Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedanken

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Gedanken, Energie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Rhythm Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gedanken

14.12.2011 um 18:21
Hallo Allmy,

na wie läuft die Adventszeit? Schon Geschenke gekauft und den anderen Weihnachtszwängen nachgegangen? ;)

Nun ja, ich möchte euch etwas über das Thema Gedanken schreiben und mit euch darüber diskutieren.

Woher kommen denn Gedanken? Von einem Selbst aus dem Gehirn oder sind die von woanders geschickt worden? Was denkt ihr? So ähnlich wie Sinneseindrücke die ja von außen auf einem Wirken wie ein Auto das man gerade anguckt. Und wir verarbeiten das dann ja.
Verhält es sich mit den Gedanken auch so. Je nachdem worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken bekommen wir Gedanken. Sprich wir sind umgeben von mentalen Gedanken?

Es gibt ja ein Unterschied zwischen aktiven denke wie ich öffne jetzt die Schublade und Nachdenken wo wir uns von unseren Gedanken leiten und nachgrübeln.

Wie kann man aktiv in den Prozess eingreifen? Es gibt ja das positive Denken so dass wir nur noch (überwiegend) positive Ereignisse anziehen. Also unsere Gedanken und unser Denken wie ein Magnet auf unser Umfeld wirkt. Wie seht ihr das?

Es gibt ja auch noch die unter Form einer Schizophrenie (glaub ich) das Gedankenlautwerden. Sprich die Gedanken verselbständigen sich.
Oder Zwangverhalten, das man zum Beispiel immer auf Holz klopfen muss wenn man das Haus verlässt. Das wäre dann ein stark benutzter Gedankengang den man immer wieder wiederholt. Sprich einen bestimmten Gedanken Energie durch Aufmerksamkeit aufläd und stärker macht. Dieser Gedanke drängt sich dann immer wieder dem Bewusstsein auf.
Ich denke Gebete, Autosuggestionen und Mantren funktionieren so.

Also ich denke wir können hier lernen wie wir unsere Gedanken für uns optimal einsetzen.
Und uns nicht immer wieder von ihnen "runterziehen" lassen siehe Deppression, Suizidgedanken...

Würde mich über Unterstützung freuen.

Ein fröhliches

Rhythm


melden

Gedanken

14.12.2011 um 18:36
Grundsätzlich denke ich sind Gedanken impulsabhängig, d.h. du kommst nicht auf Gedanken, auf die dich nichts gebracht hat. Zum Glück gibt es ja ziemlich viele Impulse. Ob die alle so toll sind, ist natürlich die Frage(Medienverhalten etc.)
Zu allem übernatürlichen-denke ich- sollte man keine Aussagen treffen(Weltanschaung: Agnostik)
Ich weiß nicht, ob man sich extra auf eine andere Denkensart umsatteln kann. Man könnte natürlich überlegen, was genau einen stört und das versuchen zu vermindern.Wenn man versucht mehr über positive Sachen nachzudenken, ist natürlich die Frage, ob dies auf Dauer funktioniert und wenn, ob es den eigentlichen Geist sabotiert. Deshalb finde ich die erste Idee besser. Leider gibt es immer sozusagen Hoffnungslose.


melden
Rhythm Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gedanken

14.12.2011 um 18:42
@JustQuestions
ja ich das sehe ich so ähnlich. Impulsiv und das Unterbewusstsein spielt da auch eine Rolle, da wir ja so wie wir atmen auch selbstversäntlich und automatisch Denken.


melden

Gedanken

14.12.2011 um 18:51
Ich denke fast jeder hatte schonmal Suizidgedanken. Wenn man sich aber die Möglichkeiten anguckt(Tod=absolut unbekannter Zustand, Leben=sicherster(bekanntester) Zustand) fällt die Wahl -meines Erachtens- nicht schwer. Natürlich hat hier nicht jeder meine Gedanken dazu. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine andere Meinung "richtig" ist. Aber niemand kann sagen was richtig ist. Ist es nicht komisch, eine feste Meinung zu bilden, wobei man sich nie sicher sein kann? Es ist wohl so, dass kein Mensch damit klarkommen würde.


1x zitiertmelden

Gedanken

14.12.2011 um 18:53
Ich mag weinachten nicht


melden

Gedanken

14.12.2011 um 19:10
wieso nicht?


melden

Gedanken

14.12.2011 um 19:11
Zitat von JustQuestionsJustQuestions schrieb:Ich denke fast jeder hatte schonmal Suizidgedanken.
Halte ich für übertrieben, und wenn es doch stimmt, dann nicht wirklich, sonst so was unsinniges... die Minderheit meint es wirklich erst

btw: ich mag auch kein Weihnachten ;)


melden

Gedanken

14.12.2011 um 19:31
@neonbible
Kannst du bitte schreiben, was genau du unsinnig findest.


melden

Gedanken

14.12.2011 um 19:33
@JustQuestions
Klar: Bei den meisten sind das nur kurze Gedanken, die man vielleicht einen tag hat, was weiß ich... oder wenn man sich von jemandem trennt, was aber Schmerzen sind, die dann wieder vergehen.
Dauerhafte Suizidgedanken haben nicht viele, denk ich. Eine ganz schöne Anzahl ja, aber nicht so viele, und von denen würden es wiederum nur wenige tun.


melden

Gedanken

14.12.2011 um 19:45
Achso, ja, das kann sein. Das ist ja eher ein Definitionsunterschied(ab wann sind es wirklich Suizidgedanken) ich finde, darüber müssen wir nicht streiten, das geht auch relativ weit vom Thema ab.
Mir war das danach auch wichtiger.


melden

Gedanken

14.12.2011 um 19:53
@Rhythm
Ich denke nicht, dass wir es sind, die Gedanken denken. Gedanken kommen und gehen. Es ist einfach ein energetisches Spiel.


melden

Gedanken

14.12.2011 um 21:06
Na, ich hoffe doch, dass ich meine Gedanken denke und nicht irgendwer anderes.


melden

Gedanken

14.12.2011 um 21:08
"Gedanken" ist ein Lied von Aaskereia :D

Youtube: Aaskereia - Gedanken
Aaskereia - Gedanken


Mein Lieblingslied von Aaskereia <3


melden

Gedanken

14.12.2011 um 21:58
@Doors
Na, ich hoffe doch, dass ich meine Gedanken denke und nicht irgendwer anderes.
Oder vielleicht weder man selbst noch wer anders? ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Gebete - Auswirkungen auf die Psyche
Menschen, 51 Beiträge, am 28.02.2019 von Doors
Ford am 29.06.2018, Seite: 1 2 3
51
am 28.02.2019 »
von Doors
Menschen: Dinge des Lebens verarbeiten
Menschen, 41 Beiträge, am 16.06.2016 von Ullischnulli
BatiBat am 10.06.2016, Seite: 1 2 3
41
am 16.06.2016 »
Menschen: Das Gesetz der Anziehung und Wirkung
Menschen, 13 Beiträge, am 13.02.2014 von basto
Kadrael am 12.02.2014
13
am 13.02.2014 »
von basto
Menschen: An Nichts denken
Menschen, 42 Beiträge, am 08.05.2013 von Jardin
suleyhund am 12.04.2003, Seite: 1 2 3
42
am 08.05.2013 »
von Jardin
Menschen: Auswirkungen der Psyche auf die allgemeine Realität
Menschen, 47 Beiträge, am 10.06.2006 von =quentin=
ahriman am 06.06.2006, Seite: 1 2 3
47
am 10.06.2006 »