Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Diebstahl, DHL, Deutsche Post
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:13
Hi ich habe meiner Freundin ein Brief geschickt mit einer kleinen Überraschung drin via deutsche Post.

Heute hat sie ich angerufen und sagte der Brief sei da nur an der oberen Seite war aufgerissen und der Inhalt war weg. Wahrscheinlich hat sich das Klebestreifen gelöst wo ich die Phiole fest gemacht habe.

Ich meine es war nur Blattgold in der Phiole und kostet nicht viel aber es geht mir da ums Prinzip. Im Internet stand auch bei Kerner drin, dass sich die Diebstähle bei der Post sich häufen.

Da vertraut man der Post was an und dann wird man bestohlen.

Das selbe Prinzip ist mir passiert vorige Woche aber anders rum. Ich habe mir ein Handy gekauft weil meins kaputt geht na egal. Sehr seriöse Firma auch sehr nett am Telefon. Ich fragte die ob sie mir bitte die Sendungsnummer von DHL geben können damit ich verfolgen kann wo sich das Paket befindet war schließlich schon eine Woche her als die es verschickt haben. Der nette Mann fragte mich ob ich kurz warten kann. Ich sagte ja kurze Zeit später sagte er mir, dass die Sendung bei DHL weggekommen ist und dementsprechend Maßnahmen ergreiden werden. Neben einer Ersatzlieferung wollen die Nachforschungen erstellen wo das Paket hin ist.

Wer von Euch kennt sowas und was habt Ihr dagegen unternommen ? Würde ich sehr gerne wissen wollen.

Danke im Vorraus

Liebe Grüße von mir zu Euch


melden
Anzeige

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:29
Zum Glück ist mir sowas noch nie passiert, es gab schon, das einige Briefe nicht angekommen sind.
Ich schicke grundsätzlich keine grössere Wertsachen mit der Post oder Packetdienst.
Höchstens kleine Geldbeträge.


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:33
Wer sagt, dass du bestohlen wurdest und nicht nur der Umschlag beschädigt wurde?
Solche Sendungen eben versichert verschicken.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:33
@mothwoman
der Brief wurde mit ein Brieföffner geöffnet


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:34
Und den hat der Zusteller in der Hosentasche, oder was? :D


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:34
Rozencrantz82 schrieb:und was habt Ihr dagegen unternommen
man könnte z.B. Bei der Post fragen, welcher Versand für Wertgegenstände geeignet ist.


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:34
Ist mir noch nie passiert. Bis vor ein paar Jahren verschickte ich noch regelmäßig Geld (10-300 EUR) in ganz normalen Briefen und da ging nie etwas verloren. Dafür habe ich mit Hermes aber sehr negative Erfahrungen gesammelt und bis heute hat sich daran auch noch nichts geändert, weil die Pakete oft mit Dellen ankommen oder Päckchen einfach vor der Tür abgestellt werden. Ist aber wohl von Gegend zu Gegend verschieden... ^^


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:37
könnte es auch ein nachbar gewesen sein?
kommt zumindest in meinem"ehrenwertem"haus des öfteren vor!
lg


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:38
@mothwoman
ich glaube der Zusteller hat keine Zeit die Briefe zu öffnen ich gehe mal ganz stark davon aus,dass der Couvert im Briefzentrum aufgerissen wurde.

@kleinundgrün
Ich hatte ja sonst nie Probleme mit der Post

@Choko
Mit Hermes habe ich eigentlich sehr gute Erfahrung gesammelt und auch mit DPD und UPS und GLS

@Choko
@kleinundgrün
@mothwoman
@Dr.AllmyLogo
Da könnt ihr es euch durchlesen

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CEEQFjAA&url=http%3A%2F%2Fserpentsembrace.wordpress.c...


@Istas
Sie hat ja den Brief persönlich entgegen genommen weil sie draußen eine rauchen war


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:39
@Istas
Istas schrieb:kommt zumindest in meinem"ehrenwertem"haus des öfteren vor!
und was hast du dagegen gemacht


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:40
@Rozencrantz82
Wenn das so gewesen wäre, dann hättest du ihn nicht beschädigt zugestellt bekommen, sondern der aufgerissene Umschlag wäre in eine Folie verpackt worden.
Mit der Aufschrift "Sendung wurde beschädigt"...bla bla...

Kann ja auch jmd aus deinem Briefkasten genommen haben?!


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:42
@Rozencrantz82
Du hast aber nur Blattgold in deinem Brief gehabt. Wer setzt deswegen seinen Job auf's Spiel?!


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:43
@Rozencrantz82
ach so dann kann es ja nicht sein!
wenn ich ehrlich bin hab ich gar nichts gemacht ausser das ich nun meistens meinem postboten auflauere und ihm die briefe aus der hand zerre!
ich hab ja leider keine beweise!


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:44
@mothwoman
sie meinte es ist ganz unaufällig aufgemacht wurden die Phiole ist 5cm groß und 0,5 mm durchmesser die Phiole kann man ganz leicht von außen hochschieben und durch den kleinen Riss rausnehmen. So ein Briefzentrum ist nicht gerade klein da weiß niemand was der andere macht.


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:45
@Rozencrantz82
ich kenne das Problem. Aber ein Brief ist nicht geeignet und von der Post auch nicht dazu gedacht, Wertgegenstände zu transportieren, weil es in der Transportkette von Briefen recht einfach ist, die Wertgegenstände zu entwenden ohne große Gefahr, entdeckt zu werden.

Du könntest auch fragen: "Ich habe mein Fahrrad am Bahnhof mit einem Bindfaden gesichert, weil der Bindfaden von einem vertrauenswürdigen Hersteller stammt, dachte ich, dass das OK ist. Nun wurde das Fahrrad gestohlen - was kann man dagegen tun?"
Auch hier würde ich sagen, ein Bindfaden ist nicht geeignet, ein Fahrrad abzuschließen. Daran ändert sich auch nichts, wenn du das bisher immer so gemacht hast und Du bisher Glück hattest und Dein Fahrrad trotz schlechter Sicherung nicht gestohlen wurde.


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:50
@kleinundgrün
ja da hast du recht da hätte ich doch lieber so ein A5 Umschlag nehmen sollen wa das gepolstert ist vielleicht nicht so riskant aber hinterher ist man immer schlauer. Ich weiß nur, dass ich Gegenstände in Zukunft mit Hermes oder so verschicke wie ich sonst immer gemacht habe. Aber ich dachte 4,00 Versand für eine Phiole brauch ich nicht das Ding ist ja nicht groß gewesen habe zwar noch so ein Ding da aber das gebe ich ihr persönlich in die Hand da weiß ich das es da ankommt wo es hin soll ^^


melden

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:51
@Rozencrantz82
Normalerweise sollte man sowieso keine Wertgegenstände in ganz normalen Briefen oder Päckchen versenden, wer sich bei Verlust dann beschwert ist eigentlich selbst schuld. Ich gehöre auch zu den ganz Risikofreudigen, nur ist mir bei der Post bisher wirklich nie etwas abhanden gekommen. Dass nur 70% der unversicherten Sendungen, die irgendwas von Wert enthalten, vollständig ankommen, kann ich mir da echt nicht erklären. Oo Oder es hat sich die letzten 2-3 Jahre viel geändert...

Hermes-Sendungen versuche ich zu vermeiden so gut es nur geht. Irgendwas ist da immer. Mein letzter bestellter Mantel stank NOCH Tage nach der Lieferung nach ekligem Zigarettenrauch. -.-


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:52
tJK50XY demotivational-posters-hello-mailman
@Rozencrantz82
versuchs mal damit :D


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:54
Choko schrieb:Hermes-Sendungen versuche ich zu vermeiden so gut es nur geht. Irgendwas ist da immer. Mein letzter bestellter Mantel stank NOCH Tage nach der Lieferung nach ekligem Zigarettenrauch. -.-
Na dafür kann ja Hermes nix das der Mantel nach Qualm stank oder das Paket?
@Choko


melden
Anzeige

Wer kennt das auch und was habt Ihr dagegen unternommen?

12.04.2012 um 15:54
@Rozencrantz82
Aber mal im Ernst: Erstatte doch Anzeige. Stelle der Polizei den Sachverhalt dar. Wende Dich ggf. an die Post. Vielleicht wird der Dieb geschnappt, wenn gezielte Nachforschungen angestellt werden und Du hast wenigstens Deine Genugtuung.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zufall oder Schicksal123 Beiträge