berschreinubg von Teilchen: Es gibt entweder einen beschreibbaren Ort oder einen beschreibbarebn Zeitpunkt - nicht beides


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:03
@Gedankebeule
@Mittelscheitel

und trotzdem. das jetzt (thread-thema), also die gegenwart. bleibt ein fortwährender zustand der veränderung. der übergang, die zeitlosigkeit in der alle ereignisse stattfinden. egal wann es unser körper und seine sinne das wahrnimmt und unser gehirn dieses verarbeitet. ich erkenne den zusammenhang nicht..

siehe die defintion von @sebastian_nano


melden
Anzeige
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:03
@Mittelscheitel
@souljah
also ich bin der meinung das vergangenheit nicht als solches exestiert sondern vielleicht nur eine illusion unserer wahrnehmung ist,da sich unsere "seeliche-wahrnehmung" im jetzt befindet.

denke ich an vergangene tage,dann tu ich dies im "jetzt". die vergangenheit befindet sich nur allein in unserem denken.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst um Oma28 Beiträge
Anzeigen ausblenden