Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Entscheidung, Pflege, Hilfslosigkeit, Whistleblowing

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 15:55
@Topic

Ich habe das selbst erlebt, Mobbing, schlechte Behandlung der Pflegebedürftigen, die teilweise Erschöpfung des Pflegepersonals und und und...Man muss den Mund aufmachen! Sonst ändert sich doch nichts. Was sollen denn die Konsequenzen sein? Dass man der unbeliebte Kollege ist, dass man einen Eintrag in eine unwichtige Akte bekommt? Dass man gar entlassen wird? In einem Berufsfeld wo man jeden Monat ohne Probleme 5 Mal die Stelle wechseln könnte, weil alle Häuser händeringend nach Personal suchen?

Ich kenne 4 Häuser näher und in mindestens 2 davon herrschen teilweise, nicht überwiegend, diese Missstände. Alle halten den Mund, alle machen munter mit, bis zum Burn Out, wenn es denn sein muss und alles auch letztlich zu Lasten der Pflegebedürftigen.

Also ganz klar, -hier muss was passieren, hier müssen Reformen her!

Ich habe lieber Ärger und ein wenig Papierkram, als den Mist mitzutragen!


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 16:24
Da fallen mir direkt die Schauergeschichten meines alten deutsch Professors ein, alte Menschen die im Krankenhaus verhungert sind oder in die in der Kälte mit dem Rollstuhl stehen gelassen werden weil die Pflegekraft Mittagspause hatt usw...


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 16:37
@Blinkin99
@dovahkiin
@schmitz
@liaewen
@Hornisse
@seelenblick
@Mit_das_Wort
@redder
@bonita
@Doors
@Tussinelda

Ich empfehle auch das Buch "gewaschen - gefüttert - abgehakt" (http://www.amazon.de/Gewaschen-gef%C3%BCttert-abgehakt-unmenschliche-mobilen/dp/3430200989) geht um einen der sich "einschleust" und sehr authentisch berichtet was in verschiedenen ambulanten Diensten abgeht. Er hat auch noch andere Bücher, habe die aber noch nicht gelesen.


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 16:46
@darkylein
danke Dir für Deinen Hinweis, sieht so aus als käme da mit einem Link direkt auf die Seite,
danke ich schau mal rein.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 16:48
Ja, sowas gehört an die Öffentlichkeit.

Auch wenn ich nicht ganz raffe, was Whistleblowing ist. Whistleblowing = Flötenblasen. Nun ja... :D


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 16:59
@Paka
--> Wikipedia: Whistleblower


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 17:00
@Mit_das_Wort

Darf ich fragen, was dieser Schimmel in der Wohnung bei Dir ausgelöst/verursacht hat?

@Blinkin99

Zum Thema: Habe selbst lange Zeit in der Pflege gearbeitet, auch schon mit dafür Sorge getragen, dass zwei unqualifizierte Mitarbeiter (einer aggressiv gegenüber den Bewohnern, der andere tablettensüchtig und zugedröhnt im Dienst) gehen mussten. Gerne war ich daran ganz sicher nicht beteiligt, aber letztendlich ging es um das Wohl der (oft vollkommen hilflosen) Bewohner.

Wäre ich deshalb gekündigt worden, hätte ich gut damit leben können, denn in einer Einrichtung, die sowas durchgehen lässt, wäre mir das Arbeiten zuwider gewesen; ebenso wie in einer, die solcherlei unter den Teppich zu kehren versucht.


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 18:34
Whistleblower sind oft Märtyrer. Wenn man damit leben kann, los!


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 18:42
Hier gibt es die Möglichkeit, -auch anonym-, Missstände innerhalb von Pflegeinrichtungen zu melden und sich kostenlos beraten zu lassen:

http://www.hsm-bonn.de/


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 18:43
Wahrheit und Gerechtigkeit gehen natürlich vor Gewalt.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:02
@schmitz

Danke.


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:11
@schmitz
Sehr guter Tipp, danke.


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:20
Ich selbst bin 13 Jahre in der Pflege, habe "richtige" körperliche Gewalt selten gesehen und wenn ja, natürlich auch reagiert.
Es gibt aber auch andere Arten von Gewalt, die sich sehr schwer nachweisen lassen, wie z.B.
- Medikamentenmisbrauch - "das haben wir immer so gemacht..."
- das nächtliche Waschen von Bettlägerigen als "Heldentaten"
- Erzieherische Massnahmen wie kalte Duschen, Abschieben, Anschreien.

Weil es "früher" und "immer" so gemacht wurde und die abgestumpften Pflegekräfte es als gar nicht so schlimm sehen, werden jegliche Beschwerden als Mobbingversuche gegen die andere Pflegeperson aufgenommen. Und schon hat man ein Problem. "Teamunfähigkeit"

Man muss da behutsam vorgehen...


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:25
@Mit_das_Wort
Ja, das hatte ich auch schon mal überlegt, aber:
1 kann man solche heimlichen aufnahmen als Beweis verwenden?
2 Darf ich denn Fotos /Vides von betroffenen Bewohnern machen?


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:32
@darkylein
Das Buch kenne ich. was mich leicht daran gestört hat, war die Tatsache dass der Autor als Leie in den Beruf geworfen wurde.Aus dieser Sichtweise sind manche Sachen überspitzt, die gar nicht so dramatisch sind.Aber das war ja wohl der Shock.Als ich angefangen habe - und vorher auch nichts von der richtigen Pflege wusste - dachte ich nur "NEIN - das kann nicht wahr sein..."


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:39
@Blinkin99
der ist doch kein laie..der beschreibt ja noch die schule/zertifikat was er da machen muss


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:40
nun in diesem Fall heiligt der Zweck die Mittel und wenn man bei der Installtion die in der Pflege üblichen Handschuhe trägt und davor das Gerät gereinigt hat wird Dich keiner in Verbindung bringen können als Beseis sind sie alle male zulässig gerade weil es anders nicht möglich ist und wenn´s vom
Pfarrer oder einer 3. Person vorgebracht wird dient es doch zur Aufklärung eines Verbrechens an der
Menschlichkeit und ich denke nur die Verursacher dieser Schandtaten werden Sauer sein.
Was nicht darf, sie ohne Einwilligung der betroffenen veröffentlichen und wenn dann nur mit verdeckten Gesichtern, wie ich sagte der Zweck heiligt die Mittel, und die Mittel werden für
heilig befunden, wenn sie den Zweck erfüllt haben.


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:49
@Mit_das_Wort
Hi,Hi, na das ist mal ne massnahme :-)


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:52
@darkylein
Uuuuh, mein Fehler, ich meinte "Abgezockt und Totgepflegt", ist nämlich ähnlich.Schande über mein Haupt... :-)


melden

Whistleblowing in der Pflege - ja oder nein - ?

15.02.2012 um 23:54
@Blinkin99
hab ich mir bestellt heute, bin gespannt. Aber bei dem Buch hat er wirklich was gemacht..ich weiss noch wie er schrieb wie hart es ist was man da alles wissen muss usw..


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt