Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

1.018 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Diskriminierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 14:46
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Nur geht das nicht so wirklich, wenn man das nur dann macht, wenn man auf andere ( Migranten/Flüchtlinge etc) zeigt
Wann macht man das denn.
Wenn es einen aktuellen Vorfall gab?

Dann heißt es.. machen Deutsche doch auch!
Und genau dann wird relativiert, wie @behind_eyes schon schrieb.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das ist nämlich eine verlogene Debatte
Ja, allerdings.
Weil es ja generell ein Problem damit gibt.
Da könnte man im umgekehrten Fall (bei Deutschen) ebenso sagen, es handelt sich um Einzelfälle ;)

Was aber dem eigentlichem Problem nicht dienlich ist.
Und eine unkorrekte Sichtweise schon gar nicht.


2x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 14:50
@Tussinelda
Absolute Zustimmung.
Du unterschlägst aber wiederholt die dem hier in Rede stehenden Kulturkreis zueigene Auffassung von Gewaltanwendung, Eskalationshöhe, Grundsätzliche patriarchalische Kultur und falsch verstandener Ehrverteidung.
Habe ich vorher noch darüber hinweg gesehen und gehofft das du dich noch dazu äußerst, gehe ich nunmehr davon aus das dies aus taktischen Gründen passiert. Über das Ziel dieser Taktik möchte ich nicht spekulieren, soll sich jeder ein eigenes Bild bilden von dir.
Du kannst gerne weiterhin meine Beiträge kommentieren, ich vermute mal das du ebenfalls nicht von meiner Antwort abhängig bist. Ich bin auch weiterhin gerne ein Rassist für dich.
Win-Win, zum zweiten mal heute.
Danke dir bis hier her.


2x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 15:00
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wann macht man das denn.
Wenn es einen aktuellen Vorfall gab?
meinst Du wirklich es gibt keine Vorfälle, bei denen es sich nicht um Migranten/Flüchtlinge etc handelt? Dann schau Dir mal die PKS an.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Dann heißt es.. machen Deutsche doch auch!
Und genau dann wird relativiert, wie @behind_eyes schon schrieb.
nee, eben nicht, sondern aufgezeigt, dass dies ein grundsätzliches Problem ist, dass sich nicht auf ich nenne es mal "Fremdlinge" reduzieren lässt.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Du unterschlägst aber wiederholt die dem hier in Rede stehenden Kulturkreis zueigene Auffassung von Gewaltanwendung, Eskalationshöhe, Grundsätzliche patriarchalische Kultur und falsch verstandener Ehrverteidung.
DU unterschlägst, dass Gewalt und der ganze andere scheiss Teil einer jeden "Kultur" ist. Auch unserer. Und deshalb gehe ich da nicht mit, dass Du das nicht verstehen kannst ist mir klar, Dir geht es ja darum, dass die Kultur und die Sozialisierung dafür verantwortlich ist, weshalb Du mir auch nicht erklären kannst, welche Kultur das bei BioDeutschen ist. Aber da kann sich ja jeder selbst ein Bild machen.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Du kannst gerne weiterhin meine Beiträge kommentieren, ich vermute mal das du ebenfalls nicht von meiner Antwort abhängig bist. Ich bin auch weiterhin gerne ein Rassist für dich.
das ist Dir besonders wichtig, gell? ich habe Dich zwar nicht als solchen bezeichnet, aber hebe es schön immer wieder hervor, die Rassismuskeule, die ständig auf Dich niederprasselt......sich so wichtig zu nehmen, unglaublich.....

ich brauche Deine gnädige Genehmigung nicht, Danke trotzdem


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 15:17
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Absolute Zustimmung.
Du unterschlägst aber wiederholt die dem hier in Rede stehenden Kulturkreis zueigene Auffassung von Gewaltanwendung, Eskalationshöhe, Grundsätzliche patriarchalische Kultur und falsch verstandener Ehrverteidung.
Was wird eigentlich ständig darauf herumgeritten?
Das ist nun wirklich kein Geheimnis und wird von keiner Meinungspartei geleugnet.

Und trotzdem dürfen wir nicht alle Menschen aus diesem Kulturkreis vorverurteilen, alle in dieselbe Schublade stecken.
Oftmals ist es auch nur die individuelle Persönlichkeit desjenigen und nicht eine bestimmte Wertevermittlung/Sozialisierung innerhalb einer bestimmten Kultur.
Schau an, unsere westlichen Werte (christlich benutze ich absichtlich nicht, wäre falsch) sind teils großartig und zeitgemäß und fair gegenüber allen Geschlechtern. Und? Und trotzdem haben wir genug eigene Spatzen, auch aus bürgerlichen Verhältnissen/Erziehungen, die ein fragwürdiges Frauenbild haben und darüberhinaus gegenüber Frauen austicken, was mit Verbalem anfängt und nach oben die Grenzen offen sind.

Trotzdem sollte man auch nicht all unsere Männer in ein- und dieselbe Schublade stecken, weil es auch genauso zig "positive" Beispiele (anständige Männer) gibt und das ist auch bei unseren Migranten, Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund aus einer ganz bestimmten Kultur so.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 15:43
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Das ist nun wirklich kein Geheimnis und wird von keiner Meinungspartei geleugnet.
Hier schon. Es handelt sich angeblich um Gewalt Eskalation en wie sie überall stattfindet und hat nichts mit dem Kulturkreis zu tun. Der Anstieg der Gewalteskalationshöhe sowie der Anstieg sexistischer Vorfälle mit zeitlichem Beginn der Integration im Beispiel Conny wird beharrlich ignoriert.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 16:11
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:meinst Du wirklich es gibt keine Vorfälle, bei denen es sich nicht um Migranten/Flüchtlinge etc handelt?
Das habe ich nicht gemeint.
Nur, scheint es völlig i. O. zu sein, Türsteher zu verurteilen, wenn sie z. B. einen Migranten abweisen, was ich nicht richtig finde.
Bei Deutschen wird das nicht verurteilt (könnte ich hier ebenso sagen)
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, eben nicht, sondern aufgezeigt, dass dies ein grundsätzliches Problem ist, dass sich nicht auf ich nenne es mal "Fremdlinge" reduzieren lässt.
So ist es.
Jedoch, falls mal über einen Vorfall berichtet oder gesprochen wird, finde ich es reichlich albern, aufzuzeigen, das es ja Deutsche ebenso tun.
Genauso wäre es, würde man sagen, machen Migranten, Flüchtende oder wer auch immer, doch auch.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 16:22
Mal eine allgemeine frage.

Ist das nicht irgendwie extrem vermessen, aufgrund irgendwelcher rein Optischen Merkmalen auf den rest zu schließen? Selbst wenn es sich nur um sowas geht wie der Kleidungsstil, äußere dinge können absolut täuschen.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wenn es einen aktuellen Vorfall gab?
Wenn es einen akuten fall gibt, dann zeigt man darauf, weil jemand missbraucht wurde oder belästigt wurde, die Herkunft spielt dann nur eine Rolle, wenn man einer bestimmten politischen richtung und der dazugehörigen Denkweise angehört.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Dann heißt es.. machen Deutsche doch auch!
Dass stimmt doch, dass das auch deutsche machen. Das Argument kommt aber nur dann auf, wenn manche anfangen sich auf die Herkunft von einem Straftäter zu stürzen. Und das auf die Herkunft des Straftäters stürzen ist das rassistische daran.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Und genau dann wird relativiert,
Nein, ich seh darin eher ein Wahrheit aufzeigen. Eine Wahrheit ist, dass auch deutsche Männer Frauen so behandeln.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Weil es ja generell ein Problem damit gibt.
Das Problem haben die leute, die Ausländerfeindlich sind. Da es keine besseren Argumente für ihre ansicht gibt, wird immer das Klischee des straffälligen Migranten hervorgeholt.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Da könnte man im umgekehrten Fall (bei Deutschen) ebenso sagen, es handelt sich um Einzelfälle ;)
Ich hoffe doch mal allgemein, des Sexuel Motivierte Straftaten traurige einzelfälle sind.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Integration ist nicht Aufgabe von Türstehern. Die haben den Laden abzusichern.
Nur dass eine Absicherung nicht viel bringt, wenn sie auf Pauschalurteilen und Uraltklischees aufbaut.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Sondern Idioten gibt es überall und da mache ich keine Differenzierung. Insofern stimmen wir in diesem Punkt überein.
Der Kulturkreis spielt da für dich schon eine rolle, das ist dann definitiv eine Differenzierung, seh ich zumindest so. Die Differenz ist, wenn ich dich richtig verstanden hab in deinen Augen groß genug, damit du es ok findest, leute aus manchen Kulturkreisen vor der Discotür auszusieben.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Ich halte mich mittlerweile fern von solchen Ansammlungen.
Aber du redest ständig über solche ansammlungen. Du weißt aus eigener Erfahrung nicht ob es mehr wurde.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 16:34
Zitat von boraboraborabora schrieb:Genauso wäre es, würde man sagen, machen Migranten, Flüchtende oder wer auch immer, doch auch.
Dann wäre es ja nicht nötig, speziell irgendeinen Fall aufzuzeigen, wenn mal wieder was passiert, wenn es doch klar ist, dass das in jeder Gesellschaft vorkommt und nicht abhängig von der Herkunft ist.

Und dass dich Rassismus nicht interessiert, solange es dich nicht selbst betrifft, liest man hier in nahezu jedem Thread, der davon handelt. Dafür empörst du dich umso lieber bei Dingen geringerer Relevanz, vor allem, wenn es Deutschen widerfährt. So viel Patriotismus muss sein, gell. Ich frag mich nur, wenn es einen schon nicht interessiert, wieso man sich dann immer wieder dazu äußert.


melden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 17:16
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Nur dass eine Absicherung nicht viel bringt, wenn sie auf Pauschalurteilen und Uraltklischees aufbaut.
Nicht für die Debatte, aber für die Sicherheit des Ladens.
Erst das eine, dann das andere.
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Aber du redest ständig über solche ansammlungen. Du weißt aus eigener Erfahrung nicht ob es mehr wurde.
Und deshalb existiert das nicht oder was?
Medienkompetenz ist hier das Stichwort.
Das Statement des Conny hat es in die Öffentlichkeit geschafft, und es bestätigt ganz klar das dies existiert.
Das kannst du anzweifeln oder anzweifeln und dich damit auseinandersetzen.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 17:57
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Hier schon. Es handelt sich angeblich um Gewalt Eskalation en wie sie überall stattfindet und hat nichts mit dem Kulturkreis zu tun. Der Anstieg der Gewalteskalationshöhe sowie der Anstieg sexistischer Vorfälle mit zeitlichem Beginn der Integration im Beispiel Conny wird beharrlich ignoriert.
nein, wird er nicht, mehr Männer (insbesondere junge) mehr Eskalation, das haben wir schon lange im Migrantengewaltthread festgestellt. Aber ALLE Migranten einfach pauschal als gewaltbereiter und sexistischer darzustellen, so wie Du, da kann man eben nicht mitgehen. Du machst ja nicht einmal Herkunftsunterschiede oder kulturelle Unterschiede. Nicht deutsch muss reichen.


melden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 18:20
@behind_eyes
Langsam versteh ich deine argumentation im fall des Conny Island nicht mehr.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Und deshalb existiert das nicht oder was?
Wie kommst du darauf, dass ich das existieren von Menschen Massen anzweifele?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Das kannst du anzweifeln oder anzweifeln und dich damit auseinandersetzen.
Ich zweifle nicht den anstieg derartiger straftaten an, ich zweifle nur deinem bequemen lösungsansatz an.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 18:26
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Wie kommst du darauf, dass ich das existieren von Menschen Massen anzweifele?
Schon die Verwendung des Wortes Massen.
Es geht nicht darum das etwas mehr geworden ist, das ist völlig natürlich wenn es mehr Menschen gibt.
Mir geht es um die Eskalationshöhe, um ein mehr an Gewalt und schon alleine durch die Nicht Achtung der Frau in bestimmten Tätergruppen die diesem Kulturkreis zuzurechnen sind gibt es auch mehr [sic!] sexistische Übergriffe.
Statistisch sind im Conny seit dem Beginn der Integration mehr Gewalt und Sexismusdelikte passiert, ohne das sich die zugelassene Besucherzahl vergrößert hat. Über einen flächigen Ausbau ist nichts bekannt.
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ich zweifle nicht den anstieg derartiger straftaten an, ich zweifle nur deinem bequemen lösungsansatz an.
Ich habe gar keinen Lösungsansatz geboten. Die Pauschalisierung an der Tür ist doch keine Lösung, für mich Stand jetzt aber legitim.
Die Lösung kann nur erarbeitet werden wenn es flächendeckend keine Berührungsängste mehr gibt, die Probleme beim Namen zu nennen. Dann erst kann ein Diskurs stattfinden. Das was es jetzt gibt ist nur Bashing, links rechts und der ganze Pfeffer. Das hat überhaupt nichts damit zu tun.


1x zitiertmelden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 18:30
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Schon die Verwendung des Wortes Massen.
Hast du mit dem wort Massen nicht angefangen.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Mir geht es um die Eskalationshöhe,
Und die war früher nicht so da?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Die Pauschalisierung an der Tür ist doch keine Lösung, für mich Stand jetzt aber legitim.
Die Lösung kann nur erarbeitet werden wenn es flächendeckend keine Berührungsängste mehr gibt, die Probleme beim Namen zu nennen
Äh, was den nun. An der Tür auf pauschalverdacht rauswerfen oder ängste abbauen?

Oder, keine Migranten im Club, keine angst seitens der Frauen?


melden

Vorurteile von Türstehern in Diskos?

01.12.2019 um 18:38
Deutsche Staatsbürger, vollkommen ohne Migrationshintergrund, können genauso gegen Diskriminierung an der Tür vorgehen bzw. können darunter zu leiden haben. Opfer werden.

Bzgl. Geschlecht, Glauben (Religion) und sexueller Orientierung zb. dürfte es da wenn nur interessant werden.


melden