weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Zeitpunkt "Jetzt".

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Wissenschaft, Philosophie, Existenz
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:05
@Gischti

vergangenheit war einst, die gegenwart. ist aber nicht mehr existent. das sehe ich genauso..


melden
Anzeige

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:07
@souljah

sag ich doch ^^
Gedankebeule schrieb:Das Jetzt ist die Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft an der der Mensch festgenagelt ist.


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:08
kurz gesagt,wie beweist man die existens einer vergangenheit.......wird wohl schwer werden...scheinbar weil es nicht möglich sein wird.....es sind grenzen die sich der mensch selbst aufstellte um dinge abläufe besser beschreiben zu können...


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:10
@Gedankebeule

mee too!

wir verstehen uns, freund.

schwieriges thema, aber total spannend!


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:10
grenzen die den menschen zum gefangenen machen,vielleicht hätte unser bewustsein viel mehr potenzial ohne solche grenzen


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:11
@Gischti

Indem man die Auswirkungen einer Tat der Vergangenheit in der Zukunft ( ja ja... im Jetzt.... triffts aber auch nicht genau :D ) betrachtet


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:12
@souljah
ja,dies ist wirklich ein mitreißendes thema,eines was die realtität in frage stellen kann


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:15
@Gischti



hmmmm.... Zeit ist Bestandteil unserer Realität, ohne Zeit würde nix funktionieren, zumindest in unserem Universum.


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:15
@Gedankebeule
is schwer sowas mit worten zu beschreiben ohne auf nen eso-ei zu treten...


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:16
@Gedankebeule
doch was ist wenn wir das universum ...ähhhm in uns tragen,in unserem bewustsein...:-)?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:16
@souljah
Du kannst aber ein "Jetzt" auch nicht als Zustand der Veänderung beschreiben. Entweder ein Erigniss findet statt oder nicht. Entweder "ist" ein Zustand oder er verändetrt sich ...


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:16
@Gischti

Da haste wohl recht...., man muß aber kein Esotheriker sein um sich Fragen über das Sein zu stellen ;)


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:18
@Mittelscheitel

der "ist"-zustand ist veränderung.


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:18
@Gedankebeule
das ist richtig.....
doch zeit ist ein thema was mit vielen rätseln aufwartet und manchmal vielleicht garnicht durch eine wissenschaftliche brille betrachtet werden sollte...


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:21
@souljah
Und Genau das ist er eben nicht


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:22
@Mittelscheitel
die frage des seins kann man in vielerleihinsicht stellen.....exestiert etwas nur weil ich es sehe,fühle,schmecke oder rieche oder ist es auch vorhanden wenn keine meiner sinne es wahrnimmt?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:22
@Gischti
Gischti schrieb:doch was ist wenn wir das universum ...ähhhm in uns tragen,in unserem bewustsein...:-)?
Naja so was ähnliches beschreibt die Unschärferelation der Quantenphysik, ist erstaunlich, wieviel Verbindungen es zwischen religiösen Ansätzen und der modernen Wissenschaft gibt.

Kleiner Buchtipp: Das Universum und das ewige Leben
Neue Antworten auf elementare Fragen
von Marcus Chown


Edit: Zitat: die frage des seins kann man in vielerleihinsicht stellen.....exestiert etwas nur weil ich es sehe,fühle,schmecke oder rieche oder ist es auch vorhanden wenn keine meiner sinne es wahrnimmt?

Das ist sehr schön beschrieben in o.g. Buch^^


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:23
@Mittelscheitel

warum nicht?

hast du jemals ein atom (und seine elektronen) "gesehen", welches nicht in bewegung ist? welches statisch ist? lebst du in einer statischen welt, ohne veränderung?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:24
@Gischti
SEhr gute Frage..da gibts mein Lieblingsgedankenexperiment: In einem Wald fällt ein Baum um und kein lebendes Wahrnehmendes Wesen ist in der Nähe. Macht dieser Baum dann ein Geräusch beim Umfallen ?


melden
Anzeige

Der Zeitpunkt "Jetzt".

08.08.2011 um 23:28
@souljah
Selbstbverständlich hab ich noch kein astom gesehen. und wenn, könnte ich es in seinem Zustand nicht beschreiben. Wir leben in einer WElt, die sich Verändert. Um genau dies zu beschreiben, hatr der Mensch den Zeitbegriff erschaffen. Leben ist ja kein zustanmd, Leben ist ein Prozess.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden