weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

317 Beiträge, Schlüsselwörter: Erfahrungen, Definition, Asozial
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 19:55
@lateral

mea culpa. ich habe mich vertan und muß dir recht geben..


melden
Anzeige

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 19:57
Disa, nicht ich hab das getan, sondern du!

Aber mir egal, denk was du willst.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 19:59
@lateral

ok dann hab ich mich eventuell falsch ausgedrückt und sollte eher von Menschen mit Hang zum Narzissmus sprechen, aber jetzt auch egal, werde hier jetzt keine Erbsenzählerei anfangen und geb zu bin selber schuld, dass mans nicht versteht was ich meine !


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 20:00
Back to topic.
Im Grunde hat jeder von uns asoziale Züge. Der der ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein. Oder so ähnlich...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:07
crusi schrieb:Im Grunde hat jeder von uns asoziale Züge.
Ich kann für mein Teil zugeben das ich Momente habe in denen mir alles so was von egal ist, da interessiert mich auch nicht ob man es sozial oder Asozial ansieht was ich sage/tue.


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:19
Du findest also, Leute, die mit ihrer Arbeit nicht genug Geld verdienen zum Überleben sind Sozialschmarotzer, wenn sie durchs Amt grad mal auf ihr Existenzminimum kommen?
Nein, hab ich nicht behauptet. Ich rede von denen die es gut haben, einen gut bezahlten Job haben und viel geld verdienen und trotzdem noch hartz 4 beantragen.
Und wenn es um die Meinung der Dummen Masse geht dann ist
es gut eine Expertin wie @BlackPearl hier zu haben.
Hast Du se noch alle? Was sollen diese Beleidigungen hier? Nur weil Du nicht in der Lage bist zu verstehen was ich meine musst Du noch lange nicht Beleidigen.


melden
helmfried
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:24
@BlackPearl


Gegen Hartz Vier Empfänger oder so genannte Aufstocker kann man im Grunde nichts haben und ich stimm Dir zu , da gibt es aber eben auch Leute die inzwischen besser leben als ich der jeden Tag in der Woche Vollzeit arbeiten geht und sehen muss,
wie manch so ein Wohnzimmer aussieht als wäre es vom Elektromarkt um die Ecke persönlich eingerichtet wurden trotz Hartz Vier aber mit Schwarzarbeit.
Das find ich ehrlich gesagt auch nicht in Ordnung .

Beleidigungen in welcher Form auch immer haben auch in dieser Diskussion nichts verloren!


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:26
@wiccagirl

An deiner Stelle würd ich mich mal zurück halten!Mit dem absolut rassistischen und Vorurteil behafteten Thread über Juden, Sinti und Roma hast dich in die Nesseln gesetzt, DAS ist asozial!


melden
helmfried
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:26
War nicht an Dich gerichtet der letzte Satz @BlackPearl


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:26
@helmfried

Sorry, aber durch solche Äusserungen sehe ich mich sehr wohl Beleidigt.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:27
@helmfried

Tja und uns will man nicht mal Geld für eine Erstausstattung geben obwohl es uns zusteht...


melden
helmfried
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:28
@BlackPearl

Das tut mir leid für Dich aber bitte laßt das jetzt nicht hier außer Rand und Band kommen .


melden
helmfried
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:29
@oOchandniOo


Ja , ich glaub was @BlackPearl
schon mit dem Dazuverdienen ohne Abgabe meinte kann man eben so ummünzen auf die Erstausstattung wobei man da leicht aufs Glatteis geführt werden kann wenn man pauschalisiert.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:31
@helmfried

Uns wird nahegelegt welchen Freibetrag wir ja haben aber guckt man sich mal an was man alles für Kosten hat, dann ist das Bullshit! Von der Theorie haben die viel Ahnung aber nicht von der Praxis!

Der Staat ist auch asozial!


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:33
@helmfried

Ich finde es von @wiccagirl schon sehr asozial mich hier so zu beleidigen nur weil ich meine ehrliche Meinung zu dem Thema aufzeige, die Du ja auch offensichtlich verstanden hats, sie nur nicht ;)


melden
helmfried
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:34
@oOchandniOo

Was heißt denn eigentlich Erstausstattung ?

Ich kenn das nur für Säuglinge von Hartz Vier Empfängern und der ersten Einrichtung von neubezogenen Wohnungen wobei man gebrauchte Möbel und Elektrogeräte kaufen kann.


melden

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:34
asozial...

Tjaa asozial is eigentlich ein verkannter Begriff.
Steckt darin doch die Quintessenz dessen, was jeder unter nicht Hilfsbereitschaft kennt.
Das asozial sein ist eine Unterstufe des Egoismus, die sich ganz klar dem eigenen Vorteil, durch Rücksichtslosigkeit, definiert.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es Manager, Mafiosi, Politiker, dergleichen oder der Arbeitslose, der nebenbei noch schwarz arbeiten geht, um sich Reichtum anzuhäufen und nicht einfach nur zu überleben.
Der asoziale denkt nicht an die Belange anderer.
Asozial sind zum Beispiel auch die üblichen deutschen Verdächtigen, die ihr Gehalt mit dem von Hartz4 Empfängern vergleichen, sich darüber aufregen, wozu sie noch arbeiten gehen, wenn sie doch genausoviel Geld bekommen würden und sich meistens nicht im klaren sind, dass viele Menschen sich die Arbeitslosigkeit nicht aussuchen, sondern von einem Teil der Gesellschaft (mit Ausbildung) beneidet werden, wenn diese ungelernten Leute dann doch mal Arbeit haben und sogar eventuell mehr Geld besitzen könnten.

Merke:
Geld schafft Reichtum schafft Neid schafft Asozialität.
Ergo: Geld ist die Wurzel allen menschlichen Übels


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:35
@helmfried

Die Erstausstattung kann man immer dann beantragen wenn einem Möbel fehlen.


melden
helmfried
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:40
@BlackPearl


Bitte nimm das jetzt nicht allzu persönlich .

@wiccagirl

Ich bitte Dich hier keine User in dieser Diskussion zu beleidigen ob offensiv oder versteckt.


Hoffentlich ist das jetzt vom Tisch .


@all


Habt Dank für all Eure Beiträge , mal so nebenbei .


melden
Anzeige

Was muss denn nun ein Asozialer so alles mitbringen ?

13.08.2011 um 21:41
Es ist immer wieder interessant, wie das Thema Asozial auf Hartz4 und Arbeitslosigkeit zeigt.
Mir is doch kackegal, wieviel von meinem Gehalt in ne Mahlzeit bei ner "Hartz4-Familie" fliesst, weil es in Deutschland nunmal so ist.
Asozial sind doch eigentlich nur Kapitalisten, denen das Geld am Herzen liegt.
Warum is der Staat so asozial und knappst unseren Bankern nichtmal mehr Prozent vom "Lohn" ab, was sie so "verdienen"?
Asozial sind eigentlich nur die oberen, die sich aus den mittleren Rekrutieren, die sich aus den unteren Rekrutieren, sprich die Asozialität ist einfach menschlich.


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden