Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexuelle Orientierung als Etikett?

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Sexuelle Orientierung, Schubladen, Beuteschema

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 12:59
@Can
Du meinst also, man wäre bi um wenigstens zum Teil den Schein zu wahren?
Naja ich für mich kann das ausschließen. Für mich steht da der Mensch als Partner an erster Stelle. Wenn es ein Kerlchen ist, ok und wenns ein Mädel ist, auch ok.


@iix
Wenn man selbst bi ist kann man dennoch nicht vorraussetzen, daß alle Menschen so sind. Bzw mein Gegenüber sich meine Annäherungsversuche gefallen läßt. Extrem muß es doch nicht gleich sein, egal welcher Orientierung man angehört. Grade bei der Liebe muß es doch auf das Gefühl ankommen. Und wenn ein Weiblein vom Gefühl her ausschließt mit einem Weiblein liiert zu sein (Männlein natürlich auch) dann ist es doch auch in Ordnung. Nichts ist schlimmer als einen Menschen in irgendeine Richtung zu drücken.

Eni


melden
Anzeige

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 16:51
Mir waren und sind immer Personen, meinetwegen auch Persönlichkeiten, sympathisch oder wichtig, aber nicht deren sexuelle Identität oder Orientierung.
Ob ein Unsympath nun ein Unsympath ist, daran ändert der Inhalt seiner/ihrer Hose ebensowenig wie die Person, die mit ihm/ihr das Bett oder den Folterkeller teilt.

Im Laufe eines Lebens lernt man eine Menge Menschen kennen, Männer in Frauenkörpern (Nicht nur teilweise und zeitweilig!), Frauen in Männerkörpern, Frauen, die Männer lieben, die Frauen lieben, die nehmen, was sie kriegen, und Männer, denen es ebenso geht. Männer, die mal Frauen waren, Frauen, die mal Männer waren und solche, die sich mehr oder weniger komfortablen zwischen den Geschlechtern eingerichtet haben. Das alles hat für mich keine Auswirkung auf den Sympathiefaktor. Den hat jemand - oder hat ihn nicht.

Sexuelle Vorlieben sind mir so egal wie die Frage, was die Menschen gern essen oder trinken, ob sie rauchen oder nicht.

Was das hier beschriebene "anbaggern" angeht: Wenn mir jemand Alkohol anbietet, sage ich auch "Nein!" höflich, aber bestimmt - und wenn mir nicht nach einem sexuellen Abenteuer mit jemandem ist, dann sage ich das genau so. Die Wichtigkeit der Angebote ist für mich vergleichbar.


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:38
@Can
Freud ist lange überholt.


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:39
Durch wen? @mothwoman


melden
RoxyBane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:42
Gute Frage...

hab ich mich auch schon manchmal gefragt...

ich glaube manche stößt es ab, andere verstehen es einfach nicht, ist ja auch nicht soo einfach etwas zu tollerieren...

und das sich viele schämen, ihre Vorlieben/Orientierung preis zu geben ist ja nun echt kein Wunder...so wie eben homosexuelle z.B. diskriminiert werden...

es ist eben etwas komisch, fremd, etwas, dass man nicht jeden Tag sieht.

Vielleicht liegt es daran...Ich weiß auch nicht, wieso es einem peinlich sein muss(??) wenn man auf sonst was steht...


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:42
@Can
Thesen, die Ende des 18.Jhd. aufgestellt wurden, können für heute nicht mehr gelten.

Vor allem finde ich es immer wieder interessant, dass Gefühle von Menschen "angezweifelt" und in Schubladen gepackt werden müssen.
Wenn @Einfachnurich sagt, dass sie eine Person liebt, nicht das Geschlecht...dann ist es so.

Damit spreche ich jetzt nicht direkt dich an, @Can . Ich weiss, dass du nur Freud's These wiederholt hast.


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:45
mothwoman schrieb:Thesen, die Ende des 18.Jhd. aufgestellt wurden, können für heute nicht mehr gelten.
Gibt es denn heute neue Erkenntnisse?

Ich seh wie Freud für die Psychologie wie Adam Riese für die Mathematik. 1+1 bleibt 2.


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:46
@RoxyBane
Für meine Eltern bin ich seitdem nicht mehr willkommen. Meine anderen Freunde und Kollegen haben das akzeptiert, auch wenn sie ihre Witze machen. Ich weiß ja wie es gemeint ist und mache ja auch Witze darüber. Muß man denn alles so bierernst sehen? Nö.

@mothwoman
Amen kann ich da nur sagen, auch wenn ich nicht gläbig bin. Als Mensch bin ich nicht schlechter, egal mit wem ich penne und wen ich liebe...

Eni


melden
RoxyBane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:48
@Einfachnurich das ist natürlich hart...

nee...solange man weiß woran man ist. :)


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:48
Einfachnurich schrieb:Als Mensch bin ich nicht schlechter, egal mit wem ich penne und wen ich liebe
Dass ich das nicht gesagt oder angedeutet habe, weißt du aber oder?


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:51
@RoxyBane
Ach, das kann man sehen wie man will. Aufschlußreich würde ich sagen.

@Can
Hätte ich Dich gemeint, hätte ich Dich, wie jetzt angesprochen. War nur ein Satz in die Allgemeinheit. Weil eben viel davon abhängig ist, wie die Norm gesehen ist. Fällste da zwischen ein Raster und wohnst in nem Kaff...da gehts dann schon mal heftig zu.

Eni :)


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:51
@Can
Die Psychologie hat neue Erkenntnisse hervorgebracht und auch die Menschen selber ändern sich.

@Einfachnurich
Schade, dass es nicht einfach akzeptiert werden kann. Da sieht man mal, wie weit entfernt wir alle noch davon sind, wirklich menschlich zu sein.


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:52
@mothwoman

Wie lauten die neuen Erkenntnisse? @mothwoman


melden
RoxyBane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:52
@Einfachnurich ...ja, also fehlen werden dir solche Leute wie deine Eltern wohl nicht xD


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:54
@Can
Hab ich irgendwo behauptet, dass ich dir sagen kann, was die Psychologie heute über Bisexualität sagt? :D


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:55
Ne, aber du hast was von neuen Erkenntnissen geschrieben. Dachte da kommt jetzt was :D @mothwoman


melden

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 18:56
@mothwoman
Menschlich ist wohl jeder wenig. Jeder ist sich zunächst erst mal selber der Liebste. Und dann kommen die anderen.

@RoxyBane
Das kann man so nicht sagen. Eigentlich mag ich meine Ellies wohl, aber so eine Reaktion hatte ich nicht erwartet.
Ansonsten habe ich dadurch eben raus gefunden, wem ich was bedeute.
Eni :)


melden
RoxyBane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexuelle Orientierung als Etikett?

06.01.2012 um 19:12
@Einfachnurich Ja, klar, und vielleicht fehlen sie dir ja doch auch eben in dieser Elternrolle die sie eigentlich übernehmen/haben aber menschlich vermute ich mal stark, dass man auf solche Menschen eher verzichten kann.


melden
Anzeige

Sexuelle Orientierung als Etikett?

07.01.2012 um 22:32
@HOKUSPOKUS

Mich hätte nur interessiert ob es einen bestimmten Grund gibt, warum Dein Partner nicht bi sein dürfte, selbst wenn er treu ist?

@RoxyBane
RoxyBane schrieb:und das sich viele schämen, ihre Vorlieben/Orientierung preis zu geben ist ja nun echt kein Wunder...so wie eben homosexuelle z.B. diskriminiert werden...
Das stimmt.

Aber mir gehts auch darum, warum oftmals, wenn zB die erste Beziehung gleichgeschlechtlich ist, sofort feststeht: "Ich bin homosexuell". Also warum man das überhaupt klassifizieren, festlegen muss.
Warum es nicht einfach heißt: "Ich liebe zur Zeit Person X".

@matraze106

Interessante Thesen.

@Doors

Deine Einstellung finde ich richtig klasse.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden