Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sobald es persönlich wird

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Egoismus, Acta, Ignoranz, Bequemlichkeit, Menschen Sind Böse

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 19:26
Ich mag besonders solche , die andere User in irgentwelchen Threads anflamen und nichts zum Thema sagen. :D


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 19:43
BlackSnowDePsy schrieb:ACTA, ipred, DETECT - alles der selbe Schrott.. :>
Ich fühl mich langsam wirklich, wie in "1984". Warte nur noch darauf, dass diese Abkürzung kommt:

teYHWGq Rsd3Bw INGSOC


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 20:02
@BlackSnowDePsy

Der Fehler ist, Leute informieren sich nicht darüber und nehmen alles hin. Daher bitte ich dich, dich umfassend über ACTA zu informieren. Einige User hier helfen dir sicher gerne.


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 20:16
@Paka
Vielleicht kannst Du uns ja etwas darüber erzählen?
Wo genau liegt das Problem? Geschützter Inhalt ist geschützter Inhalt.
Dann muss ich eben für mein kleines Y-Filmchen eigene Musik machen oder frei verfügbare benutzten. Für rein bildungszwecke sieht es natürlich anders aus.
Es gibt aber auch viele Leute, die ein Business aus ihren Y-Filmchen machen und dabei geschützten Inhalt verwenden.

LG


melden

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 21:22
Ist doch logisch das man sich eher über etwas aufregt/damit außernandersetzt wenn es einen persönlich betrifft.

@skyThoughts


Das könnte helfen, wenns stimmt wäre es nicht gerade schön wenn das wirklich durchgesetzt wird.

Und es betrifft eben nicht nur das Internet, so viel ich weiß sind davon zb. auch Medikamente oder Saatgut betroffen und damit gehts dann auch schon um Menschenleben.

Naja, sollte Acta wirklich durchgesetzt werden und zwar so wie es alle befürchten dann hab ich endgültig den letzten funken Hoffnung bezüglicher der Politik verloren, wenn so ein Schrott durchkommt aber man sich bei allen anderen Themen nie einig wird dann naja...


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 21:41
@dovahkiin
du schickst mir ein Video von der CIA?
Was soll ich davon halten? Die CIA beschwurbelt die Menschen mit doppelt oder Mehrfachstrategien. Anonymous, Assange und wie sie alle heißen, sind organisierte Terroristen, die scheinbar für den einfachen Bürger eintreten und doch von den Machthabern bezahlt und instruiert werden. Es gab sogar eigene Rubriken für Assange in den Mainstreammedien - die alternativen Medien sind nur Werkzeug, um die anliegende Mainstreampropaganda vorzubereiten.

Anonymus, nein danke.


melden
BlackSnowDePsy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 21:52
@Paka
soweit ich weiß, kommt man nicht so einfach an den Text über ACTA und der ist scheiße schwer zu verstehen:D

@skyThoughts
ich find das Video gut ;)
die Beispiele sind teilweise lächerlich & es wurden gezielt Piktogramme gesetzt.

die CIA ist cool! hat auf ihrer Website 'ne online-"Spieleecke" für Kinder *-* *facepalm*

@Zeo
du sprichst mir aus der Seele :>

@Maxman90
like a boss ! :D (y)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:00
Nehme mal an im Grunde ist es eine Art Selbstschutz, dass man erst dann tätig und aktiv wird, wenn ein Problem einen selbst betrifft !

Würde sich jeder immer vor Augen halten was alles noch einer Änderung bedarf und für welche Ungerechtigkeiten man sich mehr einsetzen müsste, wären einige denke ich schlicht überfordert...

Zudem ist es denke ich auch "typabhängig" wie und ob man sich sozial und umweltpolitisch engagiert, ob man sich z.B. in Vereinen für gewisse Dinge einsetzt.

Demos sind im Grunde auch immer nur die Eisbergspitze die viel mehr wahrgenommen wird als unauffälligeres Engagement im privaten Bereich, dass alle und ausnahmslos untätig sind und bleiben...nö kann ich so nicht bestätigen !

Wobei es schon eigenwillig bei denen ist die nur schimpfen und nicht selbst aktiv werden um gewisse Missstände die es gibt zu ändern...


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:00
@BlackSnowDePsy
BlackSnowDePsy schrieb:die CIA ist cool!
Ja das stimmt! Aber nur solange man nichts mit denen oder vergleichbaren zu tun gehabt hat -.-


melden
BlackSnowDePsy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:01
@DieSache
stimmt schon o:

@skyThoughts
das war mehr sarkastisch wegen den Spielen auf der Website .. :>


melden

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:07
Es heulen auch Hunderttausende rum, weil Steve Jobs gestorben ist. Oder Michael Jackson.

Doch wieviele weinen wohl um die zahlreichen, unbekannten, unschuldigen Menschen, die in Kriegsgebieten oder in Staaten wie Somalia verrecken?


melden
BlackSnowDePsy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:07
@Kc
Menschen sind böse :>


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:10
@Kc

Gibt schon welche, die einwenig über den eigenen Tellerrand schaun und sich einsetzen, wenns die nicht gäbe, wüssten wir um vieles von dem Leid nämlich nicht !


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:12
@DieSache
DieSache schrieb:Demos sind im Grunde auch immer nur die Eisbergspitze die viel mehr wahrgenommen wird als unauffälligeres Engagement im privaten Bereich, dass alle und ausnahmslos untätig sind und bleiben...nö kann ich so nicht bestätigen !
Da hast Du Recht, ich selbst befinde mich gerade im passiven Widerstand, wie lange ich das noch durchhalte weiß ich nicht. Ich hoffe nur, das meine "Ur-Instinkte" nicht das Kommando übernehmen.

PS: mein passiver Widerstand hat mir schon einen lebensbedrohlichen Schock verursacht (Unterzucker).


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:14
@skyThoughts

Hungerstreik ?


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:15
@DieSache
Ja, passiver Hungerstreik :D


melden

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:15
DieSache schrieb:Würde sich jeder immer vor Augen halten was alles noch einer Änderung bedarf und für welche Ungerechtigkeiten man sich mehr einsetzen müsste, wären einige denke ich schlicht überfordert...
Das ist wohl wahr.

Aber mich wundern auch manchmal die Prioritäten der Masse.

Wenn ich so sehe wieviele Leute ein neuer Bahnhof oder Flughafen auf die Barrikaden treibt, und in welcher Intensität, wo sich dann über "Menschenverachtung" aufgeregt wird, während "der ganz normale Wahnsinn" (Menschenverachtung, Diskriminierung, Gewalt im Alltag) geduldet wird, weil es eben "normal" ist und "sowieso nicht geändert" werden kann, und vielleicht auch, weil man sich dann mit sich selbst auseinandersetzen müsste.
Die Gesellschaft hinterfragt ihre eigenen Normen zu selten.


melden

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:16
@skyThoughts

Was soll das sein?
Isst du nur dann was, wenn dir jemand Essen bringt? Oder was ist passiver Hungerstreik? :D


melden
BlackSnowDePsy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:18
Südlicht schrieb: Wenn ich so sehe wieviele Leute ein neuer Bahnhof oder Flughafen auf die Barrikaden treibt, und in welcher Intensität, wo sich dann über "Menschenverachtung" aufgeregt wird, während "der ganz normale Wahnsinn" (Menschenverachtung, Diskriminierung, Gewalt im Alltag) geduldet wird, weil es eben "normal" ist und "sowieso nicht geändert" werden kann, und vielleicht auch, weil man sich dann mit sich selbst auseinandersetzen müsste.
Die Gesellschaft hinterfragt ihre eigenen Normen zu selten.
genau das mein ich eben auch .. .:D


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sobald es persönlich wird

23.02.2012 um 22:20
@Südlicht

Ich denke irgendwie führt unser Lebensstil zu einer Art Betriebsbilndheit für soziale Missstände, denn nach Aussen hin scheint ja alles toll, sauber und geordnet. Sprich unser Fokus ist darauf gerichtet diesen (Schein)Wohlstand zu erhalten, wir schauen eben lieber in die Ecken die schön und geordnet sind, das was hinter der Fasade im Argen liegt sieht man nicht (z.B. das Verbot für Obdachlose sich in Kommerztempel-Passagen aufzuhalten)...


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aggro Mädels407 Beiträge
Anzeigen ausblenden