Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer entscheidet über Glück und Pech?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Glück, Pech
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:18
@kurvenkrieger
hier, in einer etwas abgewandelten form. die kernaussage is jedoch die gleiche^^

http://www.platinnetz.de/artikel/eine-alte-chinesische-geschichte-die-zum-nachdenken-anregen-soll-102361


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:21
@Salvador
kurvenkrieger schrieb:"keine moglichkeit" gibt es so nich, man hat doch immer die wahl.
In Extremsten Fall ist man in einem unvollständigen Körper gefangen, dann sind die angeblichen "Wahlen" sehr begrenzt!


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:36
schöne geschichte, danke @rockandroll :)
Keysibuna schrieb:In Extremsten Fall ist man in einem unvollständigen Körper gefangen, dann sind die angeblichen "Wahlen" sehr begrenzt!
dir is klar, daß du damit im grunde schon fast ausdrückst menschen mit körperlichen gebrechen wären nich in der lage glücklich zu sein? selbst im "extremsten fall" hast du immernoch möglichkeiten, und damit auch die wahl. natürlich is all das relativ, aber is glück das denn nich auch?

menschen mit geistigen behinderungen scheinen jedenfalls öfter glücklich zu sein als menschen mit körperlichen beschränkungen. vl. kommt daher auch der spruch "seelig sind die geistig armen", ohne das jetzt irgendwie bewerten zu wollen. vieleicht is intelligenz ja auch nen fluch, in der "Brave New World" von Huxley sind die menschen alle glücklich und zufrieden dank SOTA.
also immer wenn ich "fick mein gehirn" von fishmob höre bin ich wieder nen stück glücklicher. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:39
@kurvenkrieger

:}

Und ist dir klar das du gerade versuchst mir Worte in dem Mund zulegen???

machst du das weil es dich "Glücklich" macht?? :}

Bilde dir das ein was es dir gefällt, mein erste Post war in dieser Hinsicht sehr deutlich wie ich darüber denke!


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:42
@Keysibuna

wenn du nich damit leben kannst, daß worte unterschiedlich gedeutet werden können und auch zwischen den zeilen einiges mitschwingt, solltest du dich hier nicht beteiligen.
ich will dir die worte nich im mund umdrehen, sondern dir verdeutlichen was sie aussagen. wenn das nich so gemeint war klär das, aber hör auf mir hier was andichten zu wollen. machst du das weil du so unglücklich bist?


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:43
jetzte streitet euch doch nich wegen so ner kleinigkeit


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:47
@kurvenkrieger
ja, und so alt schon. sollte doch eigentlich schon längst zur grundlektüre in der schule avanciert haben, so wie allenthalben dem glück hinterher "gejagt" wird..

seltsam, dass sie scheinbar doch nur so wenigen menschen bekannt ist.
ja, dass das sogar nur wenigen menschen selbst selten aufzufallen scheint, wundert mich fast noch mehr, da es mit das trivialste überhaupt ist, was der mensch in seinem leben erkennen kann. eines der grundbedürfnisse, sagt man, aber auch gleichzeitig eines der am schlechtesten "verstandenen" ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 21:48
@kurvenkrieger

lol

Alles kann vieles bedeuten wenn man es darauf anlegt und was ich an deinen Kommentaren an mich sehr deutlich erkennen kann das es dir nicht um Thema geht sondern um mein Person :}

Wenn du dich mit menschlichen Verhalten auskennen würdest dann würdest du nicht davon träumen das man ohne bleibende Schäden aus einem schwierigen Umwelt und Umständen rauskommt!

Es sind immer noch seelische Probleme die man vor anderen versteckt, ergo; man spiel diese angeblich erlange "Glück" anderen vor!

Du willst mir doch nicht erzählen das solche Menschen bis in die Ewigkeit glücklich leben oder??

Sie haben Ängste die sie in einsamen Stunden quälen von dem keiner was mitbekommen soll!


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 22:04
@Keysibuna

du langweilst mich langsam.
Keysibuna schrieb:Alles kann vieles bedeuten wenn man es darauf anlegt und was ich an deinen Kommentaren an mich sehr deutlich erkennen kann das es dir nicht um Thema geht sondern um mein Person :}
sei nich so selbstbezogen, ich kenne hier einige die mich viel eher interessieren würden.
Keysibuna schrieb:Wenn du dich mit menschlichen Verhalten auskennen würdest dann würdest du nicht davon träumen das man ohne bleibende Schäden aus einem schwierigen Umwelt und Umständen rauskommt!
also bist du auch unfähig zu differenzieren, das habe ich so doch nie behauptet. wer legt hier eigentlich wem wörter in den mund?
Keysibuna schrieb:Es sind immer noch seelische Probleme die man vor anderen versteckt, ergo; man spiel diese angeblich erlange "Glück" anderen vor!
bitte nich gleich von dir auf andere schliessen. hast du entsprechende studien vorliegen?
Keysibuna schrieb:Du willst mir doch nicht erzählen das solche Menschen bis in die Ewigkeit glücklich leben oder??

Sie haben Ängste die sie in einsamen Stunden quälen von dem keiner was mitbekommen soll!
ach, is das so? du scheinst meine mitmenschen ja besser zu kennen wie ich.
sehr interessanter beitrag, gibt ne ganze menge von dir preis.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 22:11
@kurvenkrieger

Das ganze persönliche Gegacker sagt mir viel mehr über DICH als du ahnen vermagst :}

Da ich jetzt deine falschen Annahmen und wie sie zustande kommen kenne sehe ich das es wenig Sinn macht auf deine merkwürdige Behauptungen einzugehen.


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 22:21
@Keysibuna

du kennst meine ahnungsmächte nich :)

ich find dich auch merkwürdig, wollen wir uns nich mal treffen?
weisst schon: gegensätze ziehen sich an und so... ;)
rockandroll schrieb:ja, und so alt schon. sollte doch eigentlich schon längst zur grundlektüre in der schule avanciert haben, so wie allenthalben dem glück hinterher "gejagt" wird..
völlig richtig.

mir gefällt die geschichte vor allem weil sie verdeutlich wie sehr die allgemeinheit meint die definition für glück/pech gepachtet zu haben. der einfache bauer is scheinbar nich nur in dieser geschichte der hellste kopf. ;)


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

02.06.2012 um 22:32
Zurück zum Thema, sonst ahne ich was ganz anderes :D


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 05:20
Wer entscheidet nun darüber oder was entscheidet darüber zu welcher Klasse Mensch man gehört.
Menschen die ein Schicksal erleidet haben, die ins Heim mussten oder seit jeh her nur gemobbt wurden oder einen Unfall hatten oder aber anders irgendwie vom Schicksal gestraft sind.
solange du denkst das du vom schicksal bestraft wurdest solange wirst du nicht glücklich werden können!

du selbst und niemand anderer entscheidet welches schicksal angezogen wird.

alles eine sache DEINER einstellung und DEINES denkens .... wenn du dir selbst einredest das du kein glück hast dann wirst du auch keines finden. wenn du negative energien durch dein denken ausstrahlst so wirst du auch nur negative erlebnisse anziehen.

du erntest was du säst ...

durch positive suggestion/affirmation und dem bewusstsein vom ursache und wirkunsprinzp ( kausalität ) kannst du dein leben in die richtigen bahnen bringen.

durch akzeptanz deiner vergangenheit das akzeptieren und hinterfragen von erlebnissen entwickelst du dich weiter denn nichts passiert ohne grund .... du wirst solange negatives erleben bis du begreifst warum du negatives anziehst, was du daraus lernen solltest und dein verhalten/einstellung diesbezüglich änderst.

akzeptiere, hinterfrage, werde dir deines ichs bewusst und erkenne die botschaft hinter deinen erlebnissen .... siehe sie als herausforderung an, als prüfung, entwickle dich dadurch weiter indem du dich deinem schicksal stellst, es annimmst, lerne daraus damit sich diese muster nicht widerholen .... nur du hast es in der hand indem du dein leben selbstverantwortlich lebst.

http://www.neuro-programmer.de/mentaltraining-2/suggestionen/
http://www.erfolgreich-im-leben.com/blog/erfolg/das-prinzip-von-ursache-und-wirkung.html
Wikipedia: Kausalität

lies dir bitte einmal diese sehr schöne und tiefsinnige geschichte durch gleich am anfang des threads vielleicht verstehst du dann besser was ich meine:

Diskussion: Gleichnisse, Allegorien, Sinnbilder (Beitrag von -Therion-)


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 05:43
Ich denke das es der Mensch selbst ist der darüber entscheidet.. Schlussendlich kann man entscheiden was für einen glück oder pech ist.


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 06:24
@Salvador


Hallo erstmal :)
Salvador schrieb:Man könnte (und das wurde sicherlich auch schon des öfteren getan) die Menschen in "Gut" und "Böse" einteilen. Oder meinetwegen auch gut und schlecht.
Du kannst Menschen so nicht einteilen. Nicht jeder ist für immer gut oder böse. An manchen Tagen ist jeder böse und an manchen Tagen gut.

Sogar Hitler,der als ein böser Mensch gilt,war bestimmt mal gut zu jemandem (zu seiner Freundin?)
Salvador schrieb:Nun möchte ich mal eine weitere Einteilung vornehmen und zwar teile ich die Menschen auf in die die Glück haben und die die Pech haben.
Das gleiche hier. Jeder hat mal ne Phase,wo er Pech hat und später dann mal Glück.
Salvador schrieb:Manche Menschen scheinen einfach mehr Glück zu haben als andere und manche haben eben nie Glück und meistens Pech.
Das kann man pauschal nicht sagen. Du begleitest ja die Menschen nicht 24Std.,dass du sagen kannst,die haben immer Glück. Vll. wird derjenige,der öfters Glück hat,eine lange Pechsträhne haben?! Kann möglich sein warum nicht.

Und der,der immer Pech hatte,kann eines Tages sehr viel Glück haben. Nicht in dem Sinne,wie er es erwartet aber,Glück haben heisst auch,wenn man vor Unfällen bewahrt wird.
Salvador schrieb:Wenn man bspw. Hübsch und Intelligent und Selbstbewusst geboren wird, mit einem Sympathischen Charakter der beliebt ist, dann hat man insofern schonmal Glück, wird schnell gute Freunde finden und wird auch seine Liebe immer wieder mal ausleben können, sowie seine Sexualität.
Das ist Ansichtssache. Wer sagt den,hübsche intelligente und selbstbewusste Menschen sind immer glücklich? Solche Menschen vermissen das alleine sein (nicht einsam). Einfach mal abschalten und weg von dem Alltag.

Wenn man selbstbewusstsein hat,ist das überhaupt nicht schlimm

Aber wie gesagt hübsche Menschen werden oft nicht alleine gelassen oder werden auf der Straße von jeden angegafft (auch von Menschen,die "hässlig" sind) (hässliges Wort das wort hässlig)^^

Das ist bestimmt auch nicht schon eher sogar belästigend.
Salvador schrieb:Wer ein Talent oder eine Gabe hat oder genau weiß was er will, wer den Fleiß im Blut hat und stark ist, der wird höchst wahrscheinlich auch Erfolg im beruflichen Leben haben.
Jeder,aber auch wirklich jeder hat ein Talent oder ne Gabe. Sogar hier so konzentriert schreiben zu können ist ne Kunst ^^.

Das mit dem Fleiß..da muss ich dir recht geben. Ohne Fleiß ist manches so viel schwieriger.
Aber auch glückliche Menschen können faul sein. Ich würde sogar sagen, glückliche Menschen tendieren mehr zur Faulheit^^ (Natürlich wenn du mit glückliche Menschen die Menschen meinst,die Glück haben) Aber wie gesagt pauschal kann man nicht sagen,dass der eine immer Glück hat und der andere nicht.
Salvador schrieb:Ganz egal wodurch jemand glücklich wird, fest steht, er hatte Glück im Leben, welches ihm ermöglicht hat glücklich zu werden.
Ja. Das trifft auf die Menschen zu,die Glück haben und auch mal ne Pechsträhne haben.

Die Menschen sind neutral in der hinsicht. Glück oder Pech ist flexibel. Mal hat der GLück mal der andere.
Salvador schrieb:Es gibt viele glückliche Menschen... aber eben auch welche die es nie richtig waren und sind.
Die vielleicht nicht unglücklich sind, aber doch unzufrieden oder zumindest lediglich zufrieden, es geht alles so daher aber das richtige Glück haben sie nicht.
Ein Mensch kann eine Zeitlange ne Glückssträhne haben. VLl. wird er sogar Millionär
Und wenn er dann mal irgendwann durch das viele Geld Kokain abhäning wird? Hatte er jetzt Glück oder PEch? LIeber standart leben mit einem langen leben anstatt kurz und knapp reich und früher sterben? Es gibt sowas wie Glück im Unglück. Das solltest du mal verinnerlichen.
Salvador schrieb:Ist jeder seines eigenen Glückes Schmied ? Kann jeder Mensch glücklich werden wenn er sich sein Glück zurecht schmiedet ?
Absolut. Glück hat was mit der Denkweise zu tun.

Wenn du mal ne schlechte Phase hast. Musst du konsequent vorgehen. Du musst das ändern,was es zu ändern gibt. Und wenn trozdem nichts geht trozdem versuchen alles Positiv zu sehen.

Denk dran: Die Zeit vergeht. Egal ob du dich schlecht fühlst oder gut. Die Zeit schert sich ein Dreck um deine Gefühle. Entweder genießt du diese kostbare Zeit mit freude oder du vergeudest deine kostbare Zeit mit frustration. Die Zeit kann man nicht zurück drehen. Also warum sich schlecht fühlen? Morgen könnte schon alles vorbei sein. Lieber auf das "jetzt" konzentrierten. Anstatt an die Vergangenheit zu denken. Vergangenheit kannst du niemals ändern. Es bleibt wie es ist. Kannst unmöglich deine Gegenwärtige zeit damit vergeunden,dich an die Vergangenheit zu erinnern. Und an die Zukunft denken? Klar,kannst dir deine Zukunft vorstellen und dich in diesem moment dann besser fühlen. Aber nicht jede minute an die Zukunft denken. WIe gesagt aufeinmal kann Schluss sein mit leben.
Salvador schrieb:Ich wage dieses zu bezweifeln... denn was ist mit Menschen die einfach Pech haben.
Die bspw. nicht die besten Attribute mit bekommen haben und somit ihre Sexualität nur schwer ausleben können oder auch garnicht. Oder die sich ständig unglücklich verlieben weil sie selbst nicht genug bieten um den Gegenpart zu beeindrucken und von diesem auch geliebt zu werden.
Solche Phasen haben sehr viele. Du musst denken, nur die, die dich so mag wie du bist,ist auch gut genug für dich. Jemand der dich nicht mag weil du so undso aussiehst,was willst du dann mit so eine? Klar verliebt man sich in jemanden,die sehr hübsch ist. Aber leider kann nich jeder Jennifer Lopez haben ^^
Salvador schrieb:Menschen die ein Schicksal erleidet haben, die ins Heim mussten oder seit jeh her nur gemobbt wurden oder einen Unfall hatten oder aber anders irgendwie vom Schicksal gestraft sind.
gemobbt zu werden kann einen auf das Leben vorbereiten und kann wirklich stärken.
Ich weiß das alles hört sich komisch an aber wie gesagt ist Ansichtssache.

Jemand der oft gemobbt wurde, kann entweder später sehr schüchtern sein, oder im Gegenteil noch stärker mit dem Gedanken "euch werde ich es zeigen. Aus mir wird was" etc.


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 07:34
Wenn man bspw. Hübsch und Intelligent und Selbstbewusst geboren wird, mit einem Sympathischen Charakter der beliebt ist, dann hat man insofern schonmal Glück, wird schnell gute Freunde finden und wird auch seine Liebe immer wieder mal ausleben können, sowie seine Sexualität.

:)

Ein sympathischen Charakter hängt sicher nicht mit dem Aussehen zusammen. Du gehst ja schon davon aus das nur hübsche Menschen nen sympathischen Charakter haben können. Bzw klingt es für mich sehr oberflächlich du es nur im Zusammenhang mit hübsch verbindest.
Sagen wir so.. das ist jetzt Käse. Für jeden Menschen gibt es das passende Gegenstück irgendwo. Ob derjenige es nun findet, hängt von vielen Faktoren ab.

Ausschlaggebend ist in erster Linie die Entwicklung eines Menschen. Das heißt bin ich selbstbewusst, steht mir eigentlich nichts im Wege. Nun lassen wir mal aussen vor das man die Liebe sowieso nicht erzwingen kann. Okay.. wie nun ein Mensch sich entwickelt hm.. das würde ich nun Schicksal nennen.

Im Klartext, ein schöner Mensch hat genauso dieselben Problemchen wie ein von mir aus hässlicher Mensch.


Wer ein Talent oder eine Gabe hat oder genau weiß was er will, wer den Fleiß im Blut hat und stark ist, der wird höchst wahrscheinlich auch Erfolg im beruflichen Leben haben.

Erfolg hängt natürlich von jeden Einzelnen selbst ab. Auch Schicksal, sie nun zum richtigen Zeitpunkt an richtiger Stelle waren oder schon von vorne rein bessere Vorraussetzungen bzw Konditionen hatten ?


Ganz egal wodurch jemand glücklich wird, fest steht, er hatte Glück im Leben, welches ihm ermöglicht hat glücklich zu werden.

Glücklich bzw zufrieden hängt immer von der Einstellung des Menschen ab. Siehe Entwicklung.^^ Das heißt, ich will es mal in deiner Art rüberbringen. Ein schöner erfolgreicher Mensch, hat von mir aus auch im Lotto gewonnen, muss deshalb nicht zufrieden sein.


Es gibt viele glückliche Menschen... aber eben auch welche die es nie richtig waren und sind.
Die vielleicht nicht unglücklich sind, aber doch unzufrieden oder zumindest lediglich zufrieden, es geht alles so daher aber das richtige Glück haben sie nicht.


richtiges Glück? ^^ Auch Käse. Für mich zumindest.. für mich gibt es nur Glücksmomente.. der Rest ist Zufriedenheit. Wer zuviel nach etwas strebt das es nicht gibt.. wird sich immer als Pechvogel sehen.^^

Genauso gibt es welche die wirklich Pech hatten und die ins negative tatsächlich unglücklich sind, denen es also nicht gut geht.

Pech? Bei jedem Menschen schlägt das Schicksal zu. Nun.. auch wenn man sich darüber den Kopf kaputt zerbrechen kann warum es so ist, so bringt es den Menschen einfach nicht weiter. Letztendlich muss ein Weg.. weitergegangen werden, sonst läuft man eben Gefahr das man es zusätzlich negativ beeinflusst und es auch nie wieder besser wird.

TWer entscheidet nun darüber oder was entscheidet darüber zu welcher Klasse Mensch man gehört.

Das Wort Klasse sollte man auf Bezug Mensch nie verwenden. Jeder bestimmt sein Leben selbst. Und dazu gehören nun mal auch schlechte Zeiten im Leben.

Ist jeder seines eigenen Glückes Schmied ? Kann jeder Mensch glücklich werden wenn er sich sein Glück zurecht schmiedet ?

Nein..wie schon gesagt.. sollte man schon alleine dieses Wort mit Zufriedenheit tauschen. Und diese kann erlangt werden. Vorrausgesetzt die Erkenntnis ist da.

Menschen die ein Schicksal erleidet haben, die ins Heim mussten oder seit jeh her nur gemobbt wurden oder einen Unfall hatten oder aber anders irgendwie vom Schicksal gestraft sind.

Gestraft? Das ist schon mal der falsche Weg.. so darüber zu denken. Es ist wie es ist. Man sollte sich nicht an schlechten bzw Schicksalsschlägen festhalten. Dazu hat das Leben einfach noch zuu viel zu bieten. Sonst kann man sich gleich einsargen.^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 07:42
Ist denke ich sehr individuell, was hier jeder unter dem Begriff "persönliches Glück" definiert !

Mir fällt auf, dass viele von einer Vorstellung ausgehen, die für meinen Geschmack zuviel "heile,rosarote-Brille-Welt" darstellt. Man kann auch Glück im Unglück haben und es so sehen, dass auch negativ empfundenes zum Glücksfall werden kann z.B. wenn man dadurch seine Berufung findet...

Glück, ich glaube eines der zerbrechlichsten und seltensten Güter, die man sich zumindest noch immer nicht kaufen kann ;)


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 07:53
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Sogar Hitler,der als ein böser Mensch gilt,war bestimmt mal gut zu jemandem (zu seiner Freundin?)
Vorsicht, nicht zu laut nach Godwyn rufen.



Ich glaube nicht an eine "entscheidende" Macht die über Glück und Pech entscheidet.
50% ist zufall 50% ist eigenes Handeln.


melden

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 07:54
aufjedenfall der falsche


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer entscheidet über Glück und Pech?

03.06.2012 um 08:02
Um auf die eigentliche Frage zu kommen, ich glaube ja, dass man insofern selbst mitentscheidet, weil man immer noch die Wahl hat, was man aus der Erfahrung heraus mit sich selbst so anstellt. Wie man durch Erlebtes wird...Glück bedeutet für mich vorallem eines, die innere Zufriedenheit (die aber bei weitem nicht immer beständig sein muss)...


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt