Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Österreich, Diebstahl, Organe, Leichenschändung.

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:45
Ausserdem ist es ja nicht so, dass in Österreich prinzipiell jedem Toten die Organe entnommen werden. Es kommen ohnehin nur wenige dafür in Fgare und Organe werden auch nur dann entnommen, wenn sie gerade dringend benötigt werden und auch dann müssen Blutgruppe und Rhesusfaktor übereinstimmen. Hier wird ja argumentiert als würde Österreich Leichen im ganz großen Stil fleddern...


melden
Anzeige

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:45
@martialis

Interessant o.O


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:48
@ramisha

Wenn du mir nicht antworten möchtest, dann ist das vollkommen in Ordnung, aber dann sage es mir wenigstens. Ich habe nicht den lieben langen Tag Zeit, weißt du...


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:50
Nicht umsonst heisst es: Der Tod, das muss ein Wiener sein.

http://www.youtube.com/watch?v=1G0dGRqqmXU


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:50
22aztek schrieb:Hier wird ja argumentiert als würde Österreich Leichen im ganz großen Stil fleddern...
Etwa nicht? :D *Ironie off*

Ich verstehe echt die ganze Aufregung nicht


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:54
@Thalassa

Manche haben scheinbar das Gefühl, dass in Österreich jeder Leiche alles brauchbare mit der Kettensäge herausgeschnitten und irgendwo gelagert wird... :D


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 14:57
Ja, kaum ist er bei Passau über die Grenze in die wirre Balkanrepublik gefahren, muss der Piefke schon um sein Leben bangen!


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:00
@22aztek
22aztek schrieb:dass in Österreich jeder Leiche alles brauchbare mit der Kettensäge herausgeschnitten und irgendwo gelagert wird... :D
Noch schlimmer - passende Leute weggefangen und hinterrücks gemeuchelt, wie vielleicht in irgendeiner Bananenrepublik, wo ich mir das eventuell noch vorstellen könnte ;) .
Aber jetzt ist mir auch klar, warum ich niemals irgendwelche Werbung für Urlaub in Österreich im Briefkasten habe - die wissen, daß meine Schrottorgane untauglich sind ;) ...


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:01
Thalassa schrieb:in irgendeiner Bananenrepublik
Wobei Österreich eher eine Powidlrepublik ist.


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:03
@Thalassa

Gabs da nicht mal 'nen Film? Irgendwas klingelt da bei mir...


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:07
@22aztek

Ich glaube, da gibts etliche B-Movies drüber ... meist läuft sowas auf Tele 5 :D .

Aber im ernst, ich glaub schon, daß es - wo auch immer - solche Fälle gibt, genauso wie es ja nachweislich Organhandel gibt, wenn jemand gegen Geld zum Beispiel seine Niere verkauft.

Wurde sogar mal vor Urzeiten in der "Lindenstraße" thematisiert.


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:14
@Thalassa

An und für sich ja auch gar keine so schlechte Idee, wenn es auch mit einem gewissen Risiko verbunden ist... aber die Leber regeniert sich mit der Zeit von selbst, theoretisch könnte man die sogar öfter spenden und mit einer Niere kann man ja auch leben, nur muss man sich eben gesünder ernähren oder?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:18
nun ich bin österreicherin und im wiederspruchsregister eingetragen

fakt ist allerdings: die wenigsten wissen das sie hierzulande austomatisch organspender sind

das heißt, wenn es keiner weiß, wie soll er sich in das register eintragen lassen wenn er nicht will das die organde entnommen werden. zumal die ärzte nichtmal nachfragen müssen wenn ein mensch im krankenhaus stirbt ob die verwandten überhaupt einer entnahme zustimmen.
das einzige was die ärzte fragen müssen und nachsehen müssen ist ob derjenige im register ist oder nicht, handeln diese trotz das ein mensch im register steht, machen sie sich strafbar.


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:22
@dovahkiin
dovahkiin schrieb:und mit einer Niere kann man ja auch leben, nur muss man sich eben gesünder ernähren oder?
Na ja, ganz so einfach ist es nicht. Gesünder ernähren muss man sich da sowieso. Man sollte sich nicht regelmäßig überanstrengen z.B. beim Sport oder bei schweren Arbeiten. Die Medikamenteneinnahme ist eingeschränkt und bestimmte verhältnismäßig "harmlose" Krankheiten können gefährlich werden. Es hat schon seinen Sinn, dass der Körper zwei Nieren hat. Trotzdem kann man damit sehr gut Leben.
____________________________________________________________________________________

@Valkyre

Das sollte jedem klar sein. Wurde alles schon erwähnt. Ich persönlich finde es gut, dass im Zweifelsfall für den Patienten entschieden wird und lasse mich nicht ins Wiederrufsregister eintragen.
Valkyre schrieb:das heißt, wenn es keiner weiß
Unwissenheit hat als Ausflucht noch nie was getaugt. Wenn ich abkratze, brauche ich meine Organe nicht und jeder der es anders sieht macht sich was vor. Das heißt aber nicht, dass ich "Verweigerer" auf irgendeine Art und Weise verurteile... keineswegs!


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:24
22aztek schrieb:Unwissenheit hat als Ausflucht noch nie was getaugt. Wenn ich abkratze, brauche ich meine Organe nicht und jeder der es anders sieht macht sich was vor.
jeder der das anders sieht hat eine andere lebenseinstellung ;)

übrigens für alle die wissen wollen wie so ein formular aussieht

http://www.goeg.at/de/Widerspruchsregister


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:25
@22aztek

Mh ok dann ist es bei der Niere schon etwas heikel verstehe... aber das die Leber sich recht schnell regeniert usw das stimmt oder :o? Also ne Leberspende wär da unproblematischer oder?


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:26
@Valkyre
Valkyre schrieb:jeder der das anders sieht hat eine andere lebenseinstellung
Du hast mich nicht verstanden. Ich meinte, dass jeder der meint er bräuchte seine Organe nach dem Ableben noch, irgendwie in Biologie nicht aufgepasst hat.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:28
22aztek schrieb:Manche haben scheinbar das Gefühl, dass in Österreich jeder Leiche alles brauchbare mit der Kettensäge herausgeschnitten und irgendwo gelagert wird... :D
^^ nunja der vater einer exarbeitskollegin hat ne krankheit bei der sich immer die hornhaut zu trüben beginnt und der mensch blind wird mit der zeit.. sie hat mir mal erzählt das bei ihr in der nähe ein 16jähriger nen tödlichen mopedunfall hatte. 5 min nachdem es im radio durchgesagt wurde, bekamen die nen anruf von der klinik: "herr R. wir haben eine neue hornhaut für sie wenn sie wollen können sie sofort in die klinik kommen"


melden

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:29
Mir ist eben noch etwas eingefallen, als meine Mutti damals im Krankenhaus ihrem Krebs erlegen war, wurde ich als Angehörige sogar gefragt, ob ich einer Autopsie zustimme - hab ich verweigert, weil meine Mutter sich ja nie hat behandeln lassen und eigentlich von sich alleine aus auch nie ins Krankenhaus wollte. Ging aber damals nicht mehr anders.
Sie wurde nicht opduziert


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenschändung und Organdiebstahl in Österreich

27.05.2012 um 15:30
@22aztek
22aztek schrieb:Du hast mich nicht verstanden. Ich meinte, dass jeder der meint er bräuchte seine Organe nach dem Ableben noch, irgendwie in Biologie nicht aufgepasst hat.
und du hast mich wohl nicht verstanden, den jeder der über seine organe nach seinem ableben entscheiden will hat ne andere lebendeinstellung als du, und übrigens, du wiedersprichst dir
22aztek schrieb:Das heißt aber nicht, dass ich "Verweigerer" auf irgendeine Art und Weise verurteile... keineswegs!
den das hast du mit dem obrigen satz getan

der ideelle wert und der biologische wert für den körper eines menschen sind 2 paar schuhe


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt