weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

An Nichts denken

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Gedanken
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

15.04.2003 um 17:23
@sundancer @cHaos
..ja aber im sitzen is das so anstrengend *grins*
ich weiss nie wohin mit meinem kopf...und wenn ich dann da so verkrampft hocke denk ich ständig dran wie ich meine einzelnen muskel entspannen könnt ohne dass mein kopf zu seite fällt.....und *ha erwischt*...dann denk ich ja schon wieder.....*grübel*.......
also wie jetzt???


algiz


melden
Anzeige
sundancer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

15.04.2003 um 17:31
@algiz
eben,
ganz schön schwer einfach abzuschalten!
echtes meditieren kann man nur mit einem authenischen meister lernen. leider!
die haltung, die atmung, die tricks...
auserdem merkt man alleine nie ob man träumt,spinnt oder wirlich meditiert.(denn dazu ist eine gewisse spannung,aufmerksamkeit nötig, sonst trudelt man bloß rum...)
wenn das mit dem meditieren so einfach wäre gäbe es wohl keine klöster.
als ich zum ersten mal einen meditierenden mönch sah war ich vollkommen von den socken.
von ihm ging eine unbeschreibliche ausstrahlung aus...
eine reinheit die man nur selten zu gesicht bekommt...

True Love is Born from Understanding


melden

An Nichts denken

15.04.2003 um 17:36
@algiz

Mußt ja nicht im Schneidersitz da hocken, schön gemütlich auf dem Sofe, den Kopf ein wenig nach hinten gelegt und abgeht die Fahrt *g*

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

15.04.2003 um 17:41
ich glaub auch nicht dass man dazu unbedingt einen mönch oder irgendeinen meister braucht...um das zu lernen mein ich...mit dem abtrudeln hast du allerdings recht....man weiss ja wirklich nicht was man da so macht....aber meditieren is doch zum entspannen gut oder?? naja....ich bin total entspannt *gg*.....also.....*hm* trotzdem will ich richtig meditieren können......gut ich probiers heut mit dem sitzen....aber nach cHaos`s methode!

algiz


melden
sundancer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

15.04.2003 um 17:48
@algiz
*g*
jaja, ist durchaus in ordnung!
meditation hat nix mit folter zu tun!(obwohl der lotussitzt am anfang höllisch weh tut!)
es ist immer gut IN SICH zu gehen und manchmal kommt man ohne irgendeine technik sehr tief,
aber ohne taucheranzug treibt es einen auch immer zurück an die oberfläche...hm.
achte auf deine atmung und lass die gedanken vorbeiziehen wie wolken vor der sonne.
DU bist die sonne!
wenn es dir leichter fällt leg dich ruhig hin.
(erstma)


True Love is Born from Understanding


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

15.04.2003 um 17:53
..danke, lieb gesagt...*g*.....
wie bist du eigentlich zu deinem "lehrer" gekommen......ich schätz mal du hast nicht gesucht sondern einfach gefunden oder?

algiz


melden
sundancer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

15.04.2003 um 18:26
@algiz
ich bin jetzt mal ehrlich...
1986 kam ich für drei einhalb jahre ins gefängniß,(um fragen zuvorzukommen, wegen raub)
in meiner zelle ist mir klar geworden,daß mit mir einiges nicht stimmen kann und daß ich allein entscheide ob das gefängniß mein grab oder eine art mutterschoß wird.
ich wollte kein verbrecher sein.
(das ich einem anderen menschen todesangst eingejagt habe um mich selbst zu bereichern wurde für mich zu einem heilsammen schock,
denn das bild seines gesichts verflogte mich!)
mir war klar,daß ich nie wieder zulassen wollte anderen menschen gewalt anzutun.
über den buddhismus hatte ich vorher schon mal etwas gelesen und wußte,daß es kaum einen friedvolleren weg gibt
und, es ist kaum zu glauben,
ausgerechnet ein gefängnißwärter wurde zu meinem ersten lehrer.
er vermittelte mir auch einen briefkontakt zu einem zen-meister!
tja,was soll ich sagen?
mein leben ist ein komplett anderes geworden.
zen buddhismus hat mich zu einem tiefen-wortlosen-verständnis geführt.
mitgefühl, barmherzigkeit, geduld und eine heitere gelassenheit sind nur die deutlichsten wesenszüge die ich in mir -wecken- konnte.

also,grob gesagt hast du recht,
mein lehrer kamm zu mir...



True Love is Born from Understanding


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

16.04.2003 um 12:09
..bin gespannt wann mein lehrer auftaucht...oder er/sie ist schon da und ich checks nur nicht :)
ich interessier mich auch für buddhismus...bis jetzt hat mich jedoch immer irgendwas davon abgehalten mir litaratur darüber zu besorgen.....aber in großen zügen weiss ich um was es geht......und am meisten bin ich begeistert vom D.Lama.......so eine ausstrahlung...wahnsinn...er war heuer bei uns in graz zu besuch und hat die momentane massen"flucht" zum buddhistischen glauben angesprochen - er sagt man solle nicht gleich in einen neuen glauben flüchten, sonder in seinem eigenen bleiben und versuchen sich mit allen anderen religionen auseinander zu setzen und sich darüber zu informieren.....
das gefällt mir.......da kriegt man nicht gleich irgendeinen glauben aufs aug gedrückt, wie bei vielen anderen religionen so ala *soisesundnichtanders*........
mal sehn wie das mit mir und dem buddhisums weiter geht....ich warte....und gestern abend hab ich mir gedacht ich sollte vielleicht die bibel mal lesen....(vor ein paar jahren hab ich damit begonnen - aber leider nach ein paar seiten aufgegeben).......*

algiz


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

23.04.2003 um 17:49
@sundancer
danke......hab deine postings erst jetzt gelesen.......war übers we nicht im forum, da is der thread wohl ins abseits gelangt...

...das mit der Daumenstellung is nicht blöd........*
ich hab mir in der zwischenzeit auch gedanken gemacht über die unbequeme sitzhaltung...........ich glaub das läuft auf konzentration aus - du spürst das dann gar nicht
.....wenn ich z.b. jmd reiki gebe halte ich dabei meine hände auch ausgestreckt ca. 10-15cm über die betreffende körperstelle........wenn ich mich richtig auf das fliessen der energie konzentriere spüre ich keine schmerzen in meinem arm.....so kann ich die arme bis zu 15 min und länger ausgestreckt halten ohne dass meine kraft versagt.......*

.*.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

23.04.2003 um 22:10
du gibst reiki?
dann bist du ja nicht weit von shiatzu entfernt!
ich bin mir sicher, daß sehr bald einen lehrer finden wirst der dich da abholt wo du gerade bist.
gaaanz zufällig, versteht sich!

hattes du einen reiki lehrer, oder zählst du zu den naturtalenten die nur die -richrigen- bücher lesen müssen und keine schwierigkeiten damit haben das gelesene umzusetzen?

es gibt keinen weg zum glücklich sein!
glücklichsein IST der weg.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

24.04.2003 um 12:01
@sundancer
nein,nein buch lesen allein hätte da nicht geholfen!
urplötzlich is eine alte schulfreundin wieder "aufgetaucht"....wir haben uns öfter getroffen und da sie selbst reiki praktiziert hat sie mir alles darüber erzählt.......sie hat mich eigentlich erst auf den weg gebracht auf dem ich heute bin.....war natürlich eine rein °zufällige° wiederbegegnung *grins*..............tja, das war vor 2 1/2 jahren........wir hatten ein paar monate kontakt und nach meiner reiki einweihung brach dieser kontakt plötzlich wieder ab.......naja, sie hat ihre aufgabe eben erfüllt und is wieder von dannen gezogen...........is das nit interessant?......deshalb weiss ich auch dass ich meinen lehrer nicht suchen darf.....irgendwann wird er vor mir stehen - dann muss ich ihn nur noch erkennen! *g*

.*.


melden
FordP71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

06.05.2013 um 21:38
So schwer ist es doch garnicht. Mit etwas Glück erwischt man einen Moment, in dem man nicht beschäftigt ist und Zeit zum Abschalten hat.
Hinsetzen und etwas anstarren. So hat man für ein paar Minuten mal endlich Ruhe im Kopf.


melden

An Nichts denken

06.05.2013 um 22:00
Ich kann das auch. Da ist dann sozusagen nur Leere im Kopf...


melden
BigBangII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Nichts denken

07.05.2013 um 04:58
Das ist das beste !


melden

An Nichts denken

07.05.2013 um 09:13
Bekomme ich nie hin.. Irgendwas is immer im Kopf unterwegs..


melden

An Nichts denken

07.05.2013 um 09:24
An garnichts denken, nicht den kleinsten Gedankenblitz zulassen... das klappt nicht. Zumindest nicht länger als wenige Sekunden.
Mit irgendwas beschäftigt sich das Gehirn doch immer... Selbst wenn man sich versucht nur auf den Atem zu konzentrieren, man denkt automatisch an das Atmen.

"Was auch immer du tust, denk jetzt auif keinen Fall an ein rosa Nilpferd"


melden

An Nichts denken

07.05.2013 um 12:47
Nichts denken? Warum sollte ich das wollen?


melden

An Nichts denken

07.05.2013 um 12:51
@Doors
@slobber
Nichts denken kann sehr schön sein bei zuviel Stress.



melden

An Nichts denken

07.05.2013 um 12:55
Man kann sich natürlich auch das lästige Denkorgan mit der Schrotflinte rauspusten.


melden
Anzeige

An Nichts denken

07.05.2013 um 13:18
Grade im Bilderthread gefunden.. Find ich passend. ;)

t86408f 16d699 59611 525731654104409 834


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden